„Wirtschaftliche Sanktionen“ oder Wirtschaftskrieg der Bankiers

titielbild1

Die Vereinigten Staaten und die Europäischen Union haben einen Krieg gegen Syrien, gegen den Iran und Russland ins Leben gerufen, der nicht seinen Namen sagt, nämlich den der „wirtschaftlichen Sanktionen.“

Diese sehr gefährliche Taktik hat in den 1990er Jahren mehr als 1 Million Iraker das Leben genommen, ohne den geringsten Verdacht der westlichen Öffentlichkeit zu erwecken. Diese Taktik wird nun systematisch gegen Staaten umgesetzt, die sich weigern, sich der unipolaren Weltordnung zu unterwerfen.

In der Vergangenheit gehörten zur Strategie der konventionellen Kriege die Belagerung einer Stadt oder eines Staates. Es ging darum, den Feind zu isolieren, ihn daran zu hindern seine Ressourcen zu nutzen, ihn auszuhungern und ihn endlich zu besiegen. In Europa hat die katholische Kirche diese Taktik als Verbrechen verurteilt, weil sie vorerst Zivilisten tötet, und erst später die kriegführenden Parteien.

Heute gehören zu den konventionellen Kriegen die „wirtschaftlichen Sanktionen“, die auf die gleichen Objektive abzielen. Von 1990 bis 2003 haben die durch den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen gegen den Irak verordneten Sanktionen mehr als 1 Million Zivilisten getötet. In der Tat war es wirklich ein Krieg unter der Leitung von Bankiers, im Namen jener Institution, die für die Förderung des Friedens zuständig ist.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Es ist wahrscheinlich, dass mehrere Staaten, die für diese Sanktionen gestimmt haben, weder das Ausmaß noch die Folgen vorausgesehen haben. Es ist jedoch sicher, dass die Vereinigten Staaten und das Vereinigte Königreich, als einige Mitglieder des Sicherheitsrats für ihre Aufhebung eintraten, ihnen widersprachen, und dass sie damit die Verantwortung für den Tod von einer Million zivilen Opfern tragen.

Nachdem viele internationale UN-Kader wegen ihrer Teilnahme an dem Massaker von mehr als einer Million irakischer Zivilisten entlassen worden waren, überdachten die Vereinten Nationen, wie man die Sanktionen mit ihren erklärten Zielen in Einklang bringen könnte.

D.h. um sicherzustellen, dass sie nur politische und militärische Führer nicht aber Zivilisten treffen würden. Daher sprach man von „gezielten Sanktionen“. Trotz vieler Forschung auf diesem Gebiet hat es jedoch nie Sanktionen gegen einen Staat gegeben, die nur seine Führer und nicht seine Bevölkerung trafen.

Die Wirkung dieser Sanktionen ist an die Interpretation gebunden, die die Regierungen von den Texten machen. Die meisten Texte erwähnen z. B. Sanktionen gegen die Doppelnutzung ziviler und militärischer Produkte, die einen großen Spielraum für die Interpretation zulassen.

 

Ein Gewehr kann zum Export in ein gewisses Land verboten werden, da es sowohl für die Jagd als für den Krieg verwendet werden kann. Aber eine Flasche Wasser kann sowohl von einer Mutter als auch von einem Soldaten getrunken werden.

Infolgedessen können solche Texte – je nach den politischen Verhältnissen und der Entwicklung des Willens der Regierungen- zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen führen.

Die Situation wird durch die Tatsache erschwert, dass zu den gesetzlichen Sanktionen des Sicherheitsrates zusätzlich illegale Sanktionen der Vereinigten Staaten und der Europäischen Union kommen.

In der Tat, wenn Staaten oder zwischenstaatliche Einrichtungen rechtlich ablehnen dürfen, mit Anderen Handel zu betreiben, können sie nicht einseitig Sanktionen verhängen, ohne Krieg auszulösen.

Der Begriff „Sanktion“ bedeutet, dass der betroffene Staat ein Verbrechen begangen hat und dass er angeklagt wurde, bevor er verurteilt wird. Dem ist so bei den durch den Sicherheitsrat verordneten Sanktionen, aber nicht bei den einseitig von den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union beschlossenen. Es handelt sich da ganz einfach nur um Kriegstaten.

Seit dem Krieg gegen die Briten im Jahre 1812 hat Washington ein Büro, das Office of Foreign Assets Control eröffnet, das mit der Durchführung dieses Krieges durch die Bankiers beauftragt ist.

Derzeit erhalten hauptsächlich jene Staaten, die von ihnen betroffen sind, Sanktionen nicht von den Vereinten Nationen, sondern nur von den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union. Es sind Syrien, der Iran und Russland. D. h. die drei Staaten, die gegen die vom Westen unterstützten Dschihadisten kämpfen.

Die meisten dieser Sanktionen wurden ohne direkte Verbindung mit dem heutigen Krieg gegen Syrien verhängt. Die Sanktionen gegen Damaskus beruhen hauptsächlich auf dessen Unterstützung der libanesischen Hisbollah und auf dem Asyl, welches Damaskus dem palästinensischen Hamas gewährte (der aber inzwischen der Muslim-Bruderschaft beigetreten ist und gegen Damaskus kämpft).

Die Sanktionen gegen den Iran wurden angeblich wegen seines Atomwaffenprogramms getroffen, auch wenn dieses von Ayatollah Khomeini schon vor dreißig Jahren beendet wurde. Sie gehen aber weiter, trotz der Unterzeichnung des 5 + 1 Abkommens, das dieses Problem lösen sollte, das aber gar nicht existiert.

Jene gegen Russland sanktionieren den Anschluss der Krim, nachdem die Krim den Nazis-Staatsstreich von Kiew abgelehnt hatte, der aber als eine „demokratische Revolution“ von der NATO beschrieben wurde.

  

Die derzeit härtesten Sanktionen sind jene gegen Syrien. Ein für das Amt des Koordinators der Vereinten Nationen in Syrien unternommener Bericht, von der Schweizerischen Eidgenossenschaft finanziert und vor vier Monaten veröffentlicht, bemerkt, dass die amerikanische und europäische Auslegung der Texte dazu führt, einer Mehrheit der Syrer gewisse medizinische Versorgung und Nahrungsquellen vorzuenthalten.

Viele Medizinprodukte sind verboten, weil sie als Güter mit doppeltem Verwendungszweck eingestuft sind und es unmöglich ist, die Einfuhr von Lebensmitteln über das internationale Bankensystem abzuwickeln.

Obwohl die Situation der Syrer nicht ganz so katastrophal ist wie die des irakischen Volkes der 1990er Jahre, ist es ein von den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union geführter Finanz- und Wirtschaftskrieg, ausschließlich gegen die Bevölkerung, die unter dem Schutz der Arabischen Republik Syrien steht, mit dem Ziel sie zu vernichten.

PublicDomain/voltairenet.org am 17.10.2016

Dieser Beitrag steht unter der Creative Commons Lizenz

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quelle anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Weitere Artikel:

USA auf der Suche nach dem Sündenbock

Syrien: USA beliefern Terrormiliz Al-Nusra direkt mit Waffen (Video)

„Menschenrechts“-Propaganda soll Eskalation des Kriegs in Syrien den Weg ebnen

USA und ‚Regime Change‘-Operationen: Die schmutzigen Kriege gegen Syrien, Libyen, Kuba …

Russland meldet Erfolge: Türkei kann Syrien-Krieg kaum noch gewinnen – „USA wollen den IS nicht wirklich besiegen“ (Video)

Weltmächte und ihre Stellvertreter: Syrien-Krieg kann noch fünf Jahre dauern

Syrien: Internationale Söldner erklären den „Beginn der Schlacht“ – Menschenrechtsgruppe ist EU-gestützte Mogelpackung

Putin lockt IS in die Falle: Rückzug aus Syrien war eine Kriegslist

Robert Kennedy: Harte Abrechnung mit unmoralischer US-Politik in Syrien

Medien: 27’000 PR-Berater polieren Image der USA – Einflussnahme Hollywoods

„Volle Kampfbereitschaft“: USA ziehen Waffen in Höhlen unweit der russischen Grenze zusammen (Videos)

Wie unsere lieben „Qualitätszeitungen“ Medwedews Münchner Rede in ihr Gegenteil verdrehen

USA präsentieren Aufrüstungsplan für einen thermonuklearen Weltkrieg (Videos)

USA wollen Europa durch Nato-Verstärkung „an die Kandare nehmen“

Libyen: NATO ermordete Gaddafi wegen seines Goldes

Russland: Nato und USA wollten allein auf dem Thron sitzen

NATO: Deutsche AWACS-Flieger gegen Russland und Kurden (Video)

Polen: Militär-Polizei stürmt Nato-Spionagezentrum

„Die NATO ist ein Angriffspakt“ (Videos)

NATO: die amerikanische Besetzung Polens – Regierung fordert Flüchtlingsarmee

Tausende NATO-Militärtransporte nach Osten

NATO: Einkreisung, Eskalation und Drogenhandel

Afghanistan setzt im Kampf gegen Terroristen auf Russland, nicht auf Nato und USA (Video)

EU und Nato wollen Russland mit Unterwanderung der Medien destablisieren

Die Partisanen der NATO: Stay-Behind-Organisationen in Deutschland 1946-1991

Wie die CIA Afghanistan opiumsüchtig machte – Anbau seit Nato-Einsatz explodiert (Video)

Bundeswehr verlegt langfristig Kampftruppen an die NATO-Ostfront

NATO-Manöver in der Ukraine: Bundeswehr trainiert mit ukrainischen Neo-Nazi-Bataillonen (Videos)

Bundeswehr beteiligt sich an zwei Großmanöver in der Ukraine

Ukraine: Soldaten führen Befehle nicht mehr aus – »Rechter Sektor« übernimmt Kontrolle (Video)

Der totale Propagandakrieg: MH17 Lügen – Wie Hollywood den Ukraine-Konflikt lenkt (Nachtrag & Videos)

Schießen mit Licht: Bundeswehr forscht heimlich an Laserwaffen (Video)

Ukraine: Präsident gibt Staatsstreich zu

Neue Kämpfe in der Ukraine: USA wollen noch mehr schwere Waffen stationieren (Videos)

Wach­sende Proteste gegen Regierung in der Ukraine

USA und Russland bereiten sich auf neue Eskalation in der Ukraine vor

Kontrolle der Elite: Schattenseiten der „Wirtschafts-Nato“ – „USA begrenzen Bewegungsraum für Europa“

Ukraine-Krise ist initiiert worden, um eine Allianz zwischen Deutschland und Russland zu verhindern

US-Militär erhöht Präsenz an Russlands Grenze

Nato von USA gefoppt: Russland plante nie Invasion in Ukraine

USA entsenden 290 Soldaten in die Ukraine (Video)

Ein diabolischer Plan: US-Strategie – Deutschland in Konfrontation mit Russland treiben

Tschechischer Ex-Präsident Klaus: Russland für Ukraine-Krise nicht verantwortlich

Russland beteiligt sich an IWF-Kredit für Ukraine

MH17-Abschuss: Niederlande widerlegen ukrainische Berichte über Schuld Russlands (Video)

Ukraine: Ein Land schmiert ab

Die zentrale Rolle der USA beim Ukraine-Putsch und darüber hinaus (Videos)

Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen

Ukraine-Krise ist Folge des Strebens der USA nach globaler Hegemonie – Merkel wirkt oft wie die US-Außenministerin

Brisante Pläne: Erstmals US-Truppenverlegung in Westen der Ukraine (Video)

Deutsche NATO-“Speerspitze”: Ein Ring um Russland

Eskalation in Ukraine: EU droht Russland – Lockerung der Sanktionen gestoppt – US-Söldner in flagranti ertappt (Videos)

Ukraine: Das Ende eines Waffenstillstands – Putin warnt Poroschenko (Videos)

Ukraine: Außer Kontrolle

Tschechiens Präsident Zeman nennt ukrainischen Regierungschef Jazenjuk „Premier des Krieges“

US-Denkfabrik: Washington organisierte Umsturz in Kiew als Reaktion auf Russlands Syrien-Politik

Immer mehr Juden fliehen aus Ukraine (Video)

“Sag mir wo die Goldbarren sind…” – Goldreserve der Ukraine (fast) verschwunden

In der Ukraine sinkt der Flammpunkt

Ukraine: Regime Change geglückt – EU nicht an Beitritt interessiert – Verheerte Volkswirtschaft – Prekäres Gewaltmonopol

Spektakuläre Ente: Putin hat Teilung der Ukraine nie vorgeschlagen

Journalisten: Peinliche Verstrickungen (Video)

Ukraine: Sabotage bei Aufklärung der Maidan-Todesschüsse

Bundeswehr bereitet Kampf-Truppen auf Einsatz in der Ukraine vor – Deutsche Waffen für IS

Moskau: Massenprotest gegen Putins Ukraine-Politik (Videos)

Wie die Regierung Kiew die Aufklärung der Brand-Tragödie in Odessa sabotiert (Videos)

Falsche Bilder in Medien zum Ukraine-Konflikt: Propagandatricks – oder Pannen in Serie

Council on Foreign Relations sieht Hauptschuld an Ukraine-Krise beim Westen

Kriegspropaganda: Eine Kiewer Ente im deutschen Blätterwald

Sanktionspolitik: Lateinamerika springt in Russland ein und wird von der EU bedroht (Videos)

Gab es Drahtzieher der Tragödie von Odessa? Frau Bundeskanzlerin, es ist eine Schande! (Videos)

Der Presse-GAU von Odessa: Wichtige Medien verlieren ihr Rating+

Russland: Fünf Jahre Gefängnis für Rehabilitierung des Nazismus – Wiederbelebung des Faschismus und der Bumerang-Effekt

Medien: Transatlantisches Horrorblatt auf Bauernfang in Deutschland

Das Weiße Haus und die Nazis: Von Hitler-Deutschland bis zum heutigen Kiew – die verstörenden Partnerschaften zwischen USA und Nazis (Videos)

Deutsche nicht so blöd wie Medienkartell meint

“Kunst des Krieges”: Der neue Gladio in der Ukraine

Note der Sowjetregierung an die drei Westmächte zur Frage eines Friedensvertrages mit Deutschland (Videos)

Ukraine: Merkel prostituiert sich für Washington

Lage in der Ukraine – Kann Washington zu gleicher Zeit drei Regierungen stürzen? (Nachtrag & Videos)

ZDF-Staatsfernsehen: Antirussische-Propaganda für Kinder in Deutschland (Video)

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

BRD – So versaut man sich Beziehungen

Unruhen in der Ukraine: Bezahlte Demonstranten und Krawallmacher (Nachtrag & Videos)

Nulands abgehörtes “Fuck the EU” Telefonat belegt hohen Grad der Einmischung der USA in der Ukraine (Video)

Weltregierung: Blaupause der Neuen Weltordnung (Videos)

Die Neue Weltordnung darf nicht stattfinden! (Video)

Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

One thought on “„Wirtschaftliche Sanktionen“ oder Wirtschaftskrieg der Bankiers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*