Mexiko: Grupo Elektra akzeptiert nun auch Bitcoin

Teile die Wahrheit!

Grupo Elektra, eine führende Einzelhandelskette in Mexiko, akzeptiert nun auch die Kryptowährung Bitcoin neben dem Mexikanischen Peso. Das Unternehmen gehört dem Milliardär Ricardo Salinas Pliego.

Der Mischkonzern Grupo Salinas, befindet sich im Besitz des drittreichsten Mannes Mexikos: Ricardo Salinas Pliego. Er gilt als Bitcoin-Fan und hat schon mehrfach zum Kauf der Kryptowährung aufgerufen. In dessen Besitz befindet sich auch die Supermarkt- und Bankkette Elektra. Diese akzeptiert nun auch Bitcoin als Zahlungsmittel.

Auf Twitter schrieb Salinas: „Die Gerüchte sind wahr. Elektra ist das erste (Einzelhandels-)Geschäft in Mexiko, in dem man mit Bitcoin einkaufen kann. Es tut mir sehr leid, dass ich die Konkurrenz wieder geschlagen habe.“

Zudem bietet die mexikanische Einzelhandelskette einen Rabatt von 20 Prozent auf einige Einkäufe, die mit Bitcoin getätigt werden an. Dies bestätigte der Milliardär auf Twitter. Das Rabattangebot ist nur bis zum 31. Dezember gültig.

Kunden können mit Bitcoin sowohl direkt in den Elektra-Geschäften als auch auf dem Online-Portal des Unternehmens einkaufen, heißt es auf der Website. Es wird hinzugefügt, dass Bitcoin-Zahlungen von dem in den Vereinigten Staaten ansässigen Krypto-Zahlungsdienstleister Bitpay verarbeitet werden.

Der Milliardär, der ein langjähriger Bitcoin-Fan ist, sagte bereits im Juni, dass er und seine Bank daran arbeiten würden, „die erste Bank in Mexiko zu sein, die Bitcoin akzeptiert.“

Seine Bank, die Banco Azteca, ist in Mexiko, Panama, Guatemala, Honduras und in Peru tätig. Sie ist zudem auch in El Salvador vertreten, dem Land, das Bitcoin im September neben dem US-Dollar zum gesetzlichen Zahlungsmittel machte.

In der Zwischenzeit hat der Gouverneur der Bank von Mexiko, Alejandro Diaz de Leon, vor Bitcoin gewarnt und betont, dass die Kryptowährung aufgrund ihrer Volatilität eine risikoreiche Investition und ein schlechtes Wertaufbewahrungsmittel ist.

Leute, die beispielsweise mit Crypto Superstar Erfahrungen gesammelt haben, wissen, dass die Welt der neuen digitalen Währungen sehr volatil ist und es deshalb neben den Risiken auch viele Chancen gibt.

native advertising

Quellen: PublicDomain am 27.12.2021

native advertising

About aikos2309

One thought on “Mexiko: Grupo Elektra akzeptiert nun auch Bitcoin

  1. Pingback: Grupo Elektra now also accepts Bitcoin | » Eorense.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.