Machen Sie beim Spielen von Spielautomaten noch immer diese Fehler?

Teile die Wahrheit!
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  

Spielautomaten sind für die meisten Spieler das Casinospielerlebnis schlechthin. Keine Frage, sie haben viele Vorteile, die man bei Tischspielen nicht findet. Die Slots stehen etwa nicht nur in Spielbanken, sondern auch in Spielhallen, Kneipen oder anderen Einrichtungen. Man muss sich also nicht erst in Schale werfen und an der Security vorbei, um ein paar Runden spielen zu können.

Dazu kommt, dass die Spielautomaten keine komplizierten Regeln besitzen. Auch als Anfänger kann man ziemlich schnell im wahrsten Sinne des Wortes den Dreh herausbekommen. Über allem stehen jedoch der Spaß sowie der Unterhaltungswert und dies versprühen Slots geradezu.

Es gibt sie mittlerweile in so vielen verschiedenen Ausfertigungen, Themen und Funktionsweisen, dass man immer wieder mit völligen unbekannten Slots spielen kann. Dies gilt sogar in einem ganz besonderen Maße für die Online Spielautomaten. Gerade bei den Bonus-Funktionen stellen sie heutzutage das Nonplusultra dar. Es gibt etwa Slots, die über Freispiele, Re-Spins, Multiplikatoren oder Sofortgewinne verfügen.

Eigentlich kann man beim Spielen nichts falsch machen, Einsatz platzieren und die Walzen starten lassen. Tja, so denken viele Spieler. Es gibt allerdings eine ganze Reihe von Dingen, die man im Vorfeld macht und die sich sehr wohl negativ auf das Spielen auswirken können. Welche die Bekanntesten dieser Fehler sind, erfahren Sie nun von uns.

Immer noch größeren Gewinnen hinterherjagen

Es gibt Spieler, die einfach wahre Glückspilze sind. Bereits nach wenigen Runden oder im Verlauf des Abends landen sie einen Gewinn. Einige von ihnen sogar einen größeren Gewinn. Wie auch immer wir es nennen wollen, wir erreichen den Punkt, an dem wir mehr Geld besitzen, als wir vor Spielbeginn hatten. Und was macht der Spieler?

Er hört nicht etwa auf und freut sich über seinen Gewinn, nein, ganz im Gegenteil. Er spielt einfach immer weiter und sucht einen noch viel größeren Gewinn. Dies geht jedoch erfahrungsgemäß in den meisten Fällen nicht gut aus, sondern endet gar darin, dass der gesamte Gewinn wieder verspielt wurde. Vermeiden Sie diesen Fehler und freuen Sie sich stattdessen einfach.

Zu wenig über das Spiel informiert haben

Wer glaubt, dass dieser Fehler lediglich Anfängern passiert, der ist auf dem Holzweg. Es sind vielmehr meistens erfahrene Spieler, die glauben, dass sie sowieso schon alles gesehen haben. Meistens stellt sich allerdings schnell heraus, dass Spielautomat nicht gleich Spielautomat ist. Es gibt tatsächlich oftmals sogar erhebliche Unterschiede und diese sollte man vor Spielbeginn bereits kennen.

native advertising

Dies gilt insbesondere bei Online Spielautomaten, denn sie können sich nicht nur im Aufbau, sondern auch bei der Gewinnfeststellung oder den Bonusfunktionen voneinander unterscheiden. Es gibt zahlreiche Guides, wo man sich über die Funktionsweise eines Spielautomaten informieren kann und sowohl die Online Casinos als auch die Hersteller haben meist einige hilfreiche Informationen über das Spiel zusammengestellt.

Versuchen, Verluste wieder zurückzugewinnen

Eines sollte man niemals wirklich niemals vergessen. Über den Spielausgang entscheidet weder der Spieler noch der Betreiber. Einzig das Glück und der Zufall sind Herr darüber, wie eine Drehung ausgeht. Manchmal gewinnt man, manchmal verliert man, das gehört zum Spielen dazu und macht es sogar aus.

Es gibt leider immer noch viel zu viele Spieler, die diesen Grundsatz vergessen oder sogar gänzlich außer Acht lassen. Sie sind vielmehr fest dazu entschlossen, sich ihre Verluste von der Maschine zurückzuholen. Dabei gehen sie jedoch ein immer höheres und unnötigeres Risiko ein. Dies führt leider dazu, dass die Verluste nicht etwa zurückgewonnen, sondern noch größer werden. Kommen Sie am besten erst gar nicht in die Situation, indem Sie sich damit abfinden, dass heute einfach nicht ihr Tag ist.

Von einem Spiel zum nächsten springen

Dieser Fehler passiert den meisten Spielern völlig unbewusst und sie wissen daher gar nicht, dass sie im Begriff sind, einen Fehler zu machen. Häufig wird dieser Fehler von einem Verlust eingeleitet. Dann denkt sich der Spieler, dass dieser Verlust mit dem Spiel zusammenhängt. Entweder würde es ihm oder ihr kein Glück bringen oder es wäre sogar die alleinige Schuld des Spiels.

Die für sie völlig logische Schlussfolgerung lautet daher, dass man einfach nur mit einem anderen Spiel spielen müsse und schon würden die Gewinne von selbst eintrudeln. Da jedoch alle Gewinne oder Verluste rein zufällig zustandekommen, ist diese Denkweise natürlich völlig falsch. Ganz im Gegenteil, wenn man im Eifer des Gefechtes zu einem Spiel wechselt, das man selbst noch nie gespielt hat, dann könnte die ganze Angelegenheit sogar nur noch schlimmer ausgehen.

Direkt nach dem ersten Verlust aufgeben

Geduld ist eine Tugend, weiß bereits der Volksmund. Wir haben festgestellt, dass es ein Fehler ist, nach einem größeren Gewinn weiterzuspielen. Wenden wir diese Regel auf den gegenteiligen Fall an, dann ist es natürlich auch falsch, direkt nach dem ersten Verlust aufzuhören. Verlieren führt verständlicherweise zu Frust, es ist aber untrennbar mit dem Glücksspiel verbunden. Man muss sich also als Spieler bewusst sein, dass man nicht immer nur gewinnen wird.

Am besten wäre es daher, wenn der Frust gar nicht erst entsteht. Spielen Sie daher eventuell nur mit kleineren Beträgen. Dazu kommt, dass Sie immer nur mit einem festen Budget spielen sollten, steigt dieses durch Gewinne, dann sollten Sie Ihr Glück genießen. Haben Sie jedoch Pech gehabt, dann sollten Sie nicht sofort aufgeben, sondern Ihr Glück bei einer neuen Runde versuchen. Statt den Verlusten nachzujagen, sollten Sie allerdings stets darauf achten, im Rahmen Ihres Budgets zu bleiben.

Spielautomaten nicht im Spielgeldmodus ausprobieren

Viele Spieler lassen sich von dem Irrglauben leiten, dass nur das Spielen mit echtem Geld die einzig wahre Art des Spielens wäre. Dass diese Einstellung, wenn es sich um einen noch nie zuvor gespielten Spielautomaten handelt, ein großer Fehler ist, finden sie erst heraus, wenn es bereits zu spät ist. Sie haben den klassischen Fehler aus Nr. 2 begangen.

Wenn man sich ausgiebig über die Funktionsweise eines Spielautomaten informiert hat, dann sollte man unbedingt den Vorteil von Online Spielautomaten nutzen und diese in der Demoversion ausprobieren. Dabei kann man sich an die Abläufe, das jeweilige Verfahren zur Gewinnauswertung sowie die Bonusfunktionen gewöhnen, ohne auch nur einen einzigen Cent seines eigenen Gelds einsetzen zu müssen.

Quellen: PublicDomain am 11.08.2021

native advertising

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.