In welchen Ländern würde man eine globale Pandemie überleben?

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 2
  •  
  •  
  •  

Wissenschaftler haben eine Liste mit Ländern veröffentlicht, die im Falle des Ausbruchs einer tödlichen Krankheit am sichersten wären.

Es ist ein Szenario, das unzählige Male in Filmen, Büchern und Videospielen thematisiert wurde, doch was würde eigentlich passieren, wenn es wirklich zu dem plötzlichen Ausbruch einer tödlich-ansteckenden Krankheit kommt?

In ihrer in der Wiley Online Library veröffentlichten Studie haben die Wissenschaftler der University of Otago in Neuseeland zwar keine Lösung, um die Pandemie aufzuhalten aber sie zeigen auf, wo wir zumindest die größten Chancen hätten, sie zu überleben.

Für die Studie stellten die Forscher Länder mit einer Bevölkerung von mehr als 250.000 Menschen in den Fokus, da sie davon ausgehen, dass Nationen mit weniger Einwohner nach der Krise nicht in der Lage sein würden, ihre vorherige Population wiederherzustellen.

So kommen sie grob zu dem Schluss, dass es zwar letztendlich kein Entkommen aus einer solchen Situation gäbe, aber diejenigen, die zufällig auf abgelegenen Inseln leben, wahrscheinlich am besten davonkommen werden, während Menschen, die in großen Ballungszentren leben, die geringste Chance haben, einer Ansteckung zu entgehen. Sie entwickelten ein spezielles Punktesystem zwischen 0 und 1, mit denen sie die Länder bewerteten und erstellten damit eine Liste mit den sichersten 20 Orten.

„Die Inselnationen Australien (0,71), gefolgt von Neuseeland (0,68) und Island (0,64) scheinen höchstwahrscheinlich über jene Merkmale zu verfügen, die erforderlich sind, um angesichts einer katastrophalen globalen Pandemie als wirksames Schutzgebiet zu fungieren”, schreiben die Autoren. Aber auch Länder wie Japan, Barbados und Kuba kamen auf die Liste sicherer Nationen.

„Etwas wenig überraschend waren es genau jene Nationen mit hohem Bruttoinlandsprodukt (BIP), die sich in der Nahrungsmittel- und/oder Energieproduktion selbst versorgen und sich etwas abgelegen befinden, die am besten abschneiden”, so die Studienautoren. Länder auf dem europäischen Festland sowie Großbritannien, die USA und Kanada kamen hingegen überhaupt nicht auf die Liste und stellen wären bei einer Pandemie offenbar der ziemlich schutzlos.

Aber wie wahrscheinlich ist es, dass ein solcher Ausbruch tatsächlich stattfindet? „Entdeckungen in der Biotechnologie könnten dazu führen, dass eine gentechnisch veränderte Seuche das Überleben unserer Spezies gefährdet”, erklärt Nick Wilson, Arzt für das öffentliche Gesundheitswesen (Eugenik: Mysteriöses Virus breitet sich in den USA aus und bringt Bürger für einen Monat ins Bett).

„Obwohl Krankheitsträger leicht die Landesgrenzen umgehen können, könnte eine geschlossene, autarke Insel eine isolierte, technologisch versierte Bevölkerung beschirmen, welche die Erde nach einer Katastrophe wieder bevölkern könnte.”

© Fernando Calvo für Terra-Mystica.Jimdo.com am 15.10.2019

Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit



Literatur:

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Geheimakte NGOs: Wie die Tarnorganisationen der CIA Revolutionen, Umstürze und Kriege anzetteln

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

About aikos2309

One thought on “In welchen Ländern würde man eine globale Pandemie überleben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.