“Cheech & Chong”-Star behandelt Krebs mit Hanföl

Teile die Wahrheit!
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 10
  •  
  •  
  •  

Tommy Chong ist ein Urgestein der Pop-Kultur: Komiker, Musiker, manchmal Tänzer und Aktivist: Chong war der Sohn einer schottisch-irischen Kellnerin und eines chinesischen LKW-Fahrers. Seine Eltern zogen in seiner Kindheit in einen konservativen Teil von Calgary. Vielleicht fing er deshalb an, sich für Rock-’n’-Roll-Musik zu interessieren.

Chong eröffnete Anfang der 1960er Jahre mit den übrigen Mitgliedern seiner Band „Little Daddy & The Bachelors“ in Vancouver einen Nachtclub. Während dieser Zeit lernte Chong Richard ‚Cheech‘ Marin kennen, einen Mexiko-Amerikaner aus Kalifornien, der vor dem Militärdienst nach Kanada geflüchtet war.

Als sich auch die letzte Zusammensetzung der Band aufgelöst hatte, begannen Cheech und Chong komische Sketche aufzuzeichnen, die häufig einen starken Einschlag der Cannabiskultur zeigten.

Seit ihrem namensgebenden Debüt im Jahre 1971 wurden Cheech und Chong zu einem erfolgreichen und heiß geliebten Teil der Cannabiskultur. Diese Position wurde 1978 durch ihren ersten Film Cheech And Chong’s Up In Smoke unterstrichen. Mehrere Alben und weniger erfolgreiche Filme folgten. Die Truppe ging 1985 auseinander, als Marin entschied, sich auf seine Karriere als Schauspieler zu konzentrieren.

Chong ging es in der Folgezeit nicht wirklich gut. Neben seiner Schauspielrolle in der That ’70s Show (1998-2006) bekam er nur wenige Engagements.

2003 geriet Chongs Online-Geschäft Nice Dreams Pipes and Chong Glass – Hersteller von Bongs und Haschischpfeifen – in das Fadenkreuz von umstrittenen Drogenermittlungen:

Die US-Regierung hatte beschlossen, die Cannabis-Utensilienindustrie für die Fortsetzung des ‚Kriegs gegen (manche) Drogen‘ zu verwenden. Chong wurde zu 9 Monaten Haft verurteilt und saß diese Strafe zwischen 8. Oktober 2003 und 7. Juli 2004 im Taft-Gefängnis ab (Hanföl hilft seit der Antike: Neurodermitis, in der Küche und für die Schönheit).

Cheech und Chong formierten sich 2008 neu und veranstalteten mehrere Tourneen.

Familie

Chong war dreimal verheiratet. Das bekannteste seiner sechs Kinder ist die Schauspielerin Rae Dawn Chong.

Wichtige Tätigkeiten und Erfolge

Chong war lange Zeit ein führender Aktivist für die Legalisierung von Cannabis und im Vorstand von NORML tätig. Bei ihm wurden Prostata- und Analkrebs festgestellt. Er erklärt, beide Erkrankungen erfolgreich mit Cannabis, insbesondere Hanfsamenöl, behandelt zu haben.

Er sagt, daß die Kombination aus einer Diät, die ihm von einem kanadischen Arzt verschrieben wurde und Hanföl und spezielle Ergänzungsmittel enthielt und ein paar Sitzungen mit dem, laut Tommy “weltbekannten Heiler”, praktischen Arzt namens Adam Dreamhealer seien das Heilmittel für seine Krankheit gewesen.

Auf der Website CelebStoner.com schrieb er: “Das ist richtig, Ich habe dem Krebs in den Arsch getreten!” und daß noch Bluttests und MRT usw. anstünden, aber er fühle sich besser, als in den Jahren zuvor. Also, die richtige Ernährung und die magische Pflanze haben seinen Krebs geheilt (Hälfte der CBD-Anwender (Hanföl) muss keine Medikamente mehr nehmen).

“Marihuana macht, im Gegensatz zu Alkohol oder Nikotin, nicht abhängig. Es muss also niemand kiffen. Natürlich reagiert jeder anders. Wenn einer paranoid wird, tut mir das leid, aber bei mir ist das eben nicht so. Ohne Cannabis hätte ich mich auch niemals so gut von meiner Darmkrebs-OP erholt. So kam mein Appetit zurück, und ich fühle mich heute besser denn je.”

Chong nahm an der äußerst populären Reality-TV-Show Dancing with the Stars teil. Die Zuschauer waren von seinem Auftreten und seinem Talent zum Tanzen sehr angetan. Bei der Dekoration und der Auswahl seiner Songs machte er zahlreiche Anspielungen auf Cannabis, wodurch diese Pflanze in den Mittelpunkt einer sonst eher zahmen und unpolitischen TV-Show rückte.

Die amerikanische Strafverfolgungsbehörde für Drogen DEA gab für die „Operation Pipe Dreams“ 12 Mio. USD aus, um Tommy Chong zu verhaften. Tatsächlich führte das nur dazu, dass er die neun Monate Haft absaß und die Aufnahmen für eine Staffel derThat ‘70s Show verpasste (Cannabis: Die zehn besten Eigenschaften von CBD / Cannabidiol / Hanföl).

In einem Interview mit ATTN fasste Chong seine Standpunkte zu Cannabis auf sehr einfache Art und Weise zusammen:

“Jeglicher Marihuanakonsum ist medizinisch…eines der besten Dinge an Gras ist für mich, dass es Dich einfach sitzen und nichts tun lässt…und es gibt so viele Menschen auf dieser Welt, die, wenn sie einfach nur eine Zeitlang dasitzen und nichts tun würden, die Welt zu einem lebenswerteren Ort machen würden.”

5 Promis, die CBD Öl Verwenden

Whoopi Goldberg

Die Komikerin, Schauspielerin und Moderatorin der beliebten amerikanischen TV-Talkshow “The View” ist außerdem bekannt als Cannabinoid-Fürsprecherin und -Konsumentin. Sie hat für lange Zeit einen Verdampfer benutzt, um Hasch-Öl zu konsumieren und so verschiedene gesundheitliche Probleme wie Stress, Schmerzen und grünen Star zu behandeln.

Sie hat sich außerdem dazu entschlossen, auf den Zug des expandierenden Markts für Cannabis-Produkte aufzuspringen. Letztes Jahr haben sie und Maya Elisabeth ihre eigene Firma gegründet – Maya & Whoopi. Sie verkaufen CBD-Esswaren, Tinkturen, Salben, topische Mittel und sogar einen mit THC versetzten Badezusatz.

Sie verwendet CBD in Zeiten, wenn sie kein THC konsumieren kann und bewirbt aktiv ihre auf CBD basierenden Produkte für Menschen wie sie selbst, die sich auch im Verlaufe des Arbeitsalltags Linderung verschaffen wollen.

Morgan Freeman

Ein weiterer Hollywood-Star und bekannter Fürsprecher von CBD ist Morgan Freeman, der für seine tiefe Stimme und sein ruhiges Auftreten bekannt ist. Freeman verwendet sowohl CBD, als auch THC, um die Fibromyalgie zu behandeln, an der er seit einem schweren Unfall im Jahr 2008 leidet.

Montel Williams

Williams ist ebenso seit langer Zeit ein Befürworter der Legalisierung aller Cannabinoide. Darunter fällt auch CBD Öl, das er regelmäßig konsumiert, um seine Multiple Sklerose zu behandeln. Seit 1999 ist er ein unverblümter Befürworter von Cannabis. Im Jahr 2016 wurde Williams auch auf andere Art und Weise ein Cannabis-Promi.

Als er über den Frankfurter Flughafen reiste, fand die Polizei Cannabinoide in seinem Gepäck. Als er nachweisen konnte, dass diese von einem Doktor aus medizinischen Gründen verschrieben wurden, konnte er weiter seines Weges ziehen und sein Stoff blieb unangetastet. Er gehört somit zu den wenigen Prominenten, die mit dem Medikament an einem Flughafen erwischt wurden und für den Besitz nicht belangt wurden.

Medizinskandal Krebs

Michael J. Fox

Als langjähriger Parkinson-Patient hat Michael J. Fox seit seiner Diagnose Hanf gegen die Auswirkungen der chronischen Krankheit eingesetzt. Es hat sicherlich seine Schauspielkarriere für viele Jahre verlängert.

Melissa Etheridge

Vor ihrer Brustkrebs-Diagnose konsumierte Etheridge keine Cannabinoide. Nach dieser Diagnose wurde sie allerdings zu einem engagierten Verfechter von sowohl Marihuana als Arzneimittel, als auch CBD Öl, das sie regelmäßig verwendet (Hanföl heilt! Die Wiederentdeckung einer uralten Medizin).

Literatur:

Hanf als Medizin: Ein praxisorientierter Ratgeber

Cannabis gegen Krebs: Der Stand der Wissenschaft und praktische Folgerungen für die Therapie

Cannabis: Verordnungshilfe für Ärzte

Videos:

Quellen: PublicDomain/sensiseeds.com/zamnesia.com am 22.05.2019

About aikos2309

One thought on ““Cheech & Chong”-Star behandelt Krebs mit Hanföl

  1. CBD-öl und THC sind biochemisch gesehen zwei grundverschiedene Stoffe.
    Nur CBD-Öl ist ohne bewusstseinsverändernde Substanzen und daher geeignet die wohltuenden Wirkungen ohne Rauschzustände unter die Lebenwesenzu bringen.
    So ist es freudig, dass diese Extraktion gelungen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.