Coronavirus: Woody Harrelson sagt, dass 5G möglicherweise an der Pandemie beteiligt ist – 5G-Türme in Brand gesteckt (Videos)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 2
  •  
  •  
  • 7
  •  
  •  
  •  
  •  

Studie mit dem Titel “Die Rolle von 5G bei der Coronavirus-Epidemie in Wuhan China”: Der Hollywood-Schauspieler Woody Harrelson schlägt vor, dass die 5G-Technologie potenzielle negative Auswirkungen auf die Opfer des Coronavirus haben könnte.

Der Star u.a. aus „Natural Born Killers“ teilte letzte Woche auf Instagram eine wissenschaftliche Studie mit, in der Fragen zur Rolle der 5G-Strahlung, bei der Verschärfung der Schwere der Wuhan-Coronavirus-Symptome aufgeworfen haben.

„Viele meiner Freunde haben über die negativen Auswirkungen von 5G gesprochen. Mein Freund Camilla schickt mir das heute und obwohl ich es noch nicht vollständig überprüft habe, finde ich es sehr interessant“, schrieb Harrelson.

Die Studie der Washington State University mit dem Titel „Die Rolle von 5G bei der Coronavirus-Epidemie in Wuhan China“ wirft Fragen zur „kausalen Rolle“ von 5G bei Personen auf, die an Orten, an denen es zuerst eingeführt wurde, mit Coronavirus infiziert waren, wie in Wuhan.

„Die Frage, die hier aufgeworfen wird, ist nicht, ob 5G für das Virus verantwortlich ist, sondern ob 5G-Strahlung, die über die VGCC-Aktivierung wirkt, die Virusreplikation oder die Ausbreitung oder Letalität der Krankheit verschlimmern kann”, schrieb Professor Martin Pall, anschließend wurden mehrere Artikel zitiert, in denen die 5G-Implementierung in Wuhan beschrieben wurde.

„Sind diese Ergebnisse zufällig oder spielt 5G eine kausale Rolle bei der Verschärfung der Coronavirus-Epidemie? Um diese Frage zu beantworten, müssen wir feststellen, ob der nachgeschaltete Effekt der VGCC-Aktivierung die Virusreplikation, die Auswirkungen einer Virusinfektion, insbesondere diejenigen, die eine Rolle bei der Ausbreitung des Virus spielen, und auch den Mechanismus, durch den dieses Coronavirus den Tod verursacht.” (Endzeit-Verrücktheit: Coronavirus und 5G (Videos))

Bedenken hinsichtlich 5G und Coronavirus haben in der letzten Woche die sozialen Medien erfasst und einige in Großbritannien dazu veranlasst, 5G-Türme niederzubrennen.

5G-Türme werden in Brand gesteckt

5G-Telefonmasten werden in Großbritannien angezündet, nachdem Theorien die Zelltürme mit der Coronavirus-Pandemie in Verbindung gebracht haben. Die BBC berichtet, dass in der letzten Woche mindestens drei 5G-Türme angezündet wurden und Polizei und Feuerwehr aufgefordert wurden, die Flammen zu löschen.

Ein Sprecher von Vodafone UK bestätigte gegenüber The Verge, dass in den letzten 24 Stunden vier Zelltürme ins Visier genommen wurden. Die Polizei hat jetzt Ermittlungen eingeleitet, wie die 5G-Türme Feuer fingen. Mindestens ein Turm in Birmingham, der von EE betrieben wird, bietet nicht einmal 5G-Dienste an, wurde aber dennoch in Brand gesteckt (Die Coronavirus-Fälschung und die Verbindung mit 5G-Tests (Video)).

„Unsere Ingenieure untersuchen die Brandursache an einem unserer Türme in Birmingham. Wenn sich herausstellt, dass es sich um Brandstiftung handelt, was derzeit wahrscheinlich ist, werden wir daran arbeiten, der Polizei in West Midlands dabei zu helfen, einen Schuldigen zu identifizieren “, sagt ein EE-Sprecher.

„Diese Site diente Tausenden von Menschen in der Region Birmingham und bot wichtige 2G-, 3G- und 4G-Konnektivität, wie dies seit vielen Jahren der Fall ist. Wir werden versuchen, die vollständige Abdeckung so schnell wie möglich wiederherzustellen, aber der durch das Feuer verursachte Schaden ist erheblich.“

Nachtrag:

In Großbritannien gingen fast 60 Handymasten in Flammen auf, selbst Sendemasten vor Krankenhäusern fielen dem Vandalismus zum Opfer.

Auch aus Irland, den Niederlanden und Zypern wurden Anschläge auf Mobilfunkinfrastruktur vermeldet. Die niederländischen Behörden sprachen sogar von einer “Europameisterschaft des Mastenverbrennens”.

Lassen wir die verfügbaren Daten sprechen: Ist 5G verantwortlich für das Coronavirus?

In Zeiten der Corona-Krise gibt es viele Meldungen, wer oder was für das Virus verantwortlich ist. Eine davon ist, dass das neuartige 5G-Netzwerk den Virus verbreitet hat – und selbst YouTube lässt Videos darüber verschwinden.

Scott Ogrin befasste sich in einem Videobeitrag mit dieser Frage ebenso und stellte mit ein paar simplen Datenvergleichen den folgenden Zusammenhang her. Dabei verglich er verfügbare Kartendaten, wo 5G-Sendemasten aufgestellt sind, mit den Daten, wo der Virus ausgebrochen oder stark vorhanden ist (Hohe Todeszahlen in Italien durch 5G und nicht durch Coronavirus?).

Das erste Beispiel zeigt China und Teile Asiens. Die Kreise mit den Zahlen sind die vorhandenen 5G-Sendemasten in der Gegend und die roten Kreise stellen die Gebiete dar, wo das Coronavirus ausgebrochen ist:

Eine leichte Korrelation ist vorhanden, aber es lässt sich nicht eindeutig bestätigen, dass 5G dafür verantwortlich ist. Als Nächstes folgt die USA:

Auch hier ist der Zusammenhang zwischen Corona und 5G sehr vage. Dann zeigt Ogrin Frankreich und wo das Coronavirus innerhalb Europas mit am stärksten verbreitet ist:

Als Nächstes folgt das Bild mit den 5G-Funktürmen von Frankreich:

In den Worten von Ogrin: “Ups!”, es gibt kein 5G-Netzwerk in Frankreich! Mit diesen wenigen Daten kann behauptet werden, dass ein Zusammenhang zwischen 5G und dem Coronavirus sehr unwahrscheinlich ist.

Ogrin betont aber, dass es viele Berichte gibt, die nahelegen, dass 5G und andere drahtlose Netzwerke gefährlich sein können und möchte das nicht infrage stellen. Er betont weiter, dass die Entstehung des Virus eine Kombination von vielen Faktoren beinhaltet (siehe unteres Video).

WHO widerlegt 5G / Covid-19 Verbindung

Die Organisation der Globalisten hat eine Infografik veröffentlicht.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am Donnerstag eine Infografik in den sozialen Medien veröffentlicht, in der die online verbreiteten Behauptungen behandelt werden, dass 5G-Mobilfunknetze an der Verbreitung von COVID-19 beteiligt sein könnten (EU-Briefing: “Studien deuten darauf hin, dass 5G die Gesundheit von Menschen, Pflanzen, Tieren, Insekten und Mikroben beeinträchtigen könnte!” (Video)).

“Fakt:” In der Grafik heißt es: “5G-Mobilfunknetze verbreiten COVID-19 NICHT.”

“Viren können nicht in Funkwellen / Mobilfunknetzen übertragen werden”, fährt die WHO fort. “COVID-19 verbreitet sich in vielen Ländern, die keine 5G-Netze haben.”

Das Bild erklärt dann: „COVID-19 wird durch Atemtröpfchen verbreitet, wenn eine infizierte Person hustet, niest oder spricht. Menschen können auch infiziert werden, indem sie eine kontaminierte Oberfläche und dann ihre Augen, ihren Mund oder ihre Nase berühren.“

Die Infografik wurde nur wenige Tage nach der Ankündigung von YouTube veröffentlicht, Videos zu löschen, die Bedenken hinsichtlich einer möglichen Korrelation zwischen 5G und dem Coronavirus aufwerfen.

Jamie White von Infowars berichtet: „Die Videoplattform hat ein Interview mit David Icke von London Real entfernt, in dem er behauptete, 5G sei Teil einer größeren Verschwörung zur Kontrolle der Menschheit. Er wies auf die Fälle hin, in denen Europäer mehrere 5G-Türme zerstörten, als Beweis dafür, dass viele Menschen die Installation der neuen Technologie nicht unterstützen.“

Im Namen der Redefreiheit hat Infowars das vollständige Interview auf Banned.video hochgeladen:

Die WHO könnte auch auf Europäer reagieren, die kürzlich mehrere 5G-Türme zerstört haben, was beweist, dass viele Menschen die Installation der neuen Technologie nicht unterstützen.

Das “Fact Sheet” der WHO zu 5G und COVID-19 geht nicht einmal genau auf die Behauptungen ein, sondern behauptet, Skeptiker glauben, dass das Coronavirus “auf Funkwellen / Mobilfunknetzen unterwegs” ist.

Zum Beispiel veröffentlichte Martin Pall, PHD, emeritierter Professor an der Washington State University, eine Studie, die darauf hinweist, dass 5G negative Auswirkungen auf das Immunsystem hat.

Wenn dies zutrifft, würde ein geschwächtes Immunsystem allein eine Person anfälliger für COVID-19 machen.

Anfang 2019 unterzeichneten Hunderte von Wissenschaftlern den „International EMF Scientist Appeal“, um die Aufmerksamkeit auf die „zunehmende Exposition gegenüber EMF durch elektrische und drahtlose Geräte“ zu lenken.

“Zahlreiche neuere wissenschaftliche Veröffentlichungen haben gezeigt, dass EMF lebende Organismen auf einem Niveau betrifft, das weit unter den meisten internationalen und nationalen Richtlinien liegt”, heißt es in dem internationalen Appellschreiben.

„Zu den Auswirkungen zählen ein erhöhtes Krebsrisiko, zellulärer Stress, eine Zunahme schädlicher freier Radikale, genetische Schäden, strukturelle und funktionelle Veränderungen des Fortpflanzungssystems, Lern- und Gedächtnisdefizite, neurologische Störungen und negative Auswirkungen auf das allgemeine Wohlbefinden des Menschen. Schäden gehen weit über die Menschheit hinaus, da es zunehmend Hinweise auf schädliche Auswirkungen auf das Pflanzen- und Tierleben gibt. “

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Impfen: Ja oder nein?

Der betrogene Patient: Ein Arzt deckt auf, warum Ihr Leben in Gefahr ist, wenn Sie sich medizinisch behandeln lassen

Das Geschäft mit den Impfungen

Video:

Quellen: PublicDomain/humansarefree.com/infowars.com am 21.04.2020

About aikos2309

8 comments on “Coronavirus: Woody Harrelson sagt, dass 5G möglicherweise an der Pandemie beteiligt ist – 5G-Türme in Brand gesteckt (Videos)

  1. Das Märchen von ansteckenden, springenden und fliegenden Eiweißpartikeln erlaubt beliebige weitere Lügen, die auf dieser Behauptung aufbauen, um tatsächliche Krankheitsursachen zu verschleiern und die Verursacher von ihrer Verantwortung zu entbinden.

    Unglaublich, wer alles das Coronavirus SARS-CoV-2 instrumentalisiert!

    Schon seit vielen Jahren ist in Leitmedien und in freien Medien nicht annähernd so viel Quatsch und Unfug veröffentlicht worden wie seit Mitte Januar 2020. Seit dem 1. März spekuliere ich immer noch:

    Soll die Kommunistische Partei China aufgelöst werden?
    Beobachten wir einen hybriden Wirtschaftskrieg zwischen den USA und der Volksrepublik China?
    Soll das ganze Quarantäne-Theater von den Hong Kong Unruhen ablenken?
    Leitet man ohne Gesichtsverlust einen Neustart des gescheiterten weltweiten Finanzsystems ein, das auf der Ausbeutung durch Inflation beruht, herbeigeführt von Staaten und ihren Zentralbanken?

    Eine plausible Richtung stammt aus dem Fonds Konzeptioneller Technologien, auf die mich Michael Wolski aufmerksam machte:
    1. März 2020 | Die zweite Konferenz von Jalta: Putin lädt zum Gespräch – „Frage-Antwort“ vom 10.02.2020 mit Valeriy Viktorovich

  2. Die Erfindung, bzw. Umdeutung von Imunsystem/Abbauprozessen, des sogenannten “Virus” entpuppt sich als ein echts Multitool, welches das Schweizer Taschenmesser weit hinter sich zurückläßt: jetzt kommt dann die sog. Maskenpflicht. Was passiert, wenn man jeden Tag über einen längeren Zeitraum nicht genügend frische Luft (Sauerstoff) einatmet?
    Die “Masken” (was eh schon sehr, sehr suspekt an sich ist!) verhindern einen natürlichen, gewohnten Luftaustausch der Lungen und sorgen somit für einen erhöhten CO2 Anteil im Blut, was sich selbstverständlich auf die Sauerstoffzufuhr des Gehirnes negativ auswirkt!
    Die Folgen muß ich, glaube nicht weiter erläutern.
    Die Menschen, zumal in Angst, ersticken und verblöden sich freiwillig selbst.
    Ganz ehrlich, mit einer Zombie-Apokalypse wie in H.W.-Filmen, käme ich möglicherweise besser zurecht. Denen muß man bloß den Kopf irgenwie zerstören. Aber all diese naiven, gutgläubigen und obrigkeitshörigen Menschen sind doch unsere Brüder und Schwestern und sind, wie wir, lebendig! Das bringt selbst die “Aufgewachten” zur verzweiflung; also mir geht es jedenfalls so.

  3. Die Karten im Video sind dämlich. Natürlich hat die VERBREITUNG des Corona-Virus nichts mit den Standorten der 5G-Masten zu tun. Die VERBREITUNG des Corona-Virus geschieht durch Corona-Tests. In Amerika ist z.B. zu sehen, dass der Corona-Virus sich vor allem im linken New York verbreitet, wo ein starker Wille besteht, durch viele Tests eine hohe Zahl von Corona-Fällen zu erzeugen. In New York besteht auch eine hohe Akzeptanz für die Mainstream Medien, die Panik erzeugen und zu Tests raten.

    Der YouTuber hätte so herangehen müssen, dass er sich die Corona-Hotspots herausgreift und erkundet, ob es eine Korrelation zwischen hoher 5G-Abdeckung und einer unnatürlich hohen Zahl von Corona-Fällen gibt. Für Wuhan, Norditalien und Madrid ist das unbedingt zu bejahen.

  4. Da sieht man wieder mal wie diese Sumpfkreaturen die Menschen schon wieder für dumm verkaufen wollen. Natürlich wird der Virus nicht mit 5G übertragen, sonder wie z.B. Dr. Thomas Binder aus der Schweiz (wurde für seine Ansichten in die Psychiatrie gesteckt) feststellte, ist eine Erkrankung an COVID und die gleichzeitige Belastung durch 5G unter Umständen eine tödliche Kombination.

    Wie in der Zwischenzeit ja hinlänglich bekannt ist, handelt es sich bei diesem System um eine militärisch patentierte DEW (Direct Energy Weapon) mit der man auf Menschen losgeht. Im 60GHz Bereich verändert sich die Molekularstruktur des Sauerstoffatoms und das Hämaglobin kann dieses dadurch nicht mehr transportieren und man erstickt. Laut Dr. Binder ist auch in den Herz-Lungengeräten 5G Technik verbaut, was mit Sicherheit nicht gerade förderlich ist.

    Eine andere Nutzung des 5G Netzes ist die Ortung der Handys. Deshalb auch der Sicherheitsabstand von 1,5 m und mehr. Bei höherer Personendichte (Menschenmengen) ist keine akkurate Ortung mehr möglich und ergo eine punktgenaue Überwachung nicht machbar.

    Noch ein Gedanke zu den Masken: Abgesehen von der Atemproblematik, beobachtet mal das zwischenmenschliche Verhalten in der Öffentlichkeit. Leute vermeiden es mehr und mehr sich in die Augen zu sehen. Das gegenüber kann nicht mehr ‘gelesen’ werden und das verunsichert die Menschen zusehends. Das ist der wahre Grund hinter dem ‘Social Distancing’. Die wollen die Menschen auf allen Ebenen trennen.

    Wenn wir nicht bald unsere Rechte auf Personen- (Sollte eigentlich Menschen-)freizügigkeit einfordern, werden wir entweder alle gegrillt oder sind Bill Gates persönliche Zombies nachdem er uns alle durchgeimpt hat.
    Sein neuestes Patent Nr. WO/2020/060606 ist auch einen Blick wert und gönnt euch die Eröffnungszeremonie London Olyimpic Games 2012. Die hat es nämlich auch in sich. Predictive Programing Master Class. Der Corona Film von heute wurde damals in London der Welt vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar zu Chris Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.