Internet-Trollen als Straftat eingestuft

Im US-Bundestaat Arizona droht Internet-Trollen nun strafrechtliche Verfolgung. Die entsprechende Gesetzesänderung wurde vom regionalen Parlament verabschiedet.

Der Gebrauch obszöner oder Jargon-Wörter zwecks „Einschüchterung, Beleidigung  oder Provokation, aber auch zwecks Sexualbelästigung“ ist von nun an eine Straftat, heißt es im korrigierten Gesetz.

Die Kritiker warnen jedoch: Wegen ihrer verschwommenen Formulierungen kann die Novelle die ganze Internet-Gemeinschaft als Kriminelle einstufen.

Quelle: Stimme Russlands vom 04.04.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*