Linsenwolke über dem Vulkan Mauna Kea

Das Gebilde ähnelt einem an den Himmel versetzten riesigen Meerestier oder einem fremdartigen Raumschiff – in Wirklichkeit aber ist es nur feuchte Luft. Es handelt sich um eine sogenannte Lenticularis-Wolke. Diese linsenförmigen Formationen entstehen häufig, wenn warme, feuchte Luft an Berghängen hinaufsteigt. In diesem Falle waren es warme Winde, die den Mauna Kea auf Hawaii hinaufströmten.

Der Vulkan Mauna Kea (hawaiisch für Weißer Berg) ist mit etwa 4205 Meter der höchste Berg auf Hawaii. Da er vom Meeresboden aus gewachsen ist, beträgt seine gesamte Höhe vom Fuß unter Wasser bis zum Gipfel etwa 10.205 Meter und er ist nach dieser Messung der höchste Berg der Erde.

Mauna Kea sowie die anderen Vulkane auf Hawaii, Mauna Loa, Hualālai und Kīlauea, sind über einem Hotspot entstanden, an dem aus dem tiefen Erdmantel aufsteigende heiße Aufströme, sogenannte Plumes, Material bis an die Erdoberfläche transportieren.

Im Fall von Hawaii wurde die Region mit der pazifischen Lithosphärenplatte durch die Plattentektonik langsam darüberbewegt, wodurch im Abstand vieler Millionen Jahre eine ganze Kette von Vulkaninseln von den Aleuten (Alaska) bis heute mitten im Pazifik gebildet wurde.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht! Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! Finca Bayano in Panama.

Zurück zu der Wolke. Die warmen Aufwinde transportieren Feuchtigkeit in höhere Luftschichten. Auf der Leeseite des Gipfels entstehen Turbulenzen und die Luft bildet sogenannte Schwere-wellen. Am Scheitelpunkt der Wellen kondensiert die Feuchtigkeit manchmal aus und es entsteht eine linsenförmige Wolke. Sie wird oft auch als Föhnfisch oder Föhnwolke bezeichnet, weil sie bei Föhnwetterlagen besonders häufig zu beobachten ist. Die hier von Hilo (Universität von Hawaii) aus fotografierte Linsenwolke blieb nahezu 24 Stunden stabil, bis sie sich auflöste.

Quellen: PRAVDA-TV/Wikipedia/AURA/scinexx.de vom 23.10.2012

Weitere Artikel:

Lichtspiel: Wolken mit Lamellen

Nachtleuchtende Wolken expandieren

Schleier am Himmel: Das Geheimnis der nächtlichen Leuchtwolken

Atemberaubende Wolke “explodiert” über Peking

Wetter: Warnlagebericht für Deutschland (eigene Fotos)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*