Filmemacher über Chemtrails: „Wo ich lebe, sprühen sie Bariumsalz und Aluminiumoxid – das sind patentierte Brandbeschleuniger – auf die Bäume“

Teile die Wahrheit!

Matt Landman, ein Filmemacher, Aktivist und Unternehmer aus Virginia, beschreibt in einem Gespräch mit James Delingpole die Beweise, die er für das Versprühen von schädlichen Chemikalien am Himmel sowie Fortschritte in der Wettermanipulation entdeckt hat.

Landman, der den Film “Frankenskies” gedreht hat, behauptet, dass Aluminium, Barium und Strontium sowie Mangan versprüht werden, was die Menschen gewalttätiger mache. (Der Dokumentarfilm von FrankenSkies enthüllt die Chemtrail-Agenda und ihre Auswirkungen auf das Leben auf der Erde (Video))

„Das Wetter wird manipuliert“, sagt Landman. „Wo ich lebe, sprühen sie Bariumsalz und Aluminiumoxid – das sind patentierte Brandbeschleuniger – auf die Bäume. Dann zünden sie absichtlich Feuer auf dem Boden an oder erzeugen Blitze durch Laser und verursachen Brände im Wald. Und dann erzeugen sie Windstürme über diesen Feuern, anstatt Regen zu machen.“

Landman fügt hinzu, dass „sie weiterhin patentierte Brandbeschleuniger sprühen und diese Brände verbreiten, um uns dann im Rahmen der Agenda 2030 zu sagen, dass wir nicht mehr auf diesem Land leben können, weil es brandgefährdet ist.“

Der Filmemacher erklärt, dass „die Wettermanipulation ein großer Teil davon ist, mit Aluminium, Barium und Strontium.“ Er sagt, dass „die Menschen die Wissenschaft selbst in die Hand nehmen mussten, weil ihre Institutionen sie nicht vertreten. Daher haben sich verschiedene Gruppen zusammengeschlossen.“

Eine Gruppe in Kingman, Arizona, habe sich vor etwa zehn Jahren zusammengefunden und ihren Boden, das Regenwasser und sogar ihre Haare getestet, nachdem „verrückte Gittermuster“ am Himmel aufgetaucht waren.

„Die meisten dieser Stoffe [Barium, Mangan usw.] stammen aus dem Verbrennungsprozess von Kohle“, sagt Landman. „Kohle wird verbrannt, und die Rauchgase werden gefiltert, und dann werden diese Filterrückstände… unterirdisch vergraben. Das nennt sich ‚Kohlenflugasche‘.“ Diese Kohlenflugasche „kommt direkt auf Züge und geht zu US-Luftwaffenbasen“, so Quellen.

„Ich glaube, dass sie auf den Luftwaffenbasen einen Filterprozess haben, bei dem sie aus der Kohlenflugasche ihre Nanopartikel herausziehen können“, sagt Landman. Es gebe auch das Sprühen von Mangan, das „mit der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit in Verbindung gebracht wird und wahrscheinlich der einzige Faktor dahinter ist.“ (Wetter- und Klimadienst Großbritanniens und US-Bundesstaaten bestätigen Chemtrails)

.   

Er fügt hinzu, dass „Menschen, die in der Nähe einer Manganmine leben, einen sehr hohen Anteil an Gewaltverbrechen haben… Mangan macht dich wie verrückt.“

Wissenschaftler schlagen Alarm wegen Kaliforniens Geo-Engineering-Bemühungen zur Bekämpfung der “globalen Erwärmung”

Eine Gruppe von Wissenschaftlern hat davor gewarnt, dass der Einsatz von Geo-Engineering in Kalifornien zur Bekämpfung der “globalen Erwärmung” wahrscheinlich Auswirkungen auf die Temperaturen in Europa haben könnte.

Wie Slay News berichtet, haben Wissenschaftler in Kalifornien den Himmel mit Aerosolen besprüht, um das Sonnenlicht von der Erdoberfläche weg zu reflektieren.

300x250 boxone

Mit diesem Plan soll angeblich der so genannte “Klimawandel” bekämpft werden, indem die Erde abgekühlt wird.

Experten schlagen jedoch Alarm, dass solche Praktiken verheerende Auswirkungen auf das natürliche Klima der Erde haben könnten.

Letzten Monat sprühten Forscher der von Bill Gates finanzierten University of Washington reflektierende Aerosole in die Wolken über dem Ozean nahe der Bucht von San Francisco.

Diese Praxis, die als “marine Wolkenaufhellung” bezeichnet wird, zielt angeblich darauf ab, die Erdoberfläche abzukühlen und die “globale Erwärmung umzukehren”.

Eine von Fachleuten überprüfte Studie, die in der renommierten Fachzeitschrift Nature Climate Change veröffentlicht wurde, gibt jedoch Anlass zu großen Bedenken hinsichtlich dieser Praxis.

 

Die Forscher fanden heraus, dass die experimentellen Geo-Engineering-Methoden die Hitzebelastung in der Region erheblich reduzieren können.

Alarmierenderweise warnen sie jedoch, dass dieselben Maßnahmen bei einer Erwärmung in der Mitte des Jahrhunderts die Hitzebelastung im Westen der Vereinigten Staaten und in der ganzen Welt nur minimal reduzieren oder sogar noch erhöhen.

Die leitende Forscherin des Studienteams, die Ozeanografin Jessica Wan von der UC San Diego, sagte dem Guardian:

“Es zeigt, dass die marine Wolkenaufhellung für die US-Westküste sehr effektiv sein kann, wenn sie jetzt durchgeführt wird, aber sie könnte dort in Zukunft unwirksam sein und Hitzewellen in Europa verursachen.”

Interessanterweise wurde das Geo-Engineering-Experiment später von San Franciscos linksextremen Beamten gestoppt.

Die Stadtverwaltung führte gesundheitliche Bedenken an, als sie das Programm der grünen Agenda einstellte.

Die neue Studie warnt davor, dass das Fehlen von Vorschriften für experimentelle Geo-Engineering-Projekte dazu führen könnte, dass solche Bemühungen weltweit nach hinten losgehen.

 

Die Autoren der Studie sagten, die Ergebnisse seien “beängstigend”, weil es weltweit nur wenige oder gar keine Vorschriften gebe, um regionale Anwendungen der Technik der marinen Wolkenaufhellung zu verhindern, bei der reflektierende Aerosole (normalerweise in Form von Meersalz oder Gischt) in Stratocumulus-Wolken über dem Ozean gesprüht werden, um mehr Sonneneinstrahlung in den Weltraum zu reflektieren”, berichtet The Guardian.

“Experten haben gesagt, dass die geringe Kontrolle bedeutet, dass es wenig gibt, was einzelne Länder, Städte, Unternehmen oder sogar wohlhabende Einzelpersonen davon abhält, zu versuchen, ihr lokales Klima zu verändern, selbst wenn dies zum Nachteil der anderswo lebenden Menschen ist, was zu Wettbewerb und Konflikten über Interventionen führen könnte.

“Der jüngste starke Anstieg der globalen Temperaturen hat einige Forschungseinrichtungen und private Organisationen dazu veranlasst, sich mit Geoengineering-Forschung zu beschäftigen, die früher praktisch tabu war.

“In Australien erproben Wissenschaftler seit mindestens vier Jahren Strategien zur Aufhellung von Meereswolken, um das Great Barrier Reef zu kühlen und seine Bleiche zu verlangsamen.

“Anfang dieses Jahres haben Wissenschaftler der Universität Washington Meersalzpartikel über das Flugdeck des ausgemusterten Flugzeugträgers USS Hornet gesprüht, der in Alameda in der Bucht von San Francisco angedockt ist.

“Dieses Experiment wurde von der örtlichen Regierung gestoppt, um zu prüfen, ob das Spray Chemikalien enthält, die ein Gesundheitsrisiko für Menschen oder Tiere in der Bucht darstellen könnten.”

Die Studie kommt nach den Warnungen, dass die jüngsten Überschwemmungen im Nahen Osten durch Geoengineering verursacht wurden.

Wie Slay News im April berichtete, wurden die Golfstaaten von schweren Überschwemmungen heimgesucht.

Die beispiellosen Überschwemmungen im typischerweise trockenen Dubai wurden von den Konzernmedien auf den “Klimawandel” geschoben.

Diese Berichte ignorierten jedoch bequemerweise Dubais Wettermanipulationsprogramm.

Das Land im Nahen Osten setzt “Cloud Seeding” ein, um Regenfälle über Dubai zu erzeugen.

Viele Experten warnen nun davor, dass diese Praktiken der Wetterveränderung zu noch nie dagewesenen Unwetterereignissen führen.

Ein Meteorologe warnt vor drohenden “Wetterkriegen” zwischen Ländern, wenn das “Cloud Seeding” außer Kontrolle gerät.

Johan Jaques, ein leitender Meteorologe des Umwelttechnologieunternehmens KISTERS, warnte vor “unbeabsichtigten Folgen” des Einsatzes dieser relativ jungen Technologie, die zu “diplomatischer Instabilität” führen könnten.

“Jedes Mal, wenn wir in die natürlichen Niederschlagsmuster eingreifen, setzen wir eine Kette von Ereignissen in Gang, über die wir nur wenig Kontrolle haben”, sagte er.

“Eingriffe in das Wetter werfen auch alle möglichen ethischen Fragen auf, da die Veränderung des Wetters in einem Land zu möglicherweise unbeabsichtigten und katastrophalen Auswirkungen in einem anderen Land führen könnte.

“Schließlich kennt das Wetter keine internationalen Grenzen”.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Illuminati und die Neue Weltordnung in Hollywood“.

Am 10. März 2023 erschien „Illuminatenblut 2: Jagdgesellschaften der Eliten – sie benutzen Rituale und Magie um Dich zu kontrollieren!“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Ordnung aus dem Chaos“: Wie die Pläne der Elite in aller Öffentlichkeit vorhergesagt wurden – Warum mussten die Georgia Guidestones 2022 zerstört werden?“.

Am 18. August 2023 erschien Die Schlammflut-Hypothese: Die Geschichte der Theorie über das große Reich von Tartaria (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Drei Resets – ein Reset fehlt noch! Die Schlammflut – als unsere Geschichte überdeckt wurde.“

Am 15. Dezember 2023 erschien: „DUMBs: Von unterirdischen Welten, geheimen Energiewaffen und seltsamen Ereignissen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Antarktis-Whistleblower enthüllt gruselige HAARP-Erdbebenwaffe“

Am 22. Mai 2024 erschien: „Antarktis: Hinter der Eiswand“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Flache Erde- und Eiswand-Theorie“ 

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle neun Bücher für Euro 270,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/uncutnews.ch am 05.07.2024

About aikos2309

5 comments on “Filmemacher über Chemtrails: „Wo ich lebe, sprühen sie Bariumsalz und Aluminiumoxid – das sind patentierte Brandbeschleuniger – auf die Bäume“

  1. Barium und Aluminium:
    BA AL
    BAAL

    Baal-
    Dämon
    Baal ist ursprünglich ein in Kanaan verehrter Wetter- und Fruchtbarkeitsgott namens Baal bzw. Ba’al. Im historischen Christentum gilt er als Dämon.

    Die sprühen nicht mehr.
    Game over für die Viechter.

  2. Ganz was Neues. Seit etwa 20 Jahren läuft das Programm fast weltweit – und wen störts? Es gibt ja noch viel mehr, was das dumme, träge Sklavenpack nicht wahrnehmen will. So seuchen sie im überwiegend selbstverschuldeten weil geduldeten Elend immer tiefer herum. Wenn sie ausgerottet sind, dann ist das Problem auch gelöst. Endlich Ruhe für die Erde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert