Teile von Dach und Wand des explodierten Tschernobyl-Reaktors eingestürzt

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

tschernobyl

Eine Außenwand und ein Teil des Dachs in der Maschinenhalle des 1986 explodierten Reaktors im ukrainischen Atomkraftwerk Tschernobyl sind am Dienstag eingestürzt.

Nach Angaben der Pressestelle des Kraftwerks beträgt die Einsturzfläche etwa 600 Quadratmeter. Die beschädigte Konstruktion sei kein Element des neuen Schutzmantels, der über der maroden alten Hülle über dem havarierten Reaktor gebaut werde. Radioaktivität sei nicht ausgetreten. Es habe keine Betroffenen gegeben, hieß es.

Am 26. Jahrestag der Atomkatastrophe von Tschernobyl – am 26. April 2012 – hatte die Ukraine mit dem Bau eines dringend benötigten neuen Schutzmantels um den explodierten Reaktor begonnen. Präsident Viktor Janukowitsch legte in der Sperrzone einen symbolischen Grundstein für den Sarkophag gelegt.

Der Ersatz für die alte rissige Schutzhülle soll bis 2015 fertig gestellt werden und eine Milliarde Euro kosten. Mit 109 Metern Höhe, 260 Metern Breite und 150 Metern Länge wird das die größte bewegliche Halle der Welt.

Quelle: Ria Novosti vom 13.02.2013

Weitere Artikel:

“Plume-gate” Fukushima: Tschernobyl des 21. Jahrhunderts – Tepco gibt Lüge zu – 1/3 der Kinder mit Zysten und Knoten

Was ist mit der DNA? 80x höhere Strahlung in England – Weitere Panne in Fukushima – Strahlenwerte in Tokio wie in Tschernobyl

Fukushima: TEPCO behinderte vorsätzlich Inspektion – Ermittlungen gegen Verantwortliche der Katastrophe (Videos)

Fukushima: Ausnahmezustand ist der Normalzustand – Gefahren immer noch vorhanden

Lügen von Unternehmen im Fukushima-Umweltskandal belegt – Fisch mit enorm hohem Strahlenwert

3sat zu Fukushima: Neuigkeiten – Reaktor strahlt weiter (Video)

Übergeschnappt: Bundesamt will radioaktives Asse-Wasser in Flüsse leiten

Fukushima und die Erdbeben-Lüge: Das japanische 9/11 heißt 3/11

About aikos2309

0 comments on “Teile von Dach und Wand des explodierten Tschernobyl-Reaktors eingestürzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*