Die sumerische Königsliste: 10 unsterbliche Wesen regierten 456.000 Jahre lang die Erde

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 10
  •  
  •  
  •  
  •  

Die sumerische Königsliste (abgekürzt auch SKL) ist auf dem Weld-Blundell-Prisma, eine sumerische Keilschrift-Tontafel, mit sumerischen und akkadischen Herrschern aus der Zeit vom Ende des vierten bis zum Beginn des zweiten Jahrtausends v. Chr. mit Namen, Herrschaftsort und Dauer der jeweiligen Regentschaft niedergeschrieben.

Die Abfassung der sumerischen Königsliste wird frühestens in die Regierungszeit des Utuchengal (Ende des dritten Jahrtausends v. Chr.), spätestens in die Isin-Epoche (Anfang des zweiten Jahrtausends v. Chr.) datiert.

Überliefert liegt die sumerische Königsliste in Form des so genannten Weld-Blundell-Prismas vor. Dabei handelt es sich um einen Tonquader, dessen vier in Keilschrift beschriebene Seiten jeweils 20 cm hoch und 9 cm breit sind. Der Quader ist mittig-vertikal durchbohrt, so dass er mit einer entsprechenden Aufhängung rotiert werden konnte. Geschaffen wurde das Weld-Blundell-Prisma etwa um 1800 v. Chr. in der babylonischen Stadt Larsa am Euphrat. Heute befindet sich das Weld-Blundell-Prisma im Ashmolean Museum in Oxford, Großbritannien.

Die älteste und präzisenste Königsliste, die ausgegraben wurde wird unter der Bezeichnung “Altbabylonische Königsliste WB 444” geführt. Sie wird auch Sumerische Königsliste genannt und wurde um 1800 v. Chr. in der babylonischen Stadt Larsa verfaßt. Es handelt sich um einen Quaderblock, dessen vier Seiten mit Keilschrift überzogen sind.

Der Block ist etwa 20 Zentimeter hoch und neun Zentimeter breit. Außerdem ist der Quader mittig-vertikal durchbohrt und gibt der Wissenschaft große Rätsel auf. Die Keilschrift sagt, daß die zehn Urkönige von der Erschaffung der Erde bis zur Sintflut insgesamt 456.000 Jahre regierten. Danach regierten weitere 23 Könige und kamen zusammen noch auf eine Regierungszeit von 24510 Jahren.

Hierbei kann es sich wohl kaum um Erdenjahre handeln. Nur wenige Menschen werden 100 Jahre alt. Um länger zu leben, müßte er viele Reisen ins weite Universum unternehmen und zwar mit Lichtgeschwindigkeit. Oder auf einen anderen Planeten wohnen, wo die Zeit wesentlich schneller vergeht. Dabei ist anzumerken, daß die Königslisten zum Teil auch Götterlisten sind. Die Herrscher aus den Königslisten wurden auch auf Keilschrifttontafeln gefunden und sind daher kein Phantasieprodukt.

Die Welt der himmlischen Götter scheint als ein unauffindbares Geheimnis in der unendlichen Ewigkeit von Raum und Zeit versunken zu sein. Geheimnisvolle verschlüsselte Botschaften versteckt am Weg zur Wahrheit und Erkenntnis führen uns zu den Kulturen, die einst die Glückseligkeit im Reich der Götter verkündeten. Nicht nur die Sumerer sprachen von zehn Urkönigen, die einst das ewige Leben gepachtet hatten. Nein, auch die Bibel nennt uns zehn Urväter, die erstaunlich lange lebten. Adam zeugte im Alter von 130 Jahren seinen ersten Sohn und wurde über 900 Jahre alt.

Henoch stieg mit 365 Jahren in den Himmel auf und wird vielleicht eines Tages von seiner Himmels- oder Weltraumreise zurückkehren. Sein Sohn Methusalem verblich im gesegneten Alter von 969 Jahren. Dann brachte Gott die Sintflut auf die Erde und tilgte alles Fleisch und auch die 4090000 Riesen. Dies teilt uns Baruch, der Sohn des Nerija mit. Er war Schreiber des Propheten Jeremia (Weltherrschaft der Blutlinien: Das Zusammenleben der Menschen, Dinoiden und reptiloiden Anunnaki).

 

native advertising

In vielen alten Schriften ist die Rede von ein Riesenvolk vor der Sintflut. Eine mysteriöse Welt mit Völker, die jenseits unserer Vorstellungskraft liegt. Nach der großen Flut liegt das Wrack einer Arche irgendwo im Land der aufgehenden Sonne, sein Name ist erloschen, die Mannschaft verschwunden, und niemand weiß, woher sie kam. Nach dem sumerischen Myhten ist “Eridu” die Stätte, wo einst die Geschichte der Menschheit seinen Anfang nahm.

Die dörflichen Vorstufen gehen bis auf das 6. Jahrtausend v. Chr. zurück. Die Datierung bezieht auf die Ergebnisse der heutigen wissenschaftlichen Untersuchungen und gibt keineswegs Aufschluss über das wirkliche Alter von Eridu. Alle sumerischen Städte sind um die Tempel der Götter errichtet worden. In Eridu befand sich das Hauptheiligtum des “Enki”. Mit dem Gott An (Anu) und Enlil bildete dieser Gott eine Göttertriade. Der göttliche Alulim regierte als erster vorsintflutlicher König über Eridu. Sein Regentschaft zog sich über 67200 göttliche Jahre hin.

Der zweite vorsintflutliche König von Eridu nannte sich Alalgar. Dieser Herrscher brachte es auf eine Regierungszeit von 72000 göttliche Jahre. Die göttlichen Jahre beziehen sich auf kosmische Jahre, deren Zusammenhang und Umrechnungssystem bislang nicht verstanden und entschlüsselt werden konnte. Ein Hinweis liefert der im 3. Jahrhundert v. Chr lebender babylonischer Priester Berossos (Bêl-re’usunu). Er nennt für Alulim zwar eine Herrscherzeit von 36000 göttliche Jahre aber für Alalgar 10800 göttliche Jahre.

Berossos war Priester im Esagila-Tempel zu Babylon. Hier wurde Bel-Maduk (Baal), der höchste Gott der Babylonier verehrt. Die sumerische Königsliste gibt die Regierungszeiten der Herrscher vor und nach der Sintflut phantastisch, in beeindruckender Weise wieder.

Die sumerische Königsliste beschreibt, wie eine Gruppe erleuchteter Wesen vom Himmel herabstieg, um die Erde zu regieren. Die Gesamtdauer ihrer Herrschaft: 456.000 Jahre – wie ist das möglich? (Die Manipulation der Anunnaki: Satanismus, andere Dimensionen und der Ursprung des Bösen)

Die sumerische Königsliste ist eine archaische Steintafel in sumerischer Sprache. Es gibt uns die Namen und Regierungslängen der Könige von Sumer, einer Region, die das Gebiet umfasste, den der Südirak jetzt einnimmt.

 width=

Der letzte Teil der Königsliste besteht aus verschiedenen Tontafeln und enthält die Namen historisch attestierter Herrscher und Städte. Diese stehen jedoch nicht im Mittelpunkt dieses Artikels. Für die verbotene Geschichtsgemeinschaft sind die ersten, nicht geprüften Könige auf der Liste von größerem Interesse.

Mainstream-Gelehrte lehnen die Existenz dieser Herren und ihre unglaublich langen Regierungszeiten ab und führen an, dass keine archäologischen Entdeckungen die ungewöhnlichen Behauptungen der Steintafeln stützen. Doch die Keilschriftwörter sind da:

„Nachdem das Königtum vom Himmel herabgestiegen war, war das Königtum in Eridug. In Eridug wurde Alulim König; er regierte 28800 Jahre lang.“

Nach dem Ende der Amtszeit des ersten himmlischen Königs fiel das Zepter in die Hände von Alalngar, der 36.000 Jahre lang regierte. Nach ihm war es an En-men-lu-ana, satte 43.200 Jahre auf dem Thron zu sitzen. Die nächsten 5 Könige hatten alle sehr lange Amtszeiten inne, von denen die kürzeste „nur“ 18.600 Jahre dauerte.

Das Kommen der Großen Sintflut – von einigen als globale Katastrophe angesehen – beendete die Herrschaft der mythischen Könige.

Nachdem die Flut vorbei war und das Königtum vom Himmel herabgestiegen war, kam das Königtum in Kisch. “

Kisch war eine antike Stadt in Sumer, Heimat der ersten historisch dokumentierten sumerischen Dynastie. Die Könige in dieser Dynastie hatten kürzere Regierungszeiten als die vor ihnen, aber sie reichten immer noch weit über die erwartete Lebensspanne eines Menschen in jenen Tagen hinaus. Die kürzeste Regierungszeit gehörte Zamug, dem Sohn von Barsal-nuna, der 140 Jahre lang an der Macht blieb.

Historiker waren sich lange Zeit einig, dass diese unmöglichen Zeitlinien das Ergebnis von Fiktionen waren. Ihre Regierungszeiten und Taten wurden übertrieben, um die Bedeutung der alten Sumerer in den Augen der Nachbarvölker zu erhöhen.

Indem sie ihre extrem alte Geschichte dokumentieren, könnten sie einen legitimen Anspruch auf Herrschaft über das Land erheben. Aber die meisten Historiker lehnen die Existenz der Anunnaki, der Kinder von Anu, ab.

Auch sie sind vom Himmel herabgekommen, um ihre eigene Agenda auf Erden zu erfüllen. Diese Wesen hatten die Raumfahrt gemeistert, und obwohl gesagt wird, sie seien vom zwölften Planeten Nibiru hierher gekommen, hätte ihr Ursprungsort genauso gut irgendwo anders in der Galaxie sein können.

 width=  

Wir wissen nicht genau, wie der Mensch auf diesen Planeten gekommen ist. Vielleicht ist er das Produkt der Evolution und der natürlichen Auslese. Aber wenn Menschen tatsächlich von jemandem erschaffen wurden, gibt es Raum für die Anunnaki-Genese-Theorie, nach der der Mensch in den Labors der Anunnaki-Genetiker Enki und Ninmah seinen ersten Atemzug tat.

Wenn diese Wesen den Homo erectus manipulieren und in rationale, intelligente Menschen verwandeln konnten, war es selbstverständlich, dass sie ihr eigenes Leben verlängern konnten.

Dies könnte bedeuten, dass die Langlebigkeit der Regierungszeit auf der sumerischen Königsliste eher als Realität anstatt als Metapher interpretiert werden könnte.

Nach allem, was wir wissen, könnten diese himmlischen Wesen unsterblich oder zumindest unempfindlich gegen Faktoren wie Alterung und Krankheit gewesen sein. Wenn sie genug Macht hatten, um als Götter betrachtet zu werden, waren sie natürlich immun gegen die Probleme, die unser Leben kurz machen.

Es besteht immer die Möglichkeit, dass wir an den falschen Stellen nach Antworten suchen, und die sumerische Königsliste ist halb Fabel, halb Tatsache. Bei diesem kontroversen Thema ist jedoch eines sicher: Die Geschichte unseres Planeten ist sicher seltsam.

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Verschlusssache UFOs

Video:

Quellen: PublicDomain/ufoholic.com/orbisalia.de am 13.02.2021

native advertising

About aikos2309

64 comments on “Die sumerische Königsliste: 10 unsterbliche Wesen regierten 456.000 Jahre lang die Erde

  1. ATLANTIS, sein Untergang, die Sintflut und heute sind ein Parallelogramm.
    Kurzfassung zu diesem Beitrag:
    Die Menschen haben aus materieller Gier Jahrtausende die Falschen gewählt, jetzt bekommt die primitiv denkenden Menschheit mit dem GREAT RESET NUR IHRE QUITTUNG.

    Dass primitive von allen guten Geistern verlassene 2 D Komponenten durch die im GÖSSTEN AUSMAß VON JHWH und seinen DIENERN MANIPULIERTE UND FALSCHE PERVERSE DARSTELLUNG DER GESCHICHTE nichts von der WAHRHEIT über die Anunnaki wissen, geschweige die WAHRE Geschichte der Erde, geschweige der Entstehung der Menschen kennen, sieht man.
    EINGEFLOGENE Reptoiden und archontenbesezte Nichtswisser, Widersacher und ZERSTÖRER der Schöpfung, was mit solchen Kreaturen am Ende eines 26.000 jährigen Evolutionszykluses passiert wissen diese anscheinend nicht. 2021 !
    Nocheinmal, wie in Atlantis.
    JHWH ist der Satanisten Blutzoll Gott, Schänder der LICHTEN Schöpfung.
    Moses hat ein Pakt – wie in Atlantis – mit diesem geistig verkrüppelten Demiurg geschlossen.
    DER VATER WAR EIN LÜGNER UND MÖRDER, SO DER SOHN.
    Deshalb ist Marduk heute ERNEUT hier, in Deutschland, um JHWH und seine Diener des Blutzollkrieges auszurotten. Sie haben auch Enki = Christus, den ARIER, den Schöpfer des menschlichen Körpers vor 2000 Jahren ans Kreuz genagelt.
    Marduk, der 3. SARGON reicht aus im die Gerechtigkeit wiederherzustellen, wehe denen, die sich an den Ariern vergriffen haben, keiner überlebt, ich gebe Brief und Siegel.
    Es steht in allen Prophezeiungen. NICHTS UND NIEMAND WIRD DAS ÄNDERN.

    MUTTI ist eine von gnadenlosen Dummköpfen gewählte SATANISCHE MACHTVOLLE JHWH BLUTZOLL PRIESTERIN, wie viele mehr auf der Erde. Deshalb wird es Zeit für die Endlösung. Auch die Niburu Kataklysmen – Katastrophen sind auf dem Weg, die JHWH NWO und ihre Diener werden ausgelöscht, aber zuerst wird der finale BLUTZOLLKRIEG der NWO ZUGELASSEN. ALBERT PIKE 3.0 ! DIE MENSCHEN HABEN WIEDERHOLT IHR SCHIKSAL SELBST GEWÄHLT, tragt also die NWO Crone uns alles was 2021 noch kommt mit Fassung.

  2. Khasaren, also mehr als 90% der heutigen „Juden“, sind keine Juden (echte Juden sind zB nicht weiß).
    (Und die sind auch noch zusätzlich von homo capensis unterwandert)
    So wie auch der biblische Aschkenas, -> „Aschkenasim“, nicht von Sem abstammte, also kein Semit war.
    Etc etc.
    Und Talmud&schlimmer (Kabbala -> Kabale?) sind keine Bibel.
    Und JHWH, der HERR im AT, ist gut.
    Der Jünger von Jesus Johannes in einem seiner NT-Briefe: „Gott ist Liebe“.
    Und seine Bibel war der Tanach/das AT (zB 2. Mose 34,6, oder Hesekiel 33,11 oder die 10 Gebote etc etc).
    Und er war nicht dumm.

    Dafür waren zB die Kanaaniter böse.
    Waren, wie die Menschheit vor der Flut, von Nephilim/Riesen/Enakitern/etc (siehe auch Goliath aus Gat), den biologischen Kinder von S (1. Mose 6, man muß hier wohl eher an Gentechnologie denken), durchsetzt.
    Haben zB ihre Kinder dem Götzen/Dämonen geopfert.

    Sowas soll ja noch immer vorkommen.
    🙁

    1. Jesus und Johannes der Täufer waren keine Pharisäer, sondern eher Mitglieder der jüdischen Essener
      https://de.wikipedia.org/wiki/Essener

      Sie haben in ihrer Ausführung über die Fake Juden, die sogenannten Edom-Juden vergessen. DIe Edom-Juden hatten sich vor mehr als 2000 Jahren mit orientalischen Völkern vermischt und gründeten mächtige STammesverbände.
      Israel wird heute von den Fake Juden den sogenannten Edom-Juden regiert.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Edom
      https://de.wikipedia.org/wiki/Esau

      Nicht nur die Christen, sondern auch die Juden hatten viel missioniert
      Die Juden hatten viele eigenen Reiche auch nach der Zerstreuung gründen und regieren können. Die Juden waren gar nicht 2000 Jahre lang zerstreut…
      Ich wette die meisten von euch haben noch nie etwas von anderen zwei jüdischen Königreichen gehört wie beispielsweise Königreich Chemiar (im heutigen Gebiet von Jemen) oder jüdisches Königreich, Orach, gab es im 6. Jahrhundert in Algerien… Dort waren auch Juden an der Macht, allerdings waren das keine Khasarischen Juden!
      https://matolosani.files.wordpress.com/2010/08/wann-und-wie-wurde-das-judische-volk-erfunden-_judische-zeitung_.pdf

      Russische Juden werden gegenwärtig in Israel von den Rabbinern nicht als jüdisch anerkannt
      https://www.tagesspiegel.de/politik/lieberman-punktet-im-wahlkampf-israels-rechte-setzt-auf-die-stimmen-der-russen/25009068.html

      “Die Einwanderer aus der Sowjetunion leben meist säkular und haben wenig Verständnis für den Einfluss der Religion. Hinzu kommt, dass viele Russen vom Rabbinat nicht als jüdisch anerkannt werden und so in Israel nicht heiraten dürfen. Eine Zivilehe gibt es nicht. Tausende junge Russen sind betroffen. Auch deshalb kommt Liebermans Kompromisslosigkeit gegenüber den Orthodoxen so gut an.”

  3. Das alles sind Rollen, die -wie ich es wieder und wieder erklärte- das ALL-EINE in seinem Krankheitszustand seiner Ur-Bewusstseins- und infolgedessen Persönlichkeitsspaltung aufgrund seines Urtraumas seines All-ein-seins, seiner Ein-sam-keit, seither mit sich selbst in seiner illusionären Welt mit seinen illusionären Gegenübern spielt – und die Heilung kann nur an der Wurzel seiner eigenen Erkenntnis und Bewusstwerdung wahrhaft geschehen, sonst dreht sich dieser ganze Spaltungswahnsinn im Rad seines illusionären Lebens in seiner illusionären Welt weiter und weiter – wäre es weiterhin sein eigener Feind, sein eigener Freund und würde mit sich selbst weiterkämpfen wie Don Quichotte gegen die Windmühlen.

    Innerhalb seines illusionären Welttheaters im diesen illusionären Spiel mit scheinbaren Anderen, das aber nur sein Spiel mit selbst ist in seinem unbewussten Spaltungszustand, spielt es allerdings als dieser sogenannte Allmächtige nur eine scheinbar gute, liebende, Rolle – in Wahrheit ist es in dieser Rolle der täuschende Spalter, der täuschende wahre Böse, der sogenannte S.tan (von dem ich Luzi, der in Wahrheit der Erzengel der Wahrheit ist, den dieser Allmächtige genau deshalb ver-teufel-t hat, unterscheide).

    S.tan ist der Widerwirker – der Widerwirker gegen die Wahrheit, die Luzi versuchte, den Menschen zu bringen, wofür er/sie eben von diesem falschen Allmächtigen in den von ihm erfundenen spaltenden sogenannten R.ligionen unter den verschiedenen Namen verbannt und erfolgreich ver-teufel-t wurde – ebenso wie EVA, das Leben, dass die Wahrheit annahm und dafür der Willkür des von der Weisheit und Wahrheit abgeschnittenen Mann-es unterworfen wurde, damit es die erfahrene Wahrheit nicht weitergeben konnte – deswegen auch all die Hexenverbrennungen, die die weisen wissenden Frauen als Hexen diffamierten und mit all ihren Aufzeichnungen über Weisheit und Heilwissen verbrannten – grausamst. – Deswegen die grausamen Inquisitionen, um jegliche Kritik an diesem falschen Glauben an diesen sogenannten Allmächtigen zu ersticken im Feuer der unzähligen lodernden Scheiterhaufen.

    Bei all dem müssen wir uns dennoch immer wieder klarmachen, dass es wir hier mit dem illuisionären Treiben des bewusstseinsgespaltenen und infolgedessen persönlichkeitsgespaltenen ALL-EINEN mit sich selbst zu tun haben. ES – das ALL-EINE kämpft mit niemandem anderen als mit sich selbst, weil es schlichtweg nichts und niemanden anderen gibt wie es kein Außerhalb von ihm gibt.

    Ob Menschen, Anunnaki, R.ptos, Dr.kos, Insektoide oder Erzengel oder was auch immer – es sind alles Teilwesen, Teilpersönlichkeiten des All-einen – Rollen, die es selbst mit sich spielt im Guten zu seinem Guten, im Bösen zu seinem eigenen Schaden und Leidwesen.

    Es braucht die Heilung und die ist die Heilung seiner Spaltungskrankheit im Ganzen wie in allen seinen Teilwesen durch Bewusstwerdung seiner Spaltungskrankheit, die die Voraussetzung seiner Heilung oder gar seine Heilung selbst ist.

    Heilung kann nur an der Wurzel der Krankheit geschehen und nicht am Herumdoktorn an ihren Symptomen. – Eine Linderung der Symptome kann das Leiden vielleicht parallel lindern, aber die Krankheit kann nur an der Wurzel geheilt werden.

    Analogie.

  4. Die Folgen dieses W.hnsinns:

    https://connectiv.events/exklusiver-schockreport-die-gier-nach-frischfleisch-so-ticken-paedokriminelle-wirklich/

    Und die Frauen scheinen inzwischen nachzuziehen. „Wehe wenn sie losgelassen“ kann man da nur noch sagen zu all diesen B.stien, die eben meines Erachtens ihren in ihrem W.hn völlig ungehemmten unbeherrschten r.ptilienstammhirngesteuerten abartigen Trieben verfallen sind und offenbar immer mehr verfallen – oder es war schon immer so und kommt jetzt erst ans Licht nach und nach, weil mit der Massenvermehrung der Menschen sich auch diese B.stienwesen vermehren bzw. vermehrt dann eben inkarnieren.

    Die Mr. und Mrs. Hyde- Teile des ALL-EINEN sind offenbar völlig abgespalten von jeglicher Empathie, Liebe, Wahrheit, von jeglichem Gewissen – wie ein eigenständiges Zweites, auch wenn sie nunmal die im Bewusstsein offenbar völlig abgespaltene Mr. und Mrs. – Hyde-Seite des ALL-EINEN sind.

  5. Die Menschen kommen der Reinigung zuerst durch den finalen Blutzollkrieg, dann durch NIBURU und die Anunnaki immer NÄHER… 2021. IHR KÖNNT HIER SCHREIBEN WAS IHR WOLLT, EURE LÄCHERLICHEN KOMMENTARE UND VERZWEIFLUNG IST NICHT ZU ÜBERSEHEN. GOG VS MAGOG…Alles wurde euch von Marduk, Ereschkigal und mir, Horus offenbart. ISHTAR ist ISIS, AUCH INANNA, SCHWESTER VON ERESHKIGAL. Inanna ist Anunnaki, wer ihren Namen missbrauchthat wird ein schlimmes Ende finden.

    https://m.news.de/politik/855902878/dritter-weltkrieg-usa-ruesten-mit-hyperschallwaffen-auf-laut-news-joe-biden-schuetzt-sich-vor-krieg-putin-und-china/1/

    1. Dass Ishtar Isis ist, weiß ich und ich missbrauche den Namen nicht.

      Da kannst Du schreiben was Du willst – ich weiß, wer ICH BIN. – Kannst ja ENKI fragen – der weiß es genau.

  6. „Wenn diese Wesen den Homo erectus manipulieren und in rationale, intelligente Menschen verwandeln konnten,…“

    Also wenn ich mir die mind. rund 90% der Menschheit so anschaue, dann scheint diese Verwandlung vom Homo erectus in rationale, intelligente Menschen nicht besonders geglückt zu sein. 😉

    1. Die Gehirnfunktionen wurden durch Programme unterdrückt. Besonders unterdrückt wurde jedoch das Bewußtsein der Intelligenz. Man sehe auf die kath. und nichtchristliche Kirche.

      „Nach 2000 Jahren sende ICH Euch den Geist der Wahrheit“, so sagte Christus und so ist es. Wer sucht, der findet. Der findet mit dem Herzen aber nicht mit dem Intellekt.

      1. @Sigurd

        „Wenn einst der Geist der Wahrheit kommt, der wird Euch in alle Wahrheit leiten.“

        Und diese Zeit ist nach meiner Intuition JETZT – da gebe ich Dir vollkommen recht – sehe und empfinde ich auch auch so.

    1. Ja, so ist es! Manche, die in einem Vorleben einmal sehr intellektuell waren, haben in diesem Leben einen anderen Aspekt wieder gut zu machen.

      Jedes Wesen hat seine Zeit der Erkenntnis. Und somit kann Niemand für seine „Dummheit“ verurteilt werden. Denn wer verurteilt, der könnte damit sich selbst verurteilen. Karmagesetz.

  7. Jaja – die Menschenmacher wollen die Verantwortung dafür, dass sie die Menschen so gemacht haben wie sie nunmal von ihnen gemacht wurden und infolgedessen sind nicht wahr-haben und die Verantwortung dafür den von ihnen gemachten Menschen in die Schuhe schieben.
    Das ist so, als ob der Schreiner, der einen Stuhl mit unterschiedlich langen und noch schiefen Beinen gemacht hat, dem Stuhl dafür die Schuld gibt, dass er ihn falsch gebaut hat.

    Aber um das zu erkennen braucht es eben auch eine gewisse Intelligenz und Selbstreflektion sowohl bei den Menschenmachern wie bei dem potentiellen schlechten Schreiner.

  8. @Karl
    Der kleine Emporkömmling Marduk hat schon in Babylonien, dem Land der Götzendiener seinen Krieg gegen JHWH verloren und wird ihn engültig verlieren wenn Kyrios zurückkehrt. Niedere falsche Propheten, die wie einst die Völker vom Glauben an den einzig wahren Gott und Schöpfer JHWH abbrachten werden durch Kyrios` gerechtes Schwert ihr Ende finden und kein durch euch Götzen verlorenes Leben wird verloren sein.

    1. Intelligenz ist kosmisch! Intelligenz macht keine Fehler!
      Intellekt ist irdisch und daher sehr fehlerhaft.

      Leider wird die Intelligenz kosmisch immer mit dem Intellekt verwechselt. Es sind verschiedene Stiefel.

  9. @Atar
    Mal ganz ehrlich jetzt – gibt es tatsächlich Menschen die glauben, das es alte assyrische Gottheiten nötig hätten sich in Menschen mit deutschen Namen zu inkarnieren, nur, um in relativ vernünftigen Foren und Bords ihren gestreckten Wahnsinn zu verbreiten…??
    Wer an sowas glaubt bezeugt eigentlich nur, was für heruntergekommene „Götter“ das sein müssen oder waren. Vermutlich liegen diese Gottheiten der assyrischen Mythologie auch noch allabendlich im ewigen Clinch mit Moderatoren das man ihnen das Recht auf Freie Meinungsäußerung einräumt (Ja, das war jetzt jokingly, bischen Ironic – sorry)
    Als ob…
    Die Moral von der Geschicht` – glaub` an falsche Götter nicht.

    1. Die sog. falschen Götter waren ursprünglich die Eigenschaften des ICH BIN DER ICH BIN. Den damals noch nicht abstrakt denkenden Menschen wurden diese Eigenschaften der Einfachheit halber als Götter suggeriert, was sie besser verstanden.

  10. @Dal Centro

    Also bezugnehmend auf meine dargelegten Erkenntnisse des ALL-EINEN halte ich es durchaus für möglich, dass Seelenanteile von diesem in seinem/ihrem noch gespaltenen Bewusstseinszustand durchaus von allen Ebenen seines Seins inkarnieren können wo sie wollen und daher möglicherweise auch in Deutschland wie auch irgendwo im Busch oder in Arabien oder in Russland oder in Amiland oder Australien oder wo auch immer.

    Welche Inkarnation Karl oder Marduk oder seine Schlangengöttin Ereshkigal auch sein mögen oder auch nicht sein mögen – wie sie hier auftreten, sich ihren MitkommentatorInnen gegenüber äußern, was sie von den Menschen pauschal halten, etc. zeigt, dass sie meines Erachtens Wesen niederer wenn nicht niederster Schwingung sind ohne Herzensgüte, ohne Weisheit.

    Und selbst wenn sie anunnakische Reinkarnationen wären und die Anunnaki die Menschen gentechnisch geschaffen oder modifiziert hätten -was ich für möglich oder gar wahrscheinlich halte- so beweist doch allein deren Auftreten hier in Form von Nickname Karl und/oder Marduk und einer Schlangengöttin der Unterwelt Ereshkigal eben ihre niedere grundsätzlich bösartige Gesinnung, ihren falschen hinterlistigen verlogenen Charakter, der nicht einmal zur Selbstreflektion fähig ist, die dazu führen würde, ihren Fehler beim Menschenmachen einzugestehen. – Stattdessen wie gesagt die Schuldzuweisung an das Ergebnis ihrer Pfuscherei – sh. Bsp. Schreiner und Stuhl.

    Wie es auch sei oder nicht sei – dieser Karl nebst Seinesgleichen hier spuckt und beißt und speit nichts als Gift, wodurch er sich selbst entlarvt.

  11. DASS WIR ANUNNAKI IHIER IN EIN DÄMONEN HERBRÄISCHES JHWH NIEDERRASSEN REPTOIDEN WESPENNEST GESTOßEN SIND WISSEN WIR SEIT MARDUK.
    Nur wer VON ALLEN GUTEN GEISTERN VERLASSEN IST ist fällt auf die SATANISCHEN JHWH MANIPULATIONEN HEREIN, 2021 WIRD DIE WAHRHEIT ZEIGEN. DER LAUFENDE FINALE BLUTZOLLKRIEG FORDERT SEIN TRIBUT. WER ÜBERLEBT IST WARHAFTIG. ICH FREUE MICH AUF DIE ZUNEHMENDEN VULKANAUSBRÜCHE, DIE ZUNEHMENDEN METEORITEN, DIE ERSTEN ASTEROIDEN UND AUF ALLES WAS DIE DÄMONEN IM FEUER DES DEMIURG IM FINALEN BLUTZOLLKRIEG SELBST VERBRENNT. GRUNZEN IST DANN FERTIG. DER 3. SARGON.

  12. Nochwas…
    DAS GERAUBTE LAND ISRAEL WIRD DURCH ENKI UND AUCH DURCH JHWH ATOMAR BRENNEN, BEVOR ES DURCH DIE MASSIVE ERDKRUSTENVERSCHIEBUNG IM MEER VERSCHWINDET, ALLE KONTINENTE TEILEN DAS GLEICHE SCHIKSAL BIS AUF DAS VERKLEINERTE EUROPA, DAS HERZ VON ATLANTIS, DA WO DER HEILIGE KRAL RUHT.

      1. 1973 hat unser damaliger Erdkundelehrer uns bereits gesagt:

        „In 50 Jahren steht die Nordsee vor Köln.“

      2. 1973 hat uns damaliger Erdkundelehrer auch noch gesagt, dass wir hier tropisches Klima bekommen würden.

  13. Enki mit Christus gleichzusetzen ist ein Irrtum. Enki dürfte eher LUZIFER sein! Dass JHWH nicht der wahre Gott ist, ist schon klar. Er dürfte der entflohene Satan(ael) sein, nur mit einem Anagramm als neuer „Name“, der beinhaltet: „Ich bin halt derjenige, den ich bin (und mehr geht dir nichts an).“
    Das Rätzel der sumerischen Königsliste kann sehr gut mit einem rechnerischen Missverständnis zu tun haben. Über die Bedeutung der sumerischen Zeiteinheit Shar wird von Gelehrten gerätzelt. Vgl. Sigdell: „Die Herrschaft der Anunnaki“ S. 49-52.

    1. Luzi ist nicht der S.tan – er wurde von diesem sogenannten selbsternannten Allmächtigen, der sich dann in den von ihm erfundenen R.ligionen unter den verschiedenen Gott-Namen ausgab, ver-teufel-t, weil er den Menschen die Wahrheit sagen wollte und gegen die menschenfeindlichen Machenschaften dieses sogenannten Allmächtigen, der der wahre S.tan, das wahre Böse in diesen Illusionstheater der illusionären Welt ist, war und ist.

      Ich kann nur nochmal auf das Buch „Die Apokryphen des Teufels – zu jeder Geschichte gibt es zwei Seiten“ von de Vito verweisen. Kurz nach Veröffentlichung des Buches verunfallte der Autor seltsamerweise.

      1. Wenn man von sumerischen Schriften ausgeht, erscheinen ziemlich deutlich Enlil als Jahweh und sein Bruder Enki als Luzifer. Enlil verabscheut die Menschen, Enki ist ihnen gegenüber etwas positiver, jedoch nicht selbstlos, nicht ohne Eigeninteresse, Es gibt immer andere Meinungen, je nach dem, zu welcher Seite man sich hingezogen fühlt …

    2. @Janne
      „Enki dürfte eher LUZIFER sein! Dass JHWH nicht der wahre Gott ist, ist schon klar.“

      Bitte eine einfache Antwort warum das „schon klar“ ist.
      Das Zweistromland zwischen Euphrat und Tigris ist die Geburtsstätte der Menschheit, dort lag Eden, geschaffen von JHWH, dem Gott der Israeliten bis heute und auf immerdar der Gott von zig Millionen Menschen und der Gott der drei Hauptreligionen. Aber es gibt eine Paralelle – die Schöpfungsgeschicte der Sumerer. Sie spielt exakt in der gleichen Region.

      „Sie riefen die Göttin, die Hebamme der Götter, die weise Mammi baten sie : Du Göttin der Geburt, schaffe Arbeiter ! Schaffe einen einfachen Arbeiter, der das Joch tragen soll ! Laß den Arbeiter das Joch der Götter tragen !“

      Und noch heute schuften schwarze Menschen in den alten Goldminen in Afrika um das Metall der Götter zu fördern.

      Ich sage : Niemals – war JHWH ein Gott dieser stinkfaulen Sklaven-Götter der Anunaki. Sie – waren es, die von Anbeginn die Ausbeutung der Erde zum Ziel hatten. Die Schöpfungsgeschichte der Sumerer ist ein von ihren Göttern implantierte Geschichte. Diese „Götter“ waren lumpige Emporkömmlinge, Stadtgötter wie Marduk mit seinen unzähligen Nebennamen, die ihr Volk hinters Licht geführt haben. Marduk trug nicht umsomst das Attribut „Drache“ und er hat die Antwort auf seine Regentschaft von JHWH in Babylonien, dem Land der falschen Götter und Götzendiener erhalten. Sie – und ihre Gefolgschaft sind die wahren Reptoiden, die noch heute die Menscheit in die Irre führen.
      JHWH war NIE der Schöpfergott der Sumerer. Nur JHWH, der einzige Gott der Israeliten erschuf das Leben auf der Erde und im Himmel. Und einzig er, im Geleit seines Sohnes Kyrios wird es sein, der am Ende der Tage richten wird.
      Offb 1,16
      „und er hatte in seiner rechten Hand sieben Sterne, und aus seinem Mund ging ein zweischneidiges, scharfes Schwert hervor, und sein Angesicht war, wie die Sonne leuchtet in ihrer Kraft.
      Offb 19,11
      Und ich sah den Himmel geöffnet, und siehe, ein weißes Pferd, und der darauf saß, heißt Treu und Wahrhaftig, und er richtet und führt Krieg in Gerechtigkeit.

      Dieser Tag – ist näher als ihr denkt, liebe Freunde. Drum seit wachsam vor den falschen Propheten, dem Drachen, der euch vom rechten Weg bringen will.

      1. Nachtrag :
        Wie könnte ein haßerfüllter Gott, ein „Blutzoll Gott“ solche Worte an sein Volk, die Völker dieser Erde richten ?

        Offb. 21,4
        „Er wird alle Tränen von ihren Augen abwischen: Der Tod wird nicht mehr sein, keine Trauer, keine Klage, keine Mühsal. Denn was früher war, ist vergangen.“

      2. Ich habe nicht behauptet, dass JHWH ein Schöpfergott sei. Viel mehr ist El Eljon (der Höchste Gott) der Schöpfergott, der u.a. JHWH erschaffen hat, und zwar erst als Satanael, der wegen seiner Überheblichkeit herausgeworfen wurde, zunächst in der Gestat des Jaldabaoth, der in die Finsternis entwich und sich da JHWH nannte. Dort wollte er der einzige Gott sein und dort hat er sekundäre Schöpfungen gemacht, Siehe oben.

      3. Warum ueberhauot gold?

        Gold ist leitend und verstarkend.

        Als sender emofaenger von tekekommunikation im hyperraum, ebenso kann telekinese etc. Dadurch verstaerkt werden zb.

  14. Noch ein Kommentärchen:
    1Mos 6,17: „Denn siehe, ich will eine Sintflut mit Wasser kommen lassen auf Erden, zu verderben alles Fleisch, darin ein lebendiger Odem ist, unter dem Himmel. Alles, was auf Erden ist, soll untergehen.“
    1Mos 9,11: „Und ich richte meinen Bund also mit euch auf, daß hinfort nicht mehr alles Fleisch verderbt werden soll mit dem Wasser der Sintflut, und soll hinfort keine Sintflut mehr kommen, die die Erde verderbe.“
    Er hat sein Wort gehalten, denn es gab nie wieder eine derart große Sintflut.
    Stattdessen fand „er“ eine neuen Weg; Viren und IMPFUNGEN!
    So ist JHWH … aber nicht der wahre Gott …

      1. Der wahre Gott dürfte der sein, der auch El Eljon genannt wird („Der Höchste Gott“). In seiner Urschöpfung (Lichtwelt) gab es zwei hohe Wesen: Satanael und Christus. Christus vertrat die Meinung, dass Liebe und weitgehende Gleichwertigkeit die Basis sein solle, für wie es weiter geht. Satanael wollte hingegen Macht und Gewalt und hielt sich mit der Zeit für größer als El Eljon. Er wurde wegen seiner Überheblichkeit aus dem Licht herausgeworfen. Seine Gestalt wurde dann zu Jaldabaoth geändert und er flüchtete in die Dunkelheit, wo er sich als Jahweh (Jehowah) etablierte und seine eigene Welt errichten, in der nur er „Gott“ sein solle. Er wandte El Eljon dem Rücken zu und man solle in seiner Welt (in der wir sind …) nicht die Wahrheit wissen, dass er nicht der wahre Gott ist, sondern eher ein Hochstapler.

      2. @Janne

        Das sind alles männliche Gott-Figuren. – Vor der Machtergreifung des Patriarchats wurde die „Große Mutter“ verehrt als die „Große Göttin“.
        Diese wurde dann duch den Mann-Vater-Gott durch die Patriarchen ersetzt und sie erfanden die patriarchalischen R.ligionen.
        Es sind also alles Rollen, Namen und „Gott“ kommt vom altdt. „Guda“ und heißt nichts anderes als „Anruf“. – Es wird also irgendein Wesen „angerufen“ durch Anbetung oder wie auch immer.
        Aus meiner Sicht gibt es weder Gott noch Teufel – es sind Rollen, die das All-eine mit sich selbst in seinem Spaltungszustand in seiner illusionären Welt spielt.

      3. Zu Atar.
        Es sind fast alle Paare – männlich und weiblich.
        JHWH hatte seine Asherah (in der Bibel zwischen den Zeilen zu finden), von der er sich dann trennte.
        Der „unbenannte“ Schöpfergott (m.E. El Eljon) hatte seine Barbelo (siehe Texte von Nag Hammadi).
        Apsu hatte Tiamat (sumerische Schriften).
        Jesus hatte Maria Magdalena (und sagte auch: „Meine Mutter der Heilige Geist.“ Der H.G. galt im Urchristentum als weiblich.
        Und so weiter …

      4. @Janne

        Dieser Vater-Mann-Gott trat erst auf den Plan mit der Machtübernahme des Patriarchats – die Verehrung der „Großen Mutter“/“Großen Göttin“ wie beschrieben vor vorher und sie wurde dann ersetzt durch diesen angeblichen Mann-Vater-Gott – das lief nicht parallel, das lief nacheinander und war patriarchalische Willkür.

        Zu Zeiten der Verehrung der „Großen Mutter“ waren die Gesellschaften egalitär und Hohepriester und Hohepriesterin waren auf Augenhöhe absolut gleichberechtigt stellvertretend für das Männliche und das Weibliche und ebenso waren alle Frauen und Männer gleichberechtigt auf Augenhöhe.
        Dann ersetzten die Patriarchen die „Große Mutter“ durch ihren Mann-Vater-Gott des negativen männlichen kriegerischen weiblichkeitshassenden kämpferischen konkurrierenden PRINZIPS.

        Buchempfehlung: „Wiederkehr der Göttin“ von Monica Sjöö und Barbara Mor – ist noch gebraucht erhältlich, erzählt die ganze Geschichte der vorpatriarchalischen Zeit und der Machtübernahme des Patriarchats.
        Auch zu empfehlen der Film: „Die Nebel von Avalon“.

    1. ER, der VATER allen SEINS schickt keine Sintfluten. Diese sind durch das Verhalten der Menschen und anderer menschähnlicher Wesen selbstgemacht, da das Gesetz gilt: Was Du verursachst, hast Du wieder gut zu machen.

      Gott ist der liebende Vater. Er straft niemals. ER schaffte als Christus im Jesus das alte verfälschte Testament ab. Er, der Christus wurde als die Liebe an einen Erdpunkt geschickt, an dem die Dunkelheit sehr groß war.

      Also gilt auch Mosis nicht mehr.

      ER ist gegen Impfungen, was die Gegenspieler nicht sind, die Dämonen, die Teufel.

      Einen selbsternannten Mächtigen gibt es nirgendwo, es sei denn man bezeichnet die „Einrichtung“ Hölle als.

      Die Finsternis erfand gemäß „Teile und Herrsche“ die irdischen Religionen. Im Unterschied dazu steht das ewige kosmische Christentum, die einzige geistige „Religion“, besser die einzige geistige ewige Wahrheit.

      1. El Eljon (s.o.) – der denjenigen erschaffen hat, der dann zu JHWH wurde – schickt keine Sintfluten. Aber JHWH tat es! El Eljon ist auch gegen Impfungen zur Bevölkerungsabbau, JHWH ist dafür!

      2. Religion kommt von religare und das heißt „Wiederverbindung, Rückverbindung zur Quelle allen Seins und diese ist die ganzheitliche urweibliche Quelle allen Seins, die alles enthält und enthielt und alles aus sich gebar.

        Und das ist die einzig wahre R.ligion.

  15. Wer die Prophezeiungen zu ARMAGEDDON kennt weiß dass Damaskus eine Schlüsselposition ist. 2021! Besonders der Nahe Osten mit Israel wird lichterloh brennen, bevor eine erneute Sintflut durch massive Erdkrustenverschiebung alles im Meer versenkt.
    Die Niburu Kataklysmen sind auf dem Weg…
    Ich soll Grüße von Enki = Christus, dem ARIER ausrichten.

    1. Ja, Polsprung mit 400 m hohen Wellen im Mittelmeer und Salzwasser bis über Köln hinaus, mit möglicherweise wieder hervorkommender Doggerbank und Rungholt. Viele Seher sahen es.

      Wenn Syrien fällt, dann fallt die ganze Welt, aber die Erde nicht.

    2. In der Moschee in Damaskus liegen die Gebeine von Johannes dem Täufer laut Assad und die Christen dürfen ungehindert in diese Moschee und die Gebeine Johannes des Täufers aufsuchen bzw. besuchen.
      Assad ist säkular – Alavit – und die, die ihn entmachten wollen sind meines Erachtens die F.ndamentalisten, die mit dem D. S. vermutlich kungeln.

  16. Karlchen, Karlchen, das gefällt mir.

    Du zeigst das auf, was ich schon oft schrieb, daß Intelligenz, die aus der Herzgegend kommt und daher kosmisch ist, nichts mit dem fehlgeleiteten irdischen Intellekt zu tun hat.

    Dazu noch: Es soll einen sog. Intelligenztest geben. Das stimmt natürlich nicht. Denn dieser Test ist auf den Intellekt ausgerichtet.

    Die kosmische Intelligenz ist voller Wissen und legt jeden Intelligenztest lahm, weil der nicht aus dem Allwissen aufgebaut ist..

      1. @Uwe

        Auswendiggelerntes Wissen, das nicht verstanden wird, nützt nichts. – Wahres Wissen wird aus der Weisheit des Herzens gespeist und somit auch verstanden – der herzgeleitete rechtshirngelagerte gesunde Menschenverstand ist der Interpreter des Herzens.

  17. Wer die Schöpfung liebt, zerstört sie, besonders die Erde als Seelenprüfungsplanet nicht.
    Wir lieben unsere Schöpfung und deshalb zerstören wir nur ALLE ZERSTÖRER, die Matrix und ihre Diener.
    Die ERDE IST UNANTASTBAR, UND DAS WERDEN WIR DEN DÄMONEN UND SATANISTEN 2021 Wiedereinmal BEWEISSEN. Wer die Geschichte kennt weiss, dass es nur eine Wiederholung ist. Das ist der Verlauf in einem EVOLUTIONSZYKLUS, bzw. DEVOLUTION am Ende
    Ihr redet von Liebe und wisst NICHT was das in seinem Gesammtumfang bedeutet.
    Keine satanische Dummschädel Armee wird unsere Liebe, das sogenannte jüngste Gericht zum Wohl der Schöpfung aufhalten, oder sonst irgendein geistig verkrüppelter Demiurg.
    Und ich wiederhole es nochmal,
    In einer bestimmten Stadt in Deutschland RUHT der KRAL, da genau schlägt das Herz aus Atlantis, deshalb wird NUR das Alte EUROPA ÜBERLEBEN.
    Alle anderen AUSGELAUGTEN Kontinente werden nach dem finalen JHWH BLUTZOLL KRIEG DURCH DEN KOMMENDEN Gigantischen ASTEROIDENEINSCHLAG in den Golf von Mexiko mit einer Flutwelle von 1200 m und dadurch einen Polsprung mit eine durch die massiven Wassermassen hervorgerufene bestialische Erdkrustenverschiebung in den Fluten versenkt.
    Neue energetisch aufgeladene steige wieder auf.
    Warum Enki Marduk für diese Aufgabe gesendet hat ist wohl jedem klar, er ist der Stärkste aller Anunnaki und er wird alles tun um die Arische Rasse zu schützen. Seine Plasmaenergie wird alles dahinschmelzen, was sich ihm in den Weg stellt. Er hat die Kraft und Macht, mit Gedanken Atomgitter aufzulösen, ob Mensch oder Kriegsgerät.
    Und er ist ganau da, wo Deutschland am meisten von dreckigen JHWH Schweinen geschändet wird, um da zu beginnen wenn der Moment gekommen ist. Enki wird dann erst genau da landen, wenn der Budenzauber durch Marduk beendet ist, im gewandelten Neuen Europa, im tropischen Klimagürtel, weisser Strand, Palmen, sauberes blaues Meer, Menschen wieder in 4. 5. Dimension, sie werden wieder Gross, 900 Jahre ist das Alter… Keine Krankheiten kein Hunger, keine Kriege, einfach in Liebe und Symbiose mit der Erde leben… für ca. 1000 Jahre.
    Was dann kommt hat Marduk auch schon gesagt….
    Wer das nicht versteht oder Akzeptiert hat in dem Goldenen Zeitalter nichts verloren.
    Wenn die JHWH, WEF und NWO Dummschädel meinen, sie könnten die Arier ausrotten, werden sie bald SCHMERZHAFT eines besseren belehrt. Der 3. SARGON!

  18. An @Karl

    Ich kann mit dir hier leider nichtmehr weiterdiskutieren. Ich bin ein ein Mensch, der aus Liebe geboren wurde und mit ihr aufgewachsen ist. Dein Haß ist mir nicht dienlich umsomehr fremd.
    Ich vergebe dir, das du meinen Glauben, mich, beileidigt hast und somit den Gott an den ich glaube. Ich wünsche dir, das du einestages den Weg aus deinem Irrgarten heraus und vielleicht den richtigen Weg findest.
    Mehr – kann ich nicht für dich tun.

    Alles Gute für dich –

    DC

  19. Jeder geht mir seinem Gott, bzw ich mit den Göttern, und ich bin einer der 12, suchts raus…
    Leider kann ich NIEMAND helfen, das muss jeder selbst.
    Aus den 12 SchöpferGöttern wurde durch JHWH die 12 Stämme Israels, und JHWH war IHR ALLEINIGE GOTT DER ANGEBETET WERDEN DURFTE. Der BlutzollPakt mit Moses, mit JHWH, damit er Ramses II mit BLUTRITUALEN besiegen kann. Wer leugnet das ?! LEUGNEST DU DC DEINEN Gott JHWH? !

    Es ist nur komisch..BEISPIELE…
    Anu ist Odin, Zeus, Vater on Jesus,..
    Enki ist Anus Sohn, Ea, Ptah, Jesus,…- 12 Apostel ?!
    Marduk – Enkis Sohn, ist Ra, Horus, Apollo, Balder, Ramses II. …REINKARNIERT
    Ereshkigal – Inannas Schwester, ist Maat, Skadi, Maria Magdalena, Jean D‘ Arc,..REINKARNIERT
    Inanva – Ereshkigals Sweater ist Isis, Ishtar, Afrodite, Maria – Mutter von Jesus,…
    Utu ist Hermes, Thot, Nostradamus,…

    In jeder Epoche gab es 12 Schöpfergötter, Atlantische, Sumerische, Mesopotamische, Ägyptische, Griechische, Nordische,…und jetzt?

    1. Also was da wirklich mit Moses und Ramses gelaufen ist oder sein soll, steht auch in dem Buch „Des Teufels Apokryphen – zu jeder Geschichte gibt es zwei Seiten“ von de Vito, der – wie gesagt – seltsamerweise kurz nach Veröffentlichung des Buches verunfallt ist.

      1. Ergänzung:

        Also laut diesem Buch bzw. Autor wurde Pharao von diesem „Herrn“/Allmächtigen sozusagen mind-controlled, so dass er ihn immer wieder, wenn Moses ihm sagte, er solle sein Volk gehen lassen, Ramses gegen seien eigentlichen Willen wie unter Zwang NEIN dazu sagte, was dann zu der nächsten Plage führte.

        Ramses hätte sie schon längst gehen lassen, aber jedesmal, wenn Moses besagte Frage stellte, antwortete Ramses wie ferngesteuert und unter Zwang / mind-control: NEIN.

        Das tat dieser Allmächtige/“HERR“ aus schierer Grausamkeit, weil er sich von der Energie dieses unvorstellbaren Leids, dass er mit den Plagen über die Ägypter brachte, ernährte, sich daran weidete – und ich halte das durchaus für möglich, weil ich diesen B.stiengott als den wahren S.tan betrachte – an ihren Taten sollt Ihr ihn erkennen und wenn ich mir seine Taten ohne rosarote Brille betrachte mit logischem Verstand sowie mit Herz, dann ist der der Spalter schlechthin, das Böse schlechthin – und wir sehen es ja auch unter seinem Namen All.h, was er tut, wozu er seine „Gläubigen“ gebracht hat und bringt durch meines Erachtens ebenfalls Täuschung und mind-control oder Besetzung dieses M.hammeds.

  20. Es ist doch so schwer die deutsche Sprache zu verstehen. Für alle verblendete Blender in ihrer Verblendung oder geistigen Umnachtung !:

    Wir Anunnaki sind weder die NWO, keine Illuminaten, keine Freimaurer, keine Könige der 13 SATANISCHEN Blutlinien, NICHT DIE GRÜNDER DER MATRIX, keine Reptoiden, keine Archonten,
    Keine die Kriege beginnen, und nicht Gog , nicht Magog, keine die die eigene Schöpfung zerstören…

    Auch sind wir keine die Satanisten an solche an die Macht erheben, wie zb. JHWH Mutti, die in der Loge der Bitte ein Bitt , Entschuldigung…B’nai B’rith…ist. Auch Richard von Weizäcker, Bernhard Henri Levy, Helmut Kohl alias Hennoch Kohn, Angela Merkel, Matthias Döpfner, …Wikipedia….

    ABER WIR SIND DIEJENIGEN, DIE KRIEGE GEGEN UNSERE SCHÖPFUNG DEFINITIV BEENDEN.

    Wer die Nws heute gelesen hat… Erdbeben häufen sich …Vulkanausbrüche intensivieren sich, …
    Iran , China und Russland haben ein Seemanöver begonnen, und Israel bombardiert weiter Syrien.

    Gog vs Magog, oder
    der Westen gegen den Osten….oder
    USA, Israel und Nato gegen China, Russland und alle Araber…

    Erst am 3. Tag, ergreifen wir Anunnaki mit Marduk, unsere Waffe gegen Alle, der massive Asteroideneinschlag ist unser Startzeichen für die Vernichtung dieser entarteten niederen Zivilisation.

    1. „Seine Plasmaenergie wird alles dahinschmelzen, was sich ihm in den Weg stellt. Er hat die Kraft und Macht, mit Gedanken Atomgitter aufzulösen, ob Mensch oder Kriegsgerät.“

      Hm – ich überleg‘ ja nur mal so vor mich hin angesichts dieser Aussage und es stellt sich mir die meines Erachtens logische Frage, warum, wenn Marduk solche Fähigkeiten hat, die er offenbar auf individuelle Ziele richten kann, er nicht schlichtweg ohne das ganze Getöse diese ganze E.ITEN-Brut nebst ihrer Schergen und Helfer und Helfershelfer sowie deren ganzen bösen Werke wie das ganze Atomzeug, wie all diese Zombie-Viren, wie all deren Frankensteinlabore, wie Silicon Valley, etc. etc. etc. einfach auflösen/entdichten und aus der Welt und aus dem Leben schaffen kann ohne alle Unschuldigen und alles Unschuldige der sogenannten Schöpfung zu zerstören ?!

      Es haben doch sogar diese E.ITEN geschafft, bei den allerhöchstwahrscheinlich von ihnen inszenierten Bränden in Kalifornien oder wo das war -wo z. B. auch die Hütte von Thomas Gottschalk abgefacklt ist-, nur die Häuser abzufackeln, während die Büsche und Bäume drumherum alle völlig unversehrt blieben.
      Ergo müsste doch auch Marduk mit diesen beschriebenen Fähigkeiten da ganz gezielt vorgehen können ohne all diese riesige Tohuwabohu.

  21. @Karl, wie könnte ich meinen Gott JHWH leugnen da ich eines seiner Kinder bin auf dieser Erde ? In und mit Babylonien haben die Stadtgötter mitsamt ihren Anbetern und Irrgeleiteten ihr Ende gefunden. Babylon – suche ihre Ruinen. Sie ist nurmehr ein Nichts im Staub der Jahrtausende. Dieses Land, diese Stadt haben ihr gerechtes Ende gefunden so wie auch die Städte S und G. Verbrannt verbannt durch einen Handstreich JHWH. Suche ihre Spuren – endgültig vernichtet. Vielgötterei und falsche Propheten haben ihr Ende besiegelt.
    10 Gebote wurden an Moses gegeben.
    Das Erste wurde sträflich mißachtet :
    „Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.“
    Der Bruch mit dem Ersten gebahr den Bruch mit dem Zweiten :
    „Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen.“
    Die Warnung ist niedergeschrieben, die Zeit des Endes ist nahe. Möge jeder für sich selbst entscheiden wohin er sich stellt.

    1. In der üblichen Übersetzung von 2Mos 20,2-3 und 5Mos 5,6-7: „Ich bin der HERR, dein Gott, der ich dich aus Ägyptenland, aus dem Diensthause, geführt habe. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.“ Die wörtliche Übersetzung dieser zwei Textabschnitte lautet allerdings: „Ich bin Jahweh, dein Elohim, der dich aus dem Lande Ägypten geführt hat und aus dem Haus der Diener. Es wird kein anderer Elohim an meiner Stelle zu dir kommen.“ Das Wort elohim ist die Mehrzahl von el oder eloah = Gott. Was hat Jahweh damit gemeint – dass er “einer der Elohim (also einer von erschaffenen Göttern) sei, der nun euer Gott sei, und erwartet keinen anderen“? Jedenfalls widerspricht er nicht, dass es auch andere geben könnte, und spricht eher im Sinne von Konkurrenzverbot … Die Bibel selbst deutet an, dass es am Anfang auch andere „Götter“ hat geben können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.