Kategorie 5 von 5: Rekord-Hurrikan steuert auf Europa zu

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 8
  •  
  •  
  •  

Am Mittwoch wird Sturm Lorenzo mit grosser Wucht auf die Azoren treffen. In der Nacht auf Sonntag hat sich der Hurrikan deutlich verstärkt.

So einen starken Hurrikan gab es im östlichen Atlantik noch nie: Lorenzo hat sich am 23. September aus einer tropischen Welle westlich von Zentralafrika zu einem Tropensturm entwickelt. Er gilt bereits jetzt als einer der grössten Hurrikans, die jemals im zentralen Atlantik gesehen wurden, wie Meteonews am Sonntag mitteilt.

Zudem besitzt Lorenzo seit heute auch den Rekord für den stärksten Hurrikan Ende September, welcher eine solch hohe nördliche geografische Breite aufweist. Der Hurrikan erreicht Windspitzen von aktuell knapp 300 km/h und wurde als Sturm der Kategorie 5 von 5 eingestuft.

Bedroht sind insbesondere die Azoren. Dort dürfte Lorenzo am Dienstagabend und in der Nacht auf Mittwoch (Lokalzeit) treffen und für Zerstörung sorgen. Experten rechnen mit Sturmfluten und grossen Schäden an Natur und Infrastruktur. Die Inselgruppe liegt rund 1400 km westlich vom europäischen Festland und gehört zu Portugal. Über 200’000 Personen leben auf den Inseln.

Ob und wie Lorenzo auch auf das europäische Festland trifft, ist noch unklar. Noch gibt es keine verlässlichen Modelle zur Weiterentwicklung des Hurrikans. Vermutet wird eine Abschwächung des Sturms. Experten nehmen an, dass Lorenzo sich in ein Tiefdruckgebiet umwandelt und so als Sturm in Richtung Britische Inseln und Irland zieht. Noch ist ungewiss, welche Auswirkungen der Sturm, respektive das Tiefdruckgebiet auf das Schweizer Wetter hat (Der Hurrikan „Katrina“ und das weltweite HAARP-System (Videos)).

Für die Azoren jedenfalls sind die Prognosen düster.

Nachtrag:

Bereits jetzt sind seine Auswirkungen aber spürbar. Am Donnerstag ist das Schlepp- und Versorgungsschiff Bourbon Rhode in der Nähe des Hurrikans gesunken. Es war rund 1200 Meilen vor der Insel Martinique in den Einflussbereich des Hurrikans geraten. Von den 14 Besatzungsmitgliedern werden elf vermisst, drei konnten gerettet werden (Bericht zufolge wurde der verheerende afrikanische Wirbelsturm durch HAARP-Experimente verursacht (Videos)).

Eine Karte von MarineTraffic zeigt, wie die Schiff versuchen, dem Hurrikan auszuweichen. Lorenzo gilt aus ungemein gefährlich, es sind Windspitzen von knapp 300 km/h möglich. Es wird befürchtet, dass der Hurrikan auf den Azoren grosse Zerstörung anrichten könnte.

Hurrikan Lorenzo hat sich in der Nacht auf Sonntag nochmals massiv verstärkt und nun die Stufe 5 erreicht – eine höhere Kategorie gibt es nicht. Er befindet sich derzeit über dem östlichen Atlantik und erreicht aktuell Windspitzen von knapp 300 km/h. Grund für die Verstärkung sind die hohen Wassertemperaturen von 28 Grad im östlichen Atlantik. Laut Meteocentrale ist es der schlimmste Sturm seit 1926.

Eine weitere sehr grosse Gefahr gehe laut den Meteonews-Meteorologen von der «erwarteten Sturmflut aus», diese dürfte die Küstengebiete und tiefer gelegene Orte unter Wasser setzen. Aktuell dürfte es die nordwestlichen Inseln der Azoren am stärksten treffen. «Es ist von sehr grossen Schäden an Natur und Infrastruktur auszugehen», so die Experten von Meteonews.

Literatur:

S.O.S. Erde – Wettermanipulation möglich?

Chemische Kondensstreifen (“Chemtrails”) über Deutschland: Der Grosse Bruder und die Umsetzung seines Berichts von IRON MOUNTAIN

HAARP ist mehr (Edition HAARP)

#Quellen: PublicDomain/tagesanzeiger.ch/20min.ch am 30.09.2019

About aikos2309

One thought on “Kategorie 5 von 5: Rekord-Hurrikan steuert auf Europa zu

  1. Ich vermute mal das es zu einem heftigen Herbststurm wird.
    Aber dennoch könnte es möglich sein dass tatsächlich dieser gewaltige Hurrikan auf Europa zusteuert.
    Aber für einen Hurrikan muss auch die Temperatur des Wassers stimmen, was mich wiederum sehr Stuzig macht was den Atlantik betrifft !
    Ich konnte nirgends lesen im Internet dass der Atlantik sich dermassen erwärmt hat um Hurrikans zu befördern.
    Da setze ich mal gleich mein Alu-Hut auf und behaupte das dieser Hurrikan gesteuert ist !
    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.