Bericht aus Griechenland: Chaos pur, und es wird jede Minute schlimmer (Videos)

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

griechenland-nein

Griechenland – ein Augenzeugenbericht als Protokoll des rasanten wirtschaftlichen Kollaps.

Die deutsche Unternehmerin Gaby Guzek betreibt in Thessaloniki ein Restaurant. Sie schildert, wie sich die Lage in Griechenland praktisch von Minute zu Minute verschlechtert. Immer weniger Läden akzeptieren griechische Bank-Karten. Flüge werden abgesagt, weil das Flugbenzin nicht im voraus bezahlt werden kann. Das Online-Banking bricht zusammen. Am Abend wurde das Limit für Abhebungen bei Bankomaten von 60 auf 50 Euro gesenkt.

10.13 Uhr: Nach drei Tagen Deutschland bin ich zurück in Griechenland. Nach der Landung auf dem Weg nach Hause traute ich meinen Augen nicht: Auf den rund 15 Kilometern Schnellstraße (wochentags um die Uhrzeit immer belebter bis dichter Verkehr) habe ich insgesamt drei Autos gezählt. Auch im Ort ist alles gespenstisch leer, nur wenige Menschen auf der Straße. Geschäfte (sogar inkl. Supermärkte) sind leer. Ich war gestern nicht mehr einkaufen, werde heute aber mal checken gehen, wie es um das Angebot steht. Weiterhin lange Schlangen vor den Geldautomaten.

Fest steht, dass es bereits durch die Kapitalverkehrskontrollen massive Schwierigkeiten gibt. Unser Getränkelieferant für das Restaurant (Alkohol und Softdrinks) hat uns bereits darüber informiert, dass so einige Waren derzeit nicht lieferbar sind, da Importware -, und dass diese nicht verzollt werden können.

Wenn das bei uns schon so ist, dann möchte ich ja mal wissen, wie das in den großen Hotels aufschlägt. Da gibt es dann an der Bar demnächst nur noch Amstel, Heineken und Green Cola oder wie? Und auf dem Buffet liegen Feta und Oliven …. Nicht, dass ich da was gegen hätte, aber das dürfte Gift sein für die Tourismusdestination Griechenland.

Geflogen bin ich übrigens mit AirBerlin, typischer Weise randvoll mit Touris. Ziemlich verunsichert, und mit Geld in der Tasche …

Apropos Geld in der Tasche: Die Anzahl der Raubüberfälle hat sprunghaft zugenommen. In der Regel handelt es sich offenbar um Überfälle auf Menschen direkt nach der Abhebung bei der Bank (war vor allem in den Tagen, als die Banken noch auf hatten bzw. die ATMs mehr als die 60 Euro ausspuckten, die es jetzt noch pro Tag gibt). Angeblich sollen ja Touristen/Ausländer mit ihren nicht-griechischen Karten mehr erhalten, ließ man verbreiten. Aber da ich im Besitz einer CoBa-Karte bin, darf ich vermelden: Bullshit.

bild2

Allgemein ist die Stimmung sehr gedrückt, Angst herrscht vor. Mit „Ja“ werden diejenigen stimmen, die eh nichts mehr zu verlieren haben, die verzweifelt sind und keine Perspektive haben. All dieses Chaos lastet hier bislang übrigens quasi niemand, mit dem ich gesprochen habe, der Tsipras-Truppe an. Wie lange das allerdings noch andauern wird, vermag ich nicht zu sagen.

So wurde gestern den Rentnern, die der OGA angehören (das ist die Pensionskasse der Landwirte) mitgeteilt, dass sie bis auf weiteres keine oder nur sehr reduzierte Renten beziehen werden. Es sind ca. eine Million Rentner betroffen, las ich. Viele Rentner sind derzeit doppelt betroffen, weil sie keine Bank-Karte besitzen und nicht an ihre Renten kommen, das Geld aber dringend brauchen. Für sie haben die Banken nun geöffnet, es müssen sich chaotische Szenen abgespielt haben.

Dann noch etwas. Gestern ist hier einer der schwersten Gewitterstürme niedergegangen, die ich in den Jahren hier erlebt habe. Dauer und Menge des Niederschlags waren unglaublich. Ich habe Autos wegschwimmen sehen. Laut Wetterkarte war das Phänomen bis runter nach Athen so heftig. Ich habe noch keine weiteren Berichte gesehen, aber wenn das so war, dürfte die Ernte gelitten haben. Schlecht in der derzeitigen Situation.

Video:

12:23 Uhr: Am Montag wollten nur ganze 20 Passagiere auf die West-Kykladen. Das berühmte Inselhopping ist erstmal Vergangenheit.

16:12 Uhr: Geschäfte, die online-Bezahlung erfordern (via Kreditkarte) sind seit heute für Kunden griechischer Banken nicht mehr möglich. Der AppStore bleibt geschlossen, Ryanair-Tickes gibt es nur noch gegen Cash am Schalter.

16:54 Uhr: Ein riesiges Banner hängt am Finanzministerium. Werbung für ein „Nein“ am Referendums-Tag. Varoufakis twittert: „Not in my name.“ Waren angeblich Aktivisten irgendwelcher Gewerkschaften (Griechenlands Premierminister ruft zu NEIN bei dem Referendum auf).

bild3

17:07 Uhr: Ein US-Reiseveranstalter soll angeblich griechische Hoteliers nicht bezahlen mit dem Hinweis, man wisse ja nicht, ob das Geld auch ankomme oder blockiert bleibe. Nun ist das ja eigentlich nicht das Problem des Reiseveranstalters, und wenn er gezahlt hat, hat er gezahlt, vielleicht auch ne Ausrede. Aber jetzt geht das Firmensterben erst richtig los. Mann, wo soll das noch enden?

17:00 Uhr: Mehr als 50 Prozent aller Privatkredite sind mittlerweile notleidend. Und die Banken wehren sich mit Händen und Füßen gegen das „Einsammeln“ von Immobilien. Die sind nämlich quasi wertlos. Habe einen Bekannten, der in der „Verwertungsabteilung“ der Piräusbank arbeitet. Der meinte: Wir nehmen quasi alles, aber eben keine Immos.

Video:

17:37 Uhr: Lidl-Griechenland akzeptiert keine Karten griechischer Banken mehr.

18:01 Uhr: Eben schrieb mir eine Bekannte auf Facebook, die derzeit in Kanada ist: Ihr Mann sollte morgen mit Skygreece (Griechische Linie) nachkommen. Erhielt Anruf: Da der Flieger derzeit in Budapest steht und man das Geld nicht schicken kann, um ihn zu betanken, bleibt er am Boden. Vielleicht Freitag dann ….

18:18 Uhr: Am Abend wurde die Grenze für Abhebungen von 60 Euro auf 50 Euro reduziert – weil die 10er und 20er Euroscheine alle sind.

Video:

20:19 Uhr: Warum zeigt man weinende, hungernde Alte erst jetzt in der Tagesschau? Ich hätte der ARD solche schon vor Jahren zeigen können. Aber da gab es die ja nicht, da gab es nur faule, ouzosaufende, prassende Griechen.

Hätte man schon vor Jahren gezeigt, in welch bittere Armut und Verzweiflung u.a die Politik der Troika weite Teile der Bevölkerung gestürzt hat, so würde man heute besser verstehen, warum so viele Menschen am Sonntag wohl mit „Nein“ stimmen werden.

Literatur:

Die Plünderung der Welt: Wie die Finanz-Eliten unsere Enteignung planen von Michael Maier

Der Crash ist die Lösung: Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten von Matthias Weik und Marc Friedrich

Weltmacht IWF: Chronik eines Raubzugs von Ernst Wolff

Gekaufte Journalisten von Udo Ulfkotte

Quellen: dpa/Deutsche-Wirtschafts-Nachrichten vom 01.07.2015

Weitere Artikel:

Banken in Griechenland bleiben bis zum 6. Juli geschlossen – Börsen auf Talfahrt

Berichterstattung über Griechenland: Merkels Propagandamaschine

Griechenland: Aufstand vertagt

Psychologie der Massen

Hunger ist der Preis, den die Griechen dafür zahlen werden, dass sie in der EU bleiben

Statt EU: Treten Italien und Griechenland den BRICS-Staaten bei?

Russland und Griechenland unterzeichnen Vereinbarung für gemeinsames Pipelineprojekt (Videos)

Griechenland am Notausgang

Selbst der Bundestag stellt fest: Griechenland hat Anspruch auf Reparationen (Video)

Erpresste Schuldenkrise: »Financial Waterboarding«

EU-Machtprobe mit Griechenland und Rußland stärkt die Organisation der BRICS

Griechenland geht das Geld aus

Der stille Putsch (Video)

Todesurteil des Euro ist gefällt – Am 17. Oktober 2015 folgt der nächste große Crash! (Video)

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Es wird ernst: Österreich garantiert die Sparguthaben nicht mehr

Frankreich schränkt Verwendung von Bargeld drastisch ein

Der Sturm bricht los! Die Welt ist voller Warnungen! Ausblick 2015

Abkehr der Verbündeten: IWF bereitet sich auf das Ende der US-Dollar-Ära vor

Die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte: Nach der Rettung ist vor der Rettung

Der Euro ist Verrat an Europa

Pleite: Griechenland hat die EU abgewählt

Ein Spiel ohne Grenzen – Draghi druckt Europa in den Bankrott

Auf dem Weg ins Imperium: Die Krise der EU und der Untergang der römischen Republik

Wenn Unvorstellbares Realität wird – die Schweiz verliert Vertrauen in den Euro

Griechenland EU-Exit: Zahlen oder verhandeln

Berlins Einladung an Euro-Spekulanten: „Euro-Austritt Griechenlands ist kein Problem“

Medien: Herrschaft und Indoktrination

Endspiel der Euro-Schuldenkrise: Deutschland muss sich auf Verluste einstellen

Schweizer Notenbank führt Strafzinsen auf Guthaben ein

Banken steigen aus: Die Verstaatlichung des Bond-Markts rückt näher

EZB senkt Leitzins auf 0,05 Prozent: Enteignung geht weiter – Banken wälzen den EZB-Strafzins auf Ihr Konto ab

Russland: Der Rubel rollt weiter in den Abgrund

Der Ölpreis verändert die Welt

Schrecken ohne Ende: Zentralbank hält an Nullzinspolitik und Gelddrucken fest

Dieser Irrsinn wird mit einem Knall enden

Der Crash ist die Lösung (Video)

Wann endet der globale Finanzzyklus?

Die Notenbanken: Die größten Aktionäre der Welt

Napoleons Traum wird wahr: Die EZB erzwingt den Einheits-Staat in Europa

BIZ – Hitlers Kriegsbank: Wie US-Investmentbanken den Weltkrieg der Nazis finanzierten und das globale Finanzsystem vorbereiteten

Krise in Europa: Wachstum durch neue Schulden – Euro-Zone soll Sparkurs aufgeben

Kein Wirtschaftswachstum mehr in der Euro-Zone

ZEW-Index zur deutschen Wirtschaft: Konjunkturerwartung bricht dramatisch ein

EU: Der Kern ist faul

Ziel ist der autoritäre Zentralstaat

Die große Plünderung: Europa auf dem Weg zur Feudal-Herrschaft

Europäische Union: Der Staat ist eine Institution des Diebstahls (Video)

Bonzen-Brosche

EU-Kommissare versorgen sich auf Kosten der Steuerzahler

Euro und EZB: Lug und Trug

Deflation in Eurozone: Zurück in die 1930er Jahre

Arbeitslosigkeit: So zerstört der Euro unsere Jugend

Kalte Enteignung: Deutsche Sparer müssen Staatsschulden bezahlen

EU: Großreich Europa bald am Ende?

Krisenvirus breitet sich aus: Rückschlag für die Euro-Optimisten

Freut euch nicht zu früh: Nach der Finanzkrise ist vor der Finanzkrise

Humanitäre Krise: 43 Millionen Europäer haben nicht genug zu essen

Ungarische Parlamentarier werfen EU-Fahnen aus dem Fenster (Video)

Nulands abgehörtes “Fuck the EU” Telefonat belegt hohen Grad der Einmischung der USA in der Ukraine (Video)

Jeder vierte EU-Bürger ist von Armut bedroht (Video)

Deutschland: Über 15 Millionen Arbeitslose! 

Der langsame Tod der Demokratie in Europa

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Angriff auf US-Dollar: BRICS-Staaten gründen eigenen Währungsfonds

Zentralbanken geben Startschuss zum Zünden der Derivate-Bombe

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Die neue Finanz-Architektur Europas: Deutschland verschwindet von der Karte

Vergesst dieses ‘Zuckerguss’-Europa!

EU-Großreich: Politisch korrektes Mitläufertum

Deutschland altert trotz Zuwanderung rapide

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

„Neusprech“ 2013 (Videos)

ZDF-Staatsfernsehen: Antirussische-Propaganda für Kinder in Deutschland (Video)

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*