Lord Rothschild über Finanzwelt: „Wir erleben das größte Experiment der Geschichte“

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

titelbild-lord

Die Geldflut der Zentralbanken hebt die Kurse auf immer neue Höhen. Jacob Rothschild mahnt aber zur Vorsicht: „Wir erleben das größte Experiment in der Geschichte der Geldpolitik.“

666-mal (!?) haben die Zentralbanken dieser Welt seit dem Lehman-Schock vor acht Jahren die Zinsen gesenkt.

Das hat Michael Hartnett, der Investmentchef der Bank of America, nach der jüngsten Zinssenkung durch die englische Notenbank ausgerechnet.

Damit nicht genug. Weil mit der Zinssenkung auf den Nullpunkt das Spektrum der konventionellen Geldpolitik ausgereizt ist, greifen die Notenbanken zu immer extremeren Methoden, um Liquidität in den Markt zu spülen: Quantitative Easing hier, Negativzinsen da.

Das ist der Grund, warum die Rekordstände an den Börsen einen schalen Beigeschmack haben. Niemand weiß genau, ob die Kurse noch von der Realität getrieben werden oder nur noch durch die Geldflut der Zentralbanken gehoben werden.

Selbst die klingendsten Namen der Finanzwelt sind ratlos.

Sogar Lord Jacob Rothschild, einer der prominentesten Vertreter der legendären Bankiersfamilie und Bruder von Evelyn de Rothschild, ebenfalls ein Investor (Rothschilds, Rockefellers & Co.: Club der Milliardäre und sein Kulturmarxismus für die Massen).

 

Notenbanken pumpen weiter

Im Halbjahresbericht seines Rothschild Investment Trust (RIT), der rund drei Milliarden Dollar verwaltet, schreibt Jacob Rothschild: „Wir haben in den vergangenen sechs Monaten die Fortsetzung dessen gesehen, was sicherlich das größte Experiment in der Geschichte der Geldpolitik ist. Wir befinden uns in unbekannten Gewässern. Es ist unmöglich vorauszusehen, welche unbeabsichtigten Folgen die sehr niedrigen Zinsen haben werden.“

Rund 30 Prozent aller Staatsanleihen weltweit rentieren inzwischen negativ, weil die Notenbanken sie aufkaufen und die Zinsen niedrig halten. Zwar hat die Federal Reserve im Dezember einen ersten Schritt in Richtung höherer Zinsen gemacht, aber den zweiten seither immer verschoben (Federal Reserve Bank: 100 Jahre Lügen (Video)).

Derzeit wird der September angesteuert, wie mehrere Fed-Notenbanker zuletzt angedeutet haben. Aber die meisten Beobachter bezweifeln, dass die Fed vor der US–Wahl wirklich noch einmal an der Zinsschraube drehen wird. Und selbst wenn: Das globale Geldexperiment wird dennoch fortgeführt.

Zwar kauft die Fed selbst derzeit keine neuen Anleihen mehr, aber die Europäische Zentralbank, die Bank of Japan und zuletzt auch die Bank of England halten ihre Geldschleusen weit offen. Gemeinsam pumpen sie rund 180 Mrd. Dollar pro Monat in die Märkte. Wer als privater Investor sein Geld in Staatsanleihen mit negativer Rendite (etwa schweizerische, deutsche oder österreichische Bonds) belässt, nimmt einen Verlust in Kauf, weil ebendiese Anleihen als besonders sicher gelten.

Ein eigenartiges Verhalten – versprechen die durch die Geldschwemme gehobenen Aktienmärkte doch weiterhin gute Gewinne. „Praktisch alle Anlageklassen wurden durch die Geldflut gehoben“, schreibt Rothschild: „Aber das Wachstum bleibt blutleer und es gibt geringe Nachfrage und Deflation in vielen Teilen der entwickelten Welt.“ (Lord Rothschild: »Wir befinden uns im ›Auge des Wirbelsturms‹«)

 

Gold statt Dollar

Dazu kämen geopolitische Unsicherheitsfaktoren, wie die „undurchsichtige Situation“ in China, die Terroranschläge in Frankreich und Deutschland – und zuletzt das Brexit-Votum. Rothschilds Reaktion: Sein Fonds hat die Pfund-Investments inzwischen deutlich zurückgefahren, ebenso den Anteil britischer Aktien (Seltene Grusel-Fotos vom Illuminati-Ball 1972 im Schloss der Rothschilds).

Stattdessen setzt Rothschild verstärkt auf Schwedische Kronen sowie auf Gold. Der Anteil an „echten Assets“, wie der RIT in seinem Bericht Gold, Silber und Immobilien nennt, ist verglichen mit Aktien zwar eher gering. Dennoch: „Unsere signifikante Dollar-Position wurde etwas reduziert, da wir nach dem Anstieg des Dollars neue Gelegenheiten in anderen Währungen und bei Gold gesehen haben“, schreibt Rothschild. Das Goldinvestment reflektiere „unsere Sorgen über die Geldpolitik“.

 

In Euro-Assets ist RIT überhaupt nicht investiert. Trotz der aktuellen Ratlosigkeit scheint der Rothschild-Fonds die richtige Strategie zu verfolgen: Seit 1988 ist er um sagenhafte 2000 Prozent gestiegen (Die sichtbaren Führer der “City of London” sind Marionetten von Rothschild & Co. (Videos)).

Der 80-jährige Rothschild ist nicht allein mit seiner Sorge über die Folgen der Geldpolitik. Noch ist vollkommen unklar, ob und wann die Zentralbanken eine Wende einleiten und die Märkte wieder sich selbst überlassen können.

So warnt der als „Bondkönig“ bekannte Fondsmanager Bill Gross von Janus Capital seit einiger Zeit vor einer Krise. „Die globalen Renditen sind die niedrigsten seit 500 Jahren. Zehn Billionen Dollar stecken in Anleihen mit negativen Renditen. Das ist eine Supernova, die eines Tages explodieren wird“, so Gross.

Literatur:

Das Ende der Behaglichkeit: Wie die modernen Kriege Deutschland und Europa verändernvon Michael Maier

Der Turm zu Basel: BIZ – Die Bank der Banken und ihre dunkle Geschichte von Adam LeBor

Kapitalfehler: Wie unser Wohlstand vernichtet wird und warum wir ein neues Wirtschaftsdenken brauchen von Matthias Weik

Quellen: PublicDomain/diepresse.com am 17.08.2016

Weitere Artikel:

Elitäre Blutlinien: Sind die Rothschilds mit Hitler und Merkel verwandt? (Video)

Rothschilds, Rockefellers & Co.: Club der Milliardäre und sein Kulturmarxismus für die Massen

Lord Rothschild: »Wir befinden uns im ›Auge des Wirbelsturms‹«

Transatlantisches Finanzsystem am Ende

Finanz-Titanic der Elite

USA präsentieren Aufrüstungsplan für einen thermonuklearen Weltkrieg (Videos)

Die größte schwarze Kasse der Welt: Wer erhält das globale Finanzsystem eigentlich am Leben?

Finanzkrise: „Tag der Abrechnung“

Der Crash kommt: Rette sich wer kann, denn die Notausgänge sind klein

»Gigantische False-Flag muss kommen, sonst Systemcrash«

»Die ganze Wirtschaft ist implodiert – der Kollaps kommt!« (Video)

Börsencrash voraus! Crash-König prophezeit „70-Prozent-Crash-Chance“

„Kolossales Betrugs- und Irrtumssystem“: Fallgruben des Geldes

Finanzkrise – hinterm Vorhang brodelt es (Video)

Großinvestor warnt: Dann macht es Rumms! Der nächste Crash kommt gewaltig daher (Video)

Die FED hat fertig – Das Dilemma der Notenbanken!

»Preisfindung des Geldes«: Weiter Ausnahmezustand

Großer Verfallstag: Hexen laden zur Geisterstunde – Börsen tanzen den Hexensabbat

Alle sieben Jahre Schuldenerlass: Erwartet uns am 14. September der Finanzcrash?

China schlägt zurück: Die USA sind schuld an dem Börsen-Crash

Kommt der Super-Crash? Wachsende Zahl von Prognosen sagt Finanz-Apokalypse voraus

”Es wird Zeit sein Geld unter der Matratze zu verstecken”

China – ein Börsencrash lässt die Welt erzittern

Todesurteil des Euro ist gefällt – Am 17. Oktober 2015 folgt der nächste große Crash! (Video)

Bis zum bitteren Ende – Die größte Insolvenzverschleppung der Geschichte geht weiter

Stehen wir wieder vor einer Revolution in Europa?

Zukunft der EU: Schrumpfen der Bevölkerung, Reiseverbote, kontrollierte Medien und “One Planet Economy”

Wird Europa den Zusammenbruch des Euro-Systems überleben?

Enteignung der Sparer soll geregelt werden: EU zwingt Länder plötzlich zu „Bail-in“-Gesetzen

Bankster: “Ein Bargeldverbot ist die einzige Lösung für das Problem der Negativzinsen”

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Tabubruch: Neukunden der Bank bekommen keine Zinsen auf Guthaben

EU plant offenbar Massenzugriff auf private Bankkonten – über’s Wochenende

Geldschein-Verbot: Wo der „Krieg gegen das Bargeld“ tobt

Zentralbanken diskutieren Bargeld-Verbot, um globale Bank-Flucht zu stoppen

Babylons Bankster: Die Alchemie von Höherer Physik, Hochfinanz und uralter Religion

Steuergeldverschwendung: Verbrannte Milliarden

Bankster: “Ein Bargeldverbot ist die einzige Lösung für das Problem der Negativzinsen”

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Es wird ernst: Österreich garantiert die Sparguthaben nicht mehr

Frankreich schränkt Verwendung von Bargeld drastisch ein

Der Sturm bricht los! Die Welt ist voller Warnungen! Ausblick 2015

Abkehr der Verbündeten: IWF bereitet sich auf das Ende der US-Dollar-Ära vor

Die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte: Nach der Rettung ist vor der Rettung

Der Euro ist Verrat an Europa

Pleite: Griechenland hat die EU abgewählt

Ein Spiel ohne Grenzen – Draghi druckt Europa in den Bankrott

Auf dem Weg ins Imperium: Die Krise der EU und der Untergang der römischen Republik

Russland: Der Rubel rollt weiter in den Abgrund

Der Ölpreis verändert die Welt

Schrecken ohne Ende: Zentralbank hält an Nullzinspolitik und Gelddrucken fest

Dieser Irrsinn wird mit einem Knall enden

Der Crash ist die Lösung (Video)

Wann endet der globale Finanzzyklus?

Die Notenbanken: Die größten Aktionäre der Welt

Napoleons Traum wird wahr: Die EZB erzwingt den Einheits-Staat in Europa

BIZ – Hitlers Kriegsbank: Wie US-Investmentbanken den Weltkrieg der Nazis finanzierten und das globale Finanzsystem vorbereiteten

Krise in Europa: Wachstum durch neue Schulden – Euro-Zone soll Sparkurs aufgeben

Kein Wirtschaftswachstum mehr in der Euro-Zone

ZEW-Index zur deutschen Wirtschaft: Konjunkturerwartung bricht dramatisch ein

EU: Der Kern ist faul

Ziel ist der autoritäre Zentralstaat

Die große Plünderung: Europa auf dem Weg zur Feudal-Herrschaft

Europäische Union: Der Staat ist eine Institution des Diebstahls (Video)

Bonzen-Brosche

Euro und EZB: Lug und Trug

Kalte Enteignung: Deutsche Sparer müssen Staatsschulden bezahlen

EU: Großreich Europa bald am Ende?

Jeder vierte EU-Bürger ist von Armut bedroht (Video)

Deutschland: Über 15 Millionen Arbeitslose! 

Der langsame Tod der Demokratie in Europa

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

4 comments on “Lord Rothschild über Finanzwelt: „Wir erleben das größte Experiment der Geschichte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*