Beweise häufen sich: Die Covid-Infektionen explodieren – unter den Geimpften! (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 73
  •  
  •  
  •  
  •  

Gerade habe ich von Indien, Monaco, Großbritannien und Israel berichtet, dass dort – mit leichter Verzögerung nach Beginn der großen Impfkampagnen – die großen Infektionswellen lostobten und die Zahl der Toten nach oben schoss.

Als ob es noch eines Beweises bedurft hätte, sind es jetzt die Seychellen, wo man sich beeilte, alle zu impfen, damit die Trauminseln für Touristen und Steuerflüchtlinge auch Coronafrei sind. Von Niki Vogt

Nun, ganz ohne Häme: Die bedauernswerten Einwohner haben sich mit der Impfung einen Mühlstein um den Hals gehängt und sind ins Meer gesprungen. Die Impdpropaganda wirkt eben immer noch und die armen Leute dort haben sie geglaubt.

Über 62 Prozent der Insulaner – und es leben fast 100.000 Menschen in dem Inselstaat sind bereits mit den gängigen Impfstoffen gegen Covid geimpft worden, wie Bloomberg berichtet. Kaum ein anderes Land hat eine so hohe Durchimpfung nachzuweisen. Doch statt dass die Pandemie zum Erliegen kommt, geht es erst richtig los.

Um der Infektionswelle Einhalt zu gebieten, griff die Regierung erneut zu den fast immer ineffektiven Methoden der Ausgangssperre und der Lockdowns. Die Schulen sind geschlossen, es gelten Kontaktbeschränkungen, verkürzten Öffnungszeiten von Hotels und Gaststätten, kein Sport, keine Amüsiermeile.

Und auch hier, genau wie anderswo in vorbildlich geimpften Regionen oder Ländern zeigt sich verstörenderweise, dass die Kranken und Toten hauptsächlich vollständig Geimpfte sind. Im April 2021 gab es 612 aktive Infektionen. jetzt, mitten in der Impfkampagne sind es 1.068.

Nicht ganz das Doppelte von vorher. Mehr als ein Drittel der Corona-Positiv-Getesteten sind zweifach Geimpfte. Dazu kommt ein großer Teil der einfach Geimpften. Die Ungeimpften stellen nur einen relativ geringen Teil der Infizierten.

Die verwendeten Impfstoffs sind Vaxzevria (AstraZeneca) und der Impfstoff des chinesischen Herstellers Sinopharm. (Britische Regierung veröffentlicht Prognose: 60-70% der Covid-Patienten und Toten der nächsten Welle werden die doppelt Geimpften sein)

native advertising

Bei einer Regierungspressekonferenz zeigten sich die Offiziellen betont schmallippig. Man sagte lediglich, die Bürger hätten sich unvorsichtig verhalten. Zu dem Löwenanteil Geimpfter oder Halbgeimpfter unter den Infizierten wollte man sich nicht äußern.

Obwohl die Impfung eigentlich zumindest vor schweren Verläufen und Tod durch Covid-19 schützen soll, sind den Berichten zufolge in Chile in mehreren Kliniken ziemlich viele Patienten mit oder wegen Corona auf Intensivstationen zu verzeichnen – auch jüngere Menschen sollen jetzt betroffen sein. Denen wird einfach vorgeworfen, sie seien einfach zu leichtsinnig gewesen.

Interessant: Chile, das Südamerikanische Land an der Westküste, ist der lateinamerikanische Impf-Musterknabe. Man hielt deshalb viel auf sich und wähnte sich dort ganz vorne und fortschrittlich. Ein Drittel der Bevölkerung war geimpft – und die Fallzahlen und Todesfälle stiegen steil an. Die britische Mail online berichtete und fragte, ob es vielleicht an dem ineffizienten chinesischen Impfstoff liegen könne.(Die gesundheitliche Bedrohung durch Geimpfte wird in den nächsten Wochen zum Problem)

Zweite Erklärung, die dann immer herhalten muss: Alles Mutanten. Der falsche Impfstoff. Die Leute waren zu undiszipliniert. Dass diese steilen Anstiege an Infizierten und Toten IMMER direkt auf die Impfkampagnen folgen, wird komplett ausgeblendet, getreu dem Reim von Wilhelm Busch:

Und also schloss er messerscharf,
dass nicht sein KANN, was nicht sein DARF.

Nur eine Frage stellt sich niemand:

Wenn trotz Impfung dann wegen hochschießender Infektions- und Todeszahlen (warum auch immer) dennoch kein normales Leben möglich ist, die Menschen sich dennoch infizieren und teilweise sogar schwer erkranken, was genau nützt dann der Chemiecocktail im Körper, der eine vollkommen neue Art von Impfung ist, nicht erprobt ist, nicht wirklich zugelassen und dessen Langzeitfolgen selbst den Fachleuten völlig unbekannt sind?(Ex-Virologe der Bill Gates Stiftung warnt: „Diese Impfung verwandelt das Virus in ein Monster, anstatt es zu besiegen…“  )

Wie schon ausführlich hier und hier beschrieben, sind diese Ausbrüche keine Einzelfälle. Sie passieren überall, wo geimpft wird. Und zwar zuverlässig jedesmal. Man muss schon extrem vernagelt sein, um das nicht mittlerweile verstanden zu haben.

Die Kranken und Toten sind das eine Problem und eine Katastrophe. Aber der Covid-Ausbruch macht auch einen Strich durch die Rechnung der Regierung und der Einwohner. Der Impf-Eifer sollte die Touristen und ihr Geld zurück auf die Insel bringen.

Der Inselstaat generiert(e) einen Großteil seines Einkommens aus dem Tourismus. Für viele wird der Lockdown schlimme, wirtschaftliche Folgen haben.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erscheint „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Video:

Quellen: PublicDomain/schildverlag.de am 09.05.2021

native advertising

About aikos2309

35 comments on “Beweise häufen sich: Die Covid-Infektionen explodieren – unter den Geimpften! (Video)

  1. Ersetze einfach das Wort mit dem „I“ durch „Tod“es-*spritze etc. Dann liest es sich realistischer und es hat sogar den gewissen Charme eines Sarkasmus, wenn dann die Doppeldeutigkeit Tod auf Tod folgt. Habe auch andere Wörter in ein eigens Vokabular gesetzt.

    Also so:
    „Zweite Erklärung, die dann immer herhalten muss: Alles Mutanten. Der falsche Todes-stoff. Die Leute waren zu undiszipliniert. Dass diese steilen Anstiege an Verseuchten und Toten IMMER direkt auf die Todes-kampagnen folgen, wird komplett ausgeblendet, getreu dem Motto“…..

    oder:

    „Obwohl die Tötung eigentlich zumindest vor schweren Verläufen und Tod durch Covid-19 schützen soll….“ klingt doch „lustig“ oder?

    Da Frage ich mich als denkender Mensch doch schon ernsthaft wie man mit dem Tod den Tod austricksen soll? Achso, garnicht. Ist ja ausgeschlossen. Schließlich lässt sich der Teufel ja auch nicht mit dem Beelzebub austreiben. Aber diesen gesitig amputierten Zombies kann man dies ja nicht verübeln. Oder?

  2. Und was an „Kriegswaffe Sie Tötet“ nicht zu verstehen ist, kann nur messerscharf geschlussfolgert werden: ………….ich erspare es uns. Gott beschütze Deine Lieben.

  3. Man sollte beachten, daß die „nachgewiesene“ Explosion der „Infektionen“ auf dem NICHT geeigneten PCR-Test beruht. Dieser kann eben keine Infekt. nachweisen, wie allseits bekannt. Man muß sich also entscheiden: Akzeptiere ich den fake oder nicht. Das WAS der Test nachweisen kann, ist die Anwesenheit von spike-proteinen, die zb das mRNA-Fuckzin produziert. Ungeachtet der Tatsache, daß das Immunsystem durch diese angelernt werden soll C zu besiegen, erzeugt die schiere Masse der spikes schon allein die ganzen Thrombosen in allen denkbaren Organen. Man kann also nicht mehr wissen, ob jemand eine originäre Infektion durchlebt oder Opfer der künstlichen spike-Invasion ist. Genau das ist aber beabsichtigt, damit die Nebenwirkungen als erneute Cov-Welle verkauft werden können. Es ist der Plot eines Verbrechers, der im Vorfeld ein gutes Alibi konstruiert hat. Wenn das mRNA-Betriebssystem erst einmal fest in der DNA installiert ist, können später beliebige Programme nachgeladen werden. Der Körper kann komplett übernommen werden, incl Mindcontrol… oder falls gewollt , können die Nachkommen so aussehen:
    http://3.bp.blogspot.com/-5Up8cN9kh28/UIBexZUS_2I/AAAAAAAAAy8/QEfOMMMKmNo/s1600/cyclopsjpg.jpg

    Die ganze Pimpferei gehorcht im Prinzip einem IT, bzw Programmier-Paradigma. Und wenn man auf der Suche nach einem Täter ist, dann ist es eine gute Idee, die Suche im Umfeld von IT- Spezialisten zu suchen. Irgendein reicher Nerd, der denkt, hey das ist eine prima Waffe, damit kenne ich mich aus. An wen denke ich ? 😉

    1. Ich wusste gar nicht, dass Deine Brut so hünsch ist ;—))))))
      Die Frage brauch ich nicht beantworten. Wohl aber wer steckt hinter ihm. Außer SATAN fällt mir nix und niemand ein. Es ist sowieso erschreckend wie fest Satan sein Spielchen hier treibt: Wie kann ein nachgewiesener? Abkömmling aus einem Eugeniker-Clan als Philiantroph deklariert werden, wo es doch defacto ein Mesantroph ist. Weil eben SATAN alle Realitäten ins spiegelverkehrte bringt. Wer dieses grundlegende Prinzip verstanden hat, kann doch gar nicht mehr getäuscht werden.

    1. Eine Anregung: Läge es Bereich des Möglichen das die sog. Neandertaler aus gleichnamigen Gebiet bei Duseldoof (eigentlich oberhalb vom Hubbel in Hochdahl…) nichts anderes sind als „mutierte Zombies“ einstiger Menschen. Also, das es gar keinen Neandertaler als Gattung gab = Lüge, sondern dass dies einst ganz normale Menschen, wie Du und ich (wobei die Frage erlaubt sein sollte, was normal in dieser kranken Welt bedeutet) waren. Mutierte Überbleibsel aus einem vorherigen Reset. Was meint Ihr , werte Denkerschaft?

      1. @Mittendrin

        Durchaus möglich. – Die Menschenmacher (vermutlich Anunnaki) haben ja so etliche Mixturen ausprobiert – auch wir sind vermutlich das Ergebnis eines ihrer Experimente und ohnehin nur von ihnen ferngesteuerte Bioroboter – auch wenn die meisten es nicht wahrhaben wollen.

        Woher haben wir denn das Röptilienstammhirn? – Wir sind zu 98 % Schimpansen und nur die 2 % Unterschied machen uns zu dem, was dann „Mensch“ genannt wurde.

        So sehe ich das inzwischen. – Und nun experimentieren sie von Neuem.

      2. @Atar:Tja gute Antwort. Das wir und alles andere designt wurde, davon bin ich schon lange überzeugt. Nur die doofe Schule und diese komiche Hochschule hatten kurzzeitig versucht mich in der falschen Programmierung zu halten. Das was nicht an dieser Welt stimmt, das begleitet mich seit Beginn meiner Ankunft hier.

      3. @Mittendrin

        Ging und geht mir genauso – bin auch heilefroh, wenn ich hier wieder den Abflug in Richtung meines wahren Zuhauses machen kann. – Wohl denen, die das Glück haben, sich hier noch auf friedliche und natürliche Weise vom Acker machen zu können, dürfen, was auch immer. – Wenn die schlau sind, inkarnieren die hier nicht wieder.

        Irgendwo – ich meine bei Matthäus in der unheiligen Schrift – steht: „Die Lebenden werden die Töten beneiden.“

      1. @Mittendrin

        Also Zitronenlimonade wäre mir lieber – aber Geschmäcker sind halt verschieden. 😉

        Ich vermute allerdings eher, dass da so was wie von DrNo vermutet ‚rauskommt:

        http://3.bp.blogspot.com/-5Up8cN9kh28/UIBexZUS_2I/AAAAAAAAAy8/QEfOMMMKmNo/s1600/cyclopsjpg.jpg

        oder solche bedauernswerten Kreaturen:

        https://www.ecowoman.de/nachhaltige-nachrichten/hybrid-tiere-werden-wirklichkeit-us-forscher-haben-schwein-und-mensch-gekreuzt-5332

        Da können die Geümpften, die infolge der Ümpf. sterben noch froh sein, wenn sie über den Jordan gehen bevor die große Fronkensteinverwandlung beginnt.

        Deren Körper sollten dann aber besser den Weg durch’s Krematorium gehen als in die Erde verbuddelt zu werden – wer weiß, was da womöglich dann sich dort entwickelt und als Zömbies sich aus der Erde buddelt.

  4. „Nur eine Frage stellt sich niemand:

    Wenn trotz Impfung dann wegen hochschießender Infektions- und Todeszahlen (warum auch immer) dennoch kein normales Leben möglich ist, die Menschen sich dennoch infizieren und teilweise sogar schwer erkranken, was genau nützt dann der Chemiecocktail im Körper, der eine vollkommen neue Art von Impfung ist, nicht erprobt ist, nicht wirklich zugelassen und dessen Langzeitfolgen selbst den Fachleuten völlig unbekannt sind?“

    Doch – ich habe mir die Frage gestellt bzw. brauchte ich mir die Frage garnicht zu stellen, weil mir die Logik meines gesunden Menschenverstandes diese Frage garnicht stellte.
    Es ist doch sonnenklar, dass, wenn die Ümpf. nur dem eigenen Schutz dienen soll (was sie offenbar auch nicht tut), aber weiterhin die Geümpften andere ebenso anstecken könnten (sofern wir von einem ansteckenden Vörus ausgehen) wie Nichtgeümpfte und aus diesem Grunde auch die Geümpften weiterhin sich maskieren müssen, dann macht die Ümpferei einfach aus dem angeblichen Schutzgrund zwecks Ansteckungsvermeidung anderer null Sinn.

    Dann kann ich auch ungeümpft bleiben und selbst entscheiden, welchem möglichen (falls überhaupt) Risiko ich mich selbst aussetze. – Riskiere ich, bei Nichtümpf. (rein theortisch) mit der Tante Cörina angesteckt zu werden oder riskiere ich, an der Ümpf. möglicherweise zu störben oder durch sie schwerstbehindert zu werden?

    Das mögliche Ansteckungsrisiko für ANDERE ist nicht anders als ohne Ümpf. – ergo geht es nur und ausschließlich um ein Risiko für mich selbst durch entweder die Tante Cörina oder die Ümpf. – und welches Risiko ich für mich selbst eingehe, hat niemand außer mir selbst zu entscheiden.

    Daher darf es m. E. auf keinen Fall einen direkten oder indirekten Ümpfzwang geben.

    Gehen wir von der Existenz der Tante Cörina aus, reicht es auch für Ungeümpfte, zum Selbstschutz die Maske zu tragen – sie sind dadurch nicht mehr oder weniger anstecken für andere wie Geümpfte. – Mal von dem MSM-Narrativ zur Tante Cörina ausgehend rein theoretisch.

    Aber die Masse der Dümpfböcken kapieren das offenbar nicht.

    1. Ich sachs mal so: Wie willst Du einem Bankräuber am Schalter vernünftig klar machen, daß das Eindringen einer Kugel in den Organismus ungesund ist und deshalb sein Vorhaben aus medizinischer Sicht abgelehnt werden muß ?
      p.s. Mich würde interessieren, ob zB Spahn+Ferkel (Spanferkel ) naiv auf der PimpfRetterwelle oder kriminell auf der PimpfKillerwelle reiten.

      1. Wieso? Wenn die Kugel ein suessliches Format hat und Sie in meinem Munde eindringt und wohlwollend ins Feinskostgewölbe plumst. Gegen diese Art der Kugel hätte ich nichts einzuwenden.

    2. Dazu passt auch ein Ausspruch von Spahn oder es war Söder, das weiss ich nicht mehr so genau. „Die Maske schützt auch vor sich selber“!
      Und auf solche Vollidioten fällt das Volk herein!

  5. Gouverneurin von South Dakota erklärt, warum sie nie einen LD hatten – diese Intelligenz eines gesunden Menschenverstandes gepaart mit Empathie wünsche ich mir von allen Verantwortlichen auf der Welt:

    1. Hat Northdacota nicht auch dieses verrückte Anti-Schabracken- Gesetz ?… das fordert: Ein Gouverneur muß sein:

      1. Jung
      2. Schlank
      3. Attraktiv
      4. Eloquent
      5. Intelligent
      6. nicht korrupt
      7. Demenz-Test: negativ
      8. Filzhosenträger: negativ
      9. NußknackerVisage: negativ
      10. Dicke Beine: negativ
      11. Schreckliche Handtasche: negativ
      12. Störisch: negativ
      13. Hinterfotzig: negativ
      14. Drogenproblem: negativ

      1. @DrNo

        „upps das war ja SOUTHdacota… alles retour, dann gilt das alles nicht“

        Anscheinend aber doch. 😉

        War vielleicht eine Verwechslung – wer ist GouverneurIn in North Dakota?

        Aber ist das nicht alles Indianerland? – Die haben vermutlich im Gegensatz zu den Invasoren noch alle beisammen.

    2. Kann man nicht oft genug betonen, dass es noch ein paar Menschen gibt, die Herz und gesunden Menschenverstand handeln.

      Lasst sie Ein Beispiel und Leuchtfeuer sein, dass es auch einen anderen, besseren Weg gibt! 🙂 <3

  6. Büll Götes und die Schwoiz:

    uncutnews.ch/ein-weiterer-whistleblower-beim-corona-ausschuss-verpfeift-nun-gates-und-gavi/

    Schlimm was sich Menschen herausnehmen im offenbaren Größenwohn.

    Bitte verbreiten, weitersagen, speichern.

    1. Die pravda-community weiß natürlich, daß bionT eine spike-protein- Fabrik im Körper fest installiert hat, auf die(spikes) allein der Test pos ausschlägt. Der desinformierte MichelHonk kann sich jetzt nicht entscheiden: Hat Seehofer sich garnicht pimpfen lassen, oder macht die Pimpfung garnicht immun.? Warum hat er sich nach der Pimpfung testen lassen ? Mißtraut er der Pimpfung oder macht er das , was viele Ungepimpften tun ?… sich auf einen disfunktionalen Test verlassen ? Nun… falls er gepimpft ist, wird aus einem langen Lebensabend mit der Modelleisenbahn nichts mehr, aber hey, welcher Politiker hat sich wirklich pimpfen lassen ? Sie müssen eh nicht gepimpft werden, denn sie sind ja bereits Robots/Marionetten und setzen auch keine Kinder in die Welt. Die Megarente läßt sich auch nicht einsparen, da sie an die Ehefrau vererbt wird.

  7. Dazu dieses:

    https://unser-mitteleuropa.com/paul-ehrlich-institut-524-tote-und-5-000-verdachtsfaelle-auf-schwere-nebenwirkungen-nach-covid-19-impfungen/

    und Flöchtlönge und Mügrünten wollen sich nicht ümpfen lassen:

    https://unser-mitteleuropa.com/paul-ehrlich-institut-524-tote-und-5-000-verdachtsfaelle-auf-schwere-nebenwirkungen-nach-covid-19-impfungen/

    Also den Moscheen würde ich diesbezüglich kein Vertrauen schenken. Ich könnte mir auch vorstellen, dass womöglich und vielleicht ‑behaupten kann ich es ja nicht- der Ögör mit dem Ördöwöhn köngelt zwecks Röduzierung der „Ongläubigen“ – wer weiß, wer weiß.…

    1. Alle schweren Krankheiten, die sonst unter dem Schutzschild des Immunsystems in Schach gehalten wurden, werden mit der mRNA-spike-Immun-Blockade massenhaft ausbrechen: Dazu gehört auch Krebs. Das ist gut für die „Täter“ . Je breiter gefächert die Nebenwirkungen sind, um so besser das Alibi und man läßt sie einfach weiterwurschteln. Haftung ist eh ausgeschlossen. Man wird eine Story konstruieren, daß die Pimpfverweigerer die Seuchenherde sind, die an allem Schuld sind und dann kommt die Hexenverfolgung reloaded. Das wird noch richtig häßlich.

  8. Ein Kinderarzt dazu – ich kann es nicht fassen. Was mir zu dem und ebensolchen solcher Konsorten einfällt kann ich hier nicht schreiben, kann ich mir nur denken:

  9. Prof. des Doitsche Öthikrates: alles ganz sicher, schon lange erprobt wie alle anderen Ümpfstöffe, blablablablablabla – der Typ hat offenbar mit Ehtik soviel am Hut wie eine Kuh mit dem Fliegen und zum anderen scheint er etwas desinformiert zu sein dahingehen, dass die Plörre zum einen keine offizielle Zulassung hat sondern nur eine Nötfallzulassung wegen der ausgerufenen Pöndemie (die man allerdings offenbar erstmal suchen gehen muss, wenn man sich so umschaut in den Straßen) und obendrein nix mit den viele Jahre lang erprobten DNA- und mrna-freien bisherigen Ümpfstöffen gemein hat, von denen dennoch trotz mindestens 5‑jähriger bis zu 15-jähriger Forschung und Erprobung noch immer Leute Ümpfschäden bekommen und oftmals bis zur Schwerstbehinderung:

    http://www.youtube.com/watch?v=t0o03o_MDr0

Schreibe einen Kommentar zu asisi1 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.