Wenn ein riesiges Schwarzes Loch ganze Planeten frisst und überschüssige Materie ausspuckt (Videos)

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!
Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen!Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

Astronomen haben vor einem Jahr im Weltall eine Erscheinung beobachtet, die 20 Mal heller als alle Sterne unserer Galaxie zusammen war: ASASSN-15lh.

Jetzt haben sie auch erstmals eine passende Erklärung für diesen unvorstellbaren Energieausstoß gefunden, wie das Portal „Nature Astronomy“ berichtet.

Das müsse eine Supernova sein, mutmaßten die Wissenschaftler anfangs. Zwar sei dieses Objekt doppelt so hell gewesen wie alle bisher beobachteten Supernova, doch sei dies theoretisch möglich, wenn ein sehr massiver Stern kollabiere, hieß es in der damaligen Erklärung laut Portal.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht! Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! Finca Bayano in Panama.

Jetzt habe allerdings ein internationales Forscherteam das Spektrum und die nähere Umgebung dieser angeblichen Supernova unter die Lupe genommen und dabei festgestellt, dass eine Sternexplosion als Erklärung für die Erscheinung ASASSN-15lh nicht infrage komme (Intergalaktischer »Regen«: Schwarzes Loch verschluckt Materiebögen (Video)).

Denn die gigantische Energiemenge sei im Kern einer sehr passiven Galaxie freigesetzt worden, fast vier Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt. In passiven Galaxien würden aber keine neuen Sterne entstehen.

Bei der freigesetzten Lichtenergie müsse die angebliche Supernova ein sehr massiver Stern gewesen sein. Diese leben jedoch nur kurz, nur wenige Millionen von Jahren.

In dieser passiven Galaxie seien also alle Sterne längst ausgestorben, was die Version einer Supernova ausschließe. Außerdem weise das Spektrum von ASASSN-15lh bestimmte Spitzen im Kurzwellenbereich auf, was für Supernovae untypisch sei

Dafür deute das Spektrum auf eine Erscheinung hin, die als Theorie längst beschrieben worden sei, so die Wissenschaftler laut Portal: Nämlich darauf, dass ein Stern durch ein massives Schwarzes Loch zerrissen worden sei.

 

Die Gravitation eines massiven Schwarzen Lochs sei derart groß, dass nahegelegene Objekte an einer Seite stärker angezogen werden als an anderen. Das reiße den Stern buchstäblich auseinander.

Die dabei freiwerdende Energie könne gewaltig sein und die Leuchtkraft einer solchen Erscheinung könne größer sein als die abgestrahlte Energie aller Sterne unserer Milchstraße zusammen, zitiert das Portal die Astrophysiker.

Video:

Was nicht passt, muss raus: Schwarzes Loch spuckt überschüssige Materie aus

Die Aufregung steigt auf unserem Planeten, denn Wissenschaftler haben ein schwarzes Loch entdeckt, welches so viel Materie von einem umkreisenden Stern „aufgefressen“ hat, dass es das ausspucken musste, was es nicht mehr schlucken konnte. Das Ergebnis: rote Blitze, die ins All ausstrahlten.

Im Juni 2015 hatte ein ziemlich gieriges schwarzes Loch so viel Sternmaterie verschlungen, dass es keine andere Möglichkeit hatte, als diese bei einer Geschwindigkeit von 1/40 Sekunde ausspucken zu müssen, was intensive rote Blitze ergab.

„Dieses konkrete schwarze Loch hat Materie verschluckt, die es von einem benachbarten Stern abgestreift hatte. Sobald es heißer und heller wurde, spuckte es alles aus, was es nicht verschlucken konnte“, erläuterte Dr. Poshak Gandhi, Professor an der Southampton University (Überraschende Theorie: Wie man einem Schwarzen Loch entkommt).

Laut einer neuen Studie, die im Magazin „Monthly Notices of the Royal Astronomical Society“ veröffentlicht wurde, war die Geschwindigkeit der Materie, die in das schwarze Loch fiel, so groß, dass es nicht alles verschlingen konnte. Also mussten die Überschüsse in die Galaxis rausgeschossen werden.

 

Das schwarze Loch mit der Bezeichnung V404 Cygni ist das erste, welches in der Galaxis entdeckt wurde. Es befindet sich 7.800 Lichtjahre entfernt von der Erde. Gandhi zufolge war das Ausspucken von Materie durch das schwarze Loch ein spektakuläres Ereignis (Elektrisches Plasma vs. Big Bang Universum (Video)).

„Schwarze Löcher wachsen, indem sie Materie aus ihrer Umgebung aufschlucken. Als dieses schwarze Loch Materie ausspuckte, war es dermaßen hell, dass jeder mit einem 20 Zentimeter langen Teleskop es beobachten konnte. Viele haben das auch getan, was zu den weltweit veröffentlichten Daten beigetragen hat“, so der Wissenschaftler.

Literatur:

Die Physik der unsichtbaren Dimensionen: Eine Reise durch Zeittunnel und Paralleluniversen von Michio Kaku

Das holographische Universum von Michael Talbot

Das Schwarze Loch von Frank Phillips

Video:

Quellen: PublicDomain/de.sputniknews.com am 13.12.2016

Weitere Artikel:

Intergalaktischer »Regen«: Schwarzes Loch verschluckt Materiebögen (Video)

Physiker simulieren Schwarzes Loch in der 5. Dimension (Video)

Überraschende Theorie: Wie man einem Schwarzen Loch entkommt

Multiple Universen in höheren Dimensionen

Riesiges, rätselhaftes »Loch« im Universum entdeckt (Video)

Flucht aus der Milchstraße: US 708 – der schnellste Stern des Universums (Video)

Sternenfreie Zone: Teleskop zeigt mysteriöses Loch im All (Video)

Rätselhafte Röntgenausbrüche im Zentrum der Milchstraße

Rätselraten um Gaswolke ‘G2′ im Galaktischen Zentrum

Fütterungszeit für ein Schwarzes Loch – Zerreißprobe im Herzen der Milchstraße (Video)

Rätselhafte Gammablitze: Neues zu den größten Explosionen des Universums (Video)

Kleines Schwarzes Loch mit Riesenappetit

Verfinsterung eines Schwarzen Lochs

Loch im Magnetfeld: Entwicklung der südatlantischen Anomalie

Warum ist unser Universum nicht kollabiert?

Kosmische Schleuder: Schwarzes Loch wirft ganzen Sternhaufen aus Galaxie (Video)

Neue gigantische Sternenkarte: Zoom durch die Milchstraße (Video)

Droht der Erde eine galaktische Superwelle?

Gaswolke & Schwarzes Loch: Von einem kosmischen Monster zerfetzt (Video)

Rekord-Gammablitz im All sorgt für Aufsehen

“Der Rat der Riesen” – 3D-Karte zeigt kosmische Nachbarschaft der Milchstraße (Video)

Alternatives Bild von der Entstehung des Universums: Heißer Urknall oder langsames Auftauen?

Herkunft der Magellanschen Wolken bleibt rätselhaft

Der Urgrund der Entstehung von Leben im Universum ist enträtselt

Die Wahrheit: Das Gottesteilchen tritt zurück!

Gammastrahlenblitze verblüffen Astronomen: Kosmisches Ereignis bricht Energierekord (Video)

Kosmische Erdnuss: Der größte gelbe Stern (Videos)

Jupitermond Ganymed: Astronomen erstellen geografische Karte der nächsten Erde (Video)

First Contact: Die wissenschaftliche Suche nach Leben im All (Videos)

Raumsonde Rosettas Reise zum Rendezvous (Videos)

Neuigkeiten vom Ende des Universums

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

Weden – Chronik der Asen (Video)

Heilige Geometrie und das fraktale Universum (Videos)

Alternative zum Urknall: Erzeugte ein hyperdimensionales Schwarzes Loch unser Universum? (Videos)

US-Raumsonde: “Voyager 1″ hat das Sonnensystem verlassen (Video)

Voyager 1 ist am Rande des Sonnensystems (Videos)

Van-Allen-Gürtel: Rasende Elektronen formen vergängliches Band (Videos)

Venus: Superstürme toben heftiger als je zuvor – Transformation des Sonnensystems (Video)

Zwei Objekte aus der Oortschen Wolke bewegen sich ins Sonnensystem

Voyager 1: Auf der anderen Seite des Alls. Oder etwa nicht?

Beweist die geneigte Bahnebene unserer Planeten im Sonnensystem eine zweite Sonne?

Voyager 1 erreicht bald den interstellaren Raum (Video)

Lauschangriff auf extraterrestrische Raumsonden

Droht der Erde eine galaktische Superwelle?

Voyager 1: Wo ist die Grenze des Sonnensystems?

Kepler-78b: Astronomen sichten “unmöglichen” fernen Exoplaneten (Videos)

Die Milchstraße flattert (Video) 

Vorbild Star Trek: NASA-Physiker halten echten Warp-Antrieb für vorstellbar

Neues von Voyager 1 am Rande des Solarsystems

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden Rhythmen das Erdmagnetfeld (Video)

Der “Black Knight” Satellit (Video)

Sonnensystem mit sieben Planeten entdeckt

Unser Sonnensystem ist ein Vortex!

“Alma”-Bilder: Genauer Blick auf “kältesten Platz im Universum” (Video) 

Supernova-Rätsel gelöst

Grenze des Vortex-Sonnensystems: Voyager 1 – So klingt der interstellare Raum (Videos)

Dem Ursprung des Sternenstaubs auf der Spur (Videos)

Einführung in die Theorie des Holographischen Universums (Videos)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*