Die Chancen für unsere Befreiung durch die Planänderung der Hochfinanz – der Elitenkrieg in der Symbolik J.R.R. Tolkiens

Teile die Wahrheit!

Fortsetzung von Teil 1: „Die kurz bevorstehenden Durchbrüche zur Befreiung der Menschheit: Hochfinanz und der Tiefenstaat (Teil 1)“ und „Die kurz bevorstehenden Durchbrüche zur Befreiung der Menschheit: Warum die US-Elite dem Untergang geweiht ist – Spaltung des globalen Tiefenstaats“.

x.) Der Wechsel der Schutzmacht Israels von den USA zu Russland

Russland weitet seinen militärischen Einfluss in Nahost aus, weil es zur Schutzmacht für Israel gegen die islamische Welt aufgebaut werden soll.

Sobald der russische Schutzwall für Israel steht, planen die Israelis den 3. Tempel zu bauen und zu diesem Zweck die Al Aqsa Moschee abzureißen. Parallel zum Brand von Notre Dame schien es als Testlauf ja schon einen Probeanschlag auf die Al Aqsa Moschee gegeben zu haben.Von Ludwig D. Gartz (Anm. d. Red.: Der Text stammt vom 21. September 2019 ist aber dennoch mehr als aktuell)

Durch die Zerstörung der Moschee wird unvermeidlich eine große Abneigung der Nordamerikaner und Westeuropäer gegen Israel entstehen, so dass logisch ist, dass Israel keine andere Wahl hat, als sich an Russland zu halten und eine Allianz mit Russland zu bilden. Russland soll Israel vor der islamischen Welt schützen.

Generell ist es für den Tiefenstaat sehr nützlich, Staatsführer in den Massenmedien und alternativen Medien in schwarz und weiß zu zeichnen. Wenn die westlichen Medien Putin schwarz malen, ist es für die alternativen Medien leicht, ihn zu einem weißen Helden aufzubauen. Dasselbe gilt für Trump.

Die USA hat in Donald Trump zwar einen Präsidenten, der wie kein Präsident vor ihm, Israel hörig ist. Dennoch zieht die Hochfinanz Russland als neue Schutzmacht für Israel vor, da man davon ausgeht, dass auch Trump das patriotische Erwachen der Amerikaner nur eine kleine Weile für die Zwecke der Hochfinanz instrumentalisieren kann und die Amerikaner und übrigen Menschen im Westen ihm dann auf die Schliche kommen und ihm nicht mehr folgen werden. Trump wird auffliegen und seine Israelhörigkeit abgelehnt werden..(Der Herr der Ringe, Tolkien und Covid-19​)

Es ist also das Erwachen der Menschen in der westlichen Welt, das die Hochfinanz zu der Planänderung zwang, Russland, statt den USA zur Schutzmacht Israels aufzubauen.

Israel braucht eine Schutzmacht, wenn es wie geplant die Al Aqsa Moschee abreißt, um ihren 3. Tempel zu bauen. Die Al Aqsa Moschee ist den Muslimen absolut heilig und wird den Hass der muslimischen Welt auf Israel um ein Vielfaches steigern.

native advertising

Andererseits ist der Bau des 3. Tempels in Jerusalem für die Planung der Hochfinanz als Initialzündung für die finale Versklavung der Menschheit unverhandelbar. Sie werden daran festhalten.

Der ursprüngliche Plan der Hochfinanz bestand darin, Europa mit – vor allem muslimischen – Migranten zu fluten, die durch ihr forderndes Auftreten, dass der Islam auch in Europa die einzig wahre Religion sein soll, einen möglichst gewaltbereiten Widerstand der Europäer auslösen sollten. Nordamerika, Europa und Israel sollten einen Block gegen die muslimische Welt bilden.

Durch den spirituellen Bewusstseinswandel ist die Gewaltbereitschaft bei den erwachenden europäischen Patrioten jedoch weitgehend ausgeblieben. Durch die Aggression der Europäer gegen die Muslime sollten die Europäer auf Seiten Israels sein, wenn Israel die Al Aqsa-Moschee abreißt und den 3. Tempel baut.

Das spirituelle Erwachen macht die westlichen Völker jedoch weniger manipulierbar. Sie werden kriminelle Machenschaften ablehnen, auch wenn sie von Israel begangen werden. Durch das Erwachen der Menschen in der westlichen Welt ist sicher davon auszugehen, dass weder die Nordamerikaner noch die Europäer bereit sein werden, sich schützend vor Israel zu stellen, nachdem die Al Aqsa Moschee rücksichtslos und rechtswidrig abgerissen und der 3. Tempel gebaut wird/wurde.

Die Empörung der Muslime wird groß sein und eine große Mehrheit der Menschen im Westen wird in dieser Sache gegen Israel sein. Daher ist Russland – anstelle der USA – als neue Schutzmacht für Israel für die Hochfinanz alternativlos geworden und Russland muss seine Militärbasen in Nahost ausbauen.

xi.) Chancen für unsere Befreiung durch die Planänderung der Hochfinanz

Der Umstand, dass Russland als Schutzmacht für Israel für die Hochfinanz alternativlos geworden ist, kann sich auf zweierlei Weise positiv auf unsere Befreiungsbemühungen auswirken.

Erste positive Wirkung: Putin muss sich antizionistisch äußern, um als Patriot für eine Bewahrung und Befreiung der europäischen Völker auftreten zu können.

Wenn Russland dann gleichzeitig als Schutzmacht für Israel fungiert, ist dies ein Widerspruch, auf den man immer wieder hinweisen kann: Putins Schauspiel ist unglaubwürdig. Viele werden diesen Widerspruch zugestehen müssen und die Scheinheiligkeit Putins erkennen können.

Zweite positive Wirkung: Dadurch dass sich Europa und Nordamerika nicht wie ursprünglich geplant schützend vor Israel stellen werden, wird der Hass der Muslime auf Israel sich nicht wie eigentlich geplant auf einen Hass auf den Westen ausdehnen. Tatsächlich wird die Ablehnung der Europäer gegen den Abriss der Al Aqsa Moschee die Wogen zwischen Europäern und Muslimen glätten.

Geplant war, dass die moderaten Muslime durch die Front zwischen Europa und der muslimischen Welt radikalisiert werden, so dass flächendeckende Bürgerkriege unvermeidbar werden. Dadurch dass die Europäer den Abriss der Al Aqsa Moschee und den Bau des 3. Tempels mehrheitlich als Unrecht ablehnen werden, werden die moderaten Muslime in Europa aber nicht gegen den Westen radikalisierbar sein.

Es wird sogar eine Tür für eine Kommunikation unter Patrioten aufgehen: Die moderaten Muslime werden für die Argumentation offen sein, dass jedes Volk sein eigenes Land braucht, um seine Kultur bewahren zu können.

Wenn wir freundlich und bestimmt argumentieren, dass wir unsere Länder gerne wieder für uns hätten und unsere muslimischen Gäste bitten, wieder in ihre Heimat zu gehen, werden viele bereit sein, diesem Wunsch Folge zu leisten. Die ausbleibende Verfeindung zwischen Europäern und Muslimen wird dies möglich machen.

Diese offensichtlichen Fehler im Ablauf des nun abgewandelten Konzepts des Tiefenstaats zu unserer Versklavung sind also aufgetreten, weil das Erwachen der Menschen im Westen bewirkt hat, den Gesamtplan für das Endszenarium zu ändern und Russland zu Israels Schutzmacht zu machen.

Insgesamt ist das Erwachen der Menschen Ausgangspunkt und Ursache für unsere Befreiung. Das Erwachen der Menschen im Westen zwang die Hochfinanz zur Verlagerung ihres globalen Steuerungszentrums von den USA nach China. Dies führte zur Spaltung der Eliten.

Die Spaltung der Eliten führt zu internen Kämpfen, durch die sich die Eliten gegenseitig schwächen und abnutzen, und sie erzeugt Widersprüche, auf die immer mehr Menschen aufmerksam werden. Dies verstärkt das Erwachen weiter.

Gleichzeitig sorgt das spirituelle Erwachen dafür, dass die von der Hochfinanz geplanten Risse zwischen einheimischen Europäern und Muslimen nicht so groß werden wie sie es für ihre Pläne bräuchten. Tatsächlich wird es durch die erzwungene Konzeptanpassung der Hochfinanz einen zunehmenden Raum für die Besprechung der Möglichkeit einer Remigration der Muslime in ihre jeweilige Heimat geben.

Insgesamt ist es also das spirituelle Erwachen, dass das Dunkel auf diesem Planeten Schritt für Schritt immer weiter zurückdrängt, und dass obwohl bisher nur eine Minderheit erwacht. Dies zeigt, wie wichtig jeder einzelne Mensch ist, der erwacht und Gott – die Liebe und die Wahrheit – in seinem Herzen anbetet und seinen Mitmenschen selbstlos und demütig dient.

xii.) Wie wir den Elitenkrieg für unsere Befreiung nutzen können

Was können wir nun erwarten, wenn die US Elite in Kürze ausgeschaltet ist?

Der globale Tiefenstaat hat es in den alternativen Medien im Internet bisher geschafft, den Eindruck zu erwecken, die US Elite wäre der globale Tiefenstaat. Er hat es geschafft, seine Vertreter Trump, Putin und andere als die Allianz der Guten aufzubauen, so dass der eigentliche globale Tiefenstaat auch für die Erwachenden noch eher unsichtbar bleibt.

 

Dass jetzt aber auch immer mehr Menschen das Szenarium durchschauen, mit dem der Tiefenstaat uns seine Vertreter wie Trump und Putin als Retter und Heilsbringer verkauft, ist einer der vielen Gründe für die zunehmende Zensur im Internet. Auch die alternativen Medien im Internet versagen zunehmend bei der Gedankensteuerung und werden daher immer mehr zensiert.

Wenn die US Elite also besiegt ist, wird der globale Tiefenstaat versuchen, ein Szenarium der Befreiung vom Tiefenstaat ablaufen zu lassen, bei dem er seine Macht gleichzeitig weiter ausbauen kann. Um dies zu schaffen, wird er eine noch massivere Zensur im Internet benötigen und die künstliche Intelligenz für diese Zensur heißlaufen lassen. Er braucht die Zensur, um das Denken in die gewünschte Richtung lenken zu können.

Wir müssen in Bezug auf dieses Schauspiel also eigentlich nichts anderes tun als bisher schon. Also alles tun, um die Zensur zu umgehen und auszuhebeln. Alles ans Licht holen und alles, was an Licht kommt, so beleuchten, dass auch der globale Tiefenstaat sichtbar wird.

Je mehr Machenschaften der US Elite ans Licht kommen, desto mehr wird auch der globale Tiefenstaat sichtbar, wenn wir ihn nur unterscheiden können. Es werden viele Widersprüche in dem vor uns abgespielten Szenarium auftreten, auf die wir nur aufmerksam werden und unsere Mitmenschen aufmerksam machen müssen.

Q, der mysteriöse Trump-Unterstützer, hat angekündigt, dass 80% der Machenschaften des Tiefenstaats unveröffentlicht bleiben sollten, um die Bevölkerung nicht zu demoralisieren. Auch Q ist damit vermutlich Tiefenstaat. Das heißt, der Tiefenstaat wird versuchen, alles im Verborgenen zu halten, was seine Involvierung offenlegen würde. Die Öffentlichkeit muss in dieser Sache also weiter darauf drängen, dass die ganze Wahrheit ans Licht kommt.

Und wenn die ganze extrem hässliche und extrem dunkle Wahrheit ans Licht kommt, dann wird auch die Befreiung von der Gedankenkontrolle durch die Massenmedien und alternativen Medien eine kritische Masse erreichen. Dann werden die Manipulationen auch über die alternativen Medien nicht mehr funktionieren.

Und wenn die Manipulationen auch über die alternativen Medien nicht mehr funktionieren, dann wird auch der globale Tiefenstaat selbst immer mehr in die Sichtbarkeit rücken.

  

Und wenn der globale Tiefenstaat selbst immer mehr in die Sichtbarkeit rückt, dann wird es den vereinten selbstlosen, patriotischen Bemühungen der Völker gelingen, den globalen Tiefenstaat zu entmachten und aufzulösen.

Dies kann und wird dann vermutlich zu einer Renaissance der ethischen Kultur in der westlichen Welt führen, durch die die brutale Hirnwäsche der marxistischen Kulturrevolution der vergangen Jahrzehnte rückgängig gemacht werden kann und die Völker sich auf ihre Pflichten, ihre Kultur, die wahren Werte der Menschlichkeit und ihre Integrität zurückbesinnen.

Jedenfalls ist uns all dies durch die symbolische Vorausschau J.R.R. Tolkiens im Herrn der Ringe vorausgesagt. Gehen wir daher die zugehörige Tolkien-Symbolik kurz durch.

xiii.) Der Elitenkrieg in der Symbolik J.R.R. Tolkiens

Die Abfolge der Ereignisse, die ich gerade beschrieben habe, ist im Herrn der Ringe verschlüsselt, und zwar in den parallelen Passagen von Gorbags Tod und Frodos und Sams darauf folgende Flucht aus Minas Morgul, dem kurz darauf folgenden Sieg Prinzessin Éowyns über den König der Ringgeister und dem anschließenden Sieg der Heere des Westens über die Heerscharen Mordors.

Der Wendepunkt in den Ereignissen im Herrn der Ringe findet in Minas Morgul statt. Und es ist der Tod des abtrünnigen Orks Gorbag, der vom Kommandeur des Turms, dem Ork Shagrat besiegt wird, der zu einer Kettenreaktion von Ereignissen führt, die insgesamt die Geschehnisse im Herrn der Ringe zum ersten Mal nachhaltig in eine positive Richtung lenken.

Nach dem Tod des abtrünnigen Orks Gorbag verlässt der Kommandeur des Turms, Shagrat, Minas Morgul, um sich neue Befehle zu holen. In Shagrats Abwesenheit gelingt Frodo und Sam die Flucht aus Minas Morgul. Kurz nach ihrem Entkommen sehen sie in der Ferne den Tod des Königs der Ringgeister, der von Prinzessin Éowyn besiegt wurde.

Der Tod des Königs der Ringgeister führt wiederum zur Wende in der Schlacht um Minas Tirith, die in der Folge von den Menschen des Westens gewonnen wird.

All dies beschreibt die Kettenreaktion, die wir in Punkt xii.) durchgegangen sind.

Der Machtkampf der beiden Orklager in Minas Morgul symbolisiert den in unserer Welt seit etwa 1,5 Jahrzehnten laufenden Krieg zwischen den globalen Eliten.

Dabei symbolisiert der abtrünnige Ork Gorbag die abtrünnige US Elite und der Kommandeur des Turms, der Orkführer Shagrat, symbolisiert die Vertreter des globalen Tiefenstaats, die die abtrünnige US-Elite bekämpfen, um sie wieder unter Kontrolle zu bringen. Trump, Putin, die Staatsführer Chinas, Irans, Syriens etc. gehören im übertragenen Sinne also alle zum Ork Shagrat.

Der Tod Gorbags symbolisiert nun die in unserer Welt kurz bevorstehende Niederlage der US Elite.

Shagrats Verlassen von Minas Morgul symbolisiert eine kurze Phase der Umorientierung, die die Vertreter des globalen Tiefenstaats nach der Niederlage der US Elite brauchen werden, um das Narrativ für die Öffentlichkeit so anzupassen, dass der Tiefenstaat seine Versklavung der Menschheit fortsetzen kann.

Frodos Flucht aus Minas Morgul symbolisiert, dass dies nicht gelingen wird. Es wird zu viel ans Licht kommen, was das offizielle Narrativ für zu viele Menschen unglaubwürdig macht. Dadurch wird eine kritische Masse erreicht, uns nicht nur von der Gedankensteuerung durch die Massenmedien, sondern auch von der Gedankensteuerung durch die alternativen Medien zu befreien.

Durch Frodos Flucht wird der Sieg Prinzessin Éowyns über den König der Ringgeister möglich. Das heißt, durch die kollektive Befreiung unseres Denkens führen die selbstlosen, patriotischen Bemühungen der Menschen zur Befreiung von der furchtbaren, unterdrückenden Macht des globalen Tiefenstaats zum Erfolg und wir können den Tiefenstaat auflösen.

Der nach dem Tod des Königs der Ringgeister folgende Sieg der Menschen des Westens über die Heere Mordors symbolisiert, dass durch unseren Sieg über den Tiefenstaat schließlich auch eine Werterenaissance möglich wird, durch die es uns gelingen kann, die marxistische Hirnwäsche der letzten Jahrzehnte zu überwinden, die unsere ethische Kultur und damit auch die Existenz der westlichen Völker an den Rand des Untergangs gebracht hat.

Dass der Tod des Orks Gorbag in Minas Morgul den Wendepunkt in der Geschichte des Herrn der Ringe darstellt, könnte für unsere Welt also sehr wohl den Wendpunkt in der Geschichte der Menschheit symbolisieren, der nun kurz bevorstehen dürfte.

Wenn Tolkien unser Schicksal als Menschheit verschlüsselt hat, dann werden durch die kommende Niederlage der US-Elite Ereignisse in Gang gesetzt, an deren Ende sehr wohl die Befreiung der Menschheit stehen kann. Kann heißt, dass wir die sich uns eröffnenden Möglichkeiten zu unserer Befreiung auch nutzen und Verantwortung für eine bessere Welt übernehmen müssen.

Es passiert nichts von alleine. Die Zeit, unsere Hände in den Schoß zu legen, ist noch lange nicht gekommen. Im Gegenteil: Gerade jetzt kommt eine Zeit auf uns zu, in der wir besonders viel werden erreichen können, wenn wir Verantwortung übernehmen und tätig werden. Gerade jetzt lohnt es sich, die Resignation abzuschütteln, die Trägheit zu überwinden und tätig zu werden.

Die umfassenderen Einzelheiten der von Tolkien verschlüsselten Ereignisse sind in meinem Buch „Die Ringvernichtung“ im Detail nachzulesen. Dort sind alle Inhalte dieses Vortrags und weit mehr als das erklärt. Auch was in den Jahren nach den kommenden Durchbrüchen noch an Schwierigkeiten auf uns zukommen wird, bevor wir das Dunkle Zeitalter als Menschheit endgültig verlassen können.

Die komplexe Symbolsprache Tolkiens, mit der er all diese Inhalte verschlüsselt hat, ist in meinem Buch „Die Symbolik Tolkiens“ erläutert.

    

xiv.) Ein grobes Konzept für unsere Befreiung

In Bezug auf die Dinge, die wir in den nächsten Jahren tun können, um uns als Menschheit endgültig Richtung Freiheit und Souveränität zu entwickeln, plane ich ein weiteres Buch zu diesem Thema. Darin wird es nicht zuletzt auch um die Befreiung vom Geldsystem gehen, dass uns auch nach der Entmachtung des Tiefenstaats noch in seinem Griff haben wird. (Sauron wird nach dem Tod des Königs der Ringgeister noch nicht am Ende sein.)

Bevor wir an eine Transformation des Geldsystems denken können, brauchen wir ganz allgemein eine Rückbesinnung auf die wahren Werte der Menschlichkeit, wie sie ja auch im Christentum perfekt enthalten sind.

Gott hat auf natürlichem Wege unterschiedliche Völker mit unterschiedlichen kulturellen und religiösen Traditionen entstehen lassen. Im Kern dieser Kulturen steht ein menschlicher Umgang, der den Einzelnen Rechte und Pflichten gibt. Die Bewahrung der in der Geschichte gewachsenen Kulturen und kulturellen Werte bewahrt auch die Menschlichkeit.

Der marxistischen Kulturrevolution ist es gelungen, uns glauben zu machen, dass die Konflikte in den Familien, zwischen den Geschlechtern, zwischen Völkern, Traditionen und Religionen nur durch eine radikale Gleichmachung gelöst werden können. Der Marxismus postuliert, dass der Mensch als gottloses Wesen eigentlich egoistisch ist und Konflikte daher nur ausgeräumt werden können, indem man familiäre, geschlechtliche, nationale und religiöse Unterschiede auslöscht und eine gemeinsame gerechte Ordnung für die ganze Menschheit schafft, die dann im Namen des Friedens und der Gleichheit der ganzen Menschheit aufgezwungen werden muss.

Zur Rückbesinnung auf die wahren Werte der Menschlichkeit ist es also erforderlich,

–  dass wir das marxistische Konzept, dass der Mensch böse ist und ihm eine gerechte Ordnung von oben aufgezwungen werden muss, ablehnen,

–  dass wir den Glauben an das Gute und Göttliche im Menschen wiedergewinnen,

–  dass wir die Familie als Kern der Gesellschaft wieder beschützen,

–  dass wir unsere jungen Familien unterstützen und ermutigen, Kinder in die Welt zu setzen,

–  dass wir unseren jungen Frauen zeigen, dass wir sie hochschätzen, wenn ihnen Familie wichtiger ist als Karriere,

–  dass wir die bestehenden nationalen Kulturen und Religionen wiederbeleben, indem sich alle Nationen und Religionen auf die Werte im Kern ihrer Kultur und ihrer Religion besinnen.

Es geht kulturell also um eine Wiederbelebung des Patriotismus‘ und der Liebe der Völker zu ihrer eigenen Kultur und ihrem eigenen Volk. Es geht darum, dass sich die Patrioten der Welt darauf einigen, dass jedes Volk sein eigenes Land braucht und vor einer Überfremdung schützen muss. Es geht also darum, dass sich die Patrioten der Menschheit darauf einigen, dass sie alle möglichst in ihrer Heimat leben und auf das Recht anderer Völker auf ihr eigenes Land Rücksicht nehmen.

Wenn wir uns mit den patriotisch denkenden Menschen unter den Migranten darauf einigen können, werden sie auch verstehen, wenn wir sie auffordern, in ihre Heimat zurückzukehren. Auch wenn unsere Regierung dies nicht will und unsere Massenmedien uns als Nazis beschimpfen, können wir persönlich immer noch als Patrioten zu Patrioten sprechen und die Migranten in unserem Land entsprechend auffordern, in Ihre Heimat zurückzukehren, sobald sie dies vernünftigerweise können.

In diesem Sinne wird es auch zielführend sein, wenn sich gerade die Patrioten in den westlichen Ländern, die von der Massenmigration geflutet werden, zusammenzutun, vernetzen und gemeinsam am Schutz und an der Befreiung unserer Kultur und unserer Länder arbeiten.

In Bezug auf die Religionen geht es darum, die Werte im Kern der Religionen wiederzubeleben, also Liebe, Mitgefühl, Respekt, Vergebung, Versöhnlichkeit, Dienst an den Armen und so weiter. Wenn die Religionen sich auf diese Werte einigen können, müssen sie sich nicht zu einer Eine-Welt-Religion angleichen, die alle Unterschiede verschluckt, und können ihre eigenen Glaubens-Traditionen bewahren.

So können sowohl die Völker als auch die Religionen Frieden miteinander finden, sich gegenseitig respektieren und unterstützen und einen Strauß schöner Blumen bilden.

Das Buch zum Text: „Die Ringvernichtung:Tolkiens Lösungen für die Menschheit“ und „Die Ringvernichtung II: Wendepunkt 2020 nach Tolkienvon Ludwig D. Gartz.

Zu meiner Person: Von Haus aus verdiene ich meinen Lebensunterhalt als Wirtschaftsübersetzer. 2008 wurde mein erstes Buch „Fließendes Geld – Die Geburt des goldenen Zeitalters“ veröffentlicht, in dem ich die Wirkungsweise unseres Geldsystems darstelle. Mein Anliegen war, im Detail zu zeigen, wie genau das herrschende Zinsgeld die Übel in der Welt erzeugt, wie es unseren Geist steuert und wie wir uns durch Einführung eines zinsfrei fließenden Geldes davon befreien können.

Zur bildhaften Veranschaulichung der Dynamiken unseres Geldsystems kam mir immer wieder die Symbolik Tolkiens in den Sinn, nämlich Sauron, die neun Ringgeister und der Eine Ring.

Als ich dabei herausfand, dass im Herrn der Ringe in chronologischer Reihenfolge einige historische Ereignisse unserer Zeit verschlüsselt sind, war mein Forscherinstinkt geweckt. Es folgte eine jahrelange Entschlüsselungsarbeit der Symbolbedeutung mit einer Offenlegung der symbolisch von Tolkien verschlüsselten Inhalte.

Einen Teil dieser Inhalte habe ich in den Büchern „Neunfache Selbstheilung“ und „Globaler Reichtum“ losgelöst von Tolkiens Symbolik 2014 und 2015 veröffentlicht. 2017 folgten dann zwei Bücher zu Tolkiens Erzählungen selbst, eines mit der Erläuterung seiner Symbolik, eines mit der Interpretation seiner Werke, „Die Ringvernichtung„.

Die Darstellungen in dieser Präsentation gehen tatsächlich überwiegend auf die Inhalte zurück, die im Hobbit, Herrn der Ringe und an anderen Stellen von Tolkien verschlüsselt wurden. Unterstützt werden meine Darstellungen durch die Werke von Historikern und Analytikern, die mir die nötigen historischen Inhalte und Beweise geliefert haben.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/Ludwig D. Gartz am 05.02.2022

native advertising

About aikos2309

3 comments on “Die Chancen für unsere Befreiung durch die Planänderung der Hochfinanz – der Elitenkrieg in der Symbolik J.R.R. Tolkiens

  1. Pingback: Die Chancen für unsere Befreiung durch die Planänderung der Hochfinanz – der Elitenkrieg in der Symbolik J.R.R. Tolkiens | » Eorense.com
  2. Der ganze Artikel ist interessant, doch dann kommt „GOTT“ ins Spiel, etwas, was auch in unserer „sekulären“ Welt vor Gericht noch anerkannt wird: „Weil Gott es so wollte…“ (nach 1.1%% in Bayern nachm Ortsfest…Verwandschaft hilfreich…)

  3. Pingback: Pravda TV: Planänderung des TS – Befreiung rückt näher – germany-inventory.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.