Droht die Diktatur der Grünen? Elite will Rot-(Rot-)Grün statt Merkel

Teile die Wahrheit!
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 13
  •  
  •  
  •  

Wenn die Grünen die Macht übernehmen könnte es ungemütlich werden in der Republik. Der Druck auf Andersdenkende, sei es in Sachen CO2, EEG oder “Flüchtlingspolitik” dürfte erheblich steigen. Medien frohlocken derweil.

Während die SPD wohl endgültig fertig hat, pushen jetzt die öffentlich-rechtlichen Medien und Meinungsbildungsinstitute wie Forsa ihre grünen Freunde und diagnostizieren schon heute eine angebliche grüne Mehrheit. So hätten die Grünen jetzt bereits die CDU als stärkste politische Kraft abgelöst.

Die Ergebnisse der letzten Wahl zum EU-Parlament oder zur Bremer Bürgerschaft sprechen zwar eine andere Sprache, dennoch ist das Ziel der Weg. Als sei dies bereits vorherbestimmt, politisches Gesetz oder stünde irgendwo geschrieben. Von Thomas Heck.

Und da wird schon mal groß in die Trickkiste gegriffen. Und das alles, um dem gebeutelten Steuerzahler noch eine CO2-Steuer, Dieselfahrverbote und eine unnötige Energiewende aufzudrücken. Man pisst auf uns und hat nicht mal den Anstand uns das als Regen zu verkaufen.

Begleitet wird das ganze Tamtam mit der üblichen linken Agitation, die darin besteht, zuerst die Redefreiheit einzuschränken, entweder durch bezahlte oder gleichgesinnte Schlägertrupps, in der NS-Zeit die SA, heute die Antifa, die den politischen Gegner verbal und noch-verbal, natürlich auch mit Mitteln der Gewalt, an der Ausübung seiner Grundrechte zu hindern sucht, bis hin zur Einschüchterung von eigentlich Unbeteiligten, z.B. Vermietern von Räumlichkeiten für Veranstaltungen der AfD (Schockumfrage vor Europawahl: Deutsche haben Angst sich „öffentlich“ über Tabuthemen zu äußern!).

Begünstigt, gefordert und gefördert wird diese Vorgehensweise durch Politiker der etablierten Parteien, die ganz offen zum “Widerstand” gegen andere Meinungen aufrufen.

Definiert wird diese andere Meinung durch Deklaration als Hassrede oder Hetze, Rechtspopulismus bis hin zu NS-Ideologie. Man zieht den Kreis immer größer, bis auch Abtreibungsgegner, Genderkritiker, Klimawandelleugner, Migrationskritiker, Dieselbefürworter, Vielflieger, AfD-Anhänger und Sonstige lückenlos erfasst und kategorisiert sind. Israelfreunde werden zu Nazis abgestempelt.

Man schafft es sogar, normale Familie bestehen aus Vater, Mutter und Kindern in eine völkische Ecke zu drängen, wenn diese sich durch falsche Kleidung, falsche Meinung oder einfach normales Verhalten in der Kita verdächtig machen. Schüler werden von Lehrern genötigt, an Fridays for Future-Demos teilzunehmen, anderenfalls droht von Lehrern verordnetes Mobbing, schlechtere Noten und soziale Ausgrenzung.

Schlechtes Gewissen? Fehlanzeige. Ganz im Gegenteil. Man versucht so nebenbei mal “Spielregeln für Meinungsfreiheit in Wahlkampfzeiten” vulgo Zensur aufzustellen und startete über AKK einen Testballon.

Gleiches geschieht tausendfach in Kitas und Schulen. In Universitäten ist der freie Diskurs schon lange nicht mehr möglich. Andersdenkende werden hemmungslos niedergebrüllt. Man hört nicht zu. Wozu auch, ist der politische Gegner doch ein Nazi per Definition, der gar kein Recht auf seine eigene Meinung hat, auch wenn er nur gegen Abtreibung argumentiert oder unerwünschte weil kritische Fragen zum Migrationskurs der deutschen Regierung stellt.

Und während früher der kritische Bürger als Synonym für eine demokratische Teilhabe eines mündigen Menschen stand, ist er heute zum Störenfried verkommen, zum Demokratiefeind, zum dummen Menschen aus bildungsfernen Schichten. Vom Untermenschen aus einer dunklen Zeit Deutschlands, bis zum Klassenfeind in der DDR, ist es dann gar nicht mehr so weiter entfernt.

So wird mal schnell definiert, welche “Bürgerorientierungen” ideal für demokratische Entwicklung sind und welche nicht, eine fatale Negierung demokratischer Grundsätze, in der es per se kein richtig oder falsch geben kann. Und so würgt eine Mainstream-Propaganda 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, auf allen Kanälen, in allen Formaten, unterstützt durch politisch korrekte Künstler, NGO’s, Hashtags in den Sozialen Medien jeglichen unerwünschten Diskurs ab (Wie die Medien die öffentliche Meinung beeinflussen und Demokratie-Abbau fördern).

Der Meinungskorridor bestehend aus den erlaubten Meinungen und der eigenen Ansicht, bestimmt nun fortan das Framing, das Wording und bestätigt sich in einer Endlosschleife immer weiter, bis es in die allgemein gültigen Werte Einfluß nimmt und geradezu Gesetzescharakter einnimmt. Political Correctness.

Verstöße dagegen sind zwar nicht strafbewehrt, führen aber schnell zu sozialer Ausgrenzung und zu wirtschaftlichem Ruin. Da bedarf es keiner prügelnden Antifa mehr, das macht dieser Staat viel subtiler.

Was man dagegen tun kann? Nicht viel. Denn dieses Verhalten hat bereits in viele Institutionen dieses Landes Einzug gehalten, wird durch langjährige Indoktrinierung beginnend im Kindergarten implementiert und ist vom normalen Bürger verinnerlicht. Ich bin daher sehr pessimistisch was unsere demokratische Zukunft anbelangt.

Oder glauben Sie tatsächlich, dass eine AfD so einfach im Bundeskanzleramt das Kommando übernehmen könnte, sollte sie einmal in Regierungsverantwortung kommen? Die können nicht mal einen kleinen Ortsparteitag ohne Polizeischutz veranstalten, so sie denn überhaupt die passende Location finden würden. SO demokratisch und respektvoll ist der politische Gegner…

Elite will Rot-(Rot-)Grün statt Merkel

Foreign Policy Magazine, deren Chef Mitglied des einflussreichen Council on Foreign Relations ist, brachte einen Kommentar, in dem gefordert wurde: „Merkel muss weg.“ Stattdessen favorisiert das Establishment  Rot-Rot-Grün, um die EU am Leben zu erhalten. Ein Gründungsmitglied des europäischen CFR ist Merkels Migrations-Einflüsterer. Außerdem solle die Rot-Rot-Grüne Koalition vier Jahre Entspannungspolitik mit Russland machen.

Habeck von den Grünen redet nun von dem Ende von Hatz 4 und einer neuen Grundsicherung ohne Arbeitszwang. Freifahrtscheine und Freibier für alle also? Obwohl nicht mal Geld da ist für Renten und Beamtenpensionen? Die neue Grundsicherung soll höher ausfallen als Hartz4 und nicht an “Zwang zur Arbeitsaufnahme” gebunden sein, aber dennoch müsse eine “Bedürftigkeit” bei dem Empfänger gegeben sein. Dies ist natürlich ein Widerspruch.

Wenn jemand also seinen Job kündigt und keine Lust mehr auf Arbeit hat, dann ist derjenige ja automatisch bedürftig geworden und könnte das Geld beziehen. Niemand könnte denjenigen mehr zur Arbeit zwingen. Weitere vier Millionen weitere Haushalte hätten laut Schätzung künftig Anspruch auf free money. Wo soll das Geld herkommen?

Die einzige Möglichkeit, den Sozialstaat an sich überhaupt noch zu halten, wäre es, den Sozial-Bürokratieapparat drastisch zu verkleinern um die eingesparten Summen zu verteilen an Leistungsempfänger. Aber dann würden viele ihre Sozial-/Pädagogen-Jobs und Beamtenpositionen verlieren und das sind häufig Grünen-Wähler. Die wollen sicherlich nicht umsteigen von ihrem Netto auf die neue Grundsicherung.

Wie viele von den Leistungsempfängern werden Migranten sein bzw. (oberflächlich geprüfte) Flüchtlinge? Wo bleibt der Druck zur Integration, zum Deutsch-Lernen und zum arbeiten? Einfach nur herumsitzen und Kinder in die Welt setzen wird subventioniert?

Deutschland ist pleite und diese Erkenntnis sollte auch die Grünen-Wähler verstehen. Wer den Sozialstaat weiter aufbläht, macht ihn kaputt. Am Ende gibt es doch Arbeitspflicht wie in der DDR.

Literatur:

DAS ASYL-DRAMA. Deutschlands Flüchtlinge und die gespaltene EU

Merkels Flüchtlinge: Die schonungslose Wahrheit über den deutschen Asyl-Irrsinn!

Die Getriebenen: Merkel und die Flüchtlingspolitik: Report aus dem Innern der Macht

Das Migrationsproblem: Über die Unvereinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung (Die Werkreihe von Tumult)

Quellen: PublicDomain/mmnews.de am 03.06.2019

About aikos2309

7 comments on “Droht die Diktatur der Grünen? Elite will Rot-(Rot-)Grün statt Merkel

  1. Es fällt auf, dass selbst gebildete Leute zwar George Orwells Roman „1984“ als visionäre Literatur bewundern, demselben aber nicht den entscheidenden Stellenwert für die EU und die NWO einräumen können. Sie haben sich nämlich nie mit der FABIAN-SOCIETY von 1884 befasst, welche von Anfang an die fundamentale Gedankenschmiede für alle linken Bewegungen, vor allem die GRÜNEN, die Gewerkschaften, die Demokratien und die Neue Weltordnung ist, deren unverzichtbarer „Dominostein“ u.a. der EUROPÄISCHE GEDANKE ist. Der in Symbiose agierende „Zwillingsbruder“ der Fabian Society ist das freie BANKENSYSTEM , welchem zu Gunsten der hintergründigen Shareholder möglichst viele Schuldner, am besten der ganze Globus zugeführt werden soll, welche im Endstadium der Entwicklung auch die Weltregierung übernehmen sollen. Signifikanter weise führt die Fabian Society in ihrem Wappen den Wolf im Schafspelz und unter demselben ist die Weltkugel abgebildet, welche von zwei Fabianen mit Hämmern behauen wird; darunter steht der Spruch: “Forme sie nach deinen Wünschen“ und darunter knien die Menschen und beten die Sozialgesetze an, wobei ihnen ein Fabiane die lange Nase zeigt! Und woher die Assoziation? Georg Orwell war ein Fabian aus dem innersten Zirkel und hat nur den Welteroberungsplan in seinem Roman „1984“ Gewinn orientiert vermarktet und damit den Eintritt der beklagten Entwicklung auf 100 Jahre vorausgesagt. Also wissen wir jetzt, wohin die „Reise“ geht, vor allem, dass sich die hintergründigen Drahtzieher im Schafspelz das europäische „Friedensprojekt“ auch mit Hilfe der GRÜNEN nie aus der Hand nehmen lassen, komme was da wolle!

  2. Ergänzend möchte ich noch bemerken, dass jede Ideologie ein „Zugpferd“ benötigt, um in die Herzen der Menschen bestmöglich eindringen zu können: Die LINKEN den globalen Sozialgedanken, davon die GRÜNEN zusätzlich noch den globalen Umweltgedanken; die RECHTEN ebenfalls den Sozialgedanken, jedoch national beschränkt. Aber auch die Religionen reiten alle ein soziales „Pferd“,dazu gedopt noch für die Ewigkeit.

  3. @ Orwell…..wieder mal völlig am Thema vorbei. Ist es dir möglicherweise zu schwierig, die aktuellen Themen zu erkennen ????

    ….aber tolle Videos, mach doch auf YouTube einen eigenen Kanal auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.