Heute Crash-Gefahr: Britische Banken simulieren massiven Cyber-Krieg

Anzeige

So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt dringend HIER um nicht enteignet zu werden!

britische-banken-cyberkrieg

Wenn es am Dienstag zu einem Crash an den Finanzmärkten kommt, könnten die Briten schuld sein: Sie testen in einem Kriegs-Spiel mit dem Namen „Waking Shark II“ („Erwachender Hai II“) einen massiven Cyber-Angriff auf die City. Zeitgleich führen die USA eine großangelegte Notfall-Simulation am 13. und 14. November 2013 durch.

Am Montag war Karnevals-Eröffnung im Rheinland.

Heute, Dienstag, startet in London ein Karneval ganz anderer Art.

Britische Behörden prüfen am Dienstag in einem aufwendigen Kriegsspiel die Abwehr-bereitschaft Londoner Banken im Falle von Cyber-Angriffen. Die Notenbank, das Finanzministerium sowie die Finanzaufsicht FCA wollen mit der Übung namens

„Waking Shark II“ („Erwachender Hai II“) unter anderem ermitteln, wie die Institute die Versorgung von Geldautomaten sicherstellen und wie sie untereinander und mit den Behörden kommunizieren, zitiert Reuters mit der Angelegenheit vertraute Personen. Ein besonderer Fokus werde auf das Investmentbanking gelegt, hieß es weiter. Es handelt sich um eine der bislang größten Simulationen dieser Art weltweit.

Erst kürzlichen haben die Briten angekündigt, dass das Finanzsystem massiv aufgerüstet werden müsse, um einen Cyber-Krieg führen zu können – auch als Angriffskrieg.

Ob bei dem Einsatz am Dienstag auch islamistische Terroristen eingesetzt werden, ist nicht bekannt: Sie wurden von einer Aufsichtsbehörde als die größte Gefahr für das Weltfinanzsystem identifiziert.

Die Amerikaner planen ihrerseits eine Übung mit flächendeckendem Stromausfall. Eine Kooperation aus Regierungsbehörden, Anti-Terroreinheiten und privaten Firmen plant eine großangelegte Notfall-Simulation zur Energiesicherheit. Dabei wird am 13. und 14. November 2013 in Nordamerika der totale Blackout in Folge von Cyberattacken und Terrorismus geprobt. Dies berichtet die New York Times.

Sollten die Kriegsspiele ohne Crash enden, werden die Angelsachsen den Angriff sicher bald wiederholen.

Zeit und Ort bleiben, wie bei jedem anständigen Crash, geheim.

Die Haie kreisen jedoch schon seit längerem.

Ob die Lehman-Pleite unter dem Geheim-Code „Waking Shark I“ gelaufen ist, ist nicht bekannt.

Quellen: dpa/Deutsche-Wirtschafts-Nachrichten vom 12.11.2013

Weiter Artikel:

NATO spielt Cyberwar ‘Locked Shields 2013′

Der große Blackout 2014 (Videos)

China & USA proben den Weltraumkrieg: Testet Peking eine neue Antisatellitenwaffe?

Iranisches Verteidigungsministerium führt Cyber-Übung durch

Russischer Weltraum-Militär: “Russland wäre auf eine Weltraum-Invasion nicht vorbereitet”

US-Verteidigungsminister zeigt sich für Cyberwar-Erstschlag bereit

Russischer BLITS-Satellit kollidiert mit Weltraummüll (Animation)

Weltraumschrott: Angst vor Kessler-Effekt nimmt zu

Wie das Pentagon mit “Zombie-Satelliten” den Weltraum beherrschen will

Astronomie: Amateure sollen Weltraumschrott suchen

Ausweichmanöver der ISS: Raumstation muss heranrasendem Weltraumschrott ausweichen

Satellitenmission “Deos”: Deutsche arbeiten an Müllabfuhr fürs All

Wie das Pentagon mit “Zombie-Satelliten” den Weltraum beherrschen will

Asteroiden-Bergbau geplant

Mit Peilsender gegen Killer-Asteroid: Russland will Apophis „verwanzen“

Italienische Mütter protestieren gegen USA-Satellitenabwehr auf Sizilien

Der “Black Knight” Satellit (Video)

About aikos2309

2 comments on “Heute Crash-Gefahr: Britische Banken simulieren massiven Cyber-Krieg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*