Wissenschaftler bestätigen: Van Allen-Gürtel ist ein unsichtbares Gefängnisgitter um die Erde

Teile die Wahrheit
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Frage, ob die Mondoberfläche jemals von Menschen betreten wurde, wird seit Jahren heftig diskutiert. Dass die Mondlandung tatsächlich auf Mutter Erde stattfand und somit eine der größten Verschwörungen aller Zeiten ist, ist also in der Tat nicht ganz von der Hand zu weisen.

Und vielleicht lässt sich das jetzt sogar auf wissenschaftlichem Weg beweisen. Vor Jahren bereits haben Forscher ein mysteriöses Schild auf dem Van-Allen-Strahlengürtel entdeckt, der ein Durchdringen von Materie jeder Art offenbar unmöglich macht.

Dass könnte in diesem Fall sogar bedeuten, dass der Van Allen-Gürtel in Wirklichkeit eine unsichtbare Energiebarriere ist. Das könnte aber auch bedeuten, dass auch Seelen nach dem Ausstieg aus ihrem physischen Körper die Erde nicht verlassen können. Ist die Erde tatsächlich ein Gefängnis in Form einer großen Strafkolonie? Von Frank Schwede.

Diese Legende ist im Grunde genommen so alt wie die Erde selbst. Und diese Legende besagt, und das findet sich auch in zahlreichen alten Schriften, dass die Erde ein dimensionales Gefängnis ist, aus dem es kein Entfliehen gibt.

Nun gut, wie das eben so ist, mit Legenden, Sagen und Märchen, man glaubt sie oder man glaubt sie nicht. Doch glauben Sie mir, in jedem Märchen steckt immer auch ein Funken Wahrheit. Und manchmal, wenn es das Glück will, lässt sich dieser Funken Wahrheit sogar auf wissenschaftlichem Weg beweisen. Auch wenn es dafür manchmal Tausende von Jahre benötigt (Die Zoo-Hypothese: Menschheit unter Beobachtung).

Bei vielen Kritikern werden natürlich auch jetzt wieder die Alarmglocken läuten und es wird wieder die Rede sein von einer wüsten Verschwörungsgeschichte oder alten Spukmärchen, die man sich schon im Mittelalter am Kaminfeuer erzählt hat, denn immerhin wusste bereits schon Jesus, dass die Erde kein freier Planet ist und vor allem die Menschheit nicht wirklich dem freien Willen unterliegt, dass die Seelen seit Anbeginn in einer Art Gefangenschaft leben und dass es nicht einmal Seelen möglich ist, den Planeten Erde zu verlassen.

Das würde in diesem Fall also bedeuten, dass die Seele eines Menschen nach dem physischen Tod ihres Körpers die Erde nicht verlassen kann, sondern wieder auf der Erde inkarnieren muss. In dieser Theorie könnte durchaus die Erklärung zu finden sein, warum sich viele Menschen, sogenannte Sternensaaten, auf der Erde nicht wohl und in eine Art Gefangenschaft fühlen, denn ihr Wunsch ist es schließlich, wieder nach Hause zurückzukehren.

Wie aber kamen diese Seelen einst auf die Erde? Um diese Frage beantworten zu können, müssen wir an den Anfang der Schöpfungsgeschichte zurückgehen, als das Universum mit seinen Millionen Planeten entstand. Ist der Planet Erde wirklich seit Anbeginn der Geschichte des Universums ein riesiges Zentralgefängnis, werden hierher Seelen von allen Herren Planeten zur Leuterung verbannt?

Mehr als tausendjährige Seelengefangenschaft auf der Erde

Wilde Spekulationen darüber gibt es viele. Eine andere Legende sagt, dass eine große Zahl sündiger Seelen in der grauer Vergangenheit von verschiedenen Planeten entführt und auf die Erde verbannt wurden, um auf der durch die Annunaki bewachten und kontrollierten Erde eine mehr als tausendjährige Strafe zu verbüßen.

Damit die Seelen nach dem Tod des physischen Körpers nicht fliehen können, errichteten die Anunnaki einst eine große Energiebarriere um die Erde herum, die es auch feinstofflicher Energie, aus der die Seele besteht, nicht ermöglicht, diese zu durchdringen. Ist die Erde also in der Tat ein großes Straflager und ist der Van Allen-Gürtel in Wahrheit ein unsichtbares Gitter? (Die Anunnaki-Chroniken)

Nun, dass ist, wie gesagt, eine von vielen Theorien und eine gewagte zugleich. Doch wie das nun mal so ist mit Legenden und sagen, die seit altersher kursieren, an jeder Legende haftet immer ein Funken Wahrheit. Eine bewiesen Tatsache aber ist, dass es den besagten Van Allen-Gürtel um die Erde herum tatsächlich gibt.

Das ist immerhin eine wissenschaftlich bewiesene Tatsache, und daran besteht nicht der geringste Zweifel. Doch tatsächlich scheint der Van Allen-Gürtel ein Geheimnis zu haben, das bisher nur wenige zu kennen scheinen. Ein Geheimnis, über das man nur hinter vorgehaltener Hand spricht und das bisher so noch nicht an die Öffentlichkeit gelangt ist.

Einer der jetzt die Büchse der Pandora geöffnet hat, ist Professor Daniel Baker, Direktor des Laboratoriums für Atmosphären- und Weltraumphysik. Baker bestätigte in einer offiziellen Stellungnahme dieses Schild und sprach außerdem von Ungereimtheiten in der Struktur, für die man bis jetzt noch keine greifbare Erklärung gefunden hat. Baker wörtlich:

„Es ist fast so, als würden Elektronen auf eine Glaswand im Weltraum treffen…wir sehen ein unsichtbares Feld, das diese Elektronen blockiert.“

Doch aus was diese unsichtbare Energie besteht, konnte Daniel Baker nicht sagen. Er und seine Mitstreiter stehen noch immer vor einem ungelösten Rätsel. Die einfachste und wohl logischste Erklärung ist, dass es sich um ein geheimnisvolles Energiefeld handelt – also um ein künstlich aufgebautes Energiefeld, das vielleicht schon seit Millionen von Jahren um die Erde herum errichtet worden ist, vielleicht sogar seit Anbeginn der Geschichte der Erde. Doch von wem wurde dieses Feld errichtet?

Sicher ist, dass es sich hier nicht um eine bloße Laune der Natur handelt. Schließlich ist es ein Gesetz der Natur, dass nichts aus Zufall geschieht. Gehen wir an dieser Stelle einmal von der Tatsache aus, dass der Van Allen-Gürtel tatsächlich mehr ist, als bisher bekannt, dann gibt es nur zwei Erklärungen dafür.

Die erste und die noch immer offizielle der NASA lautet ja, dass der Van Allen-Gürtel die Erde vor gefährlichen Weltraumstrahlen und Asteroiden schützt. Die zweite inoffizielle Erklärung lautet, dass es sich bei dem Van Allen-Gürtel um einen künstlich errichteten Energiegürtel handelt, der Mensch und Seele auf der Erde gefangen hält.

Eine Erklärung, die bereits schon Jesus wusste und seinen Schülern und Jüngern lehrte. Schließlich wusste Jesus, dass die Erde unter der Herrschaft der Archonten in Form interdimensionaler Wesen steht.

Die Erde, der Planet der verlorenen Seelen

Archonten, das sind jene Wesen, die man in der Bibel auch gerne als die „Gefallenen Engel“ bezeichnet. Wesen, die oft auch als Kobolde oder Poltergeister beschrieben werden. Wesen also, die auf Seelenfang gehen, Seelen besetzen und diese als Wirt nutzen, um sie energetisch auszusaugen (Archonten und Aliens: Wie die Menschheit durch Trennung und Programmierung lernte, mit einer Lüge zu leben).

Doch ich denke in diesem Fall, dass es diesen Seelenparasiten, wenn wir sie mal so beschreiben wollen, nicht möglich sein wird, eine Energiebarriere um den Planeten Erde zu legen. Ich denke, dass für eine derartig große Aufgabe mehr Wissen nötig ist. Ich denke in diesem Fall, dass dafür eher eine außerirdische Rasse wie die Anunnaki in Frage kommt.

Wie ich auch in meinem Buch „Begegnung mit dem Unfassbaren“ bereits beschrieben habe, besteht durchaus die Option, dass die Anunnaki nach der Übernahme von Atlantis die Erde in ein großes Straf- und Arbeitslager verwandelt haben. Was die Erde in gewisser Weise ja auch heute noch ist. Für viele Menschen, insbesondere für „Alte Seelen“ sind die Bedingungen, denen sie auf der Erde ausgesetzt sind, eine enorme emotionale wie auch psychische Belastung.

(Struktur des Van-Allen-Gürtels: Teilchen in den beiden Ringen werden auf bis zu 99 Prozent der Lichtgeschwindigkeit beschleunigt. Es handelt sich dabei um Protonen und Elektronen. Einige Vertreter der Flachen-Erde-Theorie behaupten der Strahlengürtel sei in Wirklichkeit die Kuppel über der Erde)

Alte Seelen befinden sich, aufgrund zahlreicher Inkarnationen, bereits seit mehreren Millionen Jahren auf diesem Planeten in Seelen-Gefangenschaft und sind dazu gezwungen, wieder und wieder zu inkarnieren. Aber vielleicht sind sie ja auch die Spezies, die jetzt in dieser ausgesprochen wichtigen Zeit, die Erde aus der Gefangenschaft befreien.

Die Erde steht in diesem Jahr zweifellos vor großen und globalen Veränderungen, vielleicht sogar vor der größten Wende ihrer Geschichte. Der derzeit noch immer herrschende 3D-Zustand hat vor allem negative Auswirkungen auf die zahlreichen Sternensaaten, die auf der Erde leben.

Viele von ihnen leiden unter dem sogenannten „Walk in-Syndrom“. Zu den typischen Symptomen zählt gefühlte Einsamkeit, sich nirgendwo heimisch zu fühlen, Depressionen und vor allem das Gefühl der seelischen Gefangenschaft, sowohl im eigenen physischen Körper wie auch auf der Erde.

Ich denke, dass die 3D-Matrix einen direkten Zusammenhang zur dieser geheimnisvollen Energiebarriere hat. Ist die 3D-Matrix erst einmal entfernt, wird auch die Erde befreit sein und das Energiefeld könnte sich auflösen. Es kursieren derzeit viele Informationen im Internet, wann das der Fall sein soll (Warum Krieg und Terror ein Illusionstheater des Deep State sind und Außerirdische die Erde schützen).

Es war sogar vom 26. Juli die Rede. Ob das wirklich stimmt, kann ich an dieser Stelle weder dementieren noch bestätigen. Was ich allerdings bestätigen kann ist, dass auf der 4D und 5D-Ebene die derzeitigen Bedingungen, die noch immer auf der Erde vorherrschen, nicht mehr möglich sein werden.

Die Menschen werden sich stetig geistig weiterentwickeln und Sorge dafür tragen, dass es weder Ausbeutung, Armut noch Sklaverei, wie sie derzeit in großem Maße in nahezu allen Industriestaaten der Fall ist, geben wird.

Die Menschen werden dann tatsächlich frei sein, neue Technologien werden das Leben der gesamten Menschheit komplett ändern und ein Leben ohne Armut ermöglichen.

Bleiben Sie wie immer aufmerksam!

Literatur:

Verschlusssache UFOs

Die echten Men in Black

Im Inneren der wahren Area 51

Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede am 01.08.2018

Weitere Artikel:

Archonten und Aliens: Wie die Menschheit durch Trennung und Programmierung lernte, mit einer Lüge zu leben

Die Zoo-Hypothese: Menschheit unter Beobachtung

Das Blue Beam Project – steht die Erde vor einer Fake-Alien-Invasion? (Videos)

Warum Krieg und Terror ein Illusionstheater des Deep State sind und Außerirdische die Erde schützen

Grey Aliens und ihre Implantate: Weltweites Wirken und Entführungen in Deutschland (Videos)

Der Filmklassiker Hangar 18, Ausserirdische und die seltsame Verbindung mit den Mormonen (Videos)

Astrobiologen haben neue Beweise, dass Ausserirdische die Saat des Lebens auf die Erde bringen (Video)

Weltraumwaffen gegen Außerirdische: Schattenregierung und die streng geheimen Abkommen mit den Aliens

Weltraumwaffen gegen Außerirdische: Feindbild UFOs

Projekt “Paperclip” und die UFOs: Waren die Roswell-Leichen deformierte Japaner?

Über die Verbindung zwischen UFOs, Dämonen und Okkultismus

UFOs: Die Untertassen der Illuminaten

Das mysteriöse Material vom UFO-Absturz in Roswell

Air Force Ingenieur: Militärbasis verbirgt lebende und tote Aliens nach Roswell-UFO-Crash 1947 (Video)

US-Regierung veröffentlicht die ersten authentischen UFO-Videos

Fremde Welten, Oumuamua, Apollo 20 und dreiste Lügen: Kommt die Offenbarung der Wahrheit im nächsten Jahr? (Video)

Alien-Invasion ist im Anmarsch – Professor offenbart Pläne und Maßnahmen (Video)

Die Antigravitationsraumschiffe der USA wurden mit außerirdischer Technologie gebaut

Die Weltraumverschwörung: Wer beherrscht die Herrscher der Erde?

Hinweis auf ausserirdisches Leben? Russischer Astronaut findet Weltraum-Bakterien auf der ISS (Video)

Ägyptische Alien-Artefakte aus Jerusalem im Rockefeller-Museum (Video)

Paläo-SETI: Alien-Zivilisationen? Keine ernsthaften Zweifel!

Brachte eine außerirdische Rasse vor mehr als 60.000 Jahren die alte ägyptische Hochkultur auf die Erde?

Flugzeugkonstrukteur gestand kurz vor seinem Tod im Jahr 1995:`UFOs und Ausserirdische auf der Erde sind eine Realität!` (Videos)

Das Geheimnis der schwarzen Dreiecke: Warum die Wahrheit so schwer ist

About aikos2309

2 comments on “Wissenschaftler bestätigen: Van Allen-Gürtel ist ein unsichtbares Gefängnisgitter um die Erde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.