Das Ein-Auge-Symbol: seine Ursprünge und okkulte Bedeutung (Videos)

Teile die Wahrheit!
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 8
  •  
  •  
  •  

Warum gibt es so viele Bilder von Prominenten, die ein Auge verdecken? Es ist definitiv kein Zufall. In der Tat hat das Ein-Auge-Symbol eine tiefgreifende Bedeutung und stellt eine wichtige Tatsache über die Machthaber unter Beweis. Dieser Artikel befasst sich mit den Ursprüngen und der Bedeutung des unausweichlichen Ein-Auge-Symbols.

Das Ein-Auge-Symbol ist eines der am häufigsten wiederkehrenden Themen in den Massenmedien. Im Laufe der Jahre wurden in alternativen Medien Hunderte von eindeutigen Beispielen hervorgehoben, bei denen große Künstler, Models, Prominente, Politiker und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens mit einem verdeckten Auge posierten.

Das Zeichen ist überall: in Musikvideos, auf Titelseiten von Zeitschriften, auf Filmplakaten, in der Werbung und so weiter. Die schiere Anzahl dieser Bilder ist einfach überwältigend.

Angesichts dieser Tatsache kann das wiederholte Auftreten des Ein-Auge-Symbols nicht einfach ein Zufallsprodukt sein. In der Tat gibt es eine klar erkennbare Bemühung, dieses Zeichen überall zur Schau zu stellen.

Also, warum ist dieses Zeichen allgegenwärtig und was bedeutet es? Es folgt ein Überblick über das zeitlose und metaphysische Symbol des Auges (Okkulte Illuminati-Symbolik: Das UNO-Hauptquartier (Video)).

Ein archetypisches Symbol

Das menschliche Auge wird seit Anbeginn der Zivilisation als Symbol verwendet. Es ist in allen Altersgruppen und Kulturen zu finden. C.G. Jung identifizierte das Auge als klassisches “archetypisches Symbol” – ein Bild, das in das “kollektive Unbewusste” der Menschheit eingebettet ist. Nach seiner Theorie reagieren Menschen instinktiv auf archetypische Symbole und weisen ihnen unbewusst eine bestimmte Bedeutung zu.

Augen sind wahrscheinlich das wichtigste symbolische Sinnesorgan. Sie können Hellsehen, Allwissenheit und/oder ein Tor zur Seele repräsentieren. Andere Eigenschaften, mit denen Augen häufig in Verbindung gebracht werden, sind: Intelligenz, Licht, Wachsamkeit, moralisches Gewissen und Wahrheit.

Jemandem in die Augen zu schauen ist eine westliche Sitte der Ehrlichkeit. Auf diese Weise kann das Bedecken der Augen durch Tragen eines Helms, einer Sonnenbrille usw. ein Rätsel oder Betrug bedeuten, wenn die Wahrheit nicht vollständig erkannt wird. Das Auge bedeutet oft Urteilskraft und Autorität. Dictionary of Symbolism, University of Michigan.

(Ein türkisches “Nazar”-Amulett, das verwendet wird, um Flüche in Form des “bösen Blicks” abzuwehren. Ähnliche Amulette gibt es auch in Portugal, Brasilien, Armenien, Aserbaidschan, Albanien, Algerien, Tunesien, Libanon, Griechenland, Israel, Ägypten, Saudi-Arabien, Jordanien, Bangladesch, Iran, Irak, Pakistan, Teilen von Nordindien, Palästina, Marokko, Südspanien, Italien, Malta, Rumänien, auf dem Balkan, der Levante, in Afghanistan, Syrien und Mexiko)

In fast allen Kulturen wird das Symbol des Auges mit spirituellen Begriffen wie Göttlichkeit (das Auge der Vorsehung), spiritueller Erleuchtung (das dritte Auge) oder Magie (der böse Blick) assoziiert.

Das Auge symbolisiert Sehen und Licht und damit das Bewusstsein selbst. Das Auge ist der Teil von uns, der das Universum und unseren Platz darin sieht. Es ist Wissen, Bewusstsein und Weisheit. Das Auge nimmt das Licht, die reine Energie des Universums, auf und präsentiert sie dem inneren Geist. Es ist das Tor und die Verbindung zwischen dem Selbst und dem Kosmos. – Peter Patrick Barreda, Archetype of Wholeness – Jung and the Mandal

In der Bibel bezeichnete Jesus das Auge als “Lampe des Leibes”.

Die Lampe des Leibes ist das Auge; wenn nun dein Auge klar ist, so wird dein ganzer Leib licht sein; wenn aber dein Auge böse ist, so wird dein ganzer Leib finster sein. Wenn nun das Licht, das in dir ist, Finsternis ist, wie groß die Finsternis! – Matthäus 6,22-23

Dem Symbol des Auges war immer eine mystische und spirituelle Dimension zugeordnet, oder wie es im Volksmund heißt: Augen sind die Fenster zur Seele. Aus diesem Grund ist das Symbol des Auges in okkulten Kreisen und Mysterienschulen besonders wichtig.

Sonnengott

Seit Anbeginn der Zivilisation sind das Symbol des Auges und der Sonne (alias das “Auge des Himmels”) mit der Göttlichkeit verbunden. Im Alten Ägypten wurden die Symbole der Wadjet, das Auges des Horus und des Auges des Ra mit dem Sonnengott assoziiert.

(Eine klassische Darstellung des ägyptischen Auges des Ra bzw. Auges des Horus)

Der frühe Sonnengott hieß Horus. Als Ra den Titel eines Sonnengottes übernahm, wurde er auch als “Ra-Horakhty” oder “Ra, der der Horus der beiden Horizonte ist” bezeichnet.

Bei einem Kampf mit Seth büßte Horus die Sehfähigkeit eines Auges ein. Thoth hat das Auge wiederhergestellt, und dies war der Moment, ab dem Horus auch Wadjet genannt wurde. Ancient Pages, Eye Of Horus – Powerful, Ancient Egyptian Symbol With Deep Meaning

Weil das Symbol des Auges mit der Sonne assoziiert wird – einem Stellvertreter der Göttlichkeit – hat das esoterische Auge eine besondere Eigenschaft: es ist “allsehend”.

Der Archetyp des allsehenden einäugigen Sonnengottes ist auch in anderen alten Kulturen zu finden. In Persien galt Ahura Mazda als Schöpfer der Erde, des Himmels und der Menschheit sowie als Quelle aller Güte und des Glücks auf Erden. Er soll “die Sonne als Auge” gehabt haben.

Der höchste Gott Ahura Mazda hat auch ein Auge, oder es heißt, dass er mit seinen Augen, der Sonne, dem Mond und den Sternen alles sieht. – Manly P. Hall, The Secret Teachings of All Ages

In der nordischen Mythologie war Odin als “Allvater” (oder Vater der Götter) bekannt. Er wurde als alter Mann mit einem Auge dargestellt.

)Eine historische Darstellung Odins)

Odin ist noch eine weitere Repräsentation eines einäugigen Sonnengottes.

Der höchste, unsichtbare Schöpfer aller Dinge wurde Allvater genannt. Sein Regent in der Natur war Odin, der einäugige Gott. Die Norweger betrachteten Balder den Schönen als eine Sonnengottheit, und Odin wird oft mit der Himmelskugel assoziiert, besonders wegen seines einen Auges. – ebd.

Westlicher Okkultismus

Angesichts der Tatsache, dass der westliche Okkultismus stark von den esoterischen Lehren der oben genannten Zivilisationen beeinflusst wurde, gelangte das Symbol des Allsehenden Auges in Orden wie die Rosenkreuzer, die Illuminaten und die Freimaurer (Freimaurerische Comic-Industrie).

(Freimaurersymbole unter dem Allsehenden Auge)

Albert Mackey schrieb, dass das Allsehende Auge “ein wichtiges Symbol des Höchsten Wesens” ist, “das von den Freimaurern aus den Nationen der Antike entlehnt wurde.” Das Allsehende Auge ist ein Symbol für den wachsamen Blick Gottes. Es erinnert uns daran, dass jeder Gedanke und jede Handlung vom Großen Architekten des Universums festgehalten werden muss und dass wir sowohl im Geiste als auch im Blute an unsere Verpflichtungen gebunden sind.” – James E Frey, 32°, Midnight Freemasons

Aufgrund des starken Einflusses der Freimaurerei auf die historischen Ereignisse der vergangenen Jahrhunderte wurde das Symbol des Allsehenden Auges in prominente Dokumente wie die Rückseite des Großen Siegels der USA und die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte aufgenommen.

(Links: die Rückseite des Großen Siegels der USA. Rechts: die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte)

Wenn jemand das Vorhandensein von freimaurerischen und okkulten Einflüssen zu der Zeit, als das Große Siegel entworfen wurde, bezweifelt, sollte er die Kommentare von Professor Charles Eliot Norton aus Harvard gebührend berücksichtigen, der Folgendes über die unvollendete Pyramide und das Allsehende Auge schrieb, die die Rückseite des Siegels ziert: “Das vom Kongress angenommene Emblem entzieht sich praktisch einer effektiven Behandlung; es kann kaum anders aussehen (wie auch immer es vom Designer künstlerisch bearbeitet wird) als ein stumpfsinniges Emblem einer freimaurerischen Bruderschaft. – Hall, ebd.

Das Symbol des Auges wurde auch von mehreren mächtigen Geheimgesellschaften wie dem O.T.O. verwendet.

(Das Siegel des O.T.O (Ordo Templi Orientis))

Abgesehen davon, stellt das Symbol des Allsehenden Auges tatsächlich Gott dar – wie beim jüdisch-christlichen Gott? Nun, an dieser Stelle werden die Dinge … okkult (okkult bedeutet verborgen). Der bekannte amerikanische Freimaurer Albert Pike schrieb, dass die wahre Bedeutung okkulter Symbole nur hochrangigen Eingeweihten offenbart wird.

Die wahren Geheimnisse der Freimaurerei bestehen in ihren altertümlichen Symbolen und ihrer okkulten Bedeutung. Aber diese haben keinen Wert, wenn wir in den Symbolen der Blauen Loge nichts sehen, außer dem sinnentleerten Anschein der Interpretationen, wie sie auf unseren Projektionsebenen ausgelegt werden.

Die Menschen haben die Wahrheit übersehen, dass die Symbole des Altertums nicht verwendet wurden, um zu enthüllen, sondern um zu verbergen. Jedes Symbol ist ein zu lösendes Rätsel und keine zu lesende Lektion. Wie kann der intelligente Freimaurer nicht erkennen, dass die blauen Grade nur vorbereitend sind, um die freimaurerische Armee für unbekannte Zwecke zu gewinnen und zu verbünden, dass sie die geringeren Geheimnisse darstellen, bei denen die Symbole verwendet werden, um die Wahrheit zu verbergen? – Albert Pike, Legenda and Readings of the Ancient and Accepted Scottish Rite of Freemasonry

Manly P. Hall, ein anderer prominenter Freimaurer, schrieb, dass das Allsehende Auge das ultimative Ziel des Okkultismus auf esoterische Weise darstellt: Göttlichkeit durch eigene Mittel zu erreichen. Dies geschieht durch die Aktivierung der Zirbeldrüse – des dritten Auges.

Operative Freimaurerei im wahrsten Sinne des Wortes bedeutet den Vorgang, durch den das Auge des Horus geöffnet wird. Im menschlichen Gehirn gibt es eine winzige Drüse, die Zirbeldrüse, die dem heiligen Auge der Alten und dem dritten Auge des Zyklopen entspricht. – Hall, ebd.

Im Islam

In der islamischen Eschatologie soll die Endzeitfigur namens Al-Masīḥ ad-Dajjal (“der falsche Messias, Lügner und Betrüger”) auf seinem rechten Auge blind sein. Indem der Dajjal vorgibt, der Messias zu sein, soll er die Welt täuschen und die Macht über sie übernehmen. Aus diesen Gründen hat der Dajjal große Ähnlichkeiten mit dem Antichristen des Christentums.

Dem Kommen des Dajjal gehen verschiedene Zeichen voraus, wie zum Beispiel: Die Menschen werden aufhören, Gebete zu sprechen; Unehrlichkeit wird der Weg des Lebens sein; Lüge wird zur Tugend; die Menschen werden ihren Glauben eintauschen, um weltlichen Gewinn zu erzielen; Wucher und Bestechung werden legitim; es wird zu dieser Zeit eine akute Hungersnot geben; es wird keine Scham unter den Menschen geben; viele Menschen werden Satan anbeten; älteren Menschen wird kein Respekt entgegengebracht und die Menschen werden sich ohne Grund gegenseitig umbringen.

Das moderne Ein-Auge-Symbol

Angesichts der Tatsache, dass die heutige Welt von der sogenannten “okkulten Elite” (aufgrund ihrer Verbindung zu okkulten Orden) beherrscht wird, ist es nicht verwunderlich, dass ihr Hauptsymbol überall zu finden ist. Es wird jedoch alles auf betrügerische Weise getan.

Die heutige Unterhaltungsindustrie lebt von Kontrolle, Manipulation und Verzerrung. Es geht auch darum, die Massen gegenüber allem herabzuwürdigen, was wahr, rein und gesund ist. Heutzutage geht es beim Symbol des Allsehenden Auges darum, dass eine auserwählte Gruppe von Menschen die Weltbevölkerung unterdrückt, überwacht und kontrolliert.

(George Orwells Roman “1984” ist ein Entwurf für die Kontrolle und Zensur durch die Elite. Passenderweise weisen fast alle Ausgaben ein Allsehendes Auge auf)

Während das Allsehende Auge esoterisch mit dem Öffnen des Dritten Auges verbunden ist, um spirituelle Erleuchtung zu erlangen, handelt es sich bei dem Ein-Auge-Smybol von Prominenten um das genaue Gegenteil: das verdecken eines Auges, um es untauglich machen. Die Symbolik dieser Geste ist mächtig.

(Katy Perry verdeckt in ihrem Video “Dark Horse” ein Auge mit dem Auge des Horus)

Wenn man ein Auge verdeckt, blockiert man effektiv die Hälfte seiner Sehfähigkeit. In symbolischer Hinsicht wird man dadurch halb blind für die Wahrheit. Wenn Prominente ein Auge verdecken, “opfern” sie symbolisch einen wichtigen Teil ihres Seins für vorübergehenden materiellen Gewinn. Und da Augen die “Fenster zur Seele” sind, symbolisiert diese Geste den teilweisen oder vollständigen Verlust der eigenen Seele.

In der Bewusstseinskontrolle

Das Ein-Auge-Symbol ist auch ein wichtiges Symbol für die geheime Obsession der okkulten Elite: die Monarch-Bewusstseinskontrolle. Bei vielen als Projekt MKULTRA bekannt, zielt Bewusstseinskontrolle darauf ab, Menschen durch Missbrauch, Trauma und Programmierung zu Sklaven zu machen. Es gibt eine regelrechte Kultur, bei der es um die Monarch-Bewusstseinskontrolle geht, und die ein eigenes Universum von Symbolen besitzt. Und das Ein-Auge-Symbol ist ein Teil davon („Monarch“-Bewusstseinskontrolle: Die dunkle Seite der Musikindustrie und Popkultur (Videos).

Dies ist ein Gemälde von Kim Noble, einer Überlebenden der traumabasierten Bewusstseinskontrolle. Dieses Gemälde heißt The Naming und bezieht sich auf die Benennung eines Alter Ego.

(Dieses Gemälde mit dem Namen “I-Test” beschreibt auch visuell das Trauma und die Programmierung eines Sklaven der Bewusstseinskontrolle)

Beweis der absoluten Kontrolle durch die okkulte Elite

Die Allgegenwart des Ein-Auge-Symbols in den Massenmedien dient auch einem anderen Zweck: Sie demonstriert, dass alle Medien einer sehr kleinen elitären Gruppe gehören. In der Tat muss es ein Machtzentrum geben, das dies zwangsweise ermöglicht, damit auf allen Medienplattformen und auf der ganzen Welt dasselbe exakte Zeichen konsistent und wiederholt gezeigt wird.

Denken Sie darüber nach, wie viel Geld, Macht und Einfluss erforderlich ist, damit all diese Prominenten diese spezifische Geste in Videos und Fotoaufnahmen ausführen. Überlegen Sie nun, wie viel Geld, Macht und Einfluss erforderlich sind, um dieses spezielle Zeichen auf Titelseiten, Filmplakaten, Musikvideos und allem anderen unterzubringen, das die Massen zu sehen bekommen (Die okkult-satanischen Hintergründe der Rock- und Popmusik (Videos)).

Kurz gesagt, dieses Symbol steht für die globale Elite und all ihre Ziele: die Erniedrigung der menschlichen Psyche, die Förderung des Satanismus, die Normalisierung der Bewusstseinskontrolle, die Normalisierung des Transhumanismus, die Verwischung der Geschlechter und vieles mehr.

Das ultimative Ziel: Die Massen so weit wie möglich von Wahrheit und Gesundheit fernzuhalten und aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Schlussfolgerung

Das Symbol des Auges ist ein Archetyp, der Zeit und Raum überschreitet. Vielleicht weil der Mensch instinktiv auf starr blickende Augen reagiert, hat dieses Symbol gleichzeitig sowohl etwas Beunruhigendes als auch Faszinierendes.

Während im Altertum das Symbol des Allsehenden Auges oft mit dem Sonnengott gleichgesetzt wurde, wurde es allmählich zum Symbol der Macht der Geheimgesellschaften, die die Geschichte in den letzten Jahrhunderten prägten.

 

Heutzutage schwelgt die Unterhaltungsindustrie in der Verdrehung und Verfälschung mächtiger Symbole bei der Verfolgung ihrer Agenda der Abwertung. Die Allgegenwart des Ein-Auge-Symbols versinnbildlicht nun die Allgegenwart der okkulten Elite. Sie sagen damit: “Seht her, wen wir kontrollieren”.

Davon abgesehen gibt es hier auch einen Lichtblick: Das Ein-Auge-Symbol ist eine einfache Möglichkeit, diejenigen Medien zu identifizieren, die vermieden werden sollten, da sie höchstwahrscheinlich von der Agenda der Abwertung durch die okkulte Elite durchdrungen sind.

Wenn Sie mehr über die heimliche pädophile Agenda von Medien und Politik erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Okkult-Morde: Tod in Teufels Namen – Fakten & Hintergründe

Videos:

Quellen: PublicDomain/vigilantcitizen.com am 01.07.2019

About aikos2309

5 comments on “Das Ein-Auge-Symbol: seine Ursprünge und okkulte Bedeutung (Videos)

  1. von A.Hitler ist auch ein Photo mit Ein-Auge-Symbolik überliefert, allerdings nicht im 666- oder mit Schwur-Handzeichen, sondern im Pyramiden-Handzeichen.
    da weiss man doch, wo’s herkam. .von Gott direkt gesteuert.

Schreibe einen Kommentar zu Orwell26 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.