Italienische Abgeordnete fordert Verhaftung von Bill Gates wegen “Verbrechen an der Menschlichkeit” – Ehepaar Gates als Prepper: Im Falle einer Pandemie begann das Paar vor Jahren, Lebensmittel in seinem Haus aufzubewahren

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 5
  •  
  •  
  • 10
  •  
  •  
  •  
  •  

Einer italienischen Gesetzgeberin ist es gelungen, im Wettstreit der absurden Theorien zur Corona-Epidemie eine neue Ebene einzuleiten, indem sie ihre Plattform im Parlament dazu nutzte, Bill Gates als “Impfkriminellen” und angebliches globalistisches Werkzeug zu denunzieren.

Bill Gates war bereits in der Vergangenheit oft das Ziel verschiedener abwegiger Hypothesen. Die anhaltende Coronavirus-Pandemie hat das Interesse an seiner Person und an den Aktivitäten seiner Stiftungen weiter verstärkt. Seine Suche nach einem Impfstoff gegen das Covid-19-Virus sowie ein kürzlich erteiltes Microsoft-Patent, in dem ein Gerät, das die “Körperaktivität” verfolgt, vage beschrieben wird, sorgten für viel Aufsehen.

Die Anti-Corona-Aktivitäten von Bill Gates und dessen Stiftung stehen im Mittelpunkt wilder Theorien, die mögliche finstere Motive hinter den Aktivitäten des Milliardärs vermuten. Der wohl öffentlichkeitswirksamste Aufschrei der vergangenen Woche kam von der italienischen Abgeordneten für Rom, Sara Cunial, die eine für parlamentarische Standards höchst unübliche Rede hielt.

Darin forderte Cunial die italienischen Parlamentarier auf, sich allen mutmaßlichen Plänen für eine Zwangsimpfung gegen Covid-19 zu widersetzen. Solche Bestrebungen würden von den korrupten Eliten – dem “tiefen Staat” – vorangetrieben werden, behauptete sie und wies mit dem Finger auf Bill Gates als einen der Hauptverantwortlichen für die Impfkampagne, wenn nicht gar für die Pandemie selbst.

“Seit Jahrzehnten arbeitet Gates an der Entvölkerungspolitik und den Plänen zur diktatorischen Kontrolle der Weltpolitik mit dem Ziel, das Primat über Landwirtschaft, Technologie und Energie zu erlangen”, mutmaßte sie.

Die bekannte Impfgegnerin Cunial bezeichnete Gates vor allem wegen der Impfkampagnen, die seine Stiftung seit Jahren in weniger entwickelten Ländern durchführt, als Bösewicht. Sie beschuldigte den Milliardär nicht nur dafür, Millionen von Frauen in Afrika sterilisiert und Hunderttausende von Kindern in Indien gelähmt zu haben, sondern sie fügte der Auflistung seiner “Sünden” auch eine gute Prise Spekulation zur 5G-Technologie und zur Gentechnik hinzu.

Die italienische Politikerin kritisierte auch scharf die Anti-Corona-Maßnahmen, die ihr Land als eines der ersten durchgesetzt hatte. Laut Cunial diene die Isolation auch der globalistischen Agenda. Die Italiener seien einer “heiligen Inquisition der falschen Wissenschaft” unterworfen worden (Verschwörung gegen die Menschheit: Bill Gates und das verfilzte Netzwerk der globalen Gesundheits-Mafia).

Das eigentliche Ziel von all dem ist die totale Kontrolle. Absolute Herrschaft über die Menschen, die in Versuchskaninchen und Sklaven verwandelt werden, was die Souveränität und den freien Willen verletzt.

Als andere Parlamentarier versuchten, sie durch Zwischenrufe zu unterbrechen, rief der Präsident die Kammer zur Ordnung – denn in einem “freien Parlament” habe “jeder das Recht, seine Meinung zu äußern”. Dafür erntete er Applaus (Neues Gates-Memo: COVID-19 wie ein “Weltkrieg” – Pandemie-Panik läutet die UN-Agenda 2030 zehn Jahre früher ein).

Cunial, die ihre Rede somit beenden durfte, bat zum Schluss den italienischen Premierminister Giuseppe Conte, Gates der internationalen Justiz zu übergeben. Wenn er dies nicht tue, sei Conte selbst Teil der globalen Deep-State-Verschwörung.

Wenn Sie das nächste Mal einen Anruf von dem Philanthropen Bill Gates erhalten, leiten Sie ihn direkt an den Internationalen Strafgerichtshof für Verbrechen gegen die Menschlichkeit weiter.

Die Impfgegnerin Cunial wurde letztes Jahr aus der 5-Sterne-Bewegung ausgeschlossen.

Bill und Melinda Gates sind Prepper: Das Ehepaar begann vor Jahren im Falle einer Pandemie, Lebensmittel in seinem Haus aufzubewahren

naturalnews.com berichtet: Wenn Sie darüber nachdenken, ist es sinnvoll, dass eines der reichsten Paare der Welt einen „Backup-Plan“ hat, falls die Welt in einem Augenschlag zum Teufel geht, und es stellt sich heraus, dass dies der Fall ist (Impfen und Bevölkerungskontrolle: Historiker enthüllt Bill Gates’ Nazi-Verbindungen und mehr (Videos)).

Bill und Melinda Gates sind Prepper.

Während einer kürzlichen BBC Radio Live-Sendung sagte Melinda Gates, Mitbegründerin der Stiftung des Paares, dass sie und ihr Ehemann vor Jahren Lebensmittel im Keller ihres Hauses aufbewahrt hätten, falls die Welt von einer tödlichen Pandemie heimgesucht würde.

Wie jetzt.

“In Bezug auf Ihre eigenen – noch einmal, nur um über Sie und Bill zu sprechen, weil Sie damit so vertraut sind – hatten Sie irgendwelche Vorbereitungen getroffen?” Gastgeber Emma Barrett begann. „Ich war sehr beeindruckt, als ich Bills Vortrag aus dem Jahr 2015 erneut ansah. Er rollte das Fass auf die Bühne und sagte:‚Als ich aufwuchs, war Atomkraft eine Art Bedrohung, alle waren sehr besorgt über Bomben und alle möglichen Bedrohungen wie das, und wir hatten dieses Fass in unserem Keller, wo wir essen müssten, wenn wir hineingehen würden.’ Hattest du dich in deinem eigenen Leben vorbereitet?“ (Bill Gates und die Entvölkerungsagenda: Robert F. Kennedy Jr. fordert eine Untersuchung (Videos)).

Medizinskandal Krebs

“Wir hatten einige Vorbereitungen getroffen, ja”, antwortete Melinda Gates.

„Vor einigen Jahren haben wir darüber gesprochen:‚ Was wäre, wenn es kein sauberes Wasser gäbe? Was wäre, wenn es nicht genug zu essen gäbe? Wohin könnten wir gehen? Was könnten wir als Familie tun? Ich denke, wir sollten diese Vorbereitungen uns selbst überlassen. Wir hatten uns vorbereitet und hatten im Keller etwas zu essen, falls nötig, und jetzt sind wir alle in der gleichen Situation“, fuhr sie fort, berichtete Breitbart News (Von unsichtbaren Impf-Tinten-Tattoos, warum Frankreich ein getestetes Corona-Virusheilmittel versteckt und Bill Gates Massenimpfungen will).

Nun, nicht wirklich die gleiche Situation; 99,999 Prozent der Weltbevölkerung sind keine Multimillionäre.

Welche Impffehler er auch haben mag, von Anfang an begann er, Geräte und Technologien zu bauen, die einen gesellschaftlichen Bedarf befriedigten, und darum geht es im Kapitalismus. Also gut für ihn.

Tatsache ist jedoch, dass die Gates höchstwahrscheinlich a) eine Menge Lebensmittel und andere Ressourcen in ihrem Xanadu 2.0-Haus mit Blick auf den Lake Washington in Medina, Washington, haben. Das Haus ist 66.000 Quadratmeter groß und wurde zumindest 2009 mit fast 150 Millionen Dollar bewertet.

Hier ist noch etwas: Es ist bekannt für die Technologie, die es enthält. Das Ehepaar hat im Dezember 1988 den Grundstein für das Haus gelegt und es wurde schließlich im Jahr 2005 eröffnet. Daher gibt es wahrscheinlich alle Arten von „Prepper“ -Einbauten, einschließlich Bunkern, Lebensmittellagern, Stromerzeugungsanlagen und vielleicht sogar der Fähigkeit Wasser zu reinigen (Bill Gates gibt zu, dass der Covid-19-Impfstoff 700.000 Menschen umbringen und zu Krüppeln machen wird (Videos)).

Außerdem hat das Ehepaar gerade ein Haus für 43 Millionen US-Dollar auf einem Grundstück am Meer in Del Mar, Kalifornien, gekauft.

Die Gates haben wahrscheinlich auch sozusagen einen Fluchtplan, wie viele der Überreichen der Welt (Die Bill und Melinda Gates Stiftung sagte 65 Millionen Tote durch Coronavirus voraus – vor 3 Monaten! (Videos)).

Wie Bloomberg News im September 2018 berichtete, haben viele von ihnen Immobilien in Neuseeland gekauft – so sehr, dass das Parlament des Landes erwog, den Verkauf von Grundstücken an Ausländer zu beschränken, weil für Neuseeländer keine mehr übrig wären.

Multimillionäre und Multimilliardäre aus dem Silicon Valley ließen unterirdische Bunker in den USA bauen und in das winzige Land der Pazifikinseln verschicken, dann mehrere Meter unter der Erde begraben. Der Plan war, dass die Luxusbunker als Fluchtorte dienen würden, in denen die Reichen Pandemien, Weltkrieg oder Atomwaffen überleben würden.

Kein Zweifel, dass Bill und Melinda Gates ähnliche Pläne haben. Und wie sie in ihrem BBC-Interview angedeutet hat, wissen wir bereits, dass es sich um Prepper handelt (Bill Gates: „Impfen ist die beste Art der Bevölkerungsreduktion“ (Video))

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erschien das zweite Buch, “Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren” (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: “Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (beide Bücher für Euro 60,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/deutsch.rt.com am 20.05.2020

About aikos2309

2 comments on “Italienische Abgeordnete fordert Verhaftung von Bill Gates wegen “Verbrechen an der Menschlichkeit” – Ehepaar Gates als Prepper: Im Falle einer Pandemie begann das Paar vor Jahren, Lebensmittel in seinem Haus aufzubewahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.