Prognose über kommende Grippewelle punktgenau eingetroffen! Panikmaschinerie läuft an

Teile die Wahrheit!

Die Corona-Inzidenz (aktuell 67 Ansteckungen/100 000 Einwohner) ist in Deutschland weiter auf Niedrig-Niveau. Doch der Intensivmediziner-Verband DIVI schlägt trotzdem Alarm – und warnt vor der KOMBINATION aus Corona- und Grippewelle im Winter!“ berichtet BILD.

Die gleichzeitige Impfung gegen COVID-19 und Grippe ist nun laut STIKO möglich, solange es sich bei dem eingesetzten Grippe-Impfstoff auch um einen Totimpfstoff handelt.

Daneben gibt es neue Empfehlungen zum Booster der COVID-19-Impfung im Epidemiologischen Bulletin, berichtet die Gelbe Liste.

Vor einem Monat haben wir (unser-mitteleuropa.com) prognostiziert, warum heuer mit einer Grippewelle wieder zu rechnen sein wird. Die Gründe dafür führten wir in unserem Artikel an.

Dass unsere Prognose so rasch Wirklichkeit wurde, kam sogar für uns überraschend, da jetzt schon mit der Panikmache begonnen wird, obwohl die prognostizierte Grippewelle noch gar nicht da ist.

Nicht auszumachen, wie die Panikmaschinerie erst anlaufen wird, wenn die ersten Grippefälle auftreten werden.

Lesen Sie hier die ersten Botschaften. Darunter haben wir unseren Artikel vom 16. September hinzugefügt:

„07. Oktober 2021

native advertising

Doppelte Gefahr: Neben Corona ist heuer auch wieder die Grippe am Vormarsch.“ Berichtet oe24.de

Und hier unser Artikel vom 16. September zum Nachlesen:

Das Corona-Orakel zu Mitteleuropa

Warum heuer die Grippe wieder zurückkehren wird

„Dass unsere Prognosen rund um die sogenannte „Pandemie“ bis jetzt immer punktgenau zutrafen, hat nicht etwa damit zu tun, dass wir über hellseherische Fähigkeiten verfügen, oder dass in unserem Team eine Wahrsagerin mit Kristallkugel dabei ist.(Fake-Pandemie: Corona ist nicht „schlimmer als die Grippe“ – es IST die Grippe!)

Nein, der Grund ist schnell erklärt:

Wir versetzen uns in die Rolle der Impflobbyisten und stellen uns die Frage, wie würden wir an deren Stelle handeln um die Corona-Panik zu prologieren?

Wie prolongiert man die Corona-Hysterie?

Um diese Frage zu beantworten, muss analysiert werden, wo denn der Schuh bei der „Pandemie“, die über 99% der Menschen nicht betriff, drückt. Da gibt es gleich mehrere wunde Punkte. Die sind:

  • Die Infektionszahlen sind zu gering
  • Die Zahl der Erkrankten ist zu gering
  • Die Zahl der Impfdurchbrüche ist zu hoch
  • Der angebliche gegebene „Schutz“ der „Vollimmunisierten“ vor Ansteckungen wird vor dem Hintergrund der gebrochenen Versprechungen („… die Pandemie ist für Geimpfte vorbei“) immer schwerer zu vermitteln.
  • Der „Joker“, überfüllte Intensivstationen samt Verschiebung von Operationen, zieht auch nicht richtig, weil die Frage, warum denn während der „Pandemie“ Intensivbetten ab- statt aufgebaut wurden, nicht ehrlich zu beantworten ist.

Die Lösung: eine Grippewelle

Galt es letztes Jahr, die alljährliche Grippewelle wegzuleugnen um alle, vom Unfallopfer bis zum normal Verstorbnen, als Corona-Opfer zu deklarieren, falls sie auf Corona positiv getestet wurden, so ist eine Grippewelle ein willkommener Anlass, heuer umgekehrt, aus Corona erkrankten Geimpften, Grippefälle zu konstruieren. Nichts leichter als das!

Die Lüge, wegen der Corona-Maßnahmen hätte es letztes Jahr kein Grippewelle gegeben, kann aufgewärmt werden, um das weitere Maskentragen(müssen) als „vernünftig“ und „verantwortungsvoll“ hinzustellen.

Das gilt auch für andere Hygienevorschriften (die es bisher bei Grippewellen nicht gab). Kurz gesagt: Die Disziplinierungsmaßnahmen könnten auch ohne Corona zum Selbstläufer werden.

Impfungen können im „Doppelpack“ (Corona/Grippe) verpasst werden. Man denke da an die Nachimpfungen, den „Booster-shots“, die dann noch „voller immunisieren“ werden.

Nachdem bekanntlich bei Grippewellen die Krankenhäuser restlos überfüllt sind (die Leute wurden teilweise in Gängen untergebracht), wird zu Vermeidung von noch mehr hospitalisierten Kranken natürlich auch die Corona-Impfung mit Nachdruck forciert werden.(P(l)andemie: „Für mich müsste man die Verantwortlichen vor das Völkergericht stellen“)

Und last but not least wird die Pharma-Lobby sicher nicht auf die Gewinne mangels verstärkter Grippeimpfungen verzichten wollen. „Lassen Sie sich unbedingt auch gegen Grippe impfen, denn Corona plus Grippe ist noch gefährlicher“ wird die Parole sein.

Zusammenfassend darf festgehalten werden, dass es immer Grippewellen gab und geben wird und dass das angebliche restlose Verschwinden letztes Jahr sich nahtlos in die Lügen reiht, die uns seit nunmehr fast zwei Jahren aufgetischt werden.“

ansage.org berichtet weiter:

Geisteskranker Krisenkult

Dies alles wird hingenommen und sträflich vernachlässigt – und zwar mit dem Kehrwert der Gelassenheit, die im Umgang mit Corona völlig fehlt. Die Hysterisierung des Harmlosen ist untrügliches Leitsymptom einer global inszenierten Psychose.

Vielleicht ist es die Sorge, Corona könnte am Ende aus dem Bewusstsein verschwinden, vielleicht aber auch nur die Fortsetzung bewährter Mechanismen – jedenfalls wird bereits mit Sorge auf den Winter geblickt, und eben nicht mehr nur auf Covid, sondern zunehmend auch die Grippe.

 

Man dürfe sich nicht darauf verlassen, dass es auch dieses Jahr wieder ohne sie abliefe, warnt „n-tv“ unheilvoll, und teilt mit: „Fachleute halten eine starke Grippewelle für möglich“ – natürlich in Verbindung mit Empfehlungen zur Influenza-Impfung.

Alleine schon, weil die Anzahl der Krankenhausaufenthalte wegen Influenza gering gehalten werden müsse, um „das durch die Corona-Pandemie stark belastete Gesundheitssystem“ nicht zusätzlich zu belasten. Nur so lasse sich „Nachholeffekten bei Atemwegserkrankungen“ vorbeugen, wenn die Grippewelle – womöglich „diesmal sogar besonders stark – losrolle.

Auch die Stiko, die inzwischen mehr von einer Art Impf-Empfehlungsbüro der „Stiftung Warentest“ hat als einer kritischen Kontrollinstanz, rät nun ausnahmslos allen Bürgern ab 60 Jahren, dazu Schwangeren, Vorerkrankten und medizinischem Personal, zur Grippeimpfung.

Seltsam – was soll sich hinsichtlich deren Gefährlichkeit gegenüber all den Vorjahren, in denen diese Impfung ein reines Privatvergnügen ohne des öffentliche und politische Interesse und vor allem ohne Nachrichtenwert war, verändert?

Letztlich nur eines: Impfungen sind zum volkswirtschaftlich relevanten Industriezweig geworden, gehören anders als noch vor zwei Jahren zum täglich Brot und sollen, erkennbar weit über Corona hinaus, andere, angeblich bessere Menschen aus uns machen.

In wenigen Monaten entwickelter Gen-Feinschliff, der die Schwächen einer in Milliarden Jahren Evolution entwickelten, hochkomplexen körpereigenen Abwehr ausbügeln soll.(Lügen fürs Globalisten-Diktat: 20 weitere Gründe warum die „Pandemie“ nie existierte)

Unseren weisen Führern und genialischen Wissenschaftlern sei Dank!

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/unser-mitteleuropa.com am 17.10.2021

native advertising

About aikos2309

17 comments on “Prognose über kommende Grippewelle punktgenau eingetroffen! Panikmaschinerie läuft an

  1. Die Stadt Waterford hat in ganz Irland die höchste Impfquote erreicht mit 99.7 % und jetzt hat es auch in ganz Irland die höchste Inzidenz! Höchste Inzidenz trotz höchster Impfquote!
    +++ 🙂 hahaha verreckt doch ihr Idioten !!! 🙂 +++
    Sollte es eigentlich nicht so sein, dass die Stadt mit höchster Impfquote, sogar fast mit 100%iger Impfquote die niedrigste Inzidenz haben sollten? Sie sagen uns ja immer je höher die Impfquote, desto weniger Menschen infizieren sich mit Covid19. Und wir kriegen immer mehr Bestätigungen, dass es nicht so ist, wie sie es sagen, sondern dass die Impfungen zu mehr Infektionen und höherer Inzidenz führen!

    Quellen:
    Irische Tageszeitunt Irish Examiner
    Waterford-News.ie
    gesehen bei Miriam Hope

    1. @DrNo

      Wir wissen das, selbständig logisch denkende Menschen wissen das – allein sie stören sich nicht daran und die Masse läuft weiterhin mit und selbst wenn einige mehr merken, dass da was nicht stimmen kann, dann läuft es trotzdem weiter hierzuland.

      Ich hab‘ die Faxen soooo dicke und es ist ja obendrein nicht der einzige Angriff.

      1. #nicht der einzige Angriff….

        genau,… Frieren und Trocken Brot futtern kommt auch noch. Hoffentlich lassen sie uns den Strom, bin aber pessimistisch. In den nächsten 1-3 Jahren wird es richtig übel werden. Deshalb Vorsorge: Nahrung + (sehr) warme, leichte indoor-Jacken + Gaskocker + Notstrom: 100AH Autobatt Ladegerät + 220v converter + Solarpanel, damit man wenigstens Musik hören kann. Für 500Eur bekommt man schon das BasisSurvivalKit.

      2. Übrigens habe ich nie damit gerechnet, daß GAS eher knapp werden könnte als Strom. Deshalb habe ich mir einen 1800W Heizstrahler gekauft. Geile Sache, fühlt sich an, wie ein Kamin. Kann man auch bei akuter Krankheit ( Grippe ? 🙂 ) als Intensivwärme nutzen. 1 Stunde = 1 Euro Strom ( bei bereits erhöhtem Preis ) und ein Zimmer ist von 15Grad auf 19 zu bringen. Heizlüfter nerven, da zu laut.
        Ist als gebraucht deklariert, kam aber nagelneu an: Preis ist halbiert. Mit Fernbedienung 3 Stufen: 600+600+600 Watt / <50Eur
        https://www.ebay.de/itm/153173195528

      3. @DrNo
        Gas ist nicht knapp. Putin erklärte es reicht locker noch 100 Jahre.
        Putin erfüllt seine Lieferverträge. Niemand wollte von ihm mehr haben – er erhielt keine diesbezügliche Anfrage. Er könnte mehr liefern.
        Also alles Hausgemacht – volle Absicht – volle Verarsche.
        Düngemittelhersteller erklärt – ohne Gas kein Düngemittel.
        Bauer erklärt – ohne Düngemittel keine Lebensmittel.
        Erfrieren/Verhungern – Angstporno – die nächste Stufe.

      4. Habe mir letztes Jahr nen Heizstrahler zugelegt von LIDL für nen Zehner. Der passte gerade noch in mein Budget 😀 Für alle Fälle habe ich auch noch nen billigen Gasheizer für meine Küche. Mit den paar qm ist die im Handumdrehen warm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.