Spritverbrauch: Deutsche Autobauer tricksen am meisten

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

autobauer-mehr-spritverbrauch

Der Verbrauch bei deutschen Autos liegt um bis zu 30 Prozent höher als beworben. Auch bei den CO2-Emissionen weichen die Angaben deutlich ab.

Bei deutschen Autos klaffen einer Studie zufolge Werbung und Wirklichkeit bei den Angaben zu Kohlendioxid-Emissionen und Spritverbrauch besonders weit auseinander. Im Durchschnitt stoßen Pkw inzwischen 25 Prozent mehr CO2 aus als auf Basis von Tests in Verkaufsprospekten angegeben, wie die Klimaschutzforscher des International Council on Clean Transportation (ICCT) in einer am Dienstag veröffentlichten Studie feststellten. Damit sei auch der Spritverbrauch 25 Prozent höher als angegeben, erklärte Peter Mock von ICCT Europa. Vor zehn Jahren, als es noch keine Klimaschutzvorgaben für Autos in der EU gab, seien es zehn Prozent gewesen. Bei BMW, Audi und Mercedes lägen die Abweichungen über dem Durchschnitt.

Die in Washington und Berlin ansässigen Forscher fanden heraus, dass die Neuwagen von BMW 30 Prozent mehr verbrauchen als angegeben. Der Autokonzern wollte dazu keine Stellung nehmen. Die Volkswagen-Tochter Audi wies der Studie zufolge eine Kluft von 28 Prozent auf, Mercedes lag mit einer Abweichung von 26 Prozent auf Platz drei. Toyota, Renault und Peugeot Citroen schluckten dagegen nur 15 bis 16 Prozent mehr Sprit als behauptet. Das ICCT untersuchte für seine Studie eine halbe Million Autos.

Testprozedur in der Kritik

Die ICCT sieht mehrere Gründe für die immer größer werdende Differenz zwischen beworbenen und dem realen Verbrauch. Als Hauptproblem jedoch wird die Testprozedur gesehen, mit der die Verbrauchswerte ermittelt werden: der sogenannte Neue Euro-päische Fahrzyklus. Das Verfahren steht schon seit langem in der Kritik, aber seit einigen Jahren tritt die Anfälligkeit für Tricksereien seitens der Autobauer deutlicher hervor.

Die Studie dürfte aber den Druck auf die anstehende Reform der Vorgaben zum Verbrauchs-Testzyklus erhöhen, mit dem die Modell-Abgaswerte ermittelt werden. In den Vereinten Nationen wird an neuen internationalen Kriterien gearbeitet, die auch in der Europäischen Union eingeführt werden sollen. Die Autoindustrie unterstützt die Überarbeitung der Methoden, die seit den 80er-Jahren gelten.

Bis hier Ergebnisse vorliegen, müssen sich die Autokäufer noch gedulden. Bis dahin bleiben sie die Dummen, die sich auf die Herstellerangaben verlassen und sich für ein vermeintlich sparsames Auto entscheiden. Die Mehrausgaben durch die Abweichungen vom Real- zum Testverbrauch belaufen sich für den durchschnittlichen Autofahrer etwa 300 Euro pro Jahr.

Quellen: APA/Reuters/diepresse.com vom 28.05.2013

Weitere Artikel:

„Carmageddon“: Wer kauft noch ein neues Auto?

EU-tanic: Sparpolitik gescheitert – Brüssel verkündet massive Rezession in Europa

Utopia abgebrannt: Das Ende des Wirtschaftswachstums

Politparasiten: EU-Sklaven sollen online-”Ohr­marke” bekommen wie Vieh

Rotes Kreuz: Größte Armut in Europa seit Ende des 2. Weltkrieges

Jugendarbeitslosigkeit: Der Rubikon ist überschritten – eine Gesellschaft bei der Selbstzerstörung

Nigel Farage: Im Süden Europas droht eine Revolution (Video)

EU-Wahnsinn: Deutschland bleibt auf seinem Biodiesel sitzen

250.000 Jugendliche ignoriert: Regierung trickst bei Lehrstellen-Statistik

Island: Bürgerliches Lager siegt bei Parlamentswahlen – gegen EU-Beitritt

BRD in der EU/Nazi-Kolonie: Von Geiz & Gier, zum Transhumanismus und Kahlschlag der Heimat (Video)

Arbeitslosigkeit in der Eurozone steigt auf Rekordwert

Zypern: EU-Diktatur übernimmt Kontrolle über Bank-Guthaben – So werden Sie enteignet – vogelfrei

250.000 Jugendliche ignoriert: Regierung trickst bei Lehrstellen-Statistik

Boston Consulting: Eigentum in Europa ist eine Illusion

Presse – Gleichschaltung total (Video)

EU-tanic – Aus der Traum! 2013 – Jahr der Heimat & des Weltfriedens!

Die Herrscher der Welt: Ihre Organisationen, ihre Methoden und Ziele (Videos)

Europa sieht den Beginn einer Revolution gegen “Senhora Merkel”

EU-Bankraub: 30% Sparer-Zwangsabgabe in Deutschland

Welt – Krieg: Rolle Deutschlands in Mali – NWO-EU soll Waffen liefern, Bürger zahlen – Überforderte Truppe – USA mit Drohnen in Niger

Eurokrise in Spanien – Keine Arbeit = schlechte Ernährung

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

„Neusprech“ 2013 (Videos)

Euro-Crash: 17 Hinweise, dass Südeuropa aktuell in einer vollumfänglichen Wirtschaftsdepression versinkt

Schäubles Plan nach der Wahl: Drastisches Sparprogramm – Mehrwertsteuererhöhung, länger arbeiten, Kürzung der Witwenrenten

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

About aikos2309

0 comments on “Spritverbrauch: Deutsche Autobauer tricksen am meisten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*