Elon Musk: „Aliens haben die Pyramiden gebaut“

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 4
  •  
  •  
  • 6
  •  
  •  
  •  
  •  

Am Freitag hat sich Elon Musk auf Twitter gemeldet und sagt unverblümt … „Aliens haben die Pyramiden gebaut, obv.“ Dieser Tweet hat über 546.000 Likes und 87.000 Retweets.

Scott Waring von ET Database schreibt zum Tweet: Man muss sagen, er liegt natürlich … richtig. In Gizeh, Ägypten, befinden sich drei riesige Pyramiden, die von der Zeit fast unberührt sind und schätzungsweise vor über 5.000 Jahren gebaut wurden.

Es ist eine einfache Antwort, weil es die logische ist. Selbst heute, mit unserer fortschrittlichen Technologie und unseren Erfindungen … ist Gizeh zu arm, um sich die Ausrüstung leisten zu können, die für die Schaffung der großen Pyramide erforderlich ist, geschweige denn das Geld, um die Arbeiter für jahrelange Arbeit zu bezahlen, die offensichtlich benötigt wird. Lassen Sie mich sieben Fakten erklären, die beweisen, dass Außerirdische die Pyramiden gebaut haben (Britischer Historiker vermutet, dass die Große Pyramide von Gizeh als gigantische Wasserpumpe genutzt wurde (Video)).

1. Die Steine ​​waren 2 bis 50 Tonnen schwer, und die Ägypter hatten nichts von dem Rad erfahren, und die Boote, die sie benutzten, konnten ein solches Gewicht nicht über den Nil tragen. Aber Außerirdische könnten.

2. Die drei Pyramiden wurden alle direkt in Richtung des magnetischen Nordens gebaut. Der Kompass wurde noch nicht erstellt, daher sollte dies unmöglich sein. Aber Außerirdische könnten es schaffen (Bau der Pyramiden: Steinbearbeitung im alten Ägypten zwischen Kupfermeißeln und Plasmastrahlen).

3. Die drei Pyramiden des Pyramidenkomplexes von Gizeh sind genau auf die Position der drei Sterne des Oriongürtels ausgerichtet. Da sich die Wissenschaft der Astronomie nicht vor Tausenden von Jahren entwickelt hätte, könnten Außerirdische dies tun.

4. Der Umfang der Großen Pyramide ergibt, wenn er durch die zweifache Höhe des Denkmals geteilt wird, eine Zahl, die genau pi entspricht und bis zur 15. Dezimalstelle übereinstimmt. Aber Außerirdische könnten es schaffen.

5. In den Wandschnitzereien im Tempel von Seti I in Abydos befinden sich Hieroglyphen, die genau dem Hubschrauber ähneln. Es gibt Hinweise auf andere moderne Fahrzeuge, die ebenfalls an derselben Wand geschnitzt sind. Die Hieroglyphenschnitzerei enthält ein U-Boot und ein Raumschiff. Außerirdische könnten die Zukunft vorhersagen, da sie eine solche Entwicklung auf anderen Welten gesehen haben (Die Pyramiden von Gizeh wurden zum Schutz erbaut, weil Atlantis unterging).

 

6. Eine Struktur zu bauen, die Blöcke mit einem Gewicht von bis zu 50 Tonnen auf dem Sand hat und in 5.000 Jahren nicht versinkt … ist für Menschen unmöglich, selbst für die Menschen von heute. Aber Außerirdische könnten es schaffen (Pyramiden von Ägypten: Beweise dafür, dass die Steinblöcke gegossen und nicht abgebaut wurden (Video)).

7. Die Große Pyramide auf Gizehs Breite, 29.9792458 ° N, entspricht perfekt der Lichtgeschwindigkeit von 299.792.458 Metern pro Sekunde.

Die Mainstreammedien und die Mainstream-Wissenschaftler reagieren wieder mit dem alten Märchen es seien Gräber, von Sklaven erbaut, auch wenn moderne Architekten bis heute NICHT in der Lage sind, ähnliche Projekte zu realisieren:

Auch in Ägypten reagierten Twitter-UserInnen mit wenig Verständnis auf Musks Aussage. Die ägyptische Ministerin für Internationale Zusammenarbeit Rania Al-Mashat riet Musk, sich mit der Geschichte Ägyptens zu befassen. „Ich lade Sie und Space X ein, die Schriften über den Bau der Pyramiden zu erforschen und auch die Gräber der Pyramidenbauer zu besichtigen“, so Al-Mashat.

Auch der ägyptische Archäologe Zahi Hawass meldete sich zu Wort: Er erklärte in einem Video auf YouTube, dass Elon Musks Behauptungen eine “völlige Halluzination” seien. „Die Pyramiden wurden von den ÄgypterInnen erbaut“, sagte Hawass.

Abgesehen von der Unwissenschaftlichkeit der Aussage Musks, werfen ihm einige UserInnen schlichtweg Rassismus vor. „Es ist für Weiße leichter, zu glauben, Außerirdische hätten die Pyramiden erbaut, als irgendwie zu begreifen, AfrikanerInnen hätten es gemacht”“, schrieb der Komiker Yaaseen Barnes.

Einen Tag nachdem Musk seine Theorie auf Twitter postete, fügte er einen ganzen Thread zum Thema Pyramiden hinzu. Musk veröffentlichte geschichtliche Fakten und behauptete schließlich, dass die ägyptischen Pyramiden doch durch Menschen erbaut wurden. „Die Große Pyramide war die höchste von Menschenhand geschaffene Struktur seit 3800 Jahren. Dreitausendachthundert Jahre“, so Musk.

Waring weiter: Damit jeder Wissenschaftler sagen kann, dass Ägypter heute die Fähigkeit haben, eine große Pyramide zu bauen … Ich sage, beweisen Sie es. Sie haben weder den Fokus, die Einheit, die Finanzen, die Ausrüstung noch die technischen Fähigkeiten, um heute eine solch bemerkenswerte Struktur erfolgreich zu erreichen (Russische Wissenschaftler über das Geheimnis der Pyramiden von Gizeh (Videos)).

Die Ägypter können sagen, was jeder sagen kann, aber sie können nicht das tun was nötig ist, kein Mensch kann es.

Literatur:

Wissen in Stein – Das Geheimnis der Pyramiden Ägyptens und Mittelamerikas [2 DVDs]

Ancient Aliens Seasons 1-6

Das Geheimnis der Pyramiden [2 DVDs]

DIE PYRAMIDEN VON BOSNIEN. Mitten in Europa stehen die größten Pyramiden der Welt [erweiterte Neuausgabe der Limited Edition]

Quellen: PublicDomain/ufosightingsdaily.com am 03.08.2020

About aikos2309

9 comments on “Elon Musk: „Aliens haben die Pyramiden gebaut“

  1. “Die Pyramiden wurden von den ÄgypterInnen erbaut“, sagte Hawass.”

    Ich kann mir schwer vorstellen, dass in Ägypten auch auf eine gendergerechte Sprache wert gelegt wird 😉

  2. “Die großen Pyramiden wurden durch unsere Fähigkeit gebaut, wir wissen mit den Kräften umzugehen.

    DIE STEINE SIND LEBENDIG. DIES WURDE NICHT VON EURER KULTUR VERSTANDEN.”

    Mit den Steinen kann kommuniziert werden und sie können benutzt werden, um unglaublich große und komplexe Strukturen zu bauen. Es brauchte keine Jahre von Sklavenarbeit, um die Pyramiden zu bauen. Alles was benötigt wurde, war ein tieferes Verständnis für das Bewusstsein aller Dinge und die immerwährende Verbindung, die wir mit ihnen herstellen können. Und sobald wir diese telepathische Verbindung herstellen, sind wir grenzenlos in dem was wir machen können.
    Sobald wir mit dem Bewusstsein der Steine kommunizieren können, können wir mit ihnen arbeiten, um Dinge wie Pyramiden zu errichten. RA erklärt den Prozess der Verbindung mit dem tieferen, unendlichen Bewusstsein eines jeden einzelnen Steines weiter, und damit, diese Verbindung zu benutzen, um Bewegung zu erbitten.
    “Stellt euch die Aktivität in allem vor, was geschaffen wird. Die Energie ~ obwohl endlich ~ ist sehr groß. Diese Energie ist intelligent. Es ist hierarchisch aufgebaut. Genauso, wie ihr eine Hierarchie von Fahrzeugen oder Körpern habt, so ist auch jedes Atom in einem Material wie Stein.

    Wenn man mit dieser Intelligenz sprechen kann, wird die endliche physische Energie des physischen Stein-Körpers in Kontakt mit der unendlichen Energie kommen, die in den gut abgestimmten höheren Körpern ansässig ist, seien es nun Steine oder Menschen.

    Mit dieser hergestellten Verbindung kann vielleicht eine Bitte angetragen werden. Die Intelligenz von unendlichen Steinen kommuniziert mit ihren physischen Gefäßen oder Körpern, und diese teilen und bewegen sich, wie gewünscht und dann wird es durchgeführt.

    Die Verbindung findet auf einer tieferen Ebene statt als mit dem Oberflächen-Bewusstsein des Steines/Felsens. Man verbindet sich nicht mit dem endlichen Bewusstsein der Steine selbst, sondern mit dem unendlichen Stein-Bewusstseins, das jenseits dessen existiert. Man kommuniziert im Grunde mit dem höheren Selbst des Steines und bittet dieses Bewusstsein den Stein/Felsen zu bewegen.

    Der Stein selbst, die begrenzte und endliche physische Energie, könnte wahrscheinlich nicht den Impuls aufnehmen sich zu bewegen oder sich zu teilen, so handelt es wie ein Kanal oder eine Leitung für die Energie des Höheren Selbst (oder, wie auch immer ihr jene höheren Seelen-Fragmente nennen wollt).

    Es ist ähnlich wie bei Menschen, die übermenschliche Leistungen erreichen können, wenn an einen tieferen Teil geklopft wird und die Kraft und Fähigkeiten hervorgebracht wird, die normalerweise nicht von dieser Welt zu sein scheint. Wir sind begrenzt dadurch, dass wir nur eine bestimmte universelle Energie innerhalb lagern können, aber wenn wir unseren Verstand öffnen und als Leitung für einen größeren Aspekt von uns selbst annehmen, werden wir unendlich.

    Ra sagt euch noch, dass Individuen nicht so viel spirituelle Kraft tragen, wie Gruppenseelen.

    Es gibt einen Unterschied zwischen individueller Kraft durch das Gesetz des Einen und durch das kombinierte Verständnis des Gesetzes des Einen durch eine Gruppen-Seele.

    “Ein Individuum, von allen Mängeln gereinigt, könnte tatsächlich einen Berg bewegen. Allerdings kann jedes Individuum im Fall von Massen-Verständnis für die Einheit eine annehmbare Menge von Verzerrungen halten und könnte dennoch vom Massen-Verstand Berge versetzen.

    Es sind jene unter den Menschen in dieser Zeit, deren Reinheit bereits mit der intelligenten Unendlichkeit ist.

    Ich bin mir sicher, dass es noch NICHT viele Menschen auf der Erde gibt, deren Bewusstsein rein genug ist, um einzig und allein Berge zu versetzen, aber wenn wir uns alle zusammentun und die Meditations-Wirkung benutzen, um die Negativität der Welt zu reduzieren, würden wir trotz der Verzerrungen unsere Ziele erreichen, die jeder innerhalb von sich trägt.

    Wir werden mit einigen Verzerrungen gefüllt, während wir auf der Erde sind, aber es gibt ~ so sagt RA ~ ein paar Individuen dort draußen, die vollkommen rein sind und jene Reinheit zugunsten des Restes der Menschheit ausdrücken. Je reiner unser Bewusstsein ist, desto mehr helfen wir dem kollektiven Bewusstsein, indem wir unsere Energie darin einbringen.

    Solange wir innerhalb klar und rein sind, werden wir fähig sein wunderbare Leistungen zu erreichen, Leistungen, zu denen wir uns niemals für fähig gehalten hätten. Wir müssen bereit sein an uns selbst und unsere Fähigkeiten zu glauben, und wenn wir das Gefühl von Verzerrungen in uns haben, können wir auf andere zurückgreifen, um Hilfe bitten, was auch immer, um unser Potential zu erreichen.

    Gemäß RA errichteten sie die Pyramiden nicht auf einmal (im Gegensatz zum manuellen/telepathischen errichten), weil sie nicht übermäßig verehrt/angebetet werden wollten.

    Alles kommt bald….in einer Stadt der Atlantiden stand einst eine Pyramide….

    LG aus der Sonnenstadt
    RA = MARDUK

  3. Ich sage “aufwärts”, aber ich meine tatsächlich “nach innen”. Von hier aus werden wir tiefer und tiefer in die Quelle gehen ~ die Essenz unseres Seins. Je weiter wir nach innen gehen, umso mehr entdecken und erfahren wir die Quelle und diese unendlich schöne und komplexe Schöpfung von uns. Und das ist mit ein Grund, warum uns so viele spirituelle Lehrer ermutigen nach innen zu schauen.

    Die Dimensionen, auf die sich RA bezieht, werden innerhalb gefunden und natürlich ist es kein senkrechtes “Aufsteigen” zu einem höheren Bewusstseinszustand.

    Jetzt werden wir etwas von den Pyramiden und die Art und Weise hören, in der sie errichtet wurden. RA ist recht berühmt dafür, über die Pyramiden zu sprechen und ich bin sicher, dass viele Suchende begeistert die “Gesetz des Einen”-Bücher gelesen haben um zu erkennen, wie diese interessanten Stücke Hoch-Schwingender-Technologie gebaut wurden.

    Für jene unter euch, die es noch nicht wissen ~ das Konzept, dass die Pyramiden gebaut wurden, um den Egos der Herrscher des alten Ägyptens zu entsprechen, ist nicht ganz wahr. So wie ich es verstehe, wurden die Pyramiden und hochentwickelten Technologien verwendet, die Isolation benutzend, um den Ego-Tod und die sich daraus ergebende Erleuchtung herbeizuführen.

    RA ist viel besser darin, dies alles zu erklären, deshalb werde ich es ihnen überlassen. Zuerst sagen sie uns, dass die Steine, die benutzt wurden um die Pyramiden zu bauen, bewusst waren.

    “Die großen Pyramiden wurden durch unsere Fähigkeit gebaut, wir wissen mit den Kräften umzugehen.

    DIE STEINE SIND LEBENDIG. DIES WURDE NICHT VON EURER KULTUR VERSTANDEN.”

    Mit den Steinen kann kommuniziert werden und sie können benutzt werden, um unglaublich große und komplexe Strukturen zu bauen. Es brauchte keine Jahre von Sklavenarbeit, um die Pyramiden zu bauen. Alles was benötigt wurde, war ein tieferes Verständnis für das Bewusstsein aller Dinge und die immerwährende Verbindung, die wir mit ihnen herstellen können. Und sobald wir diese telepathische Verbindung herstellen, sind wir grenzenlos in dem was wir machen können.

    ~ Verhüllte Lichtkörper ~
    Sobald wir mit dem Bewusstsein der Steine kommunizieren können, können wir mit ihnen arbeiten, um Dinge wie Pyramiden zu errichten. RA erklärt den Prozess der Verbindung mit dem tieferen, unendlichen Bewusstsein eines jeden einzelnen Steines weiter, und damit, diese Verbindung zu benutzen, um Bewegung zu erbitten.
    “Stellt euch die Aktivität in allem vor, was geschaffen wird. Die Energie ~ obwohl endlich ~ ist sehr groß. Diese Energie ist intelligent. Es ist hierarchisch aufgebaut. Genauso, wie ihr eine Hierarchie von Fahrzeugen oder Körpern habt, so ist auch jedes Atom in einem Material wie Stein.

    Wenn man mit dieser Intelligenz sprechen kann, wird die endliche physische Energie des physischen Stein-Körpers in Kontakt mit der unendlichen Energie kommen, die in den gut abgestimmten höheren Körpern ansässig ist, seien es nun Steine oder Menschen.

    Mit dieser hergestellten Verbindung kann vielleicht eine Bitte angetragen werden. Die Intelligenz von unendlichen Steinen kommuniziert mit ihren physischen Gefäßen oder Körpern, und diese teilen und bewegen sich, wie gewünscht und dann wird es durchgeführt.

    Die Verbindung findet auf einer tieferen Ebene statt als mit dem Oberflächen-Bewusstsein des Steines/Felsens. Man verbindet sich nicht mit dem endlichen Bewusstsein der Steine selbst, sondern mit dem unendlichen Stein-Bewusstseins, das jenseits dessen existiert. Man kommuniziert im Grunde mit dem höheren Selbst des Steines und bittet dieses Bewusstsein den Stein/Felsen zu bewegen.

    Der Stein selbst, die begrenzte und endliche physische Energie, könnte wahrscheinlich nicht den Impuls aufnehmen sich zu bewegen oder sich zu teilen, so handelt es wie ein Kanal oder eine Leitung für die Energie des Höheren Selbst (oder, wie auch immer ihr jene höheren Seelen-Fragmente nennen wollt).

    Es ist ähnlich wie bei Menschen, die übermenschliche Leistungen erreichen können, wenn an einen tieferen Teil geklopft wird und die Kraft und Fähigkeiten hervorgebracht wird, die normalerweise nicht von dieser Welt zu sein scheint. Wir sind begrenzt dadurch, dass wir nur eine bestimmte universelle Energie innerhalb lagern können, aber wenn wir unseren Verstand öffnen und als Leitung für einen größeren Aspekt von uns selbst annehmen, werden wir unendlich.

    Ra sagt uns dann noch, dass Individuen nicht so viel spirituelle Kraft tragen, wie Gruppenseelen.

    Es gibt einen Unterschied zwischen individueller Kraft durch das Gesetz des Einen und durch das kombinierte Verständnis des Gesetzes des Einen durch eine Gruppen-Seele.

    “Ein Individuum, von allen Mängeln gereinigt, könnte tatsächlich einen Berg bewegen. Allerdings kann jedes Individuum im Fall von Massen-Verständnis für die Einheit eine annehmbare Menge von Verzerrungen halten und könnte dennoch vom Massen-Verstand Berge versetzen.

    Es sind jene unter den Menschen in dieser Zeit, deren Reinheit bereits mit der intelligenten Unendlichkeit ist.

    Ich bin mir sicher, dass es fast keine Menschen auf der Erde gibt, deren Bewusstsein rein genug ist, um einzig und allein Berge zu versetzen, aber wenn wir uns alle zusammentun und die Meditations-Wirkung benutzen, um die Negativität der Welt zu reduzieren, würden wir trotz der Verzerrungen unsere Ziele erreichen, die jeder innerhalb von sich trägt.

    Wir werden mit einigen Verzerrungen gefüllt, während wir auf der Erde sind, aber es gibt ~ so sagt RA ~ ein paar Individuen dort draußen, die vollkommen rein sind und jene Reinheit zugunsten des Restes der Menschheit ausdrücken. Je reiner unser Bewusstsein ist, desto mehr helfen wir dem kollektiven Bewusstsein, indem wir unsere Energie darin einbringen.

    Solange wir innerhalb klar und rein sind, werden wir fähig sein wunderbare Leistungen zu erreichen, Leistungen, zu denen wir uns niemals für fähig gehalten hätten. Wir müssen bereit sein an uns selbst und unsere Fähigkeiten zu glauben, und wenn wir das Gefühl von Verzerrungen in uns haben, können wir auf andere zurückgreifen, um Hilfe bitten, was auch immer, um unser Potential zu erreichen.

    Gemäß RA errichteten sie die Pyramiden nicht auf einmal (im Gegensatz zum manuellen/telepathischen errichten), weil sie nicht übermäßig verehrt/angebetet werden wollten.

    Frage: Warum wurden sie (die Pyramiden) NICHT ALS GANZES sondern MIT BLÖCKEN GEBAUT?”

    Antwort: Wir wollten als Urheber einer wunderbaren Pyramide nicht verehrt werden. Es wurde gemacht und soweit wurde nicht gedacht.

    Es ist bereits Paradigmen-erschütternd genug, mit einer anderen Zivilisation Kontakt aufzunehmen und fortgeschrittene spirituelle Praktiken und Lehren zu lernen, aber wenn RA die Pyramiden aus der Luft manifestiert hätte, wären sie weit mehr angebetet worden, als es bereits der Fall war.

    Ich frage mich, was es für Ra bedeutete und bedeutet auf unserem Planeten zu sein und solche wunderbaren, hoch-dimensionalen Technologien zu bauen. Sie verdienten definitiv auf der Erde einen guten Ruf, und wir alle hörten im Geschichts-Unterricht von “RA, dem Sonnen-Gott” und wie dieses Wesen von den alten Ägyptern angebetet wurde.

    Ich kann mir nur vorstellen wie es gewesen wäre, wenn sie alle Pyramiden auf einmal gebaut hätten.

    Also, wie genau haben die Pyramiden suchende Menschen bei der Erleuchtung unterstützt. Ra erklärt uns, dass die Kammer der Königin eine Rolle in diesem Prozess spielte.

    “Das Konzept der Initiation fordert die Zentrierung des Wesens auf der Suche nach dem Schöpfer.

    Die Initiation in der Kammer der Königin betraf das Verlassen des Selbst durch den Wunsch, den Schöpfer vollständig zu kennen, dass das gereinigte hereinströmende Licht in sich ausgleichender Weise durch alle Energie-Zentren oder Chakren zieht, sich im inneren Chakren-Auge treffend und das Tor für intelligente Unendlichkeit öffnet. Dann wird wahres Leben erfahren, oder, wie es die Menschen nennen ~ die Auferstehung.

    LG aus der Sonnenstadt ( mit Pyramide )
    MARDUK = RA

  4. Ver-dichtung von Energie zu Mater-ie. – Nicht die Energie ist intelligent – es ist der ihr innewohnende Geist, der sie steuert, sie ver-dichten und entdichten kann.

    Auf diese Weise wurde vor rd. 150.000 Jahren auch die Sonnenpyramide in Bosnien durch die damalige Hohepriesterin erbaut, die eine Inkarnation der Quelle selbst war.

    Wofür steht die Kammer der Königin? – Sie steht für die urweibliche all-es seiende und all-es beinhaltende Quelle allen Seins, allen Lebens und das Leben selbst.

    Religion kommt von religare = Rückverbindung zur Quelle allen Seins, allen Lebens, das Leben selbst – IN !!! uns, IN !!! all-em. – DAS ist die einzig wahre Religion.

    DAS sollte end-lich verstanden werden. Diese Rückkehr kann nur in vollkommener (Selbst-)Bewusstwerdung erfolgen. DAS ist die wahre Heimkehr – die Heimkehr des ALL-EINEN zu sich selbst, das alles ist was je war, ist und sein wird.

    (Quelle: “Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes”, Jutta Strack, BoD-Verlag)

    Die Göttin gebiert die Sonne und nicht die Sonne die Göttin.

    LG,
    Elisabeth

  5. Elisabeth, du bist sehr feministisch,- und nochmal, Menschen, die Bücher brauchen und gelesenes zitieren sind keine Wegweiser. Oder hast du persönliche Botschaften, zB. von Maria = ISIS = Inanna ?
    Die Liebe Gottes – meint Jutta Strack damit ENKI ? Man sollte Gott, der die DNA und Menschen erschaffen hat schon mal beim Namen nennen.
    Ich persönlich kenne seit meines Bestehens, das über 450.000 Jahre hinausgeht, keine Göttin die eine Sonne gebärt !

    LG Marduk – aus der ehemaligen Atlantischen Sonnenstadt mit Pyramide.

    Ps: Gestern wurde mit der 2. Explosion eine MINI nukleare Wasserstoffbombe in Beirut gezündet…die Nächsten folgen…und der Staudamm in China droht zu brechen…wie in dem Bericht auf Pravda beschrieben.

  6. @Marduk

    Marduk – Du bist sehr patriarchalisch. – Statt “die Göttin gebiert die Sonne” könnte ich auch schreiben “die urweibliche Quelle gebiert die Sonne”. – Ist es nicht analog so, dass das Weibliche sowohl die Töchter als auch die Söhne gebiert?

    Das Urweibliche ist all-es, was je war, ist und sein wird. – Ich weiß sehr vieles aus mir selbst und habe zudem meine eigene Medialität.

    Vieles kommt, wenn wir auf der Suche sind nach unseren Erinnerungen an die Wahrheit über verschiedene Wege zu uns. – Manches eben auch durch ein Buch oder verschiedene Bücher und manchmal ist es nur ein einziger Satz darin, der uns erinnern lässt – und wir fühlen “es ist wahr”.

    In manchen Büchern ist es dann mehr als ein Satz. – Du weißt doch, das all-es mit all-em verbunden ist – oder nicht? – Warum also sollte nicht auch durch Bücher oder durch vielleicht nur einen Satz eines anderen Menschen in einem zu-fälligen Gespräch z. B. Ur-wissen, dass wir alle tief in unserem Unterbewusstsein tragen, zu uns kommen?!

    Das Männliche ist eine Modifikation des Urweiblichen durch eine Programmierung, die etwa nach der 6. Woche der Schwangerschaft bei dem Fötus einsetzt. Bis dahin ist der Fötus weiblich. Dann setzen ungeheuer komplizierte Prozesse ein, die aus dem urweiblichen ganzheitlichen Fötus einen Jungen machen. – Geht bei diesen Prozessen auch nur mimimal etwas schief, bleibt der Fötus weiblich und das Kind wird ein Mädchen.

    Das ist mittlerweile wissenschaftlich erwiesen und obendreiin logisch – plausibel.

    Die Trennung des einst androgynen Menschen in zwei Geschlechter war auch das üble Werk der Menschenmacher und in allen drei abrahamitischen Religionen wird wegen dieser irren erfundenen Sündenfallgeschichte unter einem fadenscheinigen Grund das Weibliche dem Männlichen unterstellt – warum? – War das Bestreben klug zu werden falsch?
    Was wäre das für ein Vater, der seine “Kinder” dumm halten will und abhängig von ihm?

    Vor der brutalen Machtübernahme des Patriarchats wurde überall auf der Erde die “Große Mutter” angebetet als das lebenspendende, nährende, liebende, weise, ausgleichende Leben. Es waren egalitäre friedliche Gesellschaften, in denen Hohepriester und Hohepriesterin auf Augenhöhe waren – das Verhältnis aller Männer und Frauen zueinander symbolisierend – gleichberechtigt als Menschen.

    Der schwarze Stein in der vulvaförmigen Öffnung in der Kaaba in Mekka symbolisiert die “Große Mutter” – nur dass die Muslime es nicht mehr wissen bzw. es ihnen von den Religionsführern verheimlicht wird.

    Könnte es vielleicht sein, dass das Männliche unbewusst um seine Modifikation weiß und seit dieser unbewusst einen Hass auf das Urweibliche und somit alles Weibliche entwickelt hat aufgrund eines unbewussten Minderwertigkeitskomplexes, weil es sich seitdem nicht mehr ganz und heil fühlt wie zuvor als Urweibliches? – Gibt es unbewusst dem Urweiblichen für seine Modifikation die Schuld? – Sehnt es sich in Wahrheit wieder in seinen urweiblichen heilen Urzustand zurück?

    IS-RA-EL setzt sich zusammen aus ISIS, RA und EL.

    ISIS = die Wahrheit (des urweiblichen All-einen).
    RA = die Sonne, stehend für das Bewusstsein des All-einen.
    EL = ER im Verständis des männlichen Gottes

    Nach der Sintflut waren ja nur Noah nebst Frau, Söhnen und Schwiegertöchtern übrig.

    Noah pflanzte dann den Weinberg – symbolisch für die Begründung des Volkes IS-RA-EL.

    Logischerweise stammen dann -folgt man der Bibel als Dokumentation- alle nachfolgenden Menschen von Noah ab – Großvater seiner Enkelkinder- und ergo sind demnach alle Menschen IS-RA-EL-iten.

    ISIS + RA = EL im Sinne des patriarchalischen Gottes, des männlichen (abgespaltenen) Aspektes des urweiblichen GANZEN.

    Mythen

    “El wird in der ugaritischen Mythologie als Schöpfer der Erde dargestellt. Seine Wohnung sei die Quelle der beiden Ströme der unterirdischen Tiefe. Eine Keilschrifttafel (der „Mythos der freundlichen und schönen Götter“) erzählt: El habe die Göttinnen (Athirat und Šapšu) an einem Brunnen überrascht und geschwängert, dadurch zuerst Šahar, die Gottheit der Morgendämmerung, und ihren Bruder Šalim, den Gott der Abenddämmerung, gezeugt, später anonyme Dämonen. Die Gesamtheit aller so gezeugten Götter wird als Banu Elima („El-Söhne“) bezeichnet.”

    El habe die Göttinnen (urweibliche Aspekte) an einem Brunnen überrascht und geschwängert – das klingt mal sehr nach einer Vergewaltigung. – Dämonen hat er dann auch als seine Söhne gezeugt. – Tja. – Bereits die geistige Trennung des urweiblichen GANZEN/HEILEN in männlich und weiblich brachte eben diese Problematik mit sich, die sich dann bis in die Feststofflichkeit fortsetzte – nicht nur auf der Erde. – Ich gehe davon aus, dass auch die Annunaki eine patriarchalische Gesellschaft sind.

    Das angeblich Männliche ist ebenfalls urweiblich – es ist nur als scheinbares Gegenüber zum Zwecke der scheinbaren Dualität modifiziert worden, womit das ganze Unheil begann.

    In der “Haushaltung Gottes” las ich einmal die beschönigende Geschichte vom Beginn des Lebens/der Welt. – Mir ging in diesem Moment dennoch auf, dass nach der geistigen Trennung des androgynen All-einen in zwei zunächst geistige Geschlechter der männliche Part den urweiblichen Part vergewaltigte – gelinde gesagt, ihn überrumpelte, seine kindliche Naivität missbrauchte für diese in Wahrheit erfolgte Vergewaltigung.

    Da aber all-es EINS ist und die Dualität nur scheinbar, handelt es sich um eine Selbstvergewaltigung des All-einen und jede nachfolgende Vergewaltigung hat hier ihren Ursprung.

    Marduk – es IST alles EINS. – Uns allen, die wir alle Teile des All-einen sind, helfen weder Rechthaberei noch Status weiter – wir sind alle EINS.

    Die urweibliche Quelle ist all-es, was je war, ist und sein wird. – Sie hat sich selbst aus sich selbst in die von ihr erdachte Welt geboren und erlebt sich selbst darin. – Warum tat sie das? – Weil sie all-ein war und es in Wahrheit ewig ist. Sie fühlte sich ein-sam nach ihrem Erwachen und geriet in Panik. – Diese Ein-sam-keit war das Trauma, dass ihre Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung auslöste, die ihr die Illusion eines Gegenübers
    bescherte, mit dem sie sich nicht mehr alleine fühlte und das ist ihr Zustand bis heute.

    Damit begann das ganze Dilemma. – Sie steht sich in allem selbst gegenüber, sie interagiert nur mit sich selbst, sie kämpft nur mit sich selbst, sie spricht nur mit sich selbst, ist sich nur selbst Freund oder Feind. – Ihre Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung setzte sich fort bis in die Feststofflichkeit und ihr EINS-SEIN, ihr ALL-EIN-SEIN hat sie verdrängt in die tiefsten Tiefen ihres Unbewussten aus lauter Angst vor der Rückkehr in ihren ein-samen Zustand.

    Was ist die schlimmste Haft? – Einzelhaft. – All-ein-sein – davor haben die meisten Menschen und wohl auch anderen Wesen des Alls die größte Angst. – Wenn Babies nur lieblos gefüttert und gewickelt werden und ansonsten alleinegelassen werden, dann sterben sie – dazu gab es vor vielen Jahren schonmal ein Experiment.

    Marduk – es nützt nichts, hier ständig zu schreiben: ICH BIN RA !!!

    Ich könnte genausogut dauernd schreiben: ICH BIN DIE QUELLE !!!

    Das ist noch Trennungsdenken. – All-es ist RA, all-es ist ISIS, all-es ist die Quelle – es gibt nichts außer ihr, der/dem All-einen – es gibt kein “Außerhalb” von ihr/ihm, es gibt in Wahrheit kein GEGENÜBER von der Quelle, dem All-einen – sie/es steht sich in allem selbst gegenüber, spielt das ganze Spiel in seinem Spaltungszustand mit sich selbst.

    Wie sollte ein Teil von ihr/ihm weniger oder mehr wert sein als irgendein anderer Teil?!

    All der Hass, all das Übel, all der Wahnsinn, all das Kranke kommt von ihrer/seiner Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung – DAS ist die Ur-Krankheit, die allen anderen Krankheiten zugrundeliegt – und diese gilt es zu heilen durch Bewusstwerdung all dessen.

    Verstehst Du? – DAS ist unser aller eine gemeinsame Wahrheit, die all-ein “uns” heilen kann, wenn es end-lich alle Teile der Quelle wie die Quelle in ihrem Zentrum es erinnern und erfassen.

    LG,
    Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.