Prophezeiungen über Russlands Zukunft: Die Armeen von Armageddon – ist Putin der Fürst von Rosch?

Teile die Wahrheit!
  • 120
  • 30
  •  
  •  
  • 7
  •  
  •  
  •  

Heute wächst die Feindseligkeit zwischen Russland und dem Westen – Europa, Großbritannien und den Vereinigten Staaten.

Einige Experten stellen fest, dass „China, Russland, Indien, die Türkei, der Iran und andere versuchen, sich im neu entstehenden internationalen System einen neuen Raum zu erobern, da die Vereinigten Staaten Schwierigkeiten haben, ihren Platz und ihre Identität in der neuen Welt neu zu definieren ”(Oxford Research Group , 2. Januar 2018).

Obwohl der Westen weiterhin die Macht des Einflusses besitzt, waren die westlichen Führer nicht in der Lage, diese Macht einzusetzen. Anstatt eine Strategie des selektiven Engagements und der Anerkennung zu entwickeln, sind sie in den Beziehungen zu Russland weitgehend auf Eindämmung und politische Konfrontation angewiesen.

Unabhängig von den Ursachen wird Russland vom Westen in Richtung aufeinander abgestimmter Nationen gedrängt, gegen den Westen.

Vor gerade einmal 14 Jahren hat der russische Präsident Wladimir Putin Europa als “natürlichen, wichtigsten Partner Russlands” bezeichnet ( Institut für Sicherheitsstudien, 2004). Was ist in den Jahren dazwischen passiert und warum ist Russland von einem Freund aus dem Westen zu einem wahrgenommenen Feind geworden?

Die Antwort kann in der Erfüllung der biblischen Prophezeiung gefunden werden. Der Apostel Johannes prophezeite, dass am Ende des Zeitalters eine 200-Millionen-Mann-Armee nördlich und östlich des Heiligen Landes die endzeitliche europäische Biestmacht in einem verheerenden Konflikt angreifen würde, der ein Drittel der Menschheit töten würde (Offenbarung 9: 13–18 ; Daniel 11: 40–44 ).

Diese Armee wird wahrscheinlich Truppen aus einigen der bevölkerungsreichsten Nationen der Welt östlich des Euphrat umfassen (siehe Offenbarung 16:12)), einschließlich China – und es braucht möglicherweise russische militärische Hardware und Know-how, um eine so große Armee zu unterstützen und zu transportieren.

Während einige von Russlands relativ schnellem Schwenk von West nach Ost überrascht sind, ist es auch ernüchternd, die zunehmende Feindseligkeit zwischen Russland und dem Westen angesichts der biblischen Prophezeiungen zu beobachten, die die Prophezeiung der Bibel längst vorausgesagt haben (Die Prophezeiungen des Bauers Fuhrmannl über einen großen Weltkrieg und die Zerstörung Böhmens).

Ein prophezeiter „Fürst“

Etwa im Jahre 90 n. Chr. überlieferte der Apostel Johannes eine erstaunliche Prophezeiung: „Und die Zahl der Truppen zu Pferde war zweimal zehntausend mal zehntausend; ich hörte ihre Zahl (Elberfelder Bibel). Das bedeutet eine Armee von 200 Millionen Mann! Das sind mehr Menschen als zur Zeit der Niederschrift dieser Prophezeiung weltweit lebten. Dies ist eine Endzeitprophezeiung, deren Erfüllung wir sicher sehr bald sehen werden.

Die Bibel gibt uns einige wichtige Einzelheiten über diese größte Armee, die jemals auf Erden aufgestellt wurde. Sie sagt uns, welche Nationen Soldaten zur Verfügung stellen werden. Sie zeigt, dass sie aus den vereinten Kräften verschiedener asiatischer Nationen bestehen wird. Sie verweist auf diesen asiatischen Staatenbund als die „Könige des Ostens“ (Offenbarung 16,12). Sie offenbart auch, dass er ein führendes Land haben wird – und eine Einzelperson an der Spitze (Nostradamus Prophezeiungen 2019: Naturkatastrophen, Weltkrieg und Revolutionen …)

Eine Prophezeiung in Hesekiel 38 gibt uns einige dieser wichtigen Details. „Und des Herrn Wort geschah zu mir: „Du Menschenkind, richte dein Gesicht auf Gog, der im Lande Magog ist und der Fürst von Rosch, Meschech und Tubal, und weissage gegen ihn“ (Hesekiel 38,1-2). Diese Verse haben ihren Anfang in den letzten Tagen (Verse 8 u.16) vor der großen Trübsal, vor dem Tag des Herrn und vor dem zweiten Kommen Christi.

Gelehrte sind sich im Allgemeinen darin einig, dass „Gog“ Russland ist und dass „das Land Magog“ China einschließt. Die Nachkommen von Meschech und Tubal hat man im Lauf der Geschichte Seite an Seite gefunden. In der assyrischen und griechischen Geschichtsschreibung erscheint Meschech als Musku, Muski oder Mushki – alle diese Namen sind mit der russischen Buchstabierung von Moskau verbunden, wie man es in der International Standard Bible Encyclopedia lesen kann. Was ist mit Tubal?

Auf der Ostseite des Uralgebirges liegt die Stadt Tobolsk, benannt nach dem Fluss Tobol, dessen Name von Tubal abgeleitet ist. Tobolsk war einst der Sitz der russischen Regierung über Sibirien und wurde im Wesentlichen als Russlands asiatische Hauptstadt betrachtet.

Ein weiteres russisches Volk ist in Hesekiel 38,2 erwähnt. Es gibt eine Kontroverse darüber, wie das hebräische Wort rosh in diesem Vers übersetzt werden soll. Die englische King James Version benutzt das Eigenschaftswort „chief“ (Oberste). Aber die korrekte Wiedergabe (wie Moffat, die New King James und andere es übersetzen) gebraucht das Wort nicht als Adjektiv, sondern als Eigennamen: Rosch. Demnach sollte der Vers lauten, „… der Fürst von Rosch, Meschech und Tubal“ (wie es in vielen deutschen Bibeln übersetzt wird).

Rosch war der historische Name von Russland, einstmals Rus genannt. Viele Enzyklopädien und Kommentare (wie das Jamieson, Fausset and Brown Commentary) erkennen das. Wer ist also dieser „Fürst“ von Russland, Moskau und Tobolsk? Die Verwendung aller drei Namen bekundet, dass dies ein einzelner Herrscher über alle Völker Russlands ist, vom Westen bis zum Osten. Hesekiels Aufforderung „gegen ihn zu prophezeien“ weist überdies darauf hin, dass es eine spezielle Einzelperson ist.

Wenn man diese Schriften zusammen mit den aktuellen Ereignissen studiert, die die imperialistische Richtung des modernen Moskaus enthüllen, dann sieht man, dass Wladimir Putin sehr wohl der Führer dieser gigantischen Armee des Ostens werden könnte.

Solch ein Mann erscheint jedoch nicht über Nacht. Es braucht Jahre selbst für einen willensstarken Führer, um solch eine Kontrolle zu gewinnen. Wladimir Putin hat jetzt schon die Macht – und den Willen, sie zu gebrauchen. Ich glaube, dass es nicht genügend Zeit gibt für einen Konkurrenten um aufzusteigen und ihn herauszufordern. Mehr als 80 Prozent seines Volks unterstützen seine Führerschaft.

So viel ist absolut sicher: Die Wiederherstellung von Russlands Macht durch Wladimir Putin – dem Fürsten von Russland – war prophezeit! Er hat Russland bereits fest mit China verbündet. Die Prophezeiung über den Fürsten von Russland beinhaltet dieses Haupt-Bündnis.

Andere Nationen tendieren für eine Allianz mit Russland. Einige von ihnen werden sich laut Prophezeiung anschließen. Die einzige Frage ist, ob Putin persönlich die gesamte Prophezeiung vollenden wird oder nicht (Die apokalyptischen Prophezeiungen des Nicolaas Rensburg (Video)).

‚Gottes Armee‘

Einzelheiten über diese gewaltige Armee werden in Textstellen wie Offenbarung 9,13-21, Offenbarung 16, Daniel 11, Jeremia 50 und Joel 2 offenbart. In Vers 11 von Joel 2 wird diese 200-Millionen-Mann starke asiatische Macht eigentlich Gottes Armee genannt. Gott ist es, der diese Kriegsmaschine aufstellt! Warum?

Gott wird diese riesige asiatische Macht gebrauchen, um die Streitkräfte des vereinten, von Deutschland geführten Europas, welche zu dem Zeitpunkt auch auf dem Schauplatz sein werden, zu konfrontieren. Europa wird vernichtet werden, aber nicht die Hauptarmeen Europas. Diese Armeen werden sich versammeln zum Kampf in Armageddon, aber Christus wird sie veranlassen, nach Jerusalem zu kommen, um dort gegen ihn zu kämpfen und von ihm besiegt zu werden.

Auf diese Weise bestraft Gott die Europäer für ihre Sünden – besonders für ihre brutale Behandlung seines Volkes Israel, vor allem die Nationen Amerika, Großbritannien und Israel (z. B. Offenbarung 18,5-6; Jeremia 50,29-31).

Aktuelle Ereignisse zeigen, dass diese Armee bereits Gestalt annimmt. Sie können es in Putins zunehmendem Autoritarismus sehen, und auch darin, wie er anderen asiatischen Mächten entgegenkommt. Russland hat China während der letzten zehn Jahre oder so mit vielen Rüstungsgütern versorgt; es hat den Chinesen auch geholfen Atomwaffen zu entwickeln. Viele Jahre lang waren die Russen mit den Chinesen verbündet, zumindest zu einem gewissen Grad.

Aber es werden auch andere Mächte involviert sein. Hesekiels Prophezeiung sagt, dass die von Russland geführte Armee „Perser, Äthiopier und Libyer … Gomer und sein ganzes Heer, die vom Haus Togarma, die im Norden wohnen, mit ihrem ganzen Heer; und viele Völker …“ beinhalten wird (Hesekiel 38,5-6). Gomer bezieht sich auf Japan, das einige der hochentwickeltsten Waffen und Technologien in der Welt verwendet.

Äthiopien und Libyen werden auch mit „Kusch“ und „Put“ übersetzt. Obwohl einige von Kusch und Put zu afrikanischen Nationen auswanderten, ließ sich der Rest in Teilen Indiens nieder. Der Zusammenhang dieses Abschnitts zeigt, dass es sich eher um moderne Inder handelt (und vielleicht Pakistanis) als um Afrikaner.

Dies ist von Bedeutung, weil Indien eine Einwohnerzahl von 1.2 Milliarden Menschen hat – dazu ein modernes Atomwaffenarsenal! Wenn man Indien und Japan mit Russland und China zusammenbringt, ist es leicht zu verstehen, wie eine Armee von 200 Millionen Soldaten gebildet werden könnte.

Mit anderen hinzukommenden asiatischen Nationen kommt man schnell auf eine Bevölkerungszahl von 2,5 bis 4 Milliarden Menschen! Unter extremen Umständen, wie etwa jene, die in den Endzeit-Prophezeiungen beschrieben sind, ist es nicht schwer vorstellbar, dass einer von 10 oder 20 Menschen in den Krieg zieht (Die Prophezeiungen der Seherin Maria S. – Hunger und Revolution in Deutschland und die Finsternis).

Die Armeen von Armageddon

Dieser gewaltige Krieg zwischen Europa und den asiatischen Mächten wird in der Wiederkunft Jesu Christi enden! Aber hier ist etwas Schockierendes: Selbst nachdem der Großteil der Erdbevölkerung persönlich von Atomkrieg und totaler Zerstörung betroffen war, werden die Überlebenden nach wie vor nicht gewillt sein, sich Gott zuzukehren!

Offenbarung 11,15-18 zeigt, dass, während Christus auf die Erde herabkommt, die Völker voller Zorn gegen ihn sein werden. Was von den europäischen und asiatischen Armeen übriggeblieben ist, wird sich tatsächlich zu einer Streitmacht zusammenschließen und gegen Christus kämpfen nachdem er zurückgekehrt ist.

Offenbarung 17,12-14 und Daniel 8,25 prophezeien, dass Christus diese Mächte besiegen wird. Das Ende dieser Schlacht wird den Beginn eines friedvollen und erfolgreichen neuen Zeitalters für die ganze Erde markieren!

„Nach langer Zeit sollst du aufgeboten werden; am Ende der Zeiten sollst du in ein Land kommen, das dem Schwert entrissen ist, und zu dem Volk, das aus vielen Völkern gesammelt ist, nämlich auf die Berge Israels, die lange Zeit verwüstet gewesen sind, und nun ist es herausgeführt aus den Völkern, und sie alle wohnen sicher“ (Hesekiel 38,8). „Nach langer Zeit“ (mehreren Jahren) verüben Gog und seine Verbündeten einen weiteren Angriff auf Jerusalem. Dies geschieht, nachdem Israel „dem Schwert entrissen ist“ und von Christus von Jerusalem aus regiert wird.

Die Kapitel 38 und 39 von Hesekiel sprechen von einer Zeit vor und nach dem Kommen des Messias (Biblische Prophezeiung – Kommen des Messias: Drei apokalyptische Anzeichen in den letzten Monaten (Video)).

Gottes Volk muss für den Schöpfer die Welt warnen wegen dieser furchtbar schrecklichen Zukunft. Er gebietet: „ Blast die Posaune zu Zion, ruft laut auf meinem heiligen Berge! Erzittert, alle Bewohner des Landes! Denn der Tag des Herrn kommt und ist nahe“ (Joel 2,1). Dies ist eine Botschaft für „jeden Bewohner der Erde“ sagt die Anchor Bibel. Der Alarm und die Warnung müssen hinausgehen! Es gibt keine Zeit zu verlieren.

Vers 2 (Elberfelder Bibel) zeigt, dass es in dieser Prophezeiung um Gog und seine Verbündeten geht, und um die schlimmste Katastrophe in der Menschheitsgeschichte: „Ein Tag der Finsternis und der Dunkelheit, ein Tag des Gewölks und des Wetterdunkels. Wie Morgengrauen ist es ausgebreitet über die Berge, ein großes und mächtiges Volk, wie es von Ewigkeit her nie gewesen ist und nach ihm nie mehr sein wird bis in die Jahre der Generationen und Generationen.“

Vers 3 sagt: „Vor ihm her geht ein verzehrendes Feuer …“ Was für ein Feuer? Schauen Sie auf den Zusammenhang: „… und hinter ihm eine brennende Flamme. Das Land ist vor ihm wie der Garten Eden, aber nach ihm wie eine wüste Einöde, und niemand wird ihm entgehen.“ Nicht einmal ein Grashalm wird davonkommen. Dies spricht eindeutig über einen Atomangriff!

Ein Garten Eden liegt vor ihnen, aber nachdem sie darüber hinweggefegt sind, bleibt nur noch eine öde Wüste zurück. Können Sie sich vorstellen, dass so etwas auf dieser Erde geschieht? Nun, wenn Sie sich umschauen und die Entscheidungen sehen, die unsere Nationen treffen, dann würden Sie erwarten, dass so etwas passiert. Schauen Sie nur, wie schnell wir Atomwaffen verbreiten! USA, Großbritannien, Israel, Frankreich, Russland, China, Indien und Pakistan, sie alle haben Atombomben. Wahrscheinlich werden die Pakistaner mit Gog alliiert sein, aber Indien wird es ziemlich sicher sein.

Vers 6 sagt, dass „alle Gesichter erbleichen.“ Dies ist eine düstere und sorgenvolle Zeit. „Vor ihm erzittert das Land und bebt der Himmel, Sonne und Mond werden finster, und die Sterne halten ihren Schein zurück“ (Vers 10). Dies beschreibt einen nuklearen Winter. Die Menschen werden nicht einmal die Sterne sehen können wegen des radioaktiven Niederschlags (Endzeit-Prophezeiungen für den 3. Weltkrieg und die dreitätige Dunkelheit).

 

Missgunst bewirkt einen Aufstand

Wenn Sie Hesekiel 38 und 39 studieren, dann sehen Sie, dass sich ein Großteil dieser Prophezeiung nach dem zweiten Kommen Christi abspielt. Diese Kapitel verdeutlichen, dass die endzeitlichen „Könige des Ostens“ auch in einem zweiten Endzeit-Krieg eine Schlüsselrolle spielen werden. Der erste wird kurz vor der Rückkehr Christi stattfinden. Der zweite nur wenige Jahre danach.

Hesekiel 38 zeigt deutlich, dass Christus, nachdem er die europäischen und asiatischen Armeen in der Schlacht bei Jerusalem besiegt hat, den überlebenden asiatischen Truppen erlaubt, in ihre Heimatländer zurückzukehren. Hesekiel 38,4 erklärt: „Ich [Gott] will dich herumlenken“ – in der ersten Schlacht von Jerusalem. (Aber in der zweiten Schlacht von Jerusalem wird er alle ihre Armeen vernichten, wie wir sehen werden.) Dann wird Christus, der König aller Könige und Herr aller Herren, sein verstreutes Volk, die Endzeit-Nachkommen Israels, um Jerusalem sammeln. Er wird seine globale Wiederherstellung beginnen, indem er diese Region segnet.

Im Laufe der Jahre werden die asiatischen Mächte über all den Reichtum, den sie in Jerusalem sehen, neidisch werden. Sie sehen eine wohlhabende, aber unbewaffnete Region – und in einer weiteren auflodernden Rebellion beschließen sie, diese Region einzunehmen. Also ziehen sie ihre Truppen zusammen zu einem letzten Versuch, die Herrschaft Christi in der Heiligen Stadt zu stürzen. Gott erlaubt ihnen, in das Heilige Land einzudringen. Aber ihr Plan ist zum Scheitern verurteilt!

Bei diesem zweiten Angriff durch eine von Gog angeführte Armee könnte die Anzahl der Soldaten etwas geringer sein als in der früheren 200-Millionen-Mann Armee. Trotzdem, die Bevölkerung dieser asiatischen Nationen ist so groß, dass es selbst nach ihrer Niederlage in der Schlacht von Jerusalem nicht sehr lange dauern würde, um ihre Zahl von nahezu 200 Millionen Mann wieder zu ergänzen.

Aber warum wird Gott diese Rebellion überhaupt zulassen? Aus einem sehr klaren Grund!

Die Prophezeiung berichtet weiter, dass Gott zu Hesekiel sagt: „Darum weissage, Menschensohn, und sprich zu Gog: … Ja, du wirst von deinem Ort herkommen, aus dem äußersten Norden, du und viele Völker mit dir, die alle auf Pferden reiten, eine große Menge und ein mächtiges Heer“ (Vers 14-15, Schlachter Bibel). Vers 16 kommt dann zur Absicht, die dahinter liegt. Er zeigt, warum Gott diesen Angriff erlaubt: „… Ich will dich aber dazu über mein Land kommen lassen, dass die Heiden mich erkennen …“

Wie wird Gott diese Situation nutzen um zu gewährleisten, dass die widerspenstigen Völker der Welt ihn endlich erkennen? Indem er die einzige Sprache spricht, die sie verstehen: die Sprache der Gewalt. Es wird den Völkern bewusst werden aufgrund des vollständigen Sieges, den Gott über Asiens auflodernde Rebellion erzielen wird.

Auch die israelitischen Nationen mussten ihre schmerzliche Erfahrung machen: „Und die Heidenvölker sollen erkennen, dass das Haus Israel wegen seiner Missetat in Gefangenschaft geraten ist …“ (Hesekiel 39,23; siehe auch Vers 27-28, Schlachter Bibel). Auch Israel musste Gott kennenlernen, indem es in einem Atomkrieg besiegt wurde.

Wer wird begraben?

Während der Zeit des Kalten Krieges prägte der Sowjet-Führer Nikita Chruschtschow den berühmten Ausspruch an Amerika: „Wir werden euch begraben!“ Die Prophezeiung von Hesekiel zeigt jedoch, dass es in Wirklichkeit die große Armee von Russland, China und anderen Nationen sein wird, die begraben wird! Und sie an einem Ort und zu einer Zeit, die die Teilnehmer sich niemals hätten vorstellen können, begraben werden (Prophezeiungen aus Nordeuropa und China: Erschaffung, Zerstörung und Wiedererschaffung des Universums).

In Hesekiel 39,11 (NL Bibel) sagt Gott: „Und an jenem Tag werde ich Gog einen Platz für seine Grabstätte in Israel geben …“

Das ist der Platz, wo Gott diese riesige Armee begräbt! Dieses Mal wird nur ein Sechstel des riesigen Heeres überleben um nach Hause zurückzukehren (Vers 2). Alle anderen werden östlich vom Toten Meer begraben (Vers 11). Es wird dem Namen „Totes Meer“ eine neue Bedeutung geben. Und die Zahl der Gefallenen ist so riesig, dass es sieben Monate dauern wird, um all die Leichen zu begraben und das Gebiet zu reinigen! (Vers 12). Was für ein unglaublicher Anblick!

Gott lässt diesen blutigen Angriff zu, weil es der einzige Weg ist, um einige rebellische Völker letztendlich zu überzeugen, dass er Gott ist! Er erlaubt es, weil er nur auf diese Weise die Heiden dazu bringen kann, ihn zu erkennen! Sie können es in diesen Versen erkennen, dass er das sagt: Sie werden mich kennen lernen. Das ist, was es braucht, um zu den Völkern, die er in Hesekiel 38 als „Heiden“ bezeichnet, durchdringen zu können. Und heute verhalten sich alle, so scheint es, wie die Heiden. Sie gehorchen Gott sicherlich nicht  (Prophezeiung: Der Zusammenbruch der EU ist ein Zeichen für die Rückkehr Jesu (Videos) und Die biblische Prophezeiung, die Armageddon vorhersagt, kann 2019 wahr werden (Videos))

Ist Ihnen bewusst, wie erstaunlich es ist, dass die modernen Zustände die Erfüllung dieser Schlüsselprophezeiungen erst ermöglichen? Gott prophezeite diese Dinge durch seinen Propheten Hesekiel vor ungefähr 2.500 Jahren. Zu jener Zeit konnte sich noch niemand eine so verbreitete und rasante Zerstörung überhaupt vorstellen.

Aber jetzt machen es Atombomben und Chemiewaffen möglich, alles Leben auf diesem Planeten zu vernichten. Gott wusste, dass es diese technologischen Fortschritte geben würde, und er ließ es Hesekiel wissen und gab ihm das nötige Verständnis.

Dieser von Gog geführte Aufstand gegen Jerusalem wird für nahezu eintausend Jahre die letzte große Rebellion auf Erden sein.

Sacharja 14,16-17 zeigt, dass nach diesem Ereignis Gott beginnen wird, die ganze Welt zu lehren. Er wird darauf achten, dass alle Völker jedes Jahr nach Jerusalem kommen, um das Laubhüttenfest zu feiern. Dieses Fest wird überall auf der Welt von diesen heidnischen Völkern sowie auch von Israel gehalten werden, und was für eine staunenswerte Zeit das sein wird!  (Gesammelte positive Prophezeiungen die uns verschwiegen werden (Videos))

Literatur:

Alois Irlmaier: Ein Mann sagt, was er sieht

Nostradamus – Der vollständige Text seiner Prophezeiungen

Prophet der Finsternis: Leben und Visionen des Alois Irlmaier

Quellen: PublicDomain/dieposaune.de/tomorrowsworld.org am 23.02.2019

About aikos2309

24 comments on “Prophezeiungen über Russlands Zukunft: Die Armeen von Armageddon – ist Putin der Fürst von Rosch?

    1. Warum soll Gott das erstmal zulassen das die Menschen sich gegenseitig umbringen und nebenbei auch die Tiere abschlachten und essen die weiter leben wollen macht es ihm Spass soviel Tod und leid wann werden die Menschen aufwachen

  1. Auszug: “Ist Ihnen bewusst, wie erstaunlich es ist, dass die modernen Zustände die Erfüllung dieser Schlüsselprophezeiungen erst ermöglichen?”
    Eindeutig: es gibt Kräfte “die Zerstörer” die das geschriebene zu ihrem Vorteil umsetzen möchten. Die Völker gegeneinander Aufhetzen. Wer oder was schrieb die Thoran, Bibel und Koran? Wer oder was, will die Erfüllung dieser Botschaften? Warum Schuf “Gott” die Vielzahl an unterschiedlichen Menschen und jemand behauptet das es die und jene gibt? Einer besser als der andere? Wenn “Gott” die Welt schuf und die Menschen, warum behandeln sich die Menschen gegeneinander so? Im Tierreich gibt es keine Wanderungsbewegungen. “Gott” schuf eine jede Art für ihr Gebiet, perfekt angepasst. Jemand versucht sich der Schöpfung “Gottes” zu wiedersetzen, warum? Eigennutz, Haß, Minderwertigkeitsgefühle oder Größenwahn?

  2. IN KORAN STEHT GESCHRIEBEN ,PROPHET MUHAMMED SAGT VON ERZ ENGEL GABRIEL GELIEFERT ,VON GOTT (ALLAH) S URTEIL STEHT GESCHRIEBEN NACH PROPHET MOHAMMED DER FÜR DIE GANZE MENSCHEIT DER PROPHET ALLER PROPHETEN ,DER LETZTE PROPHET VON ADAM ,NOAH ,ABRAHAM,MOSES ,JESUS ,UND DER LETZTE PROPHET MOHAMMED WIRD KEIN NEUER PROPHET KOMMEN ,DIE MENSCHEIT WARTET AUF DEN JÜNGSTEN TAG ,DAN WIRD JESUS WIEDER KOMMEN VON HIMMEL UND DEN SATAN (ANTICHRIST) (SATAN)TÖTEN ,DAN GEHT DAS GERICHT LOS (FÄNGT AN) JESUS WURDE NICHT GEKREUZIGT, DAFÜR SEIN JÜNGER DER VERRÄTER JUDAS ,HATT GOTT IHN SO WIE JESUS AUSSEHEN LASSEN,SO WURDE JUDAS GEKREUZIGT,SIEHE IN KORAN STEHT DIE WAHRGEIT GESCHRIEBEN OB IHR GLAUBT ODER NICHT IST EUER SACHE S,,,,Y,,,

  3. Diese Ansichten kommen aus der evangelikalen Bewegung aus Amerika und werden mittlerweile auch in Deutschland in streng konservativen freikirchlichen Gemeinden verbreitet. Dort ist man der Auffassung, das Jesus bald wiederkommt.
    Das schlimme ist, das alttestamentliche Prophetien mit aktuellen politischen Strömungen vermischt werden und damit Angst verbreitet wird. Ich halte das für einen groben Unfug und in gewisser Weise eine Manipulation der gläubigen Menschen.

  4. au man, so viele widersprüche, die glauben wirklich jeden schwachsinn??
    am besten ihr schlagt mal die letzte seite der bibel(n) auf:
    da reitet der teufel……..

  5. japan wird mit china,russland und indien seite an seite kämpfen ?! 200 millionen soldaten marschieren gen westen, um also die so bösen europäer zu vernichten ?! die gesamte menschheit ist böse und ebenso gut. das gott, so wie ihn die gesamten weltreligionen (religion=gehirnwäsche) darstellen, nicht existiert, scheint milliarden menschen, offenbar aufgrund geistig/kognitiver defizite, nicht bewusst zu sein. gott hat den menschen nach seinem ebenbild erschaffen…meiner meinung nach nur ein misslungener versuch ausserirdischer wesen (gott), mit gentechnik aus einem primitiven (neandertaler) ein hochentwickeltes wesen zu erschaffen. wie man auf globaler ebene erkennen kann, überwiegt das primitive in der kreation “mensch”. wer da jetzt immernoch hingeht und aus irgendwelchen philosophisch gehaltenen büchern, welche sich im laufe der jahrhunderte immer wieder in ihrer gedeuteten bedeutung veränderten und es noch tun, etwas herauszitiert und es individuell auslegt, hat wenigstens seine fantasie spielen lassen und verdient für diese aktivität erstmal ein lob. eine anerkennung für das produkt seiner fantasie in form von glauben, bekommt derjenige für diesen gequierlten schund von mir jedenfalls nicht.

  6. ZITAT: “„Nach langer Zeit sollst du aufgeboten werden; am Ende der Zeiten sollst du in ein Land kommen, das dem Schwert entrissen ist, und zu dem Volk, das aus vielen Völkern gesammelt ist, nämlich auf die Berge Israels, die lange Zeit verwüstet gewesen sind, und nun ist es herausgeführt aus den Völkern, und sie alle wohnen sicher“.
    Angesichts der Atomatisierung großer Mächte werden wir im Nirwana sein, wo wir in Frieden “leben”.
    Ansonsten warten wir auf den 31. Dez. 2019.

  7. wenn man davon ausgeht, dass mythischreligiöse Prophezeiungen theologische Strategeme sind, dann sind diese für religiöse Eiferer wie im Himmel so auf Erden in die politische Realität umzusetzen oder in Erfüllung zu bringen.
    Einflussreiche Kreise wie die Illuminaten oder Jesuiten oder etwa die Sekte der Chabad Lubawitscher steuern die Politiken der Welt wohlmöglich allen Ernstes nach solchen Schriftvorgaben für den Streit um Zion. oder die Weltherrschaft.
    Der gegenwärtige postatlantische Großzyklus soll wie Atlantis in einer Wassersintflut, in einer Feuersintflut untergehen, welche Vorgabe in einer nuklearen conflagration seine adäquate Erfüllung finden kann.

    Nebenbei sind lt Genesis 10,2f ” Die Söhne Jafets: Gomer, Magog, Madai, Jawan, Tubal, Meschech und Tiras. (b) (c)
    10,3 Die Söhne Gomers sind diese: Aschkenas, Rifat und Togarma. ” welche nicht für Japan stehen, ich tippe auf Deutschland für Aschkenas, Arabien für Rifat, Togarma für die Türkei.

    Prophetisch soll der Weltenbrand Armageddon zwar bei Har-Megiddo bzw der antiken Festung Megiddo am Ende aller Zeiten bzw Tributzyklen stattfinden, diese lag am Rande der fruchtbaren Jesreel-Ebene und dorthin wurden die Midianiter angesiedelt, auf die auch als Kuschiten bezuggenommen wird. Kusch heisst schwarz. Diese wurden vormals aus dem Zweistromland oder Medien deportiert und zuvor von Nimrod aus Oberägypten dorthin, um Niniveh zu gründen. Bei den Midianitern resp Kuschiten handelte es sich ursprünglich um ethnische Kelten, die sich im Laufe der Zeit mit sonstigen indigenen Völkern vermischt hatten. Die westlichen Galliläer des sumerischen Raumes waren daher die Vettern der östlichen Chaldäer des Zweistromlandes.
    Wenn in der biblischen Prophetie auf diese Gegend in Israel als Kriegsschauplatz bezuggenommen wird, muss das nicht so verstanden werden, dass sich der 3. WK dort im heutigen Israel konzentriert, sondern der relevante Bezug sind die zu vernichtenden angegebenen keltischen Ethnien oder auch die 10 verlorenen Stämme, auf die Gegenwart bezogen bedeutet die Angabe das angloamerikanische Imperium, Europa, Australien, Russland, Syrien, Irak, Iran, Libyen, Indien,.. etc, die ganze Welt als Kriegsschauplatz.

    “Das ist der Platz, wo Gott diese riesige Armee begräbt! Dieses Mal wird nur ein Sechstel des riesigen Heeres überleben um nach Hause zurückzukehren (Vers 2). Alle anderen werden östlich vom Toten Meer begraben (Vers 11). Es wird dem Namen „Totes Meer“ eine neue Bedeutung geben. Und die Zahl der Gefallenen ist so riesig, dass es sieben Monate dauern wird, um all die Leichen zu begraben und das Gebiet zu reinigen! (Vers 12)…!”
    Die Ethnien der ostjordanischen Gebiete beziehen sich auf Edom, ebenfalls synonym für die oben genannten Targetethnien, nicht zuletzt die Deutschen, Kelten, Germanen, Skythen. Die Edomiter sind als Nachkommen Esaus zu verstehen, von dem geschrieben steht: “Rö 9,9 «Denn dieses Wort ist [ein Wort] der Verheißung: ‹Um diese Zeit will ich kommen, und Sara wird einen Sohn haben.›… 9,12 wurde zu ihr gesagt: ‹Der Ältere wird dem Jüngeren dienen;› 9,13 wie geschrieben steht: ‹Jakob habe ich geliebt, aber Esau habe ich gehasst ›»

    Ex 25,23 «Und der HERR sprach zu ihr: Zwei Völker sind in deinem Leibe, und zweierlei Volk wird sich scheiden aus deinem Leibe; und ein Volk wird dem andern überlegen sein, und der Ältere wird dem Jüngeren dienen. 25,24 Als nun die Zeit kam, daß sie gebären sollte, siehe, da waren Zwillinge in ihrem Leibe.
    25,25 Der erste, der herauskam, war rötlich, ganz rauh wie ein Fell, und sie 25,27 nannten ihn Esau.
    25,26 Danach kam heraus sein Bruder, der hielt mit seiner Hand die Ferse des Esau, und sie nannten ihn Jakob. Sechzig Jahre alt war Isaak, als sie geboren wurden.»

    Axiomatisch hat Jakob Esau mittels des Instruments eines zinsundzinseszinsbasierten Währungssystems Esau an der Ferse, was dessen Gottverfluchtheit zu zyklischer Dezimierung und finalem Genozid definiert.
    Alle Währungszykelende oder Jobeljahre kommt Gottes Strafgericht über Edom, Jes 34,1ff, «34,1 Kommt herzu, ihr Heiden, und höret; ihr Völker, merkt auf! Die Erde höre zu und was sie füllt, der Erdkreis und was darauf lebt!
    34,2 Denn der HERR ist zornig über alle Heiden und ergrimmt über alle ihre Scharen. Er wird an ihnen den Bann vollstrecken und sie zur Schlachtung dahingeben.
    34,3 Und ihre Erschlagenen werden hingeworfen werden, dass der Gestank von ihren Leichnamen aufsteigen wird und die Berge von ihrem Blut fließen. ..
    34,5 Denn mein Schwert ist trunken im Himmel, und siehe, es wird herniederfahren auf Edom und über das Volk, an dem ich den Bann vollstrecke zum Gericht.
    34,6 Des HERRN Schwert ist voll Blut und trieft von Fett, vom Blut der Lämmer und Böcke, vom Nierenfett der Widder. Denn der HERR hält ein Schlachten in Bozra und ein großes Opferfest im Lande Edom.
    34,7 Da werden Wildstiere mit ihnen niedersinken und junge Stiere samt den Büffeln. Und ihr Land wird trunken werden von Blut, und die Erde wird triefen von Fett….
    63,1 Wer ist der, der von Edom kommt, von Bozra in grellroten Kleidern, er, der prächtig [ist] in seinem Gewand, der stolz einherzieht in der Fülle seiner Kraft? – Ich bin’s, der in Gerechtigkeit redet, der mächtig ist zu retten.
    63,2 Warum ist dein Gewand so rot und sind deine Kleider wie die eines Keltertreters?
    63,3 Ich habe die Kelter allein getreten, und von den Völkern war kein Mensch bei mir. Ich zertrat sie in meinem Zorn und zerstampfte sie in meiner Erregung. Und ihr Saft spritzte auf meine Kleider, und ich besudelte mein ganzes Gewand.
    63,4 Denn der Tag der Rache war in meinem Herzen, und das Jahr meiner Vergeltung war gekommen.»

  8. wenn man davon ausgeht, dass mythischreligiöse Prophezeiungen theologische Strategeme sind, dann sind diese für religiöse Eiferer wie im Himmel so auf Erden in die politische Realität umzusetzen oder in Erfüllung zu bringen.
    Einflussreiche Kreise wie die Illuminaten oder Jesuiten oder etwa die Sekte der Chabad Lubawitscher steuern die Politiken der Welt wohlmöglich allen Ernstes nach solchen Schriftvorgaben für den Streit um Zion. oder die Weltherrschaft.
    Der gegenwärtige postatlantische Großzyklus soll wie Atlantis in einer Wassersintflut, in einer Feuersintflut untergehen, welche Vorgabe in einer nuklearen conflagration seine adäquate Erfüllung finden kann.

    Nebenbei sind lt Genesis 10,2f ” Die Söhne Jafets: Gomer, Magog, Madai, Jawan, Tubal, Meschech und Tiras. (b) (c)
    10,3 Die Söhne Gomers sind diese: Aschkenas, Rifat und Togarma. ” welche nicht für Japan stehen, ich tippe auf Deutschland für Aschkenas, Arabien für Rifat, Togarma für die Türkei.

    Prophetisch soll der Weltenbrand Armageddon zwar bei Har-Megiddo bzw der antiken Festung Megiddo am Ende aller Zeiten bzw Tributzyklen stattfinden, diese lag am Rande der fruchtbaren Jesreel-Ebene und dorthin wurden die Midianiter angesiedelt, auf die auch als Kuschiten bezuggenommen wird. Kusch heisst schwarz. Diese wurden vormals aus dem Zweistromland oder Medien deportiert und zuvor von Nimrod aus Oberägypten dorthin, um Niniveh zu gründen. Bei den Midianitern resp Kuschiten handelte es sich ursprünglich um ethnische Kelten, die sich im Laufe der Zeit mit sonstigen indigenen Völkern vermischt hatten. Die westlichen Galliläer des sumerischen Raumes waren daher die Vettern der östlichen Chaldäer des Zweistromlandes.
    Wenn in der biblischen Prophetie auf diese Gegend in Israel als Kriegsschauplatz bezuggenommen wird, muss das wahrsceinlich nicht so verstanden werden, dass sich der 3. WK dort im heutigen Israel konzentriert, sondern der relevante Bezug sind die zu vernichtenden angegebenen keltischen Ethnien oder auch die 10 verlorenen Stämme, auf die Gegenwart bezogen bedeutet die Angabe das angloamerikanische Imperium, Europa, Australien, Russland, Syrien, Irak, Iran, Libyen, Indien,.. etc, die ganze Welt als Kriegsschauplatz.

  9. Quatsch! Die sog. westlichen Führer sind nivht auf Konfrontation “angewiesen”. Sie könnten auch eine Politik des Vertrauens und der Verständigung betreiben.

  10. Die Bibel ist das meistverkaufte Buch der Welt. Das allein bedeutet noch nicht, dass die Bibel auch wahr ist, aber weil es das meistverkaufte Buch der Geschichten ist, sollten wir wenigstens hineinschauen. Etwa 150 Millionen Bibeln werden jedes Jahr gedruckt! Kein anderes Buch erreicht eine solch hohe Auflage. Warum lesen wir alles andere, aber das populärste Buch nicht? Kann es sein, dass wir doch darin die Wahrheit finden? Ist es nicht so, dass Gott der Autor dieses Werkes ist. In Timotheus 3:16 steht nämlich: Alle Schrift ist von Gott eingegeben und in 2.Petrus1:21 steht: Denn die Weissagung wurde niemals durch den Willen des Menschen hervorgebracht, sondern heilige Menschen Gottes redeten, getrieben vom Heiligen Geist. Es ist das Buch, dass Prophezeiungen beinhaltet, die sich bis ins Detail erfüllt haben. Andere Prophezeiungen stehen noch aus, die werden sich noch erfüllen. Ich kann Beispiele bringen, von erfüllten Prophezeiungen: Das Buch Micha Kapitel 5:1 berichtet davon, dass er Messias in Betlehem geboren werden würde (ist eingetroffen). Das Buch Sacharja Kapitel 11:12-13 steht: dass der Messias für dreißig Silberstücke verraten wird (in Matthäus 26:15 erfüllt es sich) und in Psalm 22 sagt voraus, dass die Hände und Füße des Messias durchbohrt werden würde und tatsächlich wurden sie durchbohrt (Matthäus 27:35)

    Wir können nichts weg glauben. Nur weil ich nicht an Gott glaube ist er trotzdem da.
    Mein persönliches Zeugnis dazu: Ich wollte mir vor 20 Jahren das Leben nehmen. Wieder ist eine Beziehung auseinander gegangen und ich wusste, dass ich nicht fähig bin eine Familie zu haben, weil ich merkte, dass es nicht nur an den Männern liegt, sondern auch an mir. Doch als ich es tun wollte, kurz vor dem Tod stand, wurde mir so klar, dass ich in die Hölle gehe, einen Ort der Verlorenheit und Hoffnungslosigkeit. Da wollte ich jetzt nun wirklich nicht hin. Also sagte ich: OK, ich probiere es mit dir Gott. Ich nahm ein Heft aus der Schublade, das mir vor Monaten meine Schwester gab: Jesus meine Kraft, war der der Titel. Und ich interessierte mich dafür bis zu diesem Tag eben noch nicht. Deshalb lag es ja in der Schublade. Ich fing an es zu lesen und beim lesen verschwanden alles Negative von mir: Depression, Selbstmordgedanken, Hoffnungslosigkeit, Traurigkeit und Freudlosigkeit, keine Lust zum Leben … und statt dessen kam eine überaus große Freude, ich tanzte sogar in meinem Wohnzimmer. Zwei Tage später traf ich meinen EX-Freund und ich sagte ihm nur: “Ätsch, ich brauch dich nicht mehr, ich habe Jesus.” Es zog mich darauf hin zu gleich gesinnten und Gott führte mich in eine freie Gemeinde. Dort betete ich eine Gebet, dass mich Frieden schließen lässt mit Gott. Als ich das betete, war es so, wie wenn eine schwarze Wolke mich verließ und ein wunderbares helles Licht in mich kam. Ich war die glücklichste Person der ganzen Welt. Das war so schön. Und heute folge ich immer noch Jesus nach und mein Leben ist noch schöner, noch erfolgreicher und noch glücklicher geworden. Ist das nicht wunderbar. Gott verändert Leben zum Guten. Gott hat mir alle Sündern vergeben, alles was ich falsch gemacht habe und lebe jetzt auch ein neues Leben, ohne ständig zu sündigen. Wenn ich mal sündige, so vergibt mir Gott jederzeit und ich kann ohne Schuldgefühle weiterleben und das Leben, das ich von Jesus geschenkt bekommen habe, weiter genießen.
    Und zum Abschluss noch ein Wort aus Johannes 3:18ff

    Wer an ihn (Jesus) glaubt, wird nicht verurteilt. Wer aber nicht glaubt, ist schon verurteilt, weil er nicht an den Sohn Gottes geglaubt hat. Und so vollzieht sich das Gericht: Das Licht ist vom Himmel in die Welt gekommen, aber sie liebten die Dunkelheit mehr als das Licht, weil ihre Taten böse waren. Sie hassen das Licht, weil sie im Dunkeln Böses tun. Sie bleiben dem Licht fern, weil sie Angst haben, das ihre Taten aufgedeckt werden. Wer sich aber nach der Wahrheit ausrichtet, tritt ins Licht und jeder kann sehen, dass er in Verantwortung vor Gott handelt.

    Für jeden gibt es Erlösung von dem Bösen. Jesus der ohne Sünde war, wurde für uns zur Sünde. Er starb für uns am Kreuz und trug für uns unsere Schuld und unsere Krankheit, wurde arm, damit wir reich würden und das alles ist ein Geschenk an uns Menschen von Gott an uns. Er gab seinen einzigartigen Sohn für uns, damit wir Vergebung der Sünden und Erlösung empfangen können. Jesus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben. Nur durch ihn können wir zum Vater-Gott. Nimm dieses Angebot an und deine Zukunft ist gesichert. Dein Ende sieht dann nur super aus. Gott ist Liebe und er ruft Dich heut zu sich: Komm in mein Reich, wechsele die Seite. Sein Reich ist unerschütterlich, dort findest du Ruhe und Frieden. Schließ Frieden mit Gott indem du zu ihm redest: Vater im Himmel ich komme zu dir im Namen Jesus. Vergib mir alle meine Zielverfehlungen, wo ich nicht so gelebt habe, wie du es dir vorgestellt hast. Ich glaube, dass Gott dich von den Toten auferweckt hat. Herr Jesus Christus, ich bitte Dich, komm du jetzt in mein Leben. Sei du der Herr meines Lebens. Und wunderbarer Heiliger Geist, komm erfülle mich und führe mich in alle Wahrheit. Amen.

    Wenn Du das von ganzem Herzen gebetet hast, kannst Du Dich jetzt als Familienmitglied in Gottes Familie sehen. Sei gesegnet. Such Dir eine Gemeinde mit gleichgesinnten, rede jeden Tag mit Gott und lies in seinem Wort der Bibel und du wirst immer stärker!

  11. Wer hier Gott als Blödsinn abtut und der Meinung ist, das alles durch puren Zufall entstanden ist und der Mensch auch noch vom Affen abstammen soll, der möge gerne weiter in seinem Zufall Weltbild leben! Wer hier die Bibel als Blödsinn abtut, den kann ich ja noch verstehen, denn zu oft wurde die Bibel geändert und zensiert, dazu kommen dann noch die vielen verschiedenen Versionen der Bibel und die vielen Möchtegern Bibelexperten, die der Meinung sind genau zu wissen, wie die Schriften in der Bibel gemeint sind!

    Aber wer hier ernsthaft weiter darauf besteht, das wir hier aus reinem Zufall bestehen und das auch alles andere um uns herum(das Universum mit eingeschlossen), durch reinem Zufall entstanden ist, den kann ich persönlich einfach nicht ernst nehmen! Was für ein Zufall, das alles miteinander so genau passt, sei es die Sterne sowie die Planeten um die Sterne herum oder die ganze Artenvielfalt auf unserem Planeten, sowie deren Formen oder alleine die Fortpflanzung! Da sollen sich also vor Milliarden Jahren ein paar Einzeller sich beschlossen haben, sich miteinander zu verbinden, damit diese irgendwann mal eine Auge oder Gehirn werden? Und die Zellen im unseren Gehirn haben sich dann irgendwann entschlossen, ein denkendes und fühlendes Wesen zu werden? Woher kam denn dieser Bauplan, wer gab denn genau die Anweisungen dafür? Etwa der Zufall??!! Was für ein Quatsch!!!! Und wer hat die Atome, Elektronen erschaffen und sagt denen, du wirst ein Stein und Du ein Mensch? Wer hier nicht an ein höheres Wesen oder an eine höhere Ordnung/Macht glaubt, der denkt völlig falsch! Denn wenn das alles aus reinem Zufall entstanden sein soll, wer hat denn den Zufall erschaffen oder das, was die ganzen Naturgesetze erst möglich machte? Es gibt einen Gott, daran sollte wirklich keiner zweifeln, in wie weit man an die Bücher und Schriften glaubt, das ist eine völlig andere Sache. Einst ist aber klar, das wichtigste für Gott ist die Liebe! Wir sollen uns lieben, denn nur so können wir uns auch weiter entwickeln und daher hat uns Gott auch einen eigenen Willen gegeben. Wie sonst sollen wir reifen (die Seele reifen), wenn wir uns selber nicht mehr bemühen und lernen müssen? Gott kennt die Zukunft, aber die Zukunft hat mehrere Bahnen und Wege, es liegt halt an uns, welche Bahnen und Wege wir einschlagen und beschreiten werden. Daher ist es absolut wichtig, das wir selber denken, lernen, lieben, fühlen und uns dies nicht alles vorschreiben oder wegnehmen lassen dürfen! Es gibt einen Grund warum wir hier auf diesen Planeten leben, nämlich um zu reifen und zwar zu liebenden Wesen und nicht zu kaltherzigen und dummen Dumpfbacken, die Ihr Leben vor der Spielkonsole und Texten vermasseln, die nicht das Leben an sich wiedergeben, sondern nur Lügen, Hass, Neid, Egoismus und das Herz immer kälter werden lässt!

    Wir alle haben eine Aufgabe, wir sollen reifen und diesen Planeten beschützen und pflegen. Nicht zerstören, vergiften und alles Leben töten! Wir alle sehnen uns doch nach Liebe, Frieden, Ruhe, Ordnung, Gesundheit usw.! Also müssen wir dafür auch etwas machen und zwar jeden Tag! Wer das nicht macht und meint, nur auf diesen Planeten zu sein, um den Zufall zu helfen, das die Arbeit und die Wirtschaft weiter existiert, der wird nicht viel Liebe und vom Leben bekommen. Der wird nur weiter sich selber bemitleiden, wie schwer und ungerecht dieser es doch hat! Hört auf alles schwarz zu malen und kämpft für Eure Welt und Euer Leben, überlässt es nicht Menschen, die kein Herz mehr haben sondern nur noch Geld und Macht! Die Welt und das Universum ist kein Ort des Zufalls sondern ein Ort voller Liebe und Leben und wir alle haben ein Recht darauf, das die Liebe und die Schönheit auf dieser Welt, auch erhalten bleibt. Aber dafür müssen wir Alle etwas machen, das ist unsere Aufgabe, unsere Verantwortung, denn geschenkt bekommt man nichts, außer verantwortungslose Politiker und Konzerne, die einen das Leben vergiften wollen, damit diese noch mächtiger und reicher werden!

    Gott ist in jedem von uns, Gott weißt genau was wir denken und fühlen und danach werden wir auch bewertet. Ich will mein Leben und dieser Welt was gutes wiedergeben und nicht nur einfach nur existieren, nur weil es einigen so am besten passt! Der Mensch hat eine Aufgabe von Gott erhalten, sich mit Liebe um diesen Planeten zu kümmern, zu helfen und zu reifen, damit wir zu besseren Seelen werden und damit diese Welt noch lange erhalten bleibt! Wenn wir weiter verantwortungslosen Wissenschaftlern, Politiker und Konzernen die Macht über uns und der Welt überlassen, dann wird es nicht besser!

  12. es ist ein schönes Märchenbuch diese Prophetie. sorry. allein die Orte die Namen auf die man verweist müssten erstmal historisch belegt werden können das sie zu dem Zeitpunkt existierten. da wir vor 2000 Jahren als die Basiswerke der Bibel geschrieben wurden ja über Satelliten und andere Aufklärungsmodell verfügten ist es schon Interessant das man von Rus spricht immerhin wurde die Expansion der Rus erst in 13 Jaht dieser Zeitperiode begonnen und die Asiatischen Städtenamen dürfte es damit als ein altertümliche Bezeichnung einer weit weit weg Information stehen.

    bsp wir wissen das es auf dem Mars Alien gibt die mit der Weit weit weg strategie die erde unterjochen will. Deswegen werden wir für die Alieninvation heute ein Handbuch herausgeben welches das überleben der Menschheit symbolisiert. Dieses Handbuch wird sich in laufe der Menschheitsgeschichte also in den nächsten 3000 Jahren Bewahrheiten.

    ergo innerhalb der nächsten 500 Jahre besiedelt der Mensch den Mars dies Menschen entwickeln sich losgelöst von der übrigen Menschheit. auf der Erde kommt es zu einer Katastrophe und die Technik fällt aus oder die Menschen beginnen ein Zeitalter mit Heugabeln Sonnenwinde Katalysmen .. spielt keine rolle in 3000 Jahren hat sich die Menschheit erholt und findet diese Aussage und wertet dies als Prophetie über eine Invasion vom Mars. die Menschen auf dem Mars mussten ebenfalls weil die Erde ihr keine Möglichkeit geboten hat mehr sich selbst versorgen. und was sind die Ausserirdischen???? Prophetie Aberglaube.

    Wir als denkende Wesen sollten uns klar werden, das wir selbst es in der Hand haben ein vernunftbegabte Zivilordnung aufzubauen. Bei dem sich die Völker in Respekt der Freiheit des Selbstbestimmungsrecht entwickeln und die Zivilisation als Wertegemeinschaft sieht.

    Prophetie ist für Satanisten wie Katholische Kirche Koran von Vorteil weil sie die Massen lenkt und dies ist der Weg in den Untergang.

    Magog und Gog würde ich besser mit Großbritannien und USA assoziieren nicht mit den anderen Nationen die zu den Zeitpunkt nicht im Blickpunkt des Christentum der Antike zu finden sind.

    Das Böse kommt von den USA und dem Commonwealth Empire der britischen Queen.

    PS die Bibel ist eine Werk welches erst im 3 Jhr geschrieben wurde als Zusammenfassung von schriften. diese Bibel wurde so oft verändert in seine Inhalten in Moderne Sprachverse abgewandelt in der heutigen Bibel fehlt die Reinkanationslehre vollständig die in der Ur Bibel vorhanden war. was ist dieses Werk wert???

  13. Ein Klasse-Artikel! Es lohnt sich, das Buch Hesekiel mindestens von Kapitel 37-40 an komplett durchzulesen! Dort wird von der Wiederherstellung des Staates Israel über den Einfall von Gog und Magog bis hin zur Errichtung des 3. Tempels alles vorausgesagt!

  14. Putin spricht über pädophile, satanische Globalistenbestrebungen
    Putin spricht über pädophile, satanische Globalistenbestrebungen. In dieser absolut bemerkenswerten Rede nimmt “der böse Diktator” Putin kein Blatt vor den Mund.
    Dem ist wohl Nichts hinzu zu fügen.

    https://gloria.tv/post/6ma2SHQUoKr93uitcbgEd1pM3

    https://gloria.tv/

    Putin spricht über pädophile, satanische Globalistenbestrebungen

    Berndharty
    22
    4
    18. Jan.
    Putin spricht über pädophile, satanische Globalistenbestrebungen. In dieser absolut bemerkenswerten Rede nimmt “der böse Diktator” Putin kein Blatt vor den Mund.
    Dem ist wohl Nichts hinzu zu fügen.

  15. Putin spricht über pädophile, satanische Globalistenbestrebungen
    Putin spricht über pädophile, satanische Globalistenbestrebungen. In dieser absolut bemerkenswerten Rede nimmt “der böse Diktator” Putin kein Blatt vor den Mund.
    Dem ist wohl Nichts hinzu zu fügen.

    https://gloria.tv/post/6ma2SHQUoKr93uitcbgEd1pM3

    https://gloria.tv/ .

    Putin spricht über pädophile, satanische Globalistenbestrebungen

    Berndharty
    22
    4
    18. Jan.
    Putin spricht über pädophile, satanische Globalistenbestrebungen. In dieser absolut bemerkenswerten Rede nimmt “der böse Diktator” Putin kein Blatt vor den Mund.
    Dem ist wohl Nichts hinzu zu fügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.