Antarktis – die verbotene Wahrheit: Schaltstelle Geheimer Weltraumprogramme, Zentrale für interplanetaren Sklavenhandel, Landeplatz außerirdischer Flüchtlinge (Videos)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 2
  •  
  •  
  • 4
  •  
  •  
  •  

Am 9. Dezember 2019 verschwand auf dem Weg in die Antarktis eine Hercules C-130 mit 38 Personen an Bord spurlos. Über den nördlichen Ausläufern der Antarktis riss der Funkkontakt ab.

Den Grund erfahren Sie im neuen Buch von Michael Salla. Seit 65 Jahren betreibt die Antarktis ein politisches Ränkespiel hinter den Kulissen!

Als Ergebnis einer geheimen Vereinbarung zwischen der Eisenhower-Regierung und einer deutschen Exilantengruppe in der Antarktis entstand seit 1955 ein gemeinsames Weltraumprogramm. Die heimliche Verlegung von Personal und Ressourcen amerikanischer Militärunternehmen in die Antarktis führte zur Entstehung eines transnationalen Konzerns.

Er entwickelte sich zu einer enormen Weltraummacht, die sogar die Geheimen Weltraumprogramme der U.S. Navy, der U.S. Air Force und anderer Nationen weit in den Schatten stellt. Aussagen von Whistleblowern beweisen, dass viele der dort durchgeführten Projekte gegen den Antarktisvertrag von 1961 verstoßen und der dabei erfolgte Einsatz von Zwangsarbeitern einen interplanetaren Sklavenhandel begründete.

Jetzt steht die Antarktis vor der Enthüllung ihrer streng gehüteten Geheimnisse und urzeitlichen Mysterien. Sie werden durch die zunehmende vulkanische Aktivität gelüftet, die Jahrtausende alte Eisplatten schmelzen lässt, so dass prähistorische Anlagen von Aliens sowie abgestürzte außerirdische Raumschiffe freigelegt werden. Es tritt zutage, was bisher verborgen war.

Die vollständige Offenlegung der verbotenen Wahrheit sowie der aktuellen Ereignisse in der Antarktis wird entscheidend zur Transformation unseres Planeten beitragen und der Menschheit Mittel und Wege geben, um die bevorstehenden geologischen Umwälzungen zu meistern (Antarktis: Forscher enthüllt abgestürzte Raumschiffe und geheime Basen (Video)).

 

Vom Autor aktualisierte und ergänzte deutsche Erstausgabe.

Auszug aus dem Buch:

DER ERDMOND WIRD ZUM FLÜCHTLINGSSCHIFF

Nach Goodes Informationen fanden Milliarden Flüchtlinge vom Mars und von der Supererde (alias Maldek) Zuflucht auf dem Mond, der ein weiterer Satellit der Supererde war, bevor sie zerstört und zum Asteroidengürtel wurde. Goode sagt, der Mond wurde künstlich verändert, um in seinem Inneren riesige Lebensbereiche zu schaffen.

Unterstützung für Goodes außergewöhnliche Behauptung liefert eine wissenschaftliche Studie von 2017 aus Japan über den Mond, die ein natürliches Höhlensystem in seinem Inneren entdeckt hat. Laura Geggel, eine Autorin von »Live Science«, schreibt über die Funde der japanischen Wissenschaftler:

»Ein Lavatunnel von der Größe einer Stadt ist auf dem Mond entdeckt worden und Forscher sind der Meinung, er könnte Mondastronauten als Unterkunft dienen. Dieser Lavatunnel könnte Astronauten, die auf dem Mond leben, vor den gefährlichen Bedingungen auf der Mondoberfläche schützen, sagen die Forscher. Sie fügen hinzu, dass ein solcher Tunnel sogar eine Mondkolonie aufnehmen könnte … Auch die Erde verfügt über Lavatunnel, aber sie sind nicht annähernd so groß wie derjenige, der jetzt auf dem Mond entdeckt wurde. Wenn die Schwerkraftanalysen der Wissenschaftler korrekt sind, könnte der Lavatunnel in der Nähe der Marius-Hügel leicht eine große US-Stadt wie Philadelphia aufnehmen, sagen sie.«

Die entdeckten Mondhöhlen sind dermaßen groß, dass sie eine gewaltige Metropole aufnehmen könnten, wie das folgende Diagramm belegt, das zeigt, wie leicht etwa Philadelphia hineinpassen würde.

Goode las im Datenarchiv der Geheimen Weltraumprogramme, dass die Prä-Adamiten den Mond etwa 440.000 Jahre lang bewohnten und dass irgendwann während dieser Zeit der Mond in die gegenwärtige Erdumlaufbahn gebracht wurde. Eine überzeugende Verifikation für die Auffassung, dass der Mond erst vor etwa 60.000 Jahren in seine Erdumlaufbahn eintrat, entstammt einer Anzahl historischer Texte. Der Forscher Immanuel Velikovsky fand zahlreiche antike Verweise auf prälunare Kulturen auf der Erde, die er wie folgt beschreibt:

»Die Epoche, als die Erde mondlos war, ist wahrscheinlich die fernste Erinnerung der Menschheit. Demokrit und Anaxagoras lehrten, dass es eine Zeit gab, in der die Erde ohne Mond war. Aristoteles schrieb, dass Arkadien in Griechenland, bevor es durch die Griechen besiedelt wurde, von den Pelasgern bewohnt war und dass diese Ureinwohner das Land bewohnt hätten, noch bevor ein Mond am Himmel stand, weshalb sie auch Proselenen hießen.

Apollonios von Rhodos erwähnt eine Zeit, ›als noch nicht alle Sphären an den Himmeln standen, bevor die Danaer und Deukalions Völker ins Sein traten und nur die Arkadier lebten, von denen gesagt wird, dass sie auf Bergen hausten und sich von Eicheln ernährten, bevor es einen Mond gab‹. Plutarch schrieb in Römische Fragen: ›Es gab Arkadier von Evanders Nachkommenschaft, die sogenannten prälunaren Völker.‹«

Diese historischen Berichte machen, neben der kürzlichen wissenschaftlichen Entdeckung großer lunarer Höhlen, Goodes bemerkenswerte Behauptung über den Mond als Flüchtlingsschiff von einer zerstörten Supererde sehr plausibel (Rätselhafte Höhle: Ist etwas aus einer geheimen Untergrundbasis in der Antarktis geflohen? (Video)).

 

DIE PRÄ-ADAMITEN FLIEHEN VOM MOND UND ERREICHEN DIE ANTARKTIS

Die Prä-Adamiten (Marsianer) fanden Zuflucht auf dem Mond, aber dort kam es zu einem neuen Konflikt und sie mussten schnell zur nahen Erde auswandern. Nach Goode wählten sie die Antarktis, um ihre Zivilisation wieder aufzubauen, zum Teil auch wegen der dortigen Verfügbarkeit von Technologien der »Alten Gründerrasse«, die noch einsatzfähig waren:

»Dann blieben sie [die Prä-Adamiten] für eine gewisse Zeit auf dem Mond. Doch bald wurden sie vom Mond verjagt. Es gab einige Angriffe und danach flohen sie, aber ihre Schiffe waren zu stark beschädigt, um unser Sonnensystem zu verlassen oder um in eine andere Planetensphäre zu gelangen. Also mussten sie eine Bruchlandung auf der Erde wagen und entschieden, zu diesem einen Kontinent zu gehen, der noch über Technologie der ‘Alten Gründerrassen’ verfügte, die … 1,8 Milliarden Jahre alt war.« (Alien-Labor unter dem Eis der Antarktis entdeckt: Wurde hier vor Millionen von Jahren der Mensch erschaffen? (Videos))

Nach einer Bruchlandung in der Antarktis besaßen die Prä-Adamiten nur noch drei Mutterschiffe, um eine neue Kolonie auf der Erde zu errichten. Die Technologie in diesen Mutterschiffen gab den Prä-Adamiten Hoffnung, dass sie ihre Zivilisation wiederaufbauen könnten:

»Nun, sie hatten nur die Technologie, die sie in den drei Raumschiffen mitgebracht hatten. Das war alle Technologie, die sie besaßen. Deshalb mussten sie diese Technologie ausschlachten und neu verwenden, nachdem sie notgelandet waren.«

David Wilcock interviewte Goode über diese vorzeitlichen Ereignisse auf »Cosmic Disclosure« und konnte einige ergänzende Informationen von Dr. Pete Peterson beitragen, die sich auf die Größe und Lage eines der entdeckten Mutterschiffe bezogen:

»DAVID: Und ich möchte darauf hinweisen, dass dies eines der absolut erstaunlichsten Details war, als ich Pete am Telefon fragte: ›Weißt du irgendetwas über die Antarktis?‹

Er sagte von sich aus sofort: ›Sie werden verkünden, dass sie ein Mutterschiff gefunden haben.« Er wusste nur von einem – einem Mutterschiff, das dreißig Meilen [fast 48 Kilometer] breit war, größtenteils rundlich geformt –, das unter dem Eis gefunden worden war.«

Anders als Peterson sagt Goode jedoch, dass das größte der Mutterschiffe nur drei Meilen lang war (Antarktis: Welches Geheimnis steckt hinter der Eis-Maske – Laune der Natur oder eine außerirdische Botschaft? (Videos)).

 

In diesem Interview beschrieb Goode die Prä-Adamiten, die sich in der Antarktis ansiedelten, so: »Sie sind drei bis dreieinhalb Meter groß. Sie haben verlängerte Schädel. Sie waren spindeldürr, dünn.« Bemerkenswerterweise ähnelt diese Beschreibung derjenigen der Bewohner des Mars im Remote-Viewing-Dokument der CIA vom Mai 1984. Nachdem die Prä-Adamiten mehr als 400.000 Jahre auf dem Mond mit seiner noch schwächeren Schwerkraft verbracht hatten, könnten sie weiter an Körpergröße gewonnen haben, so dass sie schließlich ihre spindeldürre Statur von drei bis dreieinhalb Meter Größe erreichten.

Auf der Erde hatten die Prä-Adamiten wegen der stärkeren Schwerkraft einen klaren Nachteil gegenüber den Einheimischen in Bezug auf physische Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer. In Begriffen geopolitischer Macht bedeutete das, dass sie sich auf ihre fortschrittliche Technologie und die entwickelte Technologie der »Gründerrasse« in der Antarktis verlassen mussten.

Folglich könnten Hinweise auf Atlantis und andere technologisch fortgeschrittene Kulturen überall auf dem Planeten Zeichen einer dominanten globalen Zivilisation sein, die von den Prä-Adamiten errichtet wurde und deren Zentrum die Antarktis war. Bei den Prä-Adamiten könnte es sich sogar durchaus um die legendären »Gefallenen Engel« gehandelt haben, wie sie im Buch Henoch beschrieben werden, deren hoch entwickelte Technologie zu einem gewaltigen Kampf in der vorsintflutlichen Welt führte (Google Earth-Aufnahme zeigt seltsame Anomalie in der Antarktis – wie viele Geheimnisse schlummern unter dem Eis? (Videos)).

Michael E. Salla ist Experte für Weltpolitik, Konfliktlösung und amerikanische Außenpolitik. Er unterrichtete an Universitäten in den USA und Australien und ist weltweit anerkannt als Pionier der Exopolitik, dem Studium der Hauptakteure, Institutionen und politischen Prozesse beim Umgang der irdischen Regierungen mit Außerirdischen.

Google Earth-Nutzer entdeckt “600 Meter Struktur” im Schnee

“Von oben bis unten sind es fast 600 Meter – unglaublich”, erklärt der Erzähler.

“Ich hätte nicht gedacht, dass es so groß ist. Es ist sechs Fußballfelder lang – das ist gewaltig. Es ist sehr groß, sehr symmetrisch und sieht aus wie ein Gebäude. Es ist vielleicht eine Art Gebäude, aber das ist riesig.” (Antarktis: Geheimnisvolle Struktur ist bei Google Earth wieder “verschwunden” – Vertuschung der Regierung? (Video)).

Die Zuschauer reagierten unterschiedlich auf die „Struktur“.

“Das Quadrat sieht für mich aus wie ein riesiger, übergroßer Akku”, schrieb einer.

Ein anderer kommentierte: “Das Quadrat hat einen unglaublichen Schatten, der die Höhe anzeigt.”

Und ein dritter fügte hinzu: “Könnte es ein riesiger Monolith aus einer alten Zivilisation sein?”

Unbekanntes Raumschiff und uraltes Dreieck-UFO

In der Antarktis wurden zwei Raumfahrzeuge entdeckt. Das erste Objekt ist ein uraltes Dreieck-UFO, das vor langer Zeit abgestürzt ist. Das zweite unbekannte Objekt sieht aus wie ein Shuttle-ähnliches Raumschiff (Antarktis: NASA-Bilder zeigen alte menschliche Siedlung – App enthüllt versteckte Militärbasis in Form eines riesigen „C“ (Videos)).

Besonders das Shuttle-artige Raumschiff ist interessant.

Wo ist es hergekommen?

Ist es außerirdisch oder gehört es zur geheimen Raumflotte?

Und was könnte der Grund dafür sein, dass es in der Antarktis abgestürzt oder gelandet ist?

Dreieck-UFO – Größe: 42 x 42 Meter Koordinaten: 74 ° 18’52.37 “S 9 ° 27’18.32” W
Raumschiff: – Größe: 45 Meter. Koordinaten: 74 ° 47’54.86 “S 110 ° 33’38.27” W

Literatur:

Neue Erkenntnisse: Beweise für einen Besuch von Außerirdischen in vorgeschichtlichen Zeiten

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Verschlusssache UFOs

Videos:

Quellen: PublicDomain/amraverlag.de am 29.01.2020

About aikos2309

29 comments on “Antarktis – die verbotene Wahrheit: Schaltstelle Geheimer Weltraumprogramme, Zentrale für interplanetaren Sklavenhandel, Landeplatz außerirdischer Flüchtlinge (Videos)

  1. Immer die gleicheen Geschichten.Eines ist wahr, der Mensch ist ein Sklaven-Rasse und die Seele gefangen in der Vorhölle.Im Prinzip geht es um die Ware “Seele”. Es findet ein Kampf zwischen den Mächten der Finsternis und des Lichts statt.So traurig und erschreckend es sich anhört.Ein entkommen aus diesem Seelen-Gefängnis ist schier unmöglich.Nur einige wenige haben die “Erkenntnis” die Erlösung zu finden.Der Herr dieser Welt bzw der der dunkle Gott “Satan” wird freiwillig keinen entkommen lassen. ALassr euch von Nahtoderlebnisen nicht täuschen. Es ist eine Falle……

    1. Hey Asgard,

      alles gut bei dir? Weihnachten mit der Familie gut verbracht? 🙂
      Der Mensch mag eine Sklaven-Rasse sein, aber das ändert sich allmählich. Es war auch nicht immer so. Vor allem nicht am Anfang. Der Teufel und Satan sind zwei verschiedene Wesen. Versuche doch wirklich geistig einzutauchen. Außerhalb dieser Matrix zu gehen. Auf die höheren Dimensionen. Vor allem dort, wo das Negative keinen Zugriff mehr hat. Denn es gibt viele Planeten und Dimensionen die frei sind. Archonten, Reptiloiden etc. sind nichts anderes als Wesen die sich von ihrer göttlichen Quelle entfernt haben, weil Ihnen das erlaubt wurde, um auch die andere Seite an Erfahrungen zu machen. Thema: Freier Wille und freie Entscheidungen. Dass diese Negativen natürlich sich diesen Weg gesucht und den Planeten zu dem gemacht haben, welcher heute ist, liegt schlicht und einfach daran, dass sie uns als Energiequelle und als schöpferisches Wesen brauchen, um zu überleben und den Planeten zu formen. Sogar künstliche Klone wie die Grauen, welchen es an einer eigenen Quelle mangelt, können jederzeit den Zustand erreichen, wenn sie gelernt haben und aus den eigenen Fehlern lernen. Denn alles ist letztlich nur Energie. Wenn du glaubst, dass es kein Entkommen gibt, dann formst du mit dieser Aussage bereits deine Realität und machst die Negativen stärker. Wenn mich versucht einer dieser Wesen anzugreifen, dann mache ich mit Hilfe meiner Quelle kurzen Prozess. Ich sehe diese Wesen als eine Art Interface. Die versuchen nur Angst zu erzeugen. Mehr nicht. Karmische Verträge und andere Programme kann man ebenfalls auflösen. Für viele Dinge die hier passieren, sind wir selbst schuld, weil wir irgendwann und irgendwo den Stein ins Rollen gebracht haben. Es gibt immer eine Ursache.
      Wusstest du, dass die Menschheit von 13 verschiedenen Rassen erschaffen wurde? Die Plejaden und auch die Archonten zählen ebenfalls dazu, jedoch waren die Archonten nicht immer so. Als sie zu dem wurden, was sie sind, und all ihre Empathie verloren, haben sie den Menschen mit Hilfe der Anunnaki seziert. Sie glauben dass der Mensch ihnen gehöre und dass sie der einzige Erschaffer der Menschheit seien, was eine Lüge ist. Entsprechend findet man in der verbotenen Archäologie viele Inschriften über die Anunnaki und Archonten, aber auch die Maya-Städte und andere bekannte Gebäude sind in Richtung des Plejadensystems perfekt ausgerichtet, weil schon die Mayas sagten, dass dort die Geburtsstunde der Zivilisation liegt. Wie gesagt, am Anfang war der Planet frei. Voller Harmonie und Liebe. Man wusste als Seele wer man ist, welche Entscheidungen man trifft und wann man den Körper verlässt. Die Anunnaki haben das Gehirn dann in zwei Hälften geteilt, um das Gefühl der Trennung zu erreichen und einen einen Großteil der DNA deaktiviert sowie andere Dinge an dem perfekten Körper getätigt, um uns in einer Amnesie zu versetzen. Ohne die ganzen Attacken und Technologien könnte der Körper mehrere tausend Jahre leben, wenn nicht sogar unsterblich sein. Die Archonten können sich hier nicht materialisieren, sind jedoch unter uns. Das ist eine Rasse, welche sich die Rasse der Eden nennt. Auch gerne die Götter Edens genannt. In Wahrheit sind es falsche Götter. Ich könnte bei Gelegenheit einiges über diese Rasse schreiben, da ich mehrmals auf die gestoßen bin. Sie sind schlimmer als die Reptiloiden oder Drakos. Wenn man ins sich einen negativen Zustand befindet, sagen wir Wut oder Verachtung, sollte man in sich hineinfühlen. Denn die meisten negativen Zustände kommen nicht von dir. Du solltest dann den Zustand ignorieren. Das ist das Beste, was du bei Thema Archonten machen kannst.
      Auf der 12 Dimension gibt es z. B. die Plejaden und andere hoch entwickelte Lichtrassen. Das heißt, ich lebe einmal hier und dort.
      Es ist auch Blödsinn, dass nur wenige sich daraus befreien und diese Erkenntnis haben. Es werden immer mehr. Ich bin z. B. bereits auf der 26 Dimension gewesen. Nicht nur alleine, sondern mit zwei Menschen, welche von Atlantis abstammen. Ich spreche auch nicht von einem Nahtoderlebnis, sondern, dass ich zeitgleich hier bin, mit dir rede und auf der 12 Dimension, da wir multidimensionale Wesen sind. Es ist viel komplizierter als du denkst, weil du mit deinen Verstand nur einen kleinen Teil vom Gesamtbild siehst. Es besteht sogar die Möglichkeit Menschen zu aktivieren und Ihnen die Wahrheit zu zeigen. Hier auf Pravda sind einige die das können. Nur nicht alles sind mit dieser Einstellung bereit. Ich habe z. B. auch eine Version von mir auf dem Mond Neptun. Eine Rasse die unter Wasser lebt. In Wahrheit sind fast alle Planeten und sogar Monde mit intelligentem Leben versorgt. Die NASA verarscht uns von vorne bis hinten. SciFi- und Fantasyfilme sind ein Witz zu dem, was wirklich passiert. Das ist nur ein billiger abgeänderter Abklatsch von der Realität. Man kann auch unmöglich in diesem Zustand Dinge darstellen, wenn die Schwingungsebene noch nicht erreicht ist. Es gibt auf den höheren Ebenen auch solch schöne Pflanzen, Tiere, Farben und Töne die ich dir hier unmöglich rein mit Logik darstellen kann. Weshalb können die Menschen die Schiffe am Himmel usw. nicht sehen? Weil sie noch nicht auf der entsprechenden Schwingungsebene befinden. Die Schiffe werden sich zeigen, wenn es so weit ist. Dann sollte man zwischen den wahren Lichtschiffen unterscheiden und den falschen der Reptiloiden und Co. Ich schlage dir eins vor: Mach’ mal in der Nacht mit einem Nachtsichtgerät Aufnahmen. Dann wirst du dich wundern was da wirklich los ist. Wie gesagt, die Meisten nehmen mit ihren normalen Sinnen gerade 1% von dem Wahr was uns umgibt. Wie willst du dann in der Lage sein alles logisch zu erklären? Das geht nicht. Das Meiste wirst du nur mit dem Herzen verstehen können, weil Logik und Glaube sowie Überzeugungen dich einfach blockieren. Alles was du hier siehst, baut auf dem Geiste auf und alles ist aus einer Energie entstanden. Man sollte auch eins bedenken: ALLES IST MÖGLICH!!!
      Genauso habe ich beobachtet, dass die Technologie, also der Seelenfänger, welcher vom Mond ging, zerstört wurde. Nach dem Tod sollte also der weiße Tunnel Geschichte sein. Sollte sich doch eine Täuschung oder irgendwas anderes zeigen, wie falsche Engel, Götter oder Verstorbene, dann beginnst du die Situation zu demaskieren. Du hast einen freien Willen. Damit du die Wahrheit siehst und zu deiner eigenen Quelle zurückkehren kannst. Die sich außerhalb dieser Matrix befindet. Sogar das Reinkarnationssystem, was nur eine künstliche Technologie darstellt, bricht bereits zusammen. Geschweige vom falschen Karma, weil Karma nicht existiert. Das ist nur eine Technologie. Apropo falsche Engel. Menschen bitten Engel oft um Hilfe. Leider passiert es oft, dass sich Archonten einmischen und sich als Engel ausgeben.
      Ob aus der Hand lesen, Akasha, Astrologie, usw. usw. sind alles nur Programme, um uns ein Leben vorzuschreiben, jedoch müssen wir dem nicht zustimmen. Mit Hilfe unserer Vorstellungskraft + der eigenen schöpferischen Kraft + unserem Herzen und den positiven Gedanken als auch Gefühlen bist du in der Lage dich daraus zu befreien. Du bist in der Lage deine Realität zu ändern. Gemeinsam sind wir in der Lage die Welt zu ändern. Weshalb versucht man uns schon als Kinder die Vorstellungskraft zu nehmen und sagt uns dass das Schwachsinn ist? Weshalb betreibt man wohl Mindcontrol und setzt verschiedene Technologien ein? Weil sie bereits am verzweifeln sind. Sie versuchen mit Biegen und Brechen uns in diesem Bewusstseinszutand zu halten. 5G versucht man in allen Großstädten durchzuringen. In Polen sieht man es sehr gut. Dann noch irgendwelche Viren, um neue Ausreden einfallen zu lassen.

      Ich habe vor kurzem auch in den Kommentaren etwas interessantes gefunden. Ich zitiere:
      “Wann immer wir Gefühle von Wut, Eifersucht, Neid, Hass, Unzufriedenheit empfinden, spüren wir, wie in unserem Inneren ein Feuer brennt. Wir leben in einem Traum der Hölle.
      Fünfundneunzig Prozent der Glaubenssätze, die wir in unserem Kopf gespeichert haben, sind nichts als Lügen, und wir leiden, weil wir alle diese Lügen für wahr halten und an sie glauben.

      Das kommt aus dem Buch die “Die vier Versprechen. Ein Weisheitsbuch der Tolteken von Don Miguel Ruiz.

      Die Themen lauten wie folgt:
      Das erste Versprechen: Verwenden Sie mit Bedacht Ihre Worte und seien Sie untadelig mit Ihrem Wort
      Das zweite Versprechen: Nehmen Sie nichts persönlich
      Das dritte Versprechen: Ziehen Sie keine voreiligen Schlüsse
      Das vierte Versprechen: Tun Sie immer Ihr Bestmögliches

      Genau darum gibt es. Es werden so viele falsche und unvollständige Informationen im Netz bereitgestellt. Pravda inbegriffen, dass die Menschen beginnen es zu glauben und sich gegenseitig den Kopf abreißen. Die Elite ist sehr gut darin bestimmte Infos zu verteilen. Vor allem wenn man bedenkt, dass der Glaube nur ein Gefängnis, bzw. Programm ist. Mit dieser Einstellung sehen die Menschen nicht, dass sie negative energetische Wesen, ob Grauen, Archonten etc., selbst anziehen. Sie ernähren sich von von diesen niedereren Zuständen. Ob hier, auf YT oder anderen Plattformen. Wie viel Energie die Menschen verschwenden, weil sie unbedingt recht behalten müssen? Man macht sich zu einem Gefangenen dieser Matrix. Auf einer bestimmten Ebene gibt es kein Ego, kein Körper, keine Glaubensmuster und Programme, du bist im Hier und Jetzt. Mit deiner Quelle, dem Zustand der bedingungslosen Liebe und es ist egal, wer was gesagt hat, wer recht hatte oder nicht, weil das dann einfach gar keine Bedeutung hat. Wofür überhaupt? Es gibt z. B. Menschen die die 5 Dimension bereits erreicht haben. Von Ihnen gibt es lediglich nur noch einige Schatten auf der dritten Dimension.

      Zu Tieren kann ich was interessantes mitteilen. Wir haben drei Katzen. Die Katzen haben alle jeweils ein Chakra. Das Mädchen kennt kein anderes Leben als dieses hier. Der Ältere hat ebenfalls eine Version auf den Plejaden und der Jüngste hat große Angst. Traut sich nicht zu Fremden. Sein Chakra blinkt. Habe dann entsprechend herausgefunden, dass eine Version von ihm auf der 11 Dimension große Angst hat. Entsprechend konnten wir ihm auf der 11 Dimension helfen. Wir sind immerhin alle verbunden. Tiere haben auch eine Seele, aber einige eine gemeinsame Quelle. Wenn alles aus einer Energie entstand, dann sind wir in Wirklich auch eins. Alles hat seinen Grund. Wenn man die andere Seite nicht versteht, dann bleibt man an einem Punkt der Entwicklung stehen. Glaube bedeutet Gefängnis.

      Das war’s auch erstmal fürs Erste. Wünsche allen einen wunderschönen Abend und eine schöne Woche. Bis irgendwann mal wieder. 🙂

      1. Grüß dich mein Freund 👍
        Weihnachten und Silvester gut überstanden. Hoffe du auch. 👌
        Kannst du einen Rat geben, wie Seelen nach dem Tod sich verhalten sollten.Wenn der Tunnel eine Falle ist, wohin soll die Seele hin.Was kann er gegen die Kraft machen, die die Seelen ansaugt um sie in den Tunnel zu befördern.
        Von wem werden die anderen Dimensionen regiert.

      2. Hallo Miro
        Sehr interessant deine Sichtweise.
        Ich hatte einmal das Vergnügen zu sehen, was über uns ist- Ja, das Universum ist näher als sich manch ein Mensch Vorstellen kann. Daher, gehe ich in Resonanz mit dem was du schreibst. Ich habe diverse Andere Sachen sehen dürfen. Vielleicht, kann man sich mal per Mail austauschen oder tel. Ich würde mich sehr freuen.

    2. Asgard, bei Gelegenheit versuche ich zu beschreiben, wie man sich vom Reinkarnationssystem befreien und auch Verträge, Implantate und anderes unbrauchbares Zeug auflösen kann. Sonst gerne über c d r v@gmx.de
      Man hört von einander. 🙂

    3. Ach, bin ich manchmal vergesslich. Eine Sache ist gut zu wissen. Es gibt gute Wesen, auch Lichtwesen, die dauernd gehen die Negativen ankämpfen. Diese Wesen halten sich an die kosmischen Gesetze. So lange wir auch nicht um Hilfe bitten und uns weiterhin täuschen lassen, werden sie auch nicht eingreifen, da sie sich sonst selbst schaden. Wie gesagt, es ist viel komplexer als den Zusammenhang mit Logik jemals zu verstehen. Wir sollen uns ja die Köpfe zerbrechen. Machen es oft unnötig kompliziert.

  2. Irrtum Asgard ! Der Satan ist NICHT mehr auf dem Planeten und wird auch nie wieder hierher kommen (können). Der Plan der Quelle ist unaufhaltsam und wird Schritt für Schritt umgesetzt! Zeit spielt auf der Ebene keine Rolle. Selbst für die Erdlinge ist diese Komponente nicht mehr relevant, da alles beschleunigt abläuft. Dass der Wandel im “Außen” nicht so deutlich erkennbar zu sein scheint hat verschiedene Gründe. Sie sind für den Fortgang des Prozesses nicht von Bedeutung. Da alle und alles miteinander verschränkt ist/sind hat es enorme Auswirkung, WORAUF die Erdlinge ihren Fokus haben! Auf die Fake News der MSM oder auf die eigene geistige Kraft, die Gottgleiche Schöpfer Energie IST. Liebe zu allem was ist, ist die stärkste Macht im Kosmos und allen darin befindlichen Universen…

    1. Du weißt, das der Gott dieser Welt Luzifer ist.Der ist der erschaffer der Materiellen Welt.Leider sind auch immens viele Seelen in der Materie gefangen.Wir leben in einem Simulierten Welt, wo Dämonen in Führungspositionen agieren und die Seelen die in Biorobotern(Menschen) stecken, in die Irre führen.In dem die Seele negatives tut, ist er schon verloren und verdammt für alle Ewigkeit.Hätte nie gedacht, daß ich mal gläubig werde.Ich glaube nicht an den dunklen Gott dieser Welt, sondern an den Lichtgott, der leider außerhalb dieses “Universums” wohnt und kaum Einfluss auf diese Welt hat.Doch wahre Glaube an ihm, kann zu Erlösung führen.Die dunkle Macht hat leider 99% der MENSCHEN griff. Sie gaukeln uns eine Welt vor, wo das Böse als gut dargestellt wird.Wenn Millionen Menschen umgebracht werden, nennt es sich Demokratie.Alles nur um die Seelen in den Körpern zu Ernten.Man darf nicht vergessen, das die Herrscher dieser Welt,den menschlichen Körper erschaffen haben, um die Seelen drin aufzubewahren.Die Seele gehört nicht in diese materielle Welt. Sie wurden mit hinterlist gefangen genommen.Die Urquelle aller Seelen liegt im Lichtreich, außerhalb dieser Demiurgen Reiches. Nur “Erkenntnis” führt zu erlösung…

  3. Es gibt keinen Kampf, nur untereinander der gezüchteten Sklaven. Und der Mensch ist gerne Sklave, sehr gerne. Er will immer besser sein als der andere.

  4. Hey Asgard,

    natürlich und das sehr gut. Freut mich. 🙂
    Also, wie gesagt, die Technologie der Seelenfänger des Mondes und der weiße Tunnel sollte Geschichte sein. Solltest du nach dem Tod auf irgendwas merkwürdiges treffen, dann demaskiere die Situation oder das Wesen. Kannst du machen, in dem du es verlangt oder z. B. den Engel sowie Verstorbenen berührst. Anhand der DNA, der Virbation und deines Herzens erkennst du direkt, ob es ein negatives Wesen ist oder nicht. Gerne geben sich auch sogenannte Meister oder Wächter als gut aus. Einfach ignorieren. Du entscheidest wo du hin willst und du kannst das auch verlangen.

    Eine Sache ist auch sehr wichtig. In letzter Zeit haben Menschen viele komische Träume. Die versuchen alles. Träume sind nicht nur Träume, sondern auch Tore zu anderen Welten, wie der Astralwelt. Die Negatvien versuchen alles. Damit du in deinen Träumen deinen Willen abgibst und einen Vertrag unterschreibst. Auch wenn du dich nicht erinnert, träumst du immer.
    Wenn wir nachts oder morgens aufwachen und einen bizarren Traum hinter uns haben, lohnt es sich, sofort zu sagen: Quelle ich widerrufe die oder alle Genehmigungen, die ich in diesem Traum oder allen Träumen heute gegeben oder erteilt habe. Vielen Dank. Mit Quelle ist deine eigene gemeint.

    Bei Gelegenheit beschreibe ich, welche zwei Arten von Archonten existieren. Da sich diese hier nicht materialisieren können, erschufen sie die Reptiloiden, Drakos und andere Wesen. Damit diese die Drecksarbeit für sie machen können. Es gibt nur wenige Archonten die hier inkarnierten. Die meisten leben auf der ätherischen oder astralen Ebene. Die Astralebene sollte man nicht aus Spaß besuchen. Man sollte schon wissen was man macht. Einige Kurse die angeboten werden, sind sehr gefährlich.
    Auf die Dimensionen gibt es keine direkte Antwort. Es gibt Dimensionen wo nur bedingungslose Liebe herrscht. Wesen voller Licht und Liebe wo all die Programme und Negativität nicht existiert. Es gibt aktuell solche Machtkämpfe um uns herum, dass das sensible Menschen merken. Der Andromedaner hat recht. Wobei hier sollte man bedenken, dass die Archonten aus dem Andromedar-Gürtel stammen. Dazu mal eine längere Erklärung. Aber auch hier darf man nicht alles in einen Topf werfen. Dennoch, Liebe ist ein sehr wichtiger Punkt. Ich reinigen und schütze mich auch mit meiner Quelle. Mit göttlichem weißen oder goldenem Licht. Umso höher die Schwingung der Liebe, desto mehr Gift für die Negativen. Viele Menschen konzentrieren sich leider noch zu sehr auf das Negative. Das ist auch so von denen gewünscht. Um diese Lüge so lange wie es geht aufrecht zu erhalten.
    Die Materie wurde nicht von Luzifer erschaffen. Am Anfang diente die Matrix wie gesagt zum Lernen. Der Körper wurde von guten Wesen erschaffen. Damit die Seele bewusst lernen und Erfahrungen sammeln kann. Bewusst bedeutet fei entscheiden, bis die Negativen sie Erde zu ihrem Schauplatz machen.

    Dämonen sind teilweise ganz normale Rassen die sich als Dämonen ausgeben, weil uns das so beigebracht wurde. Genauso ist auch niemand verdammt für alle Ewigkeit. Die Erlöser sind wir. 🙂 Wir haben alles in der Hand. Der wahre Gott hat Einfluss, aber wieso sollte er sich auf Grund des freien Willens einmischen? Er weiß, dass alles gut wird. Alles entstand immerhin aus der einen Energie. Wenn du den freien Willen hast, dann kannst du doch auch die negative Seite erfahren um zu verstehen. Dass das einige andere ausnutzen, ist eine andere Sache, aber auch sie werden lernen.

    1. Das Antworten auf dem Smartphone gestaltet sich interessant. Drücke direkt auf Antworten, landet jedoch als eigenständiges Kommentar. Sollte zu dem von Asgard aufschließen. 🙂

  5. Was machst du dann hier……. Miro……. wenn du meinst das viele falsche unvollständige Informationen im Netz bereitgestellt werden …………………. Pravda inbegriffen……….bist du dann hier nicht falsch ????????????

  6. Hey anja,
    für gewöhnlich ignoriere ich solche Anspielungen, jedoch bin ich so frei. 🙂 Wie kommt es denn, dass du dich gerne angesprochen oder angegriffen fühlst? In dir scheint eine innere Unruhe zu herrschen. Es ist meinerseits nicht als Angriff zu verstehen. Wenn man sich angegriffen fühlt, dann sollte man sich fragen: Weshalb? Denn alle Antworten findet man in sich.
    Ich bezog mich nicht auf alles. Du hast es aus dem Kontext gerissen, aber ist in Ordnung. 🙂 Ich schrieb ja bereits: Man sollte nicht alles in einen Topf werfen. Es gibt hier auf pravda wiederrum Informationen und vor allem Kommentare die sehr interessant sind. Dennoch, wie möchtest du denn sicher stellen, dass die Informationen vollständig oder der Wahrheit entsprechen, wenn die Meisten nur die 1%, betrachten? Das heißt, linear mit dem Kopf und nicht sphärisch (kugelförmig) von allen Blickwinkeln? Vor allem, wenn noch der Glaube ins Spiel kommt, welcher aus größter Überzeugung verteidigt wird. Man erschafft ein eigenes Gefängnis. Wie möchte man das Gesamtbild verstehen, wenn die 99%, worauf alles aufbaut, das Wichtigste, einfach nicht gesehen wird? Man versucht mit dem kleinen Teil alles mit der Logik zu erklären und ist der Meinung, dass das so sein muss. Man reduziert sich auf einen kleinen Teil von Informationen und versucht so eine Energie darin zu investieren, ohne zu merken, dass man genau die Negativen damit stärker macht, weil so viele niedere Zustände in einem hoch kommen. Ob eine Quelle bestand hat oder nicht, zeigt sich auf den höheren Dimensionen. Vor allem dort, wo das Negative nun mal keine Möglichkeit mehr hat irgendwelche Täuschungen über uns ergehen zu lassen. Wahrheit erkennt man hier nicht mit der Logik, sondern mit dem Herzen.
    Ich finde es auch schön, dass du Links verteilst, jedoch auch hier sollte der Inhalt geprüft werden. Vor allem dann, wenn in diesen Informationen über Angst, Panik und andere niedere Punkte gesprochen wird, weil irgendwas schlimmes passiert sei oder passieren wird. Man möchte ja, dass wir an bestimmte Dinge glauben, um sie zur Realität werden zu lassen. Das bringt niemanden weiter. Man konzentriert sich genau auf das was man nicht will anstatt zu sagen was man will und das ist nun mal Liebe, Freiheit, Harmonie und das Gefühl eins zu sein. Zu wissen wer man ist und wo sein Hause ist. Zu wissen woher man her kommt. Bewusst mit seiner göttlichen Quelle verbunden zu sein. Die Täuschung zu erkennen und zu transformieren. Aus der Amnesie aufzuwachen und den Planeten sowie alle Lebewesen zur Freiheit zu bringen, wie es zu Anfangszeiten der Erde auch gewesen ist. Zu verstehen, was man mit Gedanken und Gefühlen anrichtet. Den Menschen wird mit der Zeit klar, was um uns herum wirklich passiert. Sie werden feststellen, wie einfach man die Negativen los wird. Es wird dann keine Bedeutung mehr haben, wer recht und unrecht hat. Es treffen immer höhere Schwingungen und Licht auf die Erde ein, so dass die Negativen als auch Archonten immer mehr an Macht verlieren. Dadurch werden die Menschen immer mehr an Fähigkeiten des Sehens und anderer Möglichkeiten erhalten. Sie werden zu ihrer Natur zurückkehren. Das New Age wurde mit Absicht dazu erschaffen, um den Erwachten auf einen falschen Weg zu führen. Verstehen kannst du erst etwas, wenn du es in der Gesamtheit betrachtet.
    Man wirft noch vieles in einen Topf.
    Vor allem, wenn man sieht, was an den Menschen so alles klebt. Dann wundert man sich auch nicht, woher all die niederen Zustände kommen. Vieles wird verteufelt. Betrachtend von der 12 Dimension aus, ist das ein riesen großes Theater hier. Alles findet früher oder später seinen Weg. Stichwort Kristallenergie und Technologie. Alles entwickelt sich. Jeder lernt in irgendeiner Form. Nichts passiert grundlos. Auch wenn die Negativen den Bogen überspannt haben. Anstatt alles auf die goldene Waage zu legen, sollte man mit sich selbst arbeiten. So erfolgt Änderung. Nein, ich fasse mich nicht kurz. Muss ja niemand lesen. 🙂

    Auch dir wünsche ich ein schönes Wochenende, tolle Ostern und wunderbare Weihnachtszeit. Genieße die Zeit mit deinen Liebsten. 🙂

    1. 🙂 Die Frage ist, wieso befasst man sich nicht mit den Dingen die uns wirklich weiter helfen? Man konzentriert sich auf die ganzen negativen Nachrichten und wie viel böses die Elite und andere Negative anstellen. So schenkt man ihnen Aufmerksamkeit und macht sie stärker.
      Wieso fragt man sich nicht: Wie arbeite ich mit meiner göttlichen Quelle? Wie erreiche ich die? Wie kann ich die Wahrheit sehen? Wie löse ich karmische Verträge, Implantate und andere negative künstliche Dinge auf? Was kann ich machen, um das Negative aufzulösen? Wie demaskiere ich Situationen? Stamme ich von den Plejaden, Atlantis oder anderen Rassen ab? Wie kann mir das helfen? Wie erreiche ich bewusst den Zustand, woher wir alle her kommen (Beispiel, den höheren Dimensionen sowie unserer Quelle)? Weshalb spüre ich so eine Wut oder andere negative Zustände in mir gegenüber anderen? Weshalb fühle ich mich angegriffen, weil jemand anderer Meinung ist? Woher kommen diese? Wie transformiere ich diese um? Was bedeutet überhaupt sich selbst zu lieben und zu verstehen? Wer oder was ist die Erde? Was sind überhaupt Tiere und was machen sie für uns? Die Welt wäre eine andere, wenn die Menschen mehr mit sich arbeiten würden anstatt die Schuld anderen zu geben, weil etwas nicht klappt oder der Glaube angegriffen wird. Das sind nur Programme. Jedem müsste klar sein, dass hier so viel Negativität herrscht, weil man den anderen Zustand der Schwingung, die Liebe, welche genau das Gegenteil ist und zu den Höchsten gehört, verhindern möchte.
      Das Interessante ist, dass durch die höhere Energie und das Licht alle Altlasten mit so einer Kraft in uns aufkommen, dass wir keine andere Wahl haben als uns damit zu befassen. Die Zeit läuft immer schneller ab. Egal wie alt, tief und vergessen es sein mag. Jeder wird sich mit seinen Dingen auseinandersetzen müssen. Sonst wird die Transformation umso schwerer oder man bleibt auf einer Ebene stecken.
      Apropo Zeit. Diese wurde auf der 12 Dimension für uns hier erschaffen, jedoch wie schon erwähnt: Am Anfang hatte alles einen harmonischen Ursprung. Bewusste freie Entscheidungen und Erfahrungen. Zu wissen wer man ist. Man wundert sich später selbst, dass man so war, sobald man aus dieser Amnesie erwacht. Man ändert sich, weil man erfährt, dass man unterbewusst programmiert wurde. Es ist auch ein sehr schönes Gefühl, wenn man sein Herz öffnet und seine Quelle sieht. Vieles verliert an Bedeutung. Die Überzeugungen lösen sich auf. Man ist im Hier und Jetzt. Wissend, dass alles sich zum Guten wendet. Um das zu erreichen, arbeitet man an sich selbst. Man kann anderen helfen, aber niemanden zu etwas zwingen. Es gibt kosmische Gesetze. Wenn die Menschen bewusst die kosmischen Gesetz sehen würden, dann würden sie sich zwei mal überlegen, ob sie sich selbst oder einen anderen Schaden zufügen wollen. Sie würden den freien Willen des anderen akzeptieren. Auch wenn einigen Negativen das egal ist, aber auch sie werden lernen. 🙂

      1. danke. ich mag die art von input. 🙂
        zumindest beginnt man die ursache der krankheiten zu verstehen.
        sehr bedeutend die entstehung… auf energetischer ebene sehr interessant anzusehen. die negativen gefühle, emotionen & gedanken spielen hierbei eine große rolle.
        mit hilfe von überzeugungen und des glaubens macht man sich auch krank.
        wertvolle schöpferische energie geht dabei verloren.
        die ursache kann aber auch in der seele gefunden werden. wie du auch sagst in künstlichen technologien. kann man alles auflösen.

        wir sind alle erleuchtet. sitchwort aufwachen. knall bum knall!

        klein schreiben ist das neue gross. jupi jupi jej 😀

  7. Das war deine Anspielung wegen Pravda nicht meine ,dass hattest du geschrieben nicht ich ……….oh Gott danke das du mir die Ehre gibst überhaupt mit mir zu reden …….tausend Dank
    dann kennst du die Meisten die nur 1 % betrachten ,kennst du mich auch ? wohl kaum.???????? Auf welchen Planeten bist du denn unterwegs 🙂 Ostern Weihnachtszeit ? also Weihnachten war schon habe ich was verpasst ?Ich stamme aus der Zeit Avalons und du ….da fällt mir gerade ein ich habe den Auftrag die Schwesternschaft Avalons zusammen zutrommeln ,also lieber Miro ich setze Links und du schreibst Romane ,hast du noch irgendetwas an mir rum zu meckern ,dann musst du dir nochmal die Ehre geben .

    1. boah heftig anja, wie du dich aufregst irgendwie kindisch. recht hat er schon. du fühlst dich immer angegriffen. obwohl du nie erwähnt wirst. recht gab er dir auch schon. weder hat du es mit pravda noch den 1% verstanden. allein mit der weihnachtszeit & co hat der doch nur als witz gemeint. hahahaha und du nimmst da noch ernst ironie
      anscheinend hast du auf avalon nix gelernt oder es dir ausgedacht. vielleicht hat dir das ein negatives wesen eingeflüstert. so verhält sich doch kein normaler mensch. nur wenn irgendeine scheiße an einem klebt. dann noch diese stolzgehabe. wie kann man sich so angegriffen fühlen? dafür schreibt er ein roman von zeit zu zeit und du heulst rum. sonst meldet er sich hier seltener.
      lass ihn doch. ich finde die texte sehr interessant.
      wenigstens hilft er anstatt zu labern. man kann sich mit ihm auch kontaktieren.
      hier geht es nicht darum, irgendwas zusammen zu trommeln, sondern zu erkennen, dass wir alle zusammen arbeiten sollen. wir sind eins es ist egal woher wir alle herstammen. der eine von den plejaden, der andere von andromeda und dann gibt es noch wesen von denen du noch nie was gehört hast und viel mächtiger als alles andere sind letztlich stammen wir alle von der gleichen quelle ab. her auf zu tun als ob du was besonderes seist. er meckert an dir auch nicht rum. deine realität. du musst auch zu allem dein senf und majo geben. man sollte auch einstecken können. es gibt kein du bist besser oder er. jeder hat eine aufgabe und ist genauso wichtig wie der andere auch. das erwähnte er auch oft genug. du suchst wohl explitzt um dann kacken zu können. aus einer mücke ein elefanten. wird zeit, dass die energien ihren ursprung finden und die frau wieder zu frau wird und nicht so einem programm der göttin isis untergeordnet ist. das ist das problem. man hat versucht die frauen gegen die männer aufzuhetzen. chaos in den energien es fehlt an gleichgewicht. das heißt wie zu zeiten der slaven. die sonnenkinder. als die frau für das kreative zuständig war und der mann alles festgehalten hat. beide habe sich respektiert und sind zusammen gewachsen. du gehst ja ab als ob du krieg führen würdest. krieg macht alles schlimmer.

      wozu muss man dich kennen? es gibt doch so viele seelen auf dieser erde. er schrieb auch, dass immer mehr menschen aufwachen und auch all die dinge können. dann gilt noch zu demaskieren. nicht immer ist das gezeigte wahr. die 1% beziehen sind auf die jenigen die mit ihrem glauben immer recht haben müssen und deshalb die 99% nicht sehen. damit ist gemeint, dass der jenige nur 1% sieht. nicht was wirklich um uns herum ist oder siehst du jeden zweiten auf der strasse der sieht was archonten sind was die an dem menschen machen, was auf den dimensionen los ist wieso die erde so ist dass es auch eine galaktische föderration gibt und und und? ich glaube nicht. das sind aktuell noch wenige. was sich aber ändert. hat er auch gesagt. also hat er recht. lesen und verstehen ich kenne auch viele die bereits mehr als andere sehen aber auf die gesamte bevökerung sehen die meisten das nicht sonst wäre die erde bereites eine andere. das ist aktuell fakt!

    2. anja, alles gut. 🙂
      Ich werde darauf nicht eingehen. Vor allem, wenn sich der Jenige persönlich angegriffen fühlt und es falsch interpretiert. Weißt selbst. Das ist nur reine Verschwendung.

      Du kannst dich sehr gerne mit mir in Verbindung setzen. Ich bin genauso wie jeder andere auch. E-Mail steht oben. Treffen kann man sich auch. Ich freue mich sehr für dich, dass du deinen Lebensweg gefunden hast. 🙂
      Genauso habe ich meinen gefunden. Ich mache nichts anderes als die Menschen zu aktivieren. Zumindest bei denen ich das sehe. Nicht jeder ist direkt bereit dafür. Das weißt du selbst. Ich zeige ihnen ihre eigene Quelle mit den eigenen Augen und wie sie damit arbeiten können. Die gesamte Wahrheit. Was gibt es für Wesen? Welche guten und bösen Götter. Was sind wirklich Archonten? Was ist die Matrix. Wie kann man sich vor ihnen schützen und all die Programme auflösen? Welche Ebenen gibt es? Was ist auf den Ebenen? Was kann man machen, um der Erde zu helfen? Diese aktivierte Person kann dann auch anderen helfen. Das heißt Reinigung von Flüchen, Wesen, Verträgen, Portalen, usw. usw. Manchmal stellt sich heraus, dass einige von den Aktivierten solch alte Seelen sind und enorme Kraft sowie Wissen in sich haben.
      Wir sind nicht ohne Grund hier. Jeder hat eine große Bedeutung. Das am Ende war auch als Witz gemeint. Ehre und Stolz sind negative Programme. Das ist deine Ansicht und Aussage sowie Interpretation. Ich schreibe und unterhalte mich gerne mit jedem. Wir sind alle gleich. 🙂 Dennoch, etwas entspannter bleiben. Das macht vieles einfacher. 🙂

      Schönen Abend noch und vor allem ein angenehmes Kristallfest. *g*

      1. GoldenEye, na na na. Es bringt nichts sich gegenseitig anzustacheln. So lange man miteinander sachlich kommuniziert, ist alles in Ordnung. Also bitte bisschen Etikette bewahren. 🙂
        Das führt sonst zu nichts.

        Wie gesagt, ich bin nicht abgeneigt. Man kann mich jederzeit kontaktieren. Auch wenn ich nicht immer sofort antworten kann, da man selbst viel unterwegs ist. Gerne tausche ich mich mit Gleichgesinnten aus. Man lernt nie aus. 🙂

  8. Jonathan Dilas sagt auf seinem Blog, das wir uns in Matrixcocons befinden, die von Spinnenwesen hergestellt wurden. Der Ausgang aus der Matrix ginge nur über 3 Wege, einer sei dem Nachtod-Lichttunnel nicht zu folgen, sondern durch die dunklen Portale ins freie Universum zu gehen:
    https://www.matrixblogger.de

    1. Flower das ist richtig. 🙂 Die Spinnen kommen aus der Astralebene. Das sind Klone. Wobei viele sich von den Cocons bereits befreit haben und weiter befreien. Nach ihnen kamen dann die Grauen, welche ebenfalls in die Kategorie eingeordnet werden können. Es gibt mehr als drei Möglichkeiten. Den Licht-Tunnel sollte man gewiss ignorieren, jedoch wurde auch die Technologie dafür vor kurzem zerstört. Wachsamkeit.
      Das Interessanteste ist, dass viele aus der Matrix raus wollen. Obwohl ein Großteil bewusst hier einstieg, um die Erde und die Wesen zu befreien. Wenn man jedoch nach der Geburt nichts mehr weiß und unterbewusst manipuliert wird, ist das eine Herausforderung. Man ist verwirrt. Nach dem man die negative Wahrheit erfahren hat, möchte man schnellstmöglich nur verschwinden. Ein großer Teil dieser Seelen wird wieder freiwillig zur Erde zurück kehren, um weiter zu helfen. Vor allem nach dem sie ihre irdischen Überzeugungen und Abneigungen abgelegt haben. Ich spreche jedoch von dem bewussten Zustand, welcher man wirklich ist. Ohne die Einmischung der Negativen. Es gibt die Jenigen die getäuscht wurden und dann die Anderen, welche mit einer oder mehreren Aufgaben zur Befreiung auf die Erde gekommen sind. Jetzt versuche dich auch wieder so weit zu erinnern, ohne sich von den falschen Informationen lenken zu lassen. Wenn du freiwillig hier hin kommst und von Leben zu Leben alles vergisst, dann fällt es dir schwerer dich zu erinnern. Durch das Licht und die höheren Schwingungen wird es jedoch für viele einfacher. Immer mehr wachen auf und sehen was um sie herum passiert. 🙂
      Ob so oder so. Hass sowie niedere Gefühle als auch Gedanken gegen die Negativen, macht sie nur stärker. Das wollen sie ja erreichen.

  9. Also ist die ultimative Erinnerung, das man als Teil der Urquelle reine Liebe ist. Das hat bei mir funktioniert😃
    Dennoch kann man aus dieser Position heraus die Dunkelheit ansehen, ohne ihr Energie zu geben. Das gehört zur jetzigen Zeit dazu finde ich, um den Auflösungsprozess zu beschleunigen.Licht wirft sowieso keinen Schatten. Danke für die Infos, ich bin auch hier um zu helfen wo ich kann 😚

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.