Eiswinter wegen schwachen Golfstroms?

Während die Bundeskanzlerin es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

golfstrom-kalt

Hoffentlich haben Sie die sonnige Wärme der vergangenen Tage genossen, so schnell wird sie nämlich nicht wieder kommen. Der Winter rückt schnellen Schrittes näher. Und es gibt Anzeichen dafür, dass uns dieses Jahr ein wahrhaftiger Eiswinter bevorsteht, denn der Golfstrom schwächelt wie schon lange nicht mehr.

(Bild vom Golfstrom – blau ist kalt, rot ist warm)

Voll besetzte Straßencafés, überfüllte Fußgängerzonen und Parks voller gutgelaunter Menschen – an den vergangenen Tagen zeigte sich das Wetter in weiten Teilen Deutschlands noch einmal von seiner allerbesten Seite. In Frankfurt am Main konnte eine Temperatur von 23,8 Grad gemessen werden, Trier erreichte 23,3 Grad und Darmstadt knackte gar die 25-Grad-Marke.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Grau statt sonnig

Schon heute ist es aber mit der Herrlichkeit vielerorts wieder vorbei. Herbstliches Grau beherrscht den Himmel über Deutschland. Zwar bleibt es noch einige Tage insgesamt zu mild für die Jahreszeit, wie Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal „wetter.net“ erklärt, die Sonne lässt sich aber erst einmal nur noch sporadisch blicken.

Ein Temperaturtrend für den kommenden Winter lässt sich aus dem Oktoberwetter nicht herauslesen. Solche Voraussagen würden in die Kategorie „Bauernregeln“ fallen, hätten mit seriöser Meteorologie allerdings wenig zu tun, meint Jung. Für längerfristige Vor-hersagen seien die sogenannten klimatologischen Projektionen das Mittel der Wahl.

Aus diesen Trendberechnungen für die kommenden Monate lässt sich ablesen, ob eine Jahreszeit wärmer oder kälter als im langjährigen Mittel ausfallen könnte. Hier laufen viele Faktoren mit ein, beispielsweise auch weltweite Wassertemperaturen und das Verhalten von Meeresströmungen.

Golfstrom schwächelt

Beim Stichwort Meeresströmungen fällt schnell das Stichwort Golfstrom. Laut Berechnungen und Vergleichen, die Jung angestellt hat, ist diese Meeresströmung in diesem Jahr wesentlich schwächer als in den vergangenen Jahren.

Was das mit dem mitteleuropäischen Winter zu tun hat? Nun ja, der Golfstrom sei quasi die Wärmepumpe Europas, meint Jung. Er sorge dafür, dass es bei uns vor der Haustüre auch im Winter nie so richtig eisig kalt wird. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erklärt das Phänomen so: Der Golfstrom transportiert warmes Wasser aus dem Golf von Mexiko an der amerikanischen Ostküste vorbei in Richtung Nordosten. Östlich der kanadischen Insel Neufundland teilt sich die Strömung in zwei Äste. Einer dieser Äste erreicht über den Nordatlantik die britischen Inseln und zieht an Norwegens Westküste vorbei.

Die warmen Wassermassen sorgen für ganzjährig eisfreie Küsten in Nordwesteuropa und halten die Wintertemperaturen konstant um einige Grad höher als auf vergleichbaren Breitengraden im Pazifik. Der DWD bezeichnet den Golfstrom deshalb treffend als „Zentralheizung“ Westeuropas.

Die von Jung beobachtete gesunkene Strömungsgeschwindigkeit des Golfstroms könnte dementsprechend drastische Auswirkungen auf den europäischen Winter haben. Außergewöhnlich tiefe Temperaturen sind laut Jung die logische Konsequenz – uns könnte in Deutschland also ein Eiswinter bevorstehen.

Lassen wir uns überraschen und genießen noch die sonnigen und warmen Tage.

Quellen: PRAVDA TV/de.sott.net/gmx.de/NOAA vom 30.10.2013

Weitere Artikel:

Der IPCC-AR-Report: Manipulationen desperater Warmisten, um uns unverfroren hinter´s Licht zu führen

6 M-Klasse- und Filament-Eruption / Sonne wird schwächer, neue Eiszeit ist möglich (Videos)

Die Eiszeit kommt: Arktisches Eis bis zu 60% wieder angewachsen – Spitzenwissenschaftler warnen vor globaler Abkühlung

Die Welt vor einer kleinen Eiszeit – Ungewöhnlich schwacher Sonnenzyklus 24 (Video)

Alaska: Auf Kälte folgt Hitze (Video)

Geheimwaffe Wetter Teil 1 (Video)

Geheimwaffe Wetter Teil 2 (Video)

Satellitenbild der Woche: Kaliforniens Inferno (Video)

Kalifornien: Waldbrand wütet nahe Yosemite-Park – Notstand ausgerufen (Video)

Satellitenbild zeigt Neuseeland mit schlimmster Dürre seit 70 Jahren

Hochwasser in Russlands Fernem Osten: Sachschäden in Millionenhöhe (Video)

China kämpft weiter gegen Dürre und Trinkwassermangel (Videos)

BRD-Kolonie: Resümee – Versagen bei Hochwasser-Katastrophe (Videos)

Wetter fordert die Kartoffelernte enorm – Deutlich höhere Preise für Kartoffeln

Sintflutartige Regenfälle in Toronto: So viel Wasser wie noch nie (Video)

Heftigster Regenfall seit 55 Jahren in China: Viele Tote bei Überschwemmungen und Erdrutschen (Videos)

Sonnenaktivität, Hochwasser und kleine Eiszeit – Eine Verbindung? (Video)

Monsunartige Regenfälle und Flut in Indien – Viele Tote und Verletzte (Videos)

Klimabetrüger nutzen skrupellos das Leid der Flutopfer aus

Erwitter Feuerwehr darf überfluteter Partnerstadt nicht helfen – Bangen an der Elbe

Satellitenbild der Woche: Geflutetes Land – Hochwasser erreicht neue Höchststände – 23 000 Menschen müssen Häuser verlassen (Nachtrag & Videos)

Schwere Sturmflut und Schäden an Adria-Stränden

Wie aus dem Nichts: 1000-Kilometer-Tsunami-Welle trifft US-Ostküste (Videos)

Sintflutartige Überschwemmungen nach Regenfällen in Argentinien (Videos)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Immer mehr Kältetote in Europa: Der Fluch der Klimaschwindler

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

Europa und Russland im Schneechaos, Hitzerekord in Australien, NASA prognostiziert kleine Eiszeit

Bundeswehr spricht über Geo-Engineering und Klimawaffen

7 Methoden mit denen die Geoengineering-Leugner sie täuschen (Video)

Schwache Sonnenaktivität: Forscher warnen vor dem eisigen “Schweinezyklus” (Update)

“Katastrophales Verhalten”: Geoengineering-Experiment entsetzt Umweltschützer

UN Wetter-Report: 2001-2010 wärmste Dekade seit Beginn der Wetteraufzeichnung

Chemtrails: Nach der Sonnenfinsternis der weiße Himmel

Langer Winter und Frost: Gefahr für Bestellung der Felder

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

Dunkelster Winter seit 43 Jahren – neuer Kälterekord mit -71,2 Grad in Sibirien (Video)

Verrücktes Wetter in Europa – Wissenschaftler ratlos wegen sprunghaften Veränderungen des Jet Streams

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden Rhythmen das Erdmagnetfeld (Video)

Satellitenbilder: Angebliche Schiffsspuren, Chemtrail bei Irland, arktischer Polarwirbelsplit (Videos)

Das Gift, der Dreck von oben: Chemtrails / Chemwebs in Deutschland (Videos)

Arktis: Die Mär von der rapiden Eisschmelze – Höchste Wiedervereisungsrate der Messgeschichte (Videos)

Survivalangel: Himmelserscheinungen, Planeten und der Flug der Erde (Videos)

Wasserversorgung von San Francisco bedroht: Feuerwehr kämpft weiter (Videos)

Das HAARP-Projekt (Videos)

About aikos2309

13 comments on “Eiswinter wegen schwachen Golfstroms?

  1. Prima Info, nur im Prinzip nichts Neues. Es wird einfach nur bestätigt, dass es damit vielleicht so weit ist und sich die ersten Fluktuationen zeigen. Ich denke weitere werden kommen…

  2. Wer Natürlich von Künstlich nicht unterscheiden kann hat ein Problem! Es existieren noch ausreichend Beobachtungsmonitore wo viel beobachtbar ist! So zum Beispiel das seit dem Welttag des Wetters die Nordhalbkugel ein weißes Nebelhäubchen hat,was zur Folge hatte das aus Kliemaerwärmung, Schweinezyklus wurde! Oder das jetzt über Europa und darüber hinaus einzelne Wolkenfelder stehen die gespeist von Atlantischer Meeresströmung immer größer werden! wenn Sonneneinstahlung weggenommen wird ist Kälte die Folge! Das die große Alaska-HAARP-Anlage nicht mehr in US-Staatsbesitz ist macht die Geschichte rund,Was hat die sogenannte Privatisierung bewirkt,wer hat gekauft!?! Die Atmosphäre ist von diesem Dreck der das Wetter die Natur und uns manipulierbar macht so gesättigt das alles machbar ist was diesen Psychopaten, die scheinbar nicht zu stoppen sind,in den Machbarkeitswahn passt! Schon aufgefallen wer die Wetterdienste finanziert und von welchen Akademien die sensationellen Meteorologen mit ihren Expertenmodellen kommen? Das ist wie wenn ein Blinder die Welt erklärt, zum Erbrechen !!! Und die allermeisten von uns verschlingen diesen geistigen Durchfall der ihnen als Torte in den Tagesnews präsentiert wird! OBERHEFTIG ERBÄRMLICH!!!!! MO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*