Eine tschechische Mikrobiologin sagt, der Coronavirus-Stamm der 2. und 3. Welle sei künstlich hergestellt worden

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 20
  •  
  •  
  •  
  •  

Die tschechische Mikrobiologin Soňa Peková hat in einem Interview behauptet, dass der Coronavirus-Stamm, der die 2. und 3. Welle verursachte, künstlich hergestellt wurde.

Ihr zufolge funktioniert der COVID-19-Impfstoff möglicherweise nicht für die britische Coronavirus-Mutation und es ist nicht sicher, was der Impfstoff in fünf bis zehn Jahren bewirken wird. Sie gab auch zu, dass sie nicht geimpft werden würde.

Der tschechische Mikrobiologe Soňa Peková sagte in einem Interview für Reflex und berichtete in der tschechischen Ausgabe von CNN:

„Ich glaube nicht, dass der Impfstoff funktioniert. Es wurde gegen etwas entwickelt, das hier nicht mehr existiert. Einige sagen, dass sein Impfstoff für den britischen Stamm wirken wird, aber ich wage es zu bezweifeln.“

„Dies hängt hauptsächlich davon ab, wie viele signifikante Mutationen dieser britische Stamm trägt und wie viel Heterogenität (Sequenzdiversität) zwischen den Stämmen besteht. Bereits vorhandene Impfstoffe haben möglicherweise ein Problem mit den derzeit hier zirkulierenden Stämmen.“

Sie versteht, dass Pharmaunternehmen stark bluten und eine Renditeinvestition benötigen. Sie sagte auch, dass es in der Medizin nicht genügend Erfahrung mit gentechnisch veränderten Impfstoffen in einem so revolutionären Design wie Coronavirus-Impfstoffen gibt.

„Wir kennen ihr langfristiges Sicherheitsprofil nicht. Ich hätte keine Angst vor so vielen unmittelbaren Auswirkungen, sondern vor solchen, die in fünf bis zehn Jahren auftreten können. Wenn jemand dreißig ist, kann dies ein Risiko sein. Ich werde nicht geimpft “, sagte der Mikrobiologe.

Ihrer Meinung nach sind im Herbst und Winter andere Stämme im Umlauf, andere Viren, die keine Nachkommen des Frühlings sind (Viren).

Ihrer Meinung nach wurde jede Welle durch ein anderes, neues Virus verursacht und hat nichts mit der Quelle (Virus) zu tun, die verschwunden ist. Und die britische Mutation ist bereits der vierte Stamm in Folge (Sensation: Gericht in Peru macht Bill Gates, Soros und den Rockefeller-Clan für die Pandemie verantwortlich)

native advertising

„Das Frühlingsvirus war das erste, das zweite im September, das dritte im Dezember und das neue, das britische, ist das vierte. Ich würde fast übertreiben zu sagen, dass es bisher SARS-CoV-2 im Frühjahr, SARS-CoV-3 im September und SARS-CoV-4 im Dezember war.“

„Und die britische Mutation sollte SARS-CoV-5 heißen. Jede Welle verhält sich klinisch etwas anders, das Virus hat ein anderes Genom, ein anderes Programm, nach dem es geschrieben steht “, sagte Peková.

„Wenn die zweite oder dritte Welle von der ersten kommen würde, würden wir die Mutationen sehen, die das Virus im Laufe der Zeit in den Viren der zweiten und dritten Welle aufgenommen hat. Dies ist jedoch nicht der Fall. Ich habe keine Ahnung, woher sie kommen“, sagte Peková.

„Aber es ist etwas anderes. Und ich weiß nicht, wo die Höhle ist, aus der sie fliegen“, betonte die Mikrobiologin und fügte hinzu, dass die Viren ihrer Meinung nach künstlich verändert wurden.

„Meine Botschaft hat sich seit dem Frühjahr nicht geändert: Finden Sie die Höhle, aus der sie fliegt, schließen Sie sie, schließen Sie ihre Mitarbeiter und ihr Management. Viele sagen, wir sollten uns auf eine weitere Pandemie vorbereiten. Mein Gott, auf keinen Fall. Dies darf keinen Präzedenzfall darstellen “, sagte Peková in einem Interview.

Gleichzeitig fügte sie hinzu, dass sich das Virus überhaupt nicht so verhält, wie sich natürliche Isolate verhalten.

„Es geht über alles hinaus, was wir jemals gesehen haben. Es stammt von einer Fledermaus und wurde so modifiziert, dass es Menschen infiziert “, sagte Peková.

„Lassen Sie uns einfach wachsam sein, weiter testen und objektivieren, was genau in einem bestimmten Moment passiert“, betonte der Mikrobiologe (Planet Lockdown: Insiderin sieht in Corona psychologische Kriegsführung (Video)).

China verweigerte der WHO Daten zu den ersten 174 Patienten

Die chinesische Regierung versäumte es, wichtige Daten zu den frühesten COVID-19-Fällen mit dem WHO-Team internationaler Wissenschaftler zu teilen, die untersuchten, wie die Pandemie begann. Die Forscher wollten selbstverständlich die Rohdaten einsehen zu den 174 allerersten Patienten, die im Dezember 2019 in Wuhan, China, identifiziert wurden. Das von der Weltgesundheitsorganisation zusammengestellte Team erhielt jedoch laut mehreren Medienberichten nur eine Zusammenfassung dieser frühen Fälle.

Solche detaillierten Patientendaten vom Beginn eines Ausbruchs zu haben, ist „Standard für eine Ausbruchsuntersuchung“, sagte Dominic Dwyer, ein australischer Experte für Infektionskrankheiten und Mitglied des WHO-Teams, Reuters am Samstag in einem Interview. Die Hälfte der Fälle steht in Verbindung mit dem Markt für Huanan-Meeresfrüchte

Der nationale Sicherheitsberater des Weißen Hauses, Jake Sullivan, veröffentlichte am Samstag eine Erklärung, wonach die Regierung den Ermittlungen bislang äußerst skeptisch gegenübersteht. Damit ist man ähnlich kritisch wie die Trump-Administration, aber diplomatischer im Ton.

Am 9. Februar fand eine dreistündige Pressekonferenz statt, die live aus Wuhan übertragen wurde, und in der der WHO-Teamleiter Peter Ben Embarek die alte Hypothese aufgriff, dass es sich einfach um Pech gehandelt habe und es irgendwo einen Zwischenwirt gegebene habe zwischen Fledermaus und Mensch.

Embarek sagte auch, es sei „äußerst unwahrscheinlich“, dass der Virus aus einem Labor freigesetzt wurde. Bizarrerweise meinte er sogar dass man diese Hypothese nicht weiter prüfen solle.

Der WHO-Chef Tedros Adhanom schien allerdings anderer Meinuing als Embarek:

„Es wurden einige Fragen aufgeworfen, ob einige Hypothesen verworfen wurden. Nachdem ich mit einigen Teammitgliedern gesprochen habe, möchte ich bestätigen, dass alle Hypothesen offen bleiben und weitere Analysen und Studien erfordern. Ein Teil dieser Arbeit könnte außerhalb des Aufgabenbereichs dieser Mission liegen.“

Die WHO-Mission in China war ein kompletter Reinfall, eine lächerliche Show von der die kommunistische Partei profitieren will. Die Zeit, die die WHO-Wissenschaftler mit der eigentlichen Suche nach dem Ursprung des Virus Sars-COV-2 verbringen durften, war nur sehr kurz und die Schlussfolgerungen klingen genau so, als hätten die Kommunisten sie verfasst.

Es hieß, es sei „äußerst unwahrscheinlich“, dass das Virus aus einem Labor ausgetreten ist, und man solle keine weitere Untersuchung der Theorie anstrengen. Stattdessen sagte Peter Embarek, Leiter des WHO-Teams, dass weitere Studien durchgeführt werden sollten, ob das Virus in das Land importiert wurde – möglicherweise auf gefrorenem Fleisch, das auf dem Markt in Wuhan verkauft wurde, wo die erste Gruppe von Fällen entdeckt wurde. Es ist genau das „Wir nix schuld“-Narrativ der Kommunisten, das im Prinzip China zum Opfer eines Unfalls oder gar eines Angriffs erklärt.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass jemand in Wuhan angegriffen hat in unmittelbarer Nähe des Wuhan-Labors, wo an Fledermaus-Coronaviren herumexperimentiert wurde. Aber wir hätten eben gerne mehr Klarheit, die wir von der WHO nicht bekommen. Wir können davon ausgehen, dass es bei künftigen Ausbrüchen anderer Pandemien ähnlich ablaufen wird: Mauern, Vertuschen, Gegenanschuldigungen erheben. Wie will man je Klarheit erhalten, wenn es keine echte Transparenz weltweit gibt?

Dr. Embarek unterstützte auch die Behauptungen aus Peking, dass es vor Dezember 2019 keine Hinweise auf eine Übertragung „in Wuhan oder anderswo“ in China gibt – trotz mehrerer Studien, die darauf hinweisen, dass das Virus Monate zuvor weltweit verbreitet war.

Die Ergebnisse von Dr. Embarek könnten bereits vor der Forschungsreise festgelegt worden sein zwischen der WHO und der kommunistischen Führung Chinas. Embarek meinte, nichts Genaues wisse man leider nicht und habe nur die gleichen Spekulationen anzubieten, die es bereits vor einem Jahr gab über Zwischenwirte und das Überspringen auf den Menschen. Dazu kommt noch die Theorie, der Virus sei über Tiefkühlkost aus dem Ausland eingeschleppt worden.

Die einzige Theorie, die er sofort ablehnte, war, dass das Virus aus einem Labor ausgetreten war und sagte, ein solches Ereignis sei „äußerst unwahrscheinlich“.

Die WHO-Experten verbrachten nur einen Monat in China, zwei Wochen davon in Quarantäne und dann nur zwei Wochen eigentliche Arbeit. Sie durften nur eine Stunde auf dem Huanan Seafood Market verbringen, was absolut nutzlos war, und mussten sich eine Propagandaausstellung ansehen über Chinas wundervolle Reaktion auf die Pandemie. Sie schienen auch mehrere Tage in ihrem Hotel zu verbringen, um Besuche von verschiedenen chinesischen Beamten zu erhalten, ohne in die Stadt zu gehen.

Am Institut für Virologie in Wuhan, wo sie lächerliche vier Stunden verbrachten trafen sie sich mit vorab gebrieften chinesischen Wissenschaftlern, darunter Shi Zhengli, eine der führenden chinesischen Expertinnen für Fledermaus-Coronaviren und den stellvertretenden Direktor des Wuhan-Labors.

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/greatgameindia.com/recentr.com am 16.02.2021

native advertising

About aikos2309

15 comments on “Eine tschechische Mikrobiologin sagt, der Coronavirus-Stamm der 2. und 3. Welle sei künstlich hergestellt worden

  1. Lockstep gibt vor, die Gefährlichkeit der Viren zu steigern. Da manche Menschen erst nach der Impfung positiv wurden *, ist der Mutant wohl genau in der 2. ? Impfung enthalten. Gates genierte sich ja nicht, anzukündigen, daß bald was noch Schlimmeres kommen würde (unter dämonischem Grinsen seiner besseren Satans-Hälfte )
    (* vorausgesetzt, der pcr-Test hat eine gewisse Relevanz )
    Ganz klar ist mir nicht, wie die tschechische Mikrobiologin Zugang zu den Mutanten bekommen hat und gleich auch noch die Gensequenzen präsentieren kann. Eine lancierte Panik-Story läßt sich daher nicht ausschließen und ist mindestens Wasser auf Mühlen der Lockdown und Reset -Planer.

    1. Der Mensch „denkt“ und Gott lenkt! Großhirn, Kleinhirn, Reptiliengehirn usw. Bei den meisten Menschen völlig nutzlos oder überflüssig!

      Es gibt kein Corona! Und alles andere ist Hausgemacht von den Gierigen und völlig Gewissenlosen Pharmakonzerne, welche diese lächerliche Show für sich ausnutzen wollen! Und wer sich gegen Gott(die Kirche/Papst hat mit Gott gar nichts zu schaffen) und seine erschaffenen Werke stellt, dem wird es nicht gut gehen! Wer kann denn wirklich daran glauben, das sogenannte Impfstoffe welche mit Zellen von Abgetriebenen Babys und dann noch schön mit allerhand Giften gemischt(Arsen, Quecksilber, Aluminium usw.) wirklich einen Nutzen haben sollen!!??

      Dadurch können doch nur Neue Krankheiten entstehen, die man vorher nicht kannte, da kann man vorher und nachher soviel testen wie man will! Denn Alle Ergebnisse werden manipuliert oder so kompliziert verfasst, das kein Mensch auf der Welt es verstehen kann oder will, denn die Konzerne wollen Ihren Müll weiter verkaufen, die „Berater“ weiter verdienen, die Banken weiter verdienen, die Politiker weiter verdienen usw.!

      Hier geht es nicht mehr um „Krankheiten“ an sich, sondern um ein Altes und Nutzloses System, welches sich gegen das Leben und gegen die Wahrheit gestellt hat! Gegen Gott gestellt hat!

      Gott existiert und zwar völlig Real! Gott oder die Göttliche Quelle gibt uns darauf gerade Hinweise, auch in uns! Denn wir sind Alle immer Direkt mit der Göttlichen Quelle verbunden, mit Allem! Wir wissen und merken es nur nicht direkt, nur sehr wenigen ist das klar!

      Denn wir, das Kollektiv, sollen etwas wichtiges lernen/verstehen und beitragen! Nämlich das wir Alle miteinander verbunden sind und das eine Veränderung durchgeführt wird, im ganzen Universum!

      Denn zu vieles passt einfach nicht mehr, da sich zu viele „Dinge“ eingemischt haben! Anstatt Einfacher, wurde alles nur komplizierter, Umständlicher, durch das falsche Leben und der falschen Technik.

      Denn dadurch wurde der Mensch Gefühlskalt! Ganz bewusst haben einige wenige die Menschen mit einer Technik geblendet, getäuscht, manipuliert! Und so haben wir einen Falschem Weg eingeschlagen, den kaum einer noch hinterfragt! Aber genau das muss man immer wieder, alles an Wissen hinterfragen. Denn Wissen bedeutet nicht, das man auch alles richtig gedeutet und verstanden hat!

      Denn nur weil man etwas sieht(zum Beispiel auf einem PC-Bildschirm, ein Virus), muss das nicht wirklich real sein! Und so ist es bei vielen Dingen. Wir glauben so vieles zu wissen, weil die Mehrheit es einfach ungefragt als so genanntes Wissen fest in sich verankert! Aber in jedem Moment kann sich etwas ändern, weil man eine andere „Kleinigkeit“ vorher nicht wusste!

      Geht nicht, gibt es einfach nicht, absolut nichts ist unmöglich! Auch diese Erde lebt! Und wenn es an der Zeit ist, das Gott etwas anpassen muss oder will, dann ändert sich vieles! Wer weiterhin nur an das glauben will, was vorgegeben wird und selber nicht darüber nachdenken will, ob es stimmen kann, also selber nichts prüfen will sondern lieber blind, stumm, taub alles einfach so hinnimmt, als sogenannte Tatsache, der kommt nicht wirklich weiter im Leben!

      Wer selber mal etwas von Anfang an nachmacht, überlegt und vor allem sich selber Fragen stellt, warum einige Dinge angeblich so sein sollen(zum Beispiel das es nichts schnelleres als Licht geben soll oder was ist Elektrizität oder wie kann man diese herstellen und wie entstehen die Elektrischen/Magnetischen Felder), der wird sehr schnell feststellen, das sehr wichtige Details fehlen und somit dann alles wieder offen ist, an so genanntes Wissen!

      Warum zum Beispiel ein Elektroauto mit Batterien vollpacken, wenn das Auto sich doch selbst mit Energie versorgen kann, sobald es sich bewegt!? Ein Objekt was sich bewegt, erzeugt Energie! Nun würden wieder die so genannten „Experten“ mit Ihren Formeln und Gesetzmäßigkeiten kommen, aber das alles ist doch nur relativ und keine unumstößlichen Tatsachen! Einfach mal selber machen, trotz aller Einwände und dann wird man sehen und merken, das nichts unmöglich ist.

      Es kommt halt nur auf die Absichten an, ob Gut oder Schlecht! Ob es passt oder halt nicht passt. Und was heute nicht passt, kann Morgen aber passen usw.

      Die Menschheit hat sich im Denken(Richtig Denken) seit sehr langer Zeit festgefahren! Weil zu bequem! Und weil eine kleine Minderheit wichtige Dinge als Geheim oder als Unmöglich eingestuft hatten und immer noch machen! Damit diese kleine Gruppe alleine die Vorteile genießen kann, denn Wissen ist mit Macht! Teile und Herrsche!

      Aber wie soll eine Gesellschaft oder Gemeinschaft denn richtig weiterkommen oder es endlich besser machen können, wenn man es denen fast unmöglich Macht!? Weil überall nur Verbote, Angst, Stolz, Sturheit usw. Vorherschen und das überträgt sich völlig von alleine auf fast alle Menschen, denn in Wahrheit sind wir Alle miteinander verbunden, mehr vom Unterbewusstsein her!

      Daher werden wir auch den ganzen Tag mit Werbung und „Nachrichten“ bombardiert, mit Lügen und Täuschungen vollgedröhnt ! Denn jeder Einzelne Mensch ist mit Allen verbunden und daher darf die Wahrheit nicht so einfach erkannt und verstanden werden.

      Große Konzerne und gewisse Personen davon, wissen das ganz genau! Daher haben diese überall Ihre Überwachung am laufen (Apps), Satelliten und sonstige Abhörstationen überall aufgestellt, damit diese erfahren, wer eine Gefahr für deren Lügen und Geheimnisse ist! Und wie Sie Ihre Produkte „verbessern“ können, damit man damit Alle noch mehr verarschen und ausbeuten kann!

      Hier geht es nicht um Wirkliche Sicherheit der Menschheit sondern um die Sicherheit und Lügen, von einigen wenigen Personen!!! Um die Konzerne, um die Banken, um die Aktien, um das Scheiß Bedeutungslose Geldsystem, mit dem man uns gefangen hält!

      Daher hat Gott jetzt etwas geändert! Und absolut niemand wird sich davor verstecken können, schon gar nicht vor seiner eigenen Verantwortung gegenüber dem Leben, dieser Welt! Völlig egal ob man der Papst, Präsident, Bundeskanzler, Bill Gates, Eon, Nasa uvm. Ist!

      Diese Welt hat fürchterlich gelitten, fürchterlich! Und selbst jetzt noch versuchen einige wenige sich weiter an Ihre Lügen zu klammern, nur damit diese noch mehr Geld und angebliche „Macht“ bekommen, um Ihre Neue Weltordnung durchsetzen zu können. Aber damit werden diese sich nur weiter völlig lächerlich machen und selbst beweisen, das diese gar nichts wissen und verstehen!

      Gott oder die Göttliche Quelle schaut sich alles eine Zeit lang an, ob es mit in den Göttlichen Plan passt, nach dem unser Leben mit gestaltet wird, wir Alle erschaffen mit diesen Plan. Aber wenn so vieles offentsichtlich wird an Falschheit, das es einfach nicht mehr in den Plan des Lebens passt und nicht endlich mal das Richtige/Notwendige, die Wahrheit von den Menschen akzeptiert wird, dann machen dies halt Andere Mächte, womit der Mensch nichts mehr zu schaffen hat!

      Dann wird halt Alles weiter abgeschaltet! Bist man wieder von Vorne Anfangen muss! Das Richtige Wissen und Hilfe haben wir! Und da der Mensch nicht über Menschen regieren kann, wird das halt geändert, damit der Mensch das nicht mehr weiter machen kann! Man braucht kein Geld um richtig Leben zu können! Das Geld war mit der größte Fehler der Menschheit! Was hat das Geld nicht Alles zerstört an Leben, Wahrheit und an Glaube sowie halt zu Gott! Das darf daher so nicht mehr weiter gehen, auf gar keinen Fall!

      Weniger ist mehr! Und wir sind nicht alleine und waren es auch nie!

      1. Lars Neumann sagt: 18. Februar 2021 um 4:51 Uhr
        Und wir sind nicht alleine und waren es auch nie!

        Wer auf Gott aktiv vertraut, dem werden Steine aus dem Weg geräumt. So ist es mit allem Geschehen. Wer auf Gott vertraut weiß, daß er nie alleine ist. Gott liebt alle Seine Kinder ohne Unterlaß,

        Mißlichkeiten sind in der Regel selbstgemacht. Und daher gibt es „Corona“, egal ob existent oder nicht, ob künstlich hergestellt oder naturbedingt. Das ist gleichgültig. Wichtig ist daran, daß sich der Mensch wieder daran erinnert, daß er geistig und nicht von dieser Welt ist. Dadurch stärkt er seine Seele, geht auf ein höheres Schwingungsniveau und verläßt damit den Bereich der niedrigen Corona-Schwingung. Alles ist eben geistig!

        Natürlich ist dieses Wissen nicht das Ziel der irdisch geschaffenen Kirchen, denn sonst könnten sie nicht herrschen und teilen, was zur Dämonenseite gehört.

        Sicher werden die Verursacher zu leiden haben, denn im „Jenseits“, welches aus geistiger Sicht das wahre Diesseits ist, werden ihre Seele, denen alles bekannt ist, sie richten und in die nächste Reinigungsebenenschule senden.

        Kein geistig wissender Mensch wird sich wissentlich mit Dreck beladen; er will aufsteigen und so wenig wie möglich unter das Karmagesetz fallen wollen.

        Zum für Trost für geistig Aufgewachte und Aufwachende: Dann, wenn alles aussichtslos erscheint, kommt überraschend das Licht, die Rettung!

      2. Danke @Lars – ja dieses Leben beinhaltet immer die Entwicklung des Menschen + der Menschen + dies im Verhältnis zur gesamten Natur + mit der Unterstützung unseres Schöpfers.

        Vielen fehlt es an Liebe sich selbst + anderen Menschen gegenüber + an der Liebe zu unserem Gott.
        Dadurch mangelt es am Verstehen + an der Anerkennung der anderen als göttliches Wesen + es mangelt an der Dankbarkeit.
        Ich sehe alles genauso, wie Du es so klar aufzeigst. Danke!!!
        Allerdings sehe ich „Geld“ konträr zu Deiner Sichtweise.
        Geld ist für mich immer positiv + beinhaltet Freude, Freiheit + Großzügigkeit!

  2. haufe.de/oeffentlicher-dienst/personal-tarifrecht/polizei-muss-gebuehren-fuer-jerusalema-challenge-zahlen_144_537016.html
    …………
    berliner-zeitung.de/news/lesbos-rund-130-fluechtlinge-landen-am-mittwoch-in-deutschland
    ….
    24vest.de/recklinghausen/recklinghausen-wie-ein-wohnungsloser-die-eisigen-naechte-erlebt-hat-90206880.html
    ….
    mopo.de/hamburg/eine-spurensuche-13-obdachlose-menschen-sind-gestorben—das-sind-ihre-geschichten
    ………….
    krone.at/2344026……..Erste Parkhäuser verbieten Einfahrt von E-Autos
    ………….
    unzensuriert.at/content/123896-kaerntner-spoe-landeshauptmann-kaiser-will-geimpfte-mit-solidaritaets-armbaendern-kennzeichnen/
    ………..
    jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/roma-sozialleistungen/
    …………
    globalnews.ca/news/7645106/pfizer-covid-vaccine-european-union/
    ………….
    faz.net/aktuell/wirtschaft/mehr-wirtschaft/corona-impfung-im-saarland-viele-aerzte-lassen-sich-nicht-impfen-17199011.html

  3. Eine Schlüsselrolle bei der ganzen Massenhysterie um Coronavirus spielt die WHO Weltgesundheitsorganisatiobn, die von der Pharmaindustrie gesteuert wird.
    Es war auch schon bei der Schweinegrippehysterie 2009 so, daß die WHO damals diese harmlose Grippe zu einer gefährlichen Seuche heraufgestuft hatte..

    WHO gehört Pharmakonzernen: Korrupt bis in die Knochen
    http://www.neopresse.com/politik/die-und-die-pharmalobby-korrupt-bis-die-knochen/

    Coronavirus:Das SYSTEM versucht uns unter Medizinisches Kriegsrecht zu stellen
    https://marbec14.wordpress.com/2020/02/27/das-system-versucht-uns-unter-medizinisches-kriegsrecht-zu-stellen-wake-news-radio-tv-20200225/

    Kinder verhungern weil die WHO Millionen an Pharmakonzerne verteilt
    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2019/10/15/14-10-19-kinder-verhungern-weil-die-who-millionen-an-pharmakonzerne-verteilt/

    Aufgedeckte Fake-News: WHO erklärt Impfgegner zur globalen Gesundheitsgefahr
    https://www.pravda-tv.com/2019/01/aufgedeckte-fake-news-who-erklaert-impfgegner-zur-globalen-gesundheitsgefahr/

    Ausrottungspolitik von USUNWHO in Afrika und der Karibik
    https://einarschlereth.blogspot.com/2014/11/ausrottungspolitik-von-usunwho-in.html

    Bevölkerungskontrolle: WHO warnt vor Notstand durch “Krankheit X” und wollte mit Unicef Millionen Frauen geheim sterilisieren
    https://www.pravda-tv.com/2018/03/bevoelkerungskontrolle-who-warnt-vor-notstand-durch-krankheit-x-und-wollte-mit-unicef-millionen-frauen-geheim-sterilisieren/

    WHO bestätigt: Mehr Kinderlähmungen durch Impfstoffe, Pestizide und Insektizide als durch Wildviren!
    https://www.pravda-tv.com/2019/12/who-bestaetigt-mehr-kinderlaehmungen-durch-impfstoffe-pestizide-und-insektizide-als-durch-wildviren/

    Schweizer Impfpapst will Impfgegner “ausrotten” (Videos)
    https://www.pravda-tv.com/2019/05/schweizer-impfpapst-will-impfgegner-ausrotten-videos/

    Bill & Melinda Gates Foundation, Weltbank und WHO: Übernahme des Gesundheitswesens in China
    https://www.pravda-tv.com/2015/02/bill-melinda-gates-foundation-weltbank-und-who-uebernahme-des-gesundheitswesens-in-china/

    Recherchen einer britischen Fachzeitschrift entlarven Big Pharma als Verschwörer im Grippeepidemie-Skandal der WHO
    https://www.pravda-tv.com/2014/02/recherchen-einer-britischen-fachzeitschrift-entlarven-big-pharma-als-verschworer-im-grippeepidemie-skandal-der-who/

    1. @Hatti

      Die angebliche 3-fach-Mut.tion in Brasilien wird es vermutlich dort genausowenig geben – wie m. E. vermutlich all die anderen M. ebenfalls nicht.

  4. Ich bin überzeugt, dass Corina überhaupt künstlich erzeugt wurde. – Derweil werden an allen Ecken und Enden Paniksituationen inszeniert:

    https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/corona-news-live-ticker-corona-ausbruch-physiopraxis-400-menschen-quarantaene-35545992

    Was lesen die MSM-Gläubigen? Sie lesen die Zahl 400 und schon denken sie ohgottohgott 400 neue Corina-Kranke – wenn man dann sich die Mühe macht und weiterliest sind es vermutlich wieder nur ein pa.r vermutlich C.-falsch-p.sitive, weswegen dann jetzt die restlichen der 400 in Quarant.ne gesteckt werden.

  5. Kann der einfach mal die Kl.ppe und sich aus dem Leben der Menschen heraushalten?

    https://de.rt.com/gesellschaft/113270-im-namen-erde-bill-gates/

    Ich brauche als Bio-Vegetarierin kein künstliches Rindfleisch, dass er vermutlich auch schon selbst produziert oder zu produzieren dabei ist.

    Der hatte vermutlich mit den Seinen heute selbst ein saftiges echtes Steak auf dem Teller – anderen Enthaltsamkeit predigen und vermutlich selbst in Saus und Braus schwelgen.

    Guckt Euch mal seine Augen an.

  6. Der dämlichste Witz des Jahrzehnts:

    Japanische Studie: Ist gesungenes Deutsch besonders gefährlich?
    https://zuerst.de/2021/02/08/japanische-studie-ist-gesungenes-deutsch-besonders-gefaehrlich/

    Will man japanischen Musikforschern glauben, dann ist die deutsche Sprache offenbar besonders Corona-trächtig. Das will die Japan Association of Classical Music Presenters (JACMP), die japanische Vereinigung der Darbieter klassischer Musik, jetzt allen Ernstes herausgefunden haben. Sie gab eine Studie in Auftrag und verglich den Ausstoß von Corona-Viren in verschiedenen Darbietungssituationen und abhängig von den dargebotenen Musikstücken.

    Kölner Oberbürgermeisterin spricht sich für „No Covid“-Strategie aus
    https://www.focus.de/gesundheit/news/henriette-reker-koelner-oberbuergermeisterin-spricht-sich-fuer-no-covid-strategie-aus_id_12991650.html

    „Befürworter der „No Covid“-Strategie haben eine prominente Unterstützerin erhalten: Die parteilose Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat sich für einen konsequenteren Lockdown ausgesprochen.

    Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat sich für einen härteren Kurs bei der Bekämpfung der Covid-19-Pandemie ausgesprochen. „In dieser Phase der Pandemie halte ich einen kurzen konsequenteren Lockdown für zielführend, wenn es darum geht, dass wir die coronabedingten Einschränkungen damit möglichst schnell und nachhaltig lockern können“, sagte die parteilose Politikerin dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Mittwochausgabe). Es habe dem Land geschadet, „dass wir – damit meine ich Bund, Länder und Kommunen gleichermaßen – oftmals zu zögerlich waren“.
    Henriette Reker spricht sich für „No-Covid-Strategie“ aus

    „Ich habe mich bereits mehrfach zur ‚No-Covid-Strategie‘ bekannt, die einen Strategiewechsel vorsieht“, sagte Reker. Die Strategie sieht Lockerungen erst ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von unter zehn vor. Es sei entscheidend, „dem Infektionsgeschehen einen Schritt voraus zu sein“. Auch nach zwei Monaten Lockdown sei die Zahl der Neuinfektionen nach wie vor hoch und der Inzidenzwert stagniere mitunter mehrere Tage lang auf hohem Niveau.

    Reker plädierte dafür, den Kommunen einen größeren Spielraum bei den Beschränkungen einzuräumen. Die Stadt habe gute Erfahrungen damit gemacht, kurzfristig auf Veränderungen zu reagieren und „nicht erst auf Vorgaben von Bund oder Land zu warten“. Um die Bürgerinnen und Bürger zu motivieren durchzuhalten, halte sie ein Belohnungssystem für „besonders geeignet“. „Wenn eine niedrige Inzidenz automatisch Lockerungen bedeutet und eine steigende Inzidenz ebenso automatisch zu harten Einschränkungen führt, ist das transparent.“ Es sei damit für jeden verständlich, warum es lohnenswert sei, sich an bestimmte Maßnahmen zu halten.

    Corona-Ausbruch bei StadtsparkasseVerdacht auf britische Mutante in München
    https://www.focus.de/regional/muenchen/corona-ausbruch-bei-stadtsparkasse-verdacht-auf-britische-mutante-in-muenchen_id_12991718.html

    “ Mehr als 20 Mitarbeiter der Stadtsparkasse München haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Sechs unter ihnen vermutlich mit der B1.1.7-Mutante. Dieese Variante verbreitet sich nun auch im privaten Umfeld der Betroffenen.

    München – Corona-Ausbruch bei der Stadtsparkasse München: Im einem Callcenter der Bank sind 15 Mitarbeiter positiv getest worden, bei 6 von ihnen ergab die Screening-PCR den Verdacht auf die britische Virusvariante (B.1.1.7). “

    So so die Sparkassen -Mitarbeiter. Kommt bald ein Bargeld-verbot, weil die Corona-Mutante bei Banken sich besonders schnell ausbreitet ???

    1. Wer hat eine gekaufte Anzahl Japaner dazu veranlaßt gegen die Deutschen Kriegspropaganda zu betreiben?

      Alles, was gut, schön. harmonisch usw. ist, hat zu verschwinden, laut deren dämonischer Kleinsichtweise.

  7. Danke @Sigurd (18. Februar 2021 um 16:33 Uhr)

    Es kommt äußerst selten vor, aber Deinen Worten + den Worten von Lars kann ich total zustimmen!
    Es tut gut Deine Kommentare zu lesen.
    God bless Sigurd

Schreibe einen Kommentar zu Hatti Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.