Pädophile Elite: Beunruhigende Bilder aus Jeffrey Epsteins Villen (Videos)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 27
  •  
  •  
  •  

Bilder der Durchsuchung von Epsteins Villa in Florida enthüllten viele beunruhigende Details.

Es läuft nicht gut für Jeffrey Epstein. Derzeit befindet er sich im Metropolitan Correction Center in Manhattan, das als das strengste Gefängnis der USA gilt. Epstein befindet sich im sichersten Bereich dieses Gefängnisses, in dem die Neonlampen niemals ausgeschaltet werden.

Die Insassen erfahren fast keine menschliche Interaktion, werden 23 Stunden am Tag in ihren Zellen festgehalten, und Überwachungskameras beobachten sie beim Duschen, beim Gang auf die Toilette, und wie sie alleine in ihren hermetisch abgeriegelten Zellen einsitzen.

Trotz dieser Tatsachen wurde Epstein in seiner Zelle “halb bei Bewusstsein, verletzt und in einer Embryohaltung” mit Striemen am Hals gefunden. Eine Woche später versuchen die Ermittler immer noch, die Ereignisse in Epsteins Zelle zu rekonstruieren, und das US-Bundesamt für Gefängnisse (BOP) weigert sich immer noch, sich zu dem Vorfall zu äußern.

Angesichts der Hightech-Überwachungsausrüstung im Metropolitan Correction Center sind die geheimnisvollen Umstände des Vorfalls bizarr.

Einige Nachrichtenquellen behaupteten, Epstein habe versucht, sich aufzuhängen oder eine Verletzung vorzutäuschen, um an einen anderen Ort verlegt zu werden. Andere glauben, dass jemand auf Epstein angesetzt wurde.

Laut Spencer Kuvin, einem Anwalt, der 2008 im Prozess gegen Epstein drei Frauen vertrat, ist das Leben des Milliardärs in akuter Gefahr. Kuvin glaubt, dass jemand auf Epstein angesetzt wurde, um sicherzustellen, dass er nicht gegen seine Elite-Freunde aussagt.

Ich frage mich, ob es ein echter Selbstmordversuch war, den Epstein unternommen hat, oder ob es einige mächtige Leute gibt, die einfach nicht wollen, dass er redet. Wenn er vor Gericht steht, ist jeder, mit dem er Kontakt hatte, letztendlich zum Abschuss freigegeben.

Ich habe keinen Zweifel daran, dass kein Gefängnis einen beschützen wird, wenn es mächtige Leute gibt, die einen drankriegen wollen – egal wo man ist. Wenn er jemand Mächtigen belastet, der in der Lage ist, dort Zugang zu ihm zu bekommen und seiner habhaft zu werden, ist sein Leben definitiv in Gefahr (Piloten vom „Lolita Express“ kommen vor Gericht – Epstein soll von “mächtigen Freunden” ermordet werden).

Ich frage mich wirklich, ob es ein echter Selbstmordversuch war. Ich meine, wie würgt man sich selbst? Das ergibt keinen Sinn. Es gibt Berichte darüber, dass ihm jemand nachgestellt hat, aber das könnte vielleicht auch nur daran liegen, dass er ein Pädophiler ist.

Diese Art von Individuen hält im Gefängnis nicht lange durch. Wenn sich Epstein unter der allgemeinen Bevölkerung befindet oder der allgemeinen Bevölkerung irgendwo zugänglich ist, ist sein Leben meines Erachtens nach in Gefahr. Sie müssen ihn im Gefängnis hermetisch abriegeln. Aber selbst dort gibt es immer noch Leute, die Zugang zu ihm bekommen können.

The Sun, IN DANGER’ – Jeffrey Epstein’s life ‘in jeopardy’ as powerful pals ‘don’t want their secrets out’, victim’s lawyer claims [“IN GEFAHR” – Jeffrey Epsteins Leben “in Gefahr”, indem mächtige Kumpane “ihre Geheimnisse nicht preisgeben wollen”, behauptet der Anwalt des Opfers]

Während Epsteins Aufenthalt im Gefängnis alles andere als angenehm ist, drehte sich in seinem früheren Leben alles um Komfort, Luxus und den widerlichen Missbrauch von Kindern. Fotos, die während einer Razzia in seiner Villa in Florida aufgenommen wurden, belegen diese Tatsache.(Neues Foto zeigt Bill Clinton mit dem pädophilen Milliardär Jeffrey Epstein – verletzt in Haftzelle gefunden).

Razzia in Epsteins Villa in Florida im Jahr 2005

Die Daily Mail hat kürzlich ein Video von einer Polizeirazzia in Epsteins Villa in Florida im Jahr 2005 erhalten. Einige der auf der Website gefundenen Gegenstände sind äußerst beunruhigend. Zum Beispiel: Warum gibt es in seinem Haus einen voll ausgestatteten Zahnarztstuhl? (Angehörige europäischer Königshäuser sollen vier Augenzeugen zufolge bei Menschenjagdpartys Kinder getötet haben (Videos))

Im Badezimmer wurde ein voll ausgestatteter Zahnarztstuhl gefunden

Neben dem Stuhl steht ein Wagen mit einer Lampe, Bohrern und anderen Instrumenten, die von Zahnärzten verwendet werden

Vierzehn Jahre später gibt es immer noch keine eindeutige Erklärung dafür, warum dieser Zahnarztstuhl in seinem Haus war. Hat Epstein zu Hause etwa zahnärztliche Arbeiten durchgeführt?

Aktualisierung: Obwohl der “Daily Mail”-Artikel und andere Quellen diesen Gegenstand als “Zahnarztstuhl” bezeichneten, scheint es sich dabei in Wirklichkeit um ein Hochfrequenzgerät zu handeln, das von Ästhetikern zur Durchführung von Gesichtsbehandlungen verwendet wird.

An einer Wand ist eine bizarre Zeichnung eines Babys und eines Schädels. Unter den Zeichnungen befinden sich die Zitate “Ein Freund kann durchaus als Meisterwerk der Natur gelten” von Ralph Waldo Emerson und “Lebe lang und in Frieden” von Spock.

Die Villa enthielt viele andere Gegenstände, die üblicherweise Kinderschändern gehören (“Es wird alles herauskommen”: Epsteins Pädophilen-Elite-Freunde bereiten sich auf das Schlimmste vor).

Ein auf einem Nachttisch sitzender Teddybär

Die Zeichnung einer schmerzerfüllten und verzweifelten Person

Ein Foto eines Teenagers (ungefähr 15 Jahre alt) in einem winzigen Bikini. Wurde das Foto auf Epsteins Insel aufgenommen?

Eine andere nicht identifizierte Frau, die an einem Strand liegt

Ein Bild einer nackten jungen Frau mit ihren Armen über dem Kopf. Wurde es vor dem Missbrauch genommen?

Bilder von Babys und Kindern

Bilder eines unbekannten Mannes mit einem Baby und einem kleinen Mädchen in einem weißen Kleid

Einige Bilder waren so abscheulich, dass die Polizei sie im Durchsuchungsvideo zensierte. Dieses Bild soll ein 6-jähriges Mädchen zeigen, das sich in einem winzigen Kleid bückt.

Ein Bild von Epstein und seiner “Freundin” Ghislaine Maxwell mit Papst Johannes Paul II

Ghislaine Maxwell – die Tochter des britischen Medienmagnaten Robert Maxwell – wurde von Epstein als seine “hauptsächliche Freundin” bezeichnet. Aus neu entsiegelten Gerichtsdokumenten geht jedoch hervor, dass Maxwell in Wirklichkeit eine “Zuhälterin” war, die junge Opfer rekrutierte und sie zusammen mit Epstein missbrauchte.

Es gibt viele Bilder von Ghislaine Maxwell in Epsteins Villa.

Dieses Nacktfoto von Ghislaine Maxwell ist eines der vielen, die im Haus gefunden wurden

Ein Porträt von Ghislaine über einer Toilettenschüssel

Verschiedene Bilder, darunter eine Frau oben ohne und zwei Personen im Bett

Wie bereits erwähnt, wurden diese Bilder im Jahr 2005 aufgenommen. Wenn Sie glauben, dass Epsteins Verurteilung wegen der Anstiftung einer Minderjährigen zur Prostitution von 2008 etwas an seinem Verhalten geändert hat, liegen Sie absolut falsch.

Razzia in Epsteins Villa in Manhattan 2019

Das FBI hat im Juli 2019 Epsteins Villa in Manhattan durchsucht. Die Funde waren ziemlich beunruhigend, da sie mit den Beschreibungen der mutmaßlichen Opfer übereinstimmten. Obwohl derzeit noch keine Bilder von der Razzia verfügbar sind, hat die US-Anwaltskanzlei in Manhattan einige der vor Ort gefundenen Gegenstände bekannt gegeben (“Kleines schwarzes Buch” mit prominenten Kunden des verhafteten Pädophilen Jeffrey Epstein im Internet veröffentlicht (Videos)).

Hier sind einige davon:

  • Hunderte von Aktfotos von Mädchen und jungen Frauen
  • CDs mit den Bezeichnungen “Misc nudes 1” und “Girl pics nude” oder die Namen einzelner Mädchen
  • Notizen und Nachrichten, die angeblich neue Anschuldigungen gegen Epstein im Zusammenhang mit dem Sexhandel untermauern
  • Ein Massagetisch
  • Sexspielzeug
  • Gleitmittel
  • Ein Tresor mit Bargeld und Diamanten
  • Ein abgelaufener Reisepass mit Epsteins Bild und einem falschen Namen, der in den frühen 1980er Jahren in einem “fremden Land” ausgestellt wurde und Saudi-Arabien als Epsteins Aufenthaltsland nennt

Bilder der Razzia würden höchstwahrscheinlich viele zusätzliche Informationen enthüllen.

Fazit

Bilder von der Razzia des Jahres 2005 beweisen nicht nur, dass Epstein ein Pädophiler war, sondern auch, dass er die Kultur der okkulten Elite des Kindesmissbrauchs und der Gedankenkontrolle voll und ganz befolgt hat.

Sie geben sich nicht einfach dem Missbrauch hin, sondern zelebrieren ihn durch “Kunst” und gestalten ihren gesamten Lebensstil drum herum. Sie wenden erstaunlich viel Zeit und Energie auf, um Minderjährige zu rekrutieren und sie in ihre kranke Missbrauchsverstecke zu locken.

Es ist alles systematisch und organisiert und betrifft die reichsten und mächtigsten Menschen der Welt.

Wie kann man all dies noch für eine bloße “Verschwörungstheorie” halten?

Literatur:

Okkult-Morde: Tod in Teufels Namen – Fakten & Hintergründe

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Videos:

Quellen: PublicDomain/maki72 für PRAVDA TV am 06.08.2019

About aikos2309

5 comments on “Pädophile Elite: Beunruhigende Bilder aus Jeffrey Epsteins Villen (Videos)

  1. liebe-das-ganze.blogspot.com/2019/08/rt-stattet-epsteins-insel-der.html

    disclose.tv/apocalyptic-sounds-in-the-skies-are-back-this-time-in-slovakia-312413

    qlobal-change.blogspot.com/2019/08/die-pharaonen-starben-nicht-sie.html

    shadowrunparkhauswg.fandom.com/wiki/Künstliche_Intelligenz

    dieunbestechlichen.com/2019/08/fall-epstein-10-transhumanismus-und-mind-control/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.