Was ist der „Rat für integrativen Kapitalismus“? Es ist die Neue Weltordnung

Teile die Wahrheit!

Die Idee, dass es eine Agenda für eine globale Regierung unter den finanziellen und politischen Eliten der Welt gibt, wurde lange als „Verschwörungstheorie“ in den Mainstream- und Establishment-Medien bezeichnet.

Und selbst wenn es gelingt, die Menschen davon zu überzeugen, die Beweise dafür zu sehen und zu akzeptieren, dass Bankinstitute und bestimmte Politiker für ihre eigenen Zwecke zusammenarbeiten, werden sich viele Leute leider immer noch nicht mit dem Gedanken anfreunden können, dass das ultimative Ziel dieser Machtmenschen ein Eine-Welt-Reich ist. Sie können so etwas einfach nicht begreifen.

Die Leute werden sagen, dass das Establishment nur von Gier getrieben wird und dass ihre Verbindungen brüchig sind und nur auf individuellem Eigeninteresse beruhen.

Sie werden sagen, dass Krisenereignisse und Verschiebungen in sozialen und politischen Trends zufällig sind und nicht das Ergebnis einer bewussten Planung. Sie werden sagen, dass die Eliten niemals in der Lage sein werden, zusammenzuarbeiten, weil sie zu narzisstisch sind, usw.

All diese Argumente sind ein Bewältigungsmechanismus für die Öffentlichkeit, um mit Beweisen umzugehen, die sie sonst nicht widerlegen können. Wenn die Fakten konkret werden und die Mächtigen ihre Machenschaften offen zugeben, werden einige Menschen in verwirrtes Leugnen verfallen.

Sie wollen nicht glauben, dass das organisierte Böse in einem solchen Ausmaß tatsächlich real sein könnte. Wenn dies der Fall wäre, könnte alles, was sie über die Welt zu wissen glaubten, falsch sein.

Viele Jahre lang wurde über die Agenda der Global Governance nur in elitären Kreisen geflüstert, aber hin und wieder sprach einer von ihnen laut in der Öffentlichkeit darüber. Vielleicht aus Arroganz, vielleicht aber auch, weil sie der Meinung waren, die Zeit sei reif, um die Bevölkerung mit der Möglichkeit vertraut zu machen. Wann immer sie es erwähnten, nannten sie es die „Neue Weltordnung“.

Die führenden Politiker der Welt, von George HW Bush über Barack Obama und Joe Biden bis hin zu Gordon Brown und Tony Blair, haben alle Reden über die „Neue Weltordnung“ gehalten. Geld- und politische Eliten wie George Soros und Henry Kissinger haben die NWO im Laufe der Jahre immer wieder erwähnt.(Russlands Pläne: Weltweit analysieren Militärfachleute – der Krieg ist für die Ukraine verloren!)

Eines der aufschlussreichsten Zitate zu diesem Thema stammt vom stellvertretenden Außenminister der Clinton-Regierung, Strobe Talbot, der im Time Magazine erklärte, dass:

native advertising

„Im nächsten Jahrhundert werden die Nationen, wie wir sie kennen, obsolet sein; alle Staaten werden eine einzige, globale Autorität anerkennen… Nationale Souveränität war also doch keine so tolle Idee.“

Er fügt in demselben Artikel ein weniger bekanntes Zitat hinzu:

„… Die freie Welt hat multilaterale Finanzinstitutionen gegründet, die von der Bereitschaft der Mitgliedsstaaten abhängen, ein gewisses Maß an Souveränität aufzugeben. Der Internationale Währungsfonds kann praktisch die Finanzpolitik diktieren, sogar wie viel Steuern eine Regierung von ihren Bürgern erheben soll. Das Allgemeine Zoll- und Handelsabkommen regelt, wie viel Zoll eine Nation auf Importe erheben darf. Diese Organisationen können als die Protoministerien für Handel, Finanzen und Entwicklung in einer vereinten Welt angesehen werden.“

Um zu verstehen, wie die Agenda funktioniert, möchte ich ein Zitat des Globalisten und Mitglieds des Council on Foreign Relations, Richard Gardner, aus einem Artikel im Foreign Affairs Magazine von 1974 mit dem Titel „The Hard Road To World Order“ anführen:

„Kurz gesagt, das „Haus der Weltordnung“ wird von unten nach oben und nicht von oben nach unten gebaut werden müssen. Es wird wie ein großes „dröhnendes, summendes Durcheinander“ aussehen, um William James‘ berühmte Beschreibung der Realität zu verwenden, aber eine Umgehung der nationalen Souveränität, die sie Stück für Stück aushöhlt, wird viel mehr erreichen als der altmodische Frontalangriff.“

Die „NWO“ hat seitdem mehrfach den Namen gewechselt, da die Öffentlichkeit die Verschwörung immer besser durchschaut. Man nennt sie die Multilaterale Weltordnung, die 4. industrielle Revolution, den „Great Reset“ usw. Die Namen ändern sich, aber die Bedeutung ist immer dieselbe.(Putin: „Die globalistische US-Weltordnung existiert nicht mehr länger!)

In den letzten zwei Jahren ist die „neue Ordnung“, von der die etablierten Globalisten gesprochen haben, angesichts umfassender globaler Krisenereignisse eingetroffen, und zwar fast ohne Fanfare oder Erwähnung in den Mainstream-Medien. Die Anfänge einer globalen Regierung existieren bereits, und sie nennt sich „Rat für integrativen Kapitalismus“.

  

In letzter Zeit haben sich viele Analysten, mich eingeschlossen, stark auf das Weltwirtschaftsforum und seine Rolle in der globalen Regierungsagenda konzentriert. Vor allem, weil der Leiter des WEF, Klaus Schwab, ein Großmaul ist und nicht umhin kann, über zukünftige Pläne zur Zentralisierung zu sprechen.

Wie ich bereits in früheren Artikeln angemerkt habe, haben sich die Eliten des WEF viel zu sehr über die Covid-Pandemie aufgeregt und dachten, sie hätten die perfekte Krise, um zahlreiche globalistische Maßnahmen in Form des Great Reset umzusetzen.

Wie sich herausstellte, war Covid bei weitem nicht so tödlich, wie sie es ursprünglich während des Ereignisses 201 vorausgesagt hatten, und die Öffentlichkeit war nicht so gefügig und willfährig, wie sie gehofft hatten, dass wir es sein würden.

Der WEF hat die Katze zu früh aus dem Sack gelassen.

Und so geht es weiter, mit einer Krise nach der anderen, die wie Dominosteine fallen, bis wir zu dem einen Ereignis kommen, von dem sie glauben, dass es die Massen dazu bringen wird, die Weltregierung zu akzeptieren.

Und während das WEF regelmäßig von hochrangigen Globalisten besucht wird, die eher eine hochrangige Denkfabrik sind, scheint es dem Rat für integrativen Kapitalismus eher um die Umsetzung als um die Theorie zu gehen.

Der Gründer der Gruppe ist Lynn Forester de Rothschild, Mitglied der berüchtigten Rothschild-Dynastie, die seit Generationen Regierungen finanziell beeinflusst.

Papst Franziskus und der Vatikan haben sich 2020 öffentlich mit dem Rat verbündet, und eine der Hauptaussagen des CIC ist, dass sich alle Religionen mit den Führern des Kapitals zusammenschließen müssen, um eine Gesellschaft und eine Wirtschaft aufzubauen, die „gerecht für alle“ ist.

Dieses Leitbild kommt mir sehr bekannt vor, da es die Ziele des WEF und dessen Konzept der „Shared Economy“ widerspiegelt: Ein System, in dem man nichts besitzt, keine Privatsphäre hat, sich alles leiht, für sein Überleben vollständig auf die Regierung angewiesen ist und es einem „gefällt“.

Mit anderen Worten, der Zweck des „integrativen Kapitalismus“ besteht darin, die Massen dazu zu bringen, eine umbenannte Version des Kommunismus zu akzeptieren. Das Versprechen ist, dass Sie sich keine Sorgen mehr um Ihre wirtschaftliche Zukunft machen müssen, aber der Preis dafür ist Ihre Freiheit.

Der CIC wird von einer Kerngruppe globaler Führungspersönlichkeiten geleitet, die sie als „The Guardians“ bezeichnen (Nein, ich mache keine Witze, das ist echt).

Zu den Mitgliedern des CIC gehören: Mastercard, Allianz, Dupont, die UNO, die Teachers Insurance and Annuity Association of America (TIAA), CalPERS, BP, Bank of America, Johnson & Johnson, Visa, die Rockefeller Foundation, die Ford Foundation, Mark Carney, der Schatzmeister des Staates Kalifornien und viele weitere Unternehmen aus aller Welt.

Die Liste ist umfangreich, aber was sie darstellt, ist eine Art von unternehmensgeführter Regierung mit einem Kongress von Unternehmensvertretern, gemischt mit gefügigen politischen Führern.

Eine der wichtigsten Aufgaben des CIC besteht darin, unsere Wirtschaftsmodelle zu ändern, um „Gleichheit und Integration zu fördern“. Lustigerweise argumentieren die Befürworter des CIC, dass „zu viel Reichtum in den Händen von zu wenigen Menschen angehäuft wurde und dies beweist, dass der bestehende Kapitalismus nicht funktioniert, obwohl genau SIE es sind, die das System manipuliert haben, um diesen Reichtum in IHRE HÄNDE zu zentralisieren.

Sie sind keine „Kapitalisten“, sie sind eine Aristokratie. Glauben Sie wirklich, dass diese Leute ein ganz neues System aufbauen werden, das ihnen nicht weiterhin zugute kommt?

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, warum der Papst die Ideologie des Erwachens, den Klimaalarmismus und die Rhetorik der einen Weltreligion, die im Widerspruch zur traditionellen christlichen Lehre steht, vorantreibt, dann ist das der Grund – er folgt dem Diktat des CIC.

Eine weitere Aufgabe des CIC ist die Durchsetzung von Kohlenstoffkontrollen und -steuern im Namen des „Klimawandels“ mit dem Ziel, „Netto-Null“-Emissionen zu erreichen. Wie wir alle wissen, ist eine Netto-Null-Kohlenstoffemission ohne eine völlige Umwälzung unserer Wirtschaft und Industrie und den Tod von Milliarden von Menschen in diesem Prozess unmöglich.

 

Das ist ein unerreichbares Szenario, und deshalb ist es für die Globalisten perfekt. Sie behaupten, der Mensch sei der Feind der Erde, und deshalb müssten wir uns von den Eliten kontrollieren lassen, um sicherzustellen, dass wir den Planeten und uns selbst nicht zerstören, und dieser Prozess werde niemals enden, weil es immer Kohlenstoffemissionen geben werde, mit denen wir fertig werden müssten.

Mitglieder des CIC, darunter auch der Chef der Bank of America, geben offen zu verstehen, dass sie zur Erreichung ihrer Ziele eigentlich keine Zusammenarbeit mit den Regierungen benötigen. Sie sagen, dass Unternehmen die meisten sozialtechnischen Maßnahmen ohne politische Hilfe umsetzen können. Mit anderen Worten, es handelt sich um die Definition einer „Schattenregierung“ – eine massive Unternehmenskabale, die zusammenarbeitet, um soziale Veränderungen ohne jegliche Aufsicht umzusetzen.

Wie bereits erwähnt, haben wir dies bereits bei der Verbreitung der „Woke“-Ideologie durch Hunderte, wenn nicht Tausende von Unternehmen gesehen, die wie ein Bienenstock arbeiten.

Ist der CIC die endgültige Form der globalen Regierung? Nein, wahrscheinlich nicht. Aber es ist der Anfang davon; eine Regierung von Konzernen und Geldeliten für Konzerne und Geldeliten.

Sie umgeht jede politische Vertretung, jede Kontrolle und jede Beteiligung der Wähler. Es sind Konglomerate und ihre Partner, die einseitig und zentralisiert Entscheidungen für unsere Gesellschaft treffen. Und da die großen Unternehmen so tun, als seien sie von der Regierung getrennt und nicht Partner der Regierung, können sie behaupten, dass sie tun dürfen, was sie wollen.

17

Da die Unternehmen und Globalisten jedoch zunehmend ihr wahres Gesicht zeigen und so tun, als ob sie das Sagen hätten, muss die Öffentlichkeit sie zur Rechenschaft ziehen, als ob sie Teil der Regierung wären.

Und wenn sie sich als autoritär und korrupt erweisen, müssen sie wie jede andere politische Diktatur gestürzt werden.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs “.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/alt-market.us am 17.07.2022

native advertising

About aikos2309

4 comments on “Was ist der „Rat für integrativen Kapitalismus“? Es ist die Neue Weltordnung

  1. Und da wir gerade beim Abschaum sind:
    Hört verdammte Scheiße nochmal auf mit Eurem Wunsch nach Demokratie! Demos = Abschaum … wollt Ihr
    tatsächlich eine weitere Herrschaft des Abschaums? Die hatten wir doch gerade erst beseitigt, bzw. sind gerade in
    diesem Moment mit der Beseitigung all der linken Zion-Juda-Gehilfen und des ihn steuernden Apparates
    beschäftigt. Wollt Ihr wieder eine jüdische Regierung, die gerade jetzt verheizt wird? Und wenn ja, dann solle mir
    mal einer mit klarer Intuition erläutern, warum!

    1. Es wird oeffentlich gemacht, also eher das Gegenteil davon.

      Gut liegt immer im Auge des Betrachters.

      Ich vertraue. Mir und meiner Wahrnehmung und nicht der von anderen.

      Liegt
      Luegt

    2. @Atar..auf der Erde.Da kommen nur die Menschen mit 100% Seelenanteilen hin.Wie es scheint, noch 2022. Ein größeres Ereigniss sehen unabhänige begabte Seher. Ich bin gespannt.Ich seh nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert