Wasser – Das Gold des 21. Jahrhunderts

>> Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt vorbereiten, um nicht mit dem Land unterzugehen. Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!

titelbild

Die globalen Entwicklungen, sowohl klimatisch, als auch wirtschaftlich und politisch, haben in den letzten Jahren zu Veränderungen geführt, die mehr und mehr gefährdend für die menschliche Existenz werden. Eine dieser Veränderungen ist die Verknappung von Wasser.

Wasser ist eine der essenziellen Vorraussetzung für Leben, auch für das des Menschen. Die Lebensweise der letzten Jahre hat dazu geführt, dass in vielen Regionen Trinkwasser knapp wird, sei es durch den zu hohen Verbrauch oder durch Verschmutzungen, die das Wasser zu einem Gesundheitsrisiko machen.

Aus wirtschaftlicher Perspektive ist diese Entwicklung sehr interessant. Ein knappes Gut ist eine sehr gute Basis für ein profitabeles Geschäft. Schon seit längerem haben es sich große Unternehmen auf den Plan geschrieben, Wasser für die Weitervermarktung zu kaufen und dann in Wasserflaschen zum vielfachen des Preises von Leitungswasser weiterzuverkaufen.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Einer der sehr groß im Geschäft mit dem Wasser involviert ist, ist der Nahrungsmittelkonzern Nestle. Der Anteil der Wassersparte am Gewinn Nestle’s von knapp US$ 70 Milliarden ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Dabei kauft Nestle Konzessionen für die Nutzung von gewissen Wasserressourcen, pumpt dieses ab und verkauft es, manchmal an einem anderen Ort der Welt, manchmal auch in genau der Region, in der das Wasser als Grund- oder Leitungswasser zur Verfügung steht.

Wie sich diese Entwicklung negativ auswirken kann zeigt folgendes Beispiel: Kalifornien ist seit mehreren Jahren von einer Dürre betroffen, welche nach neusten Erkenntnissen den Grundwasserspiegel bedroht und langfristig zu einer Katastrophe führen könnte. Auf der einen Seite ist dafür sicherlich die amerikanische Lebensweise und die wasser-intensive Landwirtschaft verantwortlich. Ungeachtet der Realität pumpen Unternehmen aber weiter Grundwasserreserven ab und verschlimmern somit die Situation.

“Die Spannung zwischen öffentlichem Besitz und der Privatisierung von Wasserressourcen ist riesig. Wasser ist das Gold des aktuellen Jahrhunderts.”

In diesem Kontext wird Wasser zum Gold des 21. Jahrhunderts. Die schwindenden Wasserreserven geben denjenigen, die die Kontrolle über das Wasser haben, einen enormen wirtschaftlichen Vorteil und gesellschaftlich die Kontrolle über die wahrscheinlich wichtigste Lebensgrundlage.

Literatur:

Bottled Life – Das Geschäft mit dem Wasser

Food, Inc. – Was essen wir wirklich?

Wettstreit um Ressourcen: Konflikte um Klima, Wasser und Boden

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien von Nigel Calder

Quellen: PublicDomain/neopresse.com vom 06.08.2015

Weitere Artikel:

Zeitbombe Nitrat: Krebsgefahr durch Trinkwasser (Videos)

Von wegen natürlich: Mit diesem Wasser trinken Sie Rostschutzmittel

Alarmierende Ergebnisse von Gewässerproben: Insektizid-Belastung sprengt Richtwerte

Forscher finden Fracking-Chemikalien im Trinkwasser

Der durstige Planet – Kampf ums Wasser (Videos)

Es stinkt zum Himmel: Wie Schweinegülle unser Grundwasser gefährdet

Phthalate: Hormonell wirksame Kuscheltiere – Wenn Kosmetik und Kleidung giftig sind

Gülleentsorgung der Agrarindustrie: Scheiße im Trinkwasser

Gesundheit: Entgiften statt vergiften (Video)

Medikamente und Chemie grenzenlos im Wasser (Videos)

30-Jahres-Studie: Wissenschaftlerin bringt Genfood mit Autismus in Verbindung (Video)

Tierhaltung: Drohne fliegt über eine Schweinefarm und filmt Verstörendes (Videos)

Vergiftung des Grundwassers rund um die US-Airbase Spangdahlem (Video)

Demenz entwickelt sich zur Volkskrankheit Nummer 1

Mehr Autismus durch Pestizide – Dumm durch Chemikalien

Neue Hinweise auf Giftigkeit von Glyphosat-Mixturen (Video)

Whistleblower: US-Gesundheitsbehörde verheimlichte Daten, die eine Zunahme von Autismus nach Impfungen zeigten

Mexikanische Imker gewinnen gegen Monsanto

Gentechnik in Frankreich: Parlament stoppt Monsanto & Co.

McDonald’s: Deutschland lässt Gentechnik im Burger zu und warum Hamburger nach 20 Jahren nicht schimmeln (Video)

Widerstandsfähige Pflanzen – ohne Gentechnik

Satelliten-Biologie: Rottöne verraten gestresste Pflanzen

Studie: Monsantos Unkrautgift schädigt menschliches Gehirn

Hybriden der Zukunft: Kreuzungen von Mensch und Tier

Studie beweist erstmals: Meditation bewirkt Veränderungen in der Genexpression

Frisch auf den Markt: Umstrittener Gen-Mais von Monsanto kommt nach Europa (Video)

Trotz ohne Hirn: Auch Pflanzen können sich erinnern und lernen

Saatgut: Monopol und Elend – von Afrika bis Europa (Video)

Alarmierende Studie über die Wirkung von Monsanto-Futter bei Schweinen

Steigende Lebenserwartung?

Mobilfunkstrahlung: Pflanzen keimen nicht in Nähe von Netzwerk-Routern

Patentierte Welt – Die Macht von Monsanto (Video)

Saatgut: Drei Konzerne bestimmen den Markt für Lebensmittel

Der Geist ist stärker als die Gene (Videos)

Bienen-Sterben in Europa ist alarmierend – Honigbienen in Ostafrika trotzen tödlichen Krankheitserregern

“Monsanto Protection Act”: US-Gen-Konzerne stehen jetzt offiziell über dem Gesetz

Moderne Phytotherapie: Die 30 besten Heilpflanzen (Video)

Kaffee-Preis explodiert wegen Dürre in Brasilien

Moderne Phytotherapie: Die 30 besten Heilpflanzen (Video)

Zukunft pflanzen – Bio für 9 Milliarden / Sepp Holzer – Vielfalt statt Einfalt, ohne Pestizide – die Massen-Lemminge (Videos)

About aikos2309

4 comments on “Wasser – Das Gold des 21. Jahrhunderts

  1. und darum ist Fracking und CCS auch so wichtig, denn es verknappt noch zusätzlich massiv, wie sonst kann amn sich erklären, daß in jedes Frackingbohrlich 300t Aluminiumhydroxid und mehrere t Biozide gepumpt werden und das das CCS Gesetz die Möglichkeit zur Massenentsorgung aller schlimmster Abfälle bietet egal ob radioaktiv oder chemischer Art.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*