Tage werden kürzer: Droht uns ewige Dunkelheit?

Teile die Wahrheit!

Erst Sonnenfinsternis, dann Klima-Finsternis?

Solare Abbreviation erreicht Kipppunkt

Seit ca. Mitte des Jahres lässt sich ein interessantes Phänomen beobachten. Die Dauer der täglichen Solareinstrahlung nimmt seit Monaten auf der Nordhalbkugel ständig ab (sogenannte solare Abbrevation).

Über das Phänomen herrscht Einigkeit. Die Ursachen werden in der Fachwelt allerdings derzeit noch kontrovers diskutiert. Während das Potsdamer Institut für politische Klimaerwärmung von einem CO2 inzidierten Kipppunkt spricht, vermuten Fachleute der renommierten wissenschaftlichen Gesellschaft Leopoldina einen Zusammenhang mit dem Magnetfeld der Erde, das vor einer Inversion stehen könnte.

Verschwörungsleugner lehnen wissenschaftlich bewiesene Modellrechnung ab

Eine Gruppe von sogenannten Wissenschaftlern, die nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes der klimanahen Verschwörungsleugnerszene zuzurechnen sind, verbreitet derzeit über den Messenger-Dienst Telegramm krude Theorien, wonach dieses Phänomen mit einer angeblich nachgewiesenen Inklination der Erdachse zu erklären wäre und lediglich temporär sei.

Auch in den vergangenen Jahren hätte man solches beobachtet. In wenigen Tagen würde sich der Trend wieder messbar umkehren und die gemessene Solareinstrahlungsdauer per Diem auf der Nordhalbkugel würde wieder zunehmen. So oder so ähnlich lauten derartige Verschwörungstheorien, die schon in der Vergangenheit immer wieder auftauchten.(Fangen winterliche Stromausfälle nun an? 40.000 Menschen im Rhein-Sieg-Kreis betroffen)

 

Potsdamer Institut für politische Klimaerwärmung schafft Klarheit

native advertising

Auf Nachfrage teilte ein Sprecher des renommierten Potsdamer Instituts jedoch mit, das es hier keinen Zweifel mehr gäbe. Die Wissenschaft sei in wesentlichen Teilen gesettled.

Die Modelle des Instituts zeigen klar das spätestens in der 2. Aprilwoche ewige Dunkelheit herrsche. Die Modellläufe seien allerdings in Nuancen noch nicht ausreichend stabil. Je nach gewähltem Szenario tritt die ewige Dunkelheit zwischen dem 13. und 15.4.22 ein.

Bis dahin könne es jedoch weiterhin zu dem bekannten Phänomen einer Pseudoreversibilität kommen, in deren Folge es dann temporär zu einer Umkehr der solaren Abbreviation käme.(Wie Europa eine Energiekrise auslöste und jetzt teuer dafür bezahlen muss)

Temporäre Fluktuation jederzeit möglich

Dieses Phänomen könne auch über mehrere Jahre in Folge auftreten. Dabei handele es sich aber nicht um eine Abkehr vom langfristigen Verdunkelungstrend, sondern um natürliche Fluktuationen wie es sie in der Vergangenheit immer wieder gegeben habe, so ein Institutssprecher.

Bundesregierung entwickelt Maßnahmenplan

Besonders in Kreisen der rot-grünen Bundesregierung in Berlin steht das Thema an erster Stelle der Prioritätenliste. Wie aus dem neuen Superministerium des bekannten Kinderbuchautors Habeck zu erfahren war plane man langfristig als Sofortmaßnahme eine Erhöhung der CO2 Abgabe zur Finanzierung einer 24/7 Beleuchtung im öffentlichen Raum.(Alles Plan der Eliten? Zusammenbruch der weltweiten Düngemittelproduktion, Lieferketten und Stromkrise)

Ins Rollen brachte das Ganze ein Artikel in der Fachzeitschrift für Be- und Erleuchtung: „Der Postillion“.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Das HAARP-Netzwerk und geheime Experimente“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

S.O.S. Erde – Wettermanipulation möglich?

HAARP ist mehr (Edition HAARP)

Quellen: PublicDomain/eike-klima-energie.eu am 27.12.2021

native advertising

About aikos2309

15 comments on “Tage werden kürzer: Droht uns ewige Dunkelheit?

  1. Pingback: Are we threatened by eternal darkness? | » Eorense.com
  2. Pingback: I giorni si accorciano: siamo minacciati dall'oscurità eterna? ⋆ Green Pass News
  3. Das ist die Analogie. – Die „Dunkelheit“ des „Bösen“ breitet sich immer mehr aus und so nimmt analog vermutlich auch die kosmische „Dunkelheit“ zu – wäre möglich.

      1. @Mona Lisa

        Wenn es Satire ist, hab‘ ich halt auf der Leitung gestanden – kann passieren. – Dennoch sehe ich da eine echte Analogie. – Auch dehnt sich das Universum immer weiter aus, so dass logischerweise die dunklen Zwischenräume zwischen den lichten „Sternen/Sonnen“ immer größer werden und daher durchaus die Dunkelheit zunimmt.

        In früheren Zeiten soll ja auch der Sternenhimmel weitaus dichter gewesen sein – das ist auch m. E. mit der Ausdehnung des Universums zu erklären – die „Sterne/Sonnen“ lagen dichter beeinander.

  4. ‚Plane eine LANGFRISTIGE Sofortmaßnahme zur ERHÖHUNG der CO2 Abgabe zur FINANZIERUNG‘ blablabla punkt. Der eigentliche , das wesentliche , geile Gelegenheit zur Abzocke. Er hat fertig

    1. Erst den Artikel lesen, dann über die Titel urteilen, sonst ist es nur ein oberflächlicher Kommentar.

      Panik entsteht meistens bei denen die in Angst & Furch leben.

      Gruß
      PRAVDA TV

      1. @aikos2309
        „Erst den Artikel lesen, dann über die Titel urteilen, sonst ist es nur ein oberflächlicher Kommentar.“

        Ich habe – den Artikel gelesen. Sonst hätte ich meine Antwort geschrieben.

        “ Je nach gewähltem Szenario tritt die ewige Dunkelheit zwischen dem 13. und 15.4.22 ein.“

        Es wird NICHTS passieren. Ebenso wenig wie am 25.12. irgendwas passiert ist wie dieser sog. „Zeitreisende“ aus einem anderen Artikel behauptete.
        Wie gesagt – solche Geschichten sind Panikmache. Ich wette einige haben sich schon 5Kg esoterische Kerzen und natürlich das dazugehörige Lesematerial beim Kopp-Verlag bestellt für die „ewige Dunkelheit“. Dass ist das Business.

      2. Natürlich wird nichts passieren. Im Kontext werden Sie erkennen, dass es nicht um ein Datum geht. Wir widerlegen es in etlichen Links und Artikeln.

        Lesen!

        Wie gesagt, die Geschichte im Artikel endet wie folgt:

        „Bundesregierung entwickelt Maßnahmenplan

        Besonders in Kreisen der rot-grünen Bundesregierung in Berlin steht das Thema an erster Stelle der Prioritätenliste. Wie aus dem neuen Superministerium des bekannten Kinderbuchautors Habeck zu erfahren war plane man langfristig als Sofortmaßnahme eine Erhöhung der CO2 Abgabe zur Finanzierung einer 24/7 Beleuchtung im öffentlichen Raum.

        Ins Rollen brachte das Ganze ein Artikel in der Fachzeitschrift für Be- und Erleuchtung: „Der Postillion“.“

        Bleiben Sie entspannt und vorbereitet, die Produkte vom Kopp Verlag sind nützlich und sicher, zu einem vernünftigen Preis. Ende der Einblendung.

        Gruß
        PRAVDA TV

  5. Aber wer weiß – vielleicht hat sich Irlmaier mit seiner Sehung zur dreitägigen Finsternis nur in der Jahreszeit geirrt. Nicht 3 Tage im Spätherbst sondern im Frühling. Und ein Krieg durch den Ukraine/Russland Konflikt unter Führung des US-Brandstifters ist ja auch nicht sooo weit von der Hand zu weisen. Der 3. Weltkrieg soll ja laut Irlmaier unmittelbar danach beginnen.

  6. Total unlogisch beleuchtung in öffentlichen Raum und gleichzeitig stromerhoehung und co2steuer.

    Das muss doch JEDER MENSCHEN RAFFEN!!?

    Nur noch lächerlich das ganze, als wenn sie erwischt werden wollen und nur die Börsen spielen.

    Leben Welt buehne theater?

    Trau schau wem

    1. Ein sehr interessanter Artikel, vielen Dank dafür !

      Ich habe keine Ahnung ob das so alles möglich wäre, aber es würde ggfs. eine Erklärung für die 3 Tage Finsternis liefern. Anders herum sollen diese 3 Tage absolut tötlich sein, sofern man eben raus schaut. Mit nur Dunkelheit ist es also nicht getan.

      Ich kann aber bestätigen, das besonders das Jahr 2021 schon sehr dunkel war. In weiser Vorausschau und der Dinge die da unweigerlich kommen müssen und leider unaufhaltsam sind, habe ich seit einigen Jahren eine sehr grosse Fläche zur Selbstversorgung kultiviert und um einen geschlossenen Kreislauf zu haben, wurden ebenfalls reichlich Hühner, Puten und Bienen angeschafft. Sie liefern den Dünger für den Garten und bekommen die Reste und Überschüsse, die Bienen bestäuben zudem alles in Ortsnähe blendend, liefern noch fleissig Honig dazu und erzeugen mittels massivem Flugverkehr auch eine Art Abschreckung gegen ungebetene Gäste. Eine tolle Sache also gerade nun, wo es an Dünger nur so mangelt. Im Herbst wenn die Tage dunkler werden, gehen die Huhnis in die Winterpause, sofern man sie sich erholen lässt und kein Lichtprogramm fährt. Das heisst es gibt dann bis zum Frühjahr nahezu keine Eier mehr ! Da ich eh immer Eier im Überfluss habe, ist das also nicht so tragisch, in der Zeit kann man die Überhänge dann ja noch gut verbrauchen. Ferner kommen immer auch ein paar Eierchen dazu, meistens legen ab dem Dezember die Puten dann schon wieder. In diesem Frühjahr kamen die Eier überall sehr spät und im Herbst war schon Mitte September fast Schluss ! Die Puten hörten sogar schon Ende August nahezu ganz auf und nicht ein einziges Putenei kam bisher noch. Alles hängt am Licht, ist nicht genug davon da, gibt es keine Eier und somit sieht man es deutlichst, es wird immer dunkler !

      Was die Spekulationen zum WW-3 angeht, der wird trotz allem Säbelrasseln nun noch nicht kommen, das dauert zum Glück noch ein paar Jährchen. 😉

      Aber in 2025 sollte man damit rechnen und es ist sehr gut möglich, dass es bei einer dummen Rückholaktion der Krim passieren wird, also die Eskalation ! Damit hätten wir dann also einen zweiten Krimkrieg und das Bemerkenswerte dabei ist, der erste Krimkrieg begann 1853 ! 1853 + 172 Jahre = 2025 !!! Und nur so nebenbei, der zweite Weltkrieg begann am 1.09.1939 ! 1939 + die Hälfte von 172 = 2025 ! Opss.. na sowas aber auch….. Wollen wir weiter rechnen ?
      1934 wurde aus dem deutschen Rechtsstaat eine Diktatur. Also 1934 + die Hälfte von 172 = 2020 ! BANG ! Und was kam pünktlich zum Jahresbeginn 2020 hier an ? Haha ja genau….

      Jetzt ist erst einmal eine Hungersnot biblischen Ausmasses und eine Inflation bis hin zum Währungscrash auf der Agenda. In RU, Litauen usw. gab es den Höhepunkt der letzten grossen Hungersnot 1947 ! Wer mehr über das gewaltige Ausmass und grosse Leid dazu erfahren möchte, wird unter dem Suchbegriff „Wolfskinder“ fündig. 1947 + die Hälfte von 172 = 2033 ! Bis Ende 2032 / Anfang 33 sollten wir also mit grossem Hunger rechnen und dabei werden wohl Milliarden Menschen einfach verhungern !

      Man muss also kein Zeitreisender sein ( lach ! ) um zu wissen was die Zukunft bringt und was bald passieren wird, denn bald ( in 22 ) werden auch unsere Ampelfreunde aufhören die Staatsanleihen zu bedienen und dann wird es so richtig spassig und wenn die ihren Pimperzwang nicht unter Kontrolle bekommen, gehen echte Revolutionen weltweit los. Wenn das grosse Geld noch stärker flüchtet, neue Schulden nur schwerlich aufgenommen werden können, die Leute in den C. bedingten Konkurs getrieben oder gar weggeschlumpft wurden, woher wollen sie dann aus unseren leeren Taschen all das heraus schütteln, was sie anders nicht mehr bekommen können ?

      Die klugen Leute sind doch eh schon lange aus dem Fiatsystem raus, seit vielen Jahren schon sind die alle vorbereitet und können sich so gesehen entspannt zurück lehnen und die ganz grosse Show in der ersten Reihe halbwegs geniessen.

      Blöd gelaufen ist es allerdings, wenn man nicht weitreichend konsequent genug war um vom Oel oder Gas auf Scheitholzvergaser umzusteigen. Diese Leute werden auch ein gewaltiges Kostenproblem bekommen. Und ich weiss von vielen, die vieles zur Vorsorge getan haben, dass sie eben Oel oder Gas brauchen und nicht hören wollten. Bei diesem ganzen C – Mist ging es NIE um Gesundheit, es ging immer nur um die Tatsache, dass das transatlantische Finanzsystem seinem bitteren Ende entgegen läuft und während alles auf diese phösen kleinen Viren schaut, werden im Hintergrund ganz andere Fäden gezogen ! 😉 Aber so ist das eben bei den Zauberern, alles schaut auf den Hut und wartet auf den Hasen, während sie abeglenkt sind und nicht sehen was sonst noch so passiert.

      Wenn im Mittelalter ein König sein Volk nicht mehr ernähren konnte, so wurden zB. die überschüssigen 500 Leute in den dunklen Wald geführt. Als Ludwig der 14. seine Gläubiger nicht mehr bezahlen konnte und die das Geld einforderten, kamen sie erst in den Kerker und wurden bald darauf hingerichtet. –> Schulden getilgt ! 🙂
      Der Rest hielt freiwillig die Klappe und schwieg lieber.

      Vielleicht sind einige in den Führungseliten der möglichen Dunkelheit im April also gar nicht so abgetan, wer weiss. Schliesslich gab es ja von Nostradamus vor 500 Jahren schon eine Ansage zu einem grossen Geschehen kurz vor Ostern. Wie auch immer, passend zu Silvester werde ich für 2022 in den Crashmodus übergehen, es gibt ja kein Feuerwerk am Himmel, aber das Feuerwerk hier am Boden in ganz 22 wird so manches sehr lautes mediales Knallen erzeugen und die Wucht der Einschläge wird ein enormes Vernichtungspotenial offenbaren. Tja so ist das eben, wenn man gnadenlos alles plündet und keine Skrupel mehr kennt.

      In diesem Sinne wünsche ich allen schon mal eine guten Rutsch….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.