Sensation: Gericht in Peru macht Bill Gates, Soros und den Rockefeller-Clan für die Pandemie verantwortlich

Teile die Wahrheit!

Ein Gericht in Peru kam zu dem Ergebnis, dass die Coronavirus-Pandemie von Gates, George Soros und dem Rockefeller-Clan in die Wege geleitet wurde.

Wörtlich heißt es in der Argumentation: Im vorliegenden Fall wurde der Strafprozess durch die von den kriminellen Eliten, die die Welt beherrschen, geschaffenen Pandemie Covid 19 gelähmt, die die Aktivitäten in fast allen Ländern der Erde lahmlegte und deren Aufkommen und Fortsetzung in der Zukunft sich niemand vorstellen konnte.“ Was vor einem Jahr noch eine Verschwörungstheorie war, scheint mehr und mehr zur schrecklich Wahrheit zu werden. Von Frank Schwede

Das Gericht kommt in seiner Urteilsbegründung zu dem Ergebnis, dass das in aller Welt gefürchtete Wuhan-Virus die Schöpfung einer kriminellen Weltelite ist.

Lesen Sie hier einen Auszug der richterlichen Resolution, die von dem Strafverteidiger Miguel Perez Arroyo in Teilen auf Facebook geteilt wurde:

es ist nicht akzeptabel, die Untersuchungshaft zu verlängern, wenn das Strafverfahren lahmgelegt ist, ohne dass es dafür eine Rechtfertigung gibt, die dies legitimiert…”

Im vorliegenden Fall wurde der Strafprozess durch die von den kriminellen Eliten, die die Welt beherrschen, geschaffenen Pandemie Covid 19 gelähmt, die die Aktivitäten in fast allen Ländern der Erde lahmlegte und deren Aufkommen und Fortsetzung in der Zukunft sich niemand vorstellen konnte.

Dieses Ereignis ist von “unvorhersehbarer” Natur und ist eine berechtigte Ursache, die nicht nur die gerichtliche Arbeit der Gerichtshöfe der Welt, sondern alle wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen Aktivitäten lähmte und weiterhin lähmen wird, und zwar bis jetzt mit den bereits bestehenden Einschränkungen, auch in unserem Land.

Daher kann keine Weltregierung, natürliche oder juristische Personen, noch die Verteidigung der Angeklagten, behaupten, dass diese Pandemie die Qualität von “vorhersehbar” hat, außer für ihre Schöpfer der neuen Weltordnung wie Bille Gate [sic], Soros, Rockefeller, usw., die sie verwaltet haben und weiterhin mit extremer Geheimhaltung innerhalb ihrer Umgebungen und Weltkonzerne lenken, mit Projektionen bis 2030.

Da dies der Fall ist, stellt die Covid 19-Pandemie zweifellos eine “besondere Schwierigkeit dar, die Ermittlungen oder den Strafprozess zu behindern”…

native advertising

Was wir aus der Resolution entnehmen können, ist die Tatsache, dass das Etikett Philanthrop ganz offenbar mehr als Feigenblatt zu betrachten ist, weniger als ehrenhaften Titel. Denn diese Herrschaften sind alles andere als ehrenhaft.

Und so lange der Reichtum eines Landes wie den USA in die Taschen dieser Clique geschleust wird, die so ganz nebenbei ihren Diener und Grüßaugust Joe Biden ins Amt gebracht hat, ist die Welt in der Tat dem Untergang geweiht.

Doch reicht die kriminelle Energie auch soweit, eine Pandemie in die Welt zu pflanzen, die möglicherweise über Jahre dauert und Millionen von Menschen dahinraffen lässt? (Bill Gates rechnet mit neuer Pandemie in 3 Jahren – Reduzierung der Weltbevölkerung)

Ein schwer zu beantwortende Frage. Doch wer weiß schon, was in den Köpfen schwerreicher Menschen vorgeht. Menschen, die sich den ganzen Tag über nur damit beschäftigen, Dollarnoten zu zählen, während der Rest der Bevölkerung sich kaputtmalochen muss, um wenigstens etwas zu beißen zwischen die Zähne zu bekommen.

Die Clique muss für den Schaden aufkommen

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Bill Gates ein Faible für Bevölkerungsreduktion hat. Und noch ein unbestreitbare Tatsache ließ die Richter in Peru hellhörig werden: dass niemand Corona vorhersehen konnte. Nur Bill Gates wusste offenbar, dass da etwas ganz Großes im Anmarsch ist. Ist der Mann vielleicht Hellseher?

Nein, es ist wirklich nicht mehr von der Hand zu weisen, dass mit dieser Pandemie etwas nicht koscher ist. Schon das „Drehbuch“ Event 201 sollte ausreichen und Beweis genug sein, um Leuten wie Bill Gates endlich den Prozess zu machen, dass er und der Rest der vermögenden Clique mit ihrem für den Schaden aufkommen müssen, den sie angerichtet haben (Gesundheitsdiktatur: Der totale Gesundheitsstaat – Bill Gates, das Virus und die Neue Weltordnung).

Die mutigen Richter palaverten also nicht aus dem Blauen heraus, als sie Strafverfahren aussetzten, die in Verbindung mit der Covid-19-Pandemie stehen. Laut Auswärtigen Amts vom 12.01.2021 wurden die aktuellen Maßnahmen bis zum 1. März 2021 verlängert. Der Beklagte hatte im aktuellen Fall die Aufhebung einer vorläufigen Untersuchungshaft beantragt.

Zudem kam das Gericht zu dem Schluss, dass die Pandemie nicht nur die Arbeit der Justizbehörden, sondern das gesamte wirtschaftliche, soziale und kulturelle Leben des Landes lahmgelegt hat (Nach dem Lockdown ist vor dem Lockdown – Bill Gates: vier Jahre Corona-Maßnahmen und zehn Jahre Wiederaufbau (Video)).

Anschließend schlugen die Richter vor, ein Strafverfahren und eine Untersuchung gegen die vermeintlichen Verursacher der Pandemie einzuleiten. Immerhin sei bekannt, dass Bill Gates nichts gegen Bevölkerungsreduktion habe. Es würde also kaum verwundern, wenn Bill Gates die Entwicklung dieses neuartigen Virus finanziert habe.

Das sei zwar noch nicht beweisbar, aber Gates sei der reichste Mann auf diesem Planeten und habe mehrfach die Notwendigkeit der Bevölkerungsreduktion auf diesem Globus propagiert, so die Richter abschließend.

Die Resolution der mutigen Richter blieb freilich nicht ohne Folgen. Nachdem das Gericht seinen Beschluss gefasst hat, eröffnete das dezentrale Büro für die Kontrolle der Magistratur von Ica die Einleitung einer Voruntersuchung gegen die Richter.

Ziel dieser Untersuchung sei es, laut eines Presseberichts, mögliche Unregelmäßigkeiten bei den betroffenen Richtern für die Vergangenheit festzustellen. Laut El Comerico hätten die Richter mit diesem Beschluss ihre Grenzen überschritten (Bill Gates gibt zu, dass der Covid-19-Impfstoff 700.000 Menschen umbringen und zu Krüppeln machen wird (Videos)).

Nur das Narrativ zählt

Der Schritt der Disziplinarkammer erinnert an den Umgang mit einem Urteil des Bundesgerichts von Lissabon vom 11.11.2020, wo portugiesische Richter festgestellt haben, dass sich mit dem PCR keine Infektionen nachweisen lassen.

Seitdem wird immer wieder der Versuch unternommen, Richter zur Rücknahme ihrer Entscheidungen zu drängen. Das kritisiert unter anderem auch die Journalistin Natasha Donn. Wörtlich schreibt sie in portugalresident.com:

„Dies mag wie ein akademisches Thema wirken, aber betrifft den Kern der aktuellen Krise: der Tatbestand, dass ein aktuelles Narrativ das einzige Erlaubte sei, selbst für Angehörige der Justiz, die wissenschaftliche Meinungen studiert haben, um über Berufungen zu entscheiden.“

Nur unabhängige Journalisten können so kommentieren. Kein einziger Pressebericht hat sich mit der Resolution der Richter wirklich auseinandergesetzt. Viel schlimmer noch, von den meisten Massenmedien werden sie pauschal als Verschwörungstheorie gewertet und das Narrativ wie ein Frame über die Köpfe der Bevölkerung gestülpt.

Die Frage, die hier im Raum steht, sollte eigentlich lauten, wie groß ist die Einflussnahme der Milliardärs-Clans auf die Justiz, wenn wir an dieser Stelle einmal von der Vermutung ausgehen, dass Gates, Soros und die Rockefellers Kenntnis von solchen Urteilen erhalten haben.

Wir alle wissen, sobald Oligarchen die Macht ergreifen und Regierungen in ihre Richtung biegen, dann ist der Justizapparat nur der letzte konsequente Schritt, um dass dem Lebenstraum einer Weltordnung nach ihrem Gusto nichts mehr im Wege steht.

Schon lange haben Beobachter vor einer totalitären Weltordnung gewarnt. Niemand hat sie ernst genommen. Nun scheint das Werk der Oligarchen vollbracht zu sein. Die Weltbevölkerung steht vor den Trümmern ihrer Freiheit. Und sie hat nur zwei Möglichkeiten, wie Aristoteles zu sagen pflegte: Tyrannei oder Revolution.

Forbes schätzte das Nettovermögen von David Rockefeller kurz vor seinem Tod 2015 auf rund drei Milliarden US Dollar. Jeff Bezos und Elon Musk liegen aktuell bei 180 Milliarden US Dollar.

Diese Herrschaften sind Teil eines sogenannten Kartell-Kapitalimus, der an Kriminalität nicht mehr zu toppen ist und jedes der Kartelle, die von skrupellosen Kapitalisten des 19. Jahrhunderts aufgebaut wurden, in den Schatten stellt. Möglich wurde diese größte Vermögensverschiebung in der US amerikanischen Geschichte in die Tasche der Superreichen erst durch den Abbau von Regulierungen durch die Regierung.

Jeder weiß, dass Bidens Wahlkampf von den großen Tech-Konzernen finanziert wurde. Facebook, Google und andere Monopolisten aus dem Silicon Valley waren das. Das war auch der Grund, weshalb Donald Trump aus den sozialen Medien verschwinden musste.

70 Prozent der Weltbevölkerung leben in sozialer Ungerechtigkeit

Was die Welt in den letzten drei Monaten erlebt hat, war ein Staatsstreich der Oligarchen in Kooperation mit den großen Tech-Konzernen. Die Kapitalisten machen sich die Welt, wie sie ihnen gefällt. Sie hausieren mit der neuen Identitätspolitik der etablierten demokratischen Parteien bei den Wählern. Sie beuten die Arbeiterklasse aus, lassen sie am Stock verhungern und lassen die Produkte in Billiglohnländern wie China produzieren(Tödlicher Impfwahn: Experte rechnet mit 80.000 Toten und 4 Mio. Impfgeschädigten durch Corona-Zwangsimpfung in Deutschland).

80 Prozent der Zulieferer von Walmart kommen aus China. Chinas Konzerne stehen voll und ganz hinter dem kontrollierten Kapitalismus. Ein chinesischer Arbeiter verdient rund 350 US Dollar im Monat. Verhältnisse, die wir bald überall auf der Welt haben werden.

Schon heute leiden 70 Prozent der Weltbevölkerung unter soziale Ungerechtigkeit, Das Vermögen der US Milliardäre ist seit Mitte März 2020 dank Covid-19 auf über 1,1 Billiarden US Dollar gestiegen. Um fast 40 Prozent in den vergangenen zehn Monaten.

Das heißt, dass Gesamtvermögen von 4,1 Billionen US-Dollar der Superreichen ist um zwei Drittel höher als das Gesamtvermögen von 2,4 Billionen US Dollar, das die Unterschicht der US Amerikaner in der Tasche hat.

Und so ganz nebenbei ist die Armutsquote in den USA von Juni bis Dezember 2020 um satte 2,4 Prozentpunkte gestiegen. Dank Corona. Spätestens an dieser Stelle sollte jedem klar werden, wer durch Corona profitiert.

Im Jahr 1865 wurde in den USA die Sklaverei offiziell abgeschafft. Die Betonung liegt auf offiziell. Inoffiziell wurde sie nämlich nie abgeschafft. Die mehr als 150 Jahre alten Narben sind nämlich nie wirklich verblasst. Man sieht sie noch heute deutlich in Gesichtern der Arbeiter.

Der Klassenkrieg, in dem sich die Welt befindet, ist global. Erst wenn die letzten Sklavengulags in China, Vietnam und den restlichen Drittländern der Welt für immer ihre Pforten geschlossen haben, kann auch der Rest der Welt von der grassierenden Armut befreit werden. Unerhörter Reichtum schafft eben unerhörte Armut.

Die Welt wurde verrückt von einer macht- und geldgierigen Elite, die man als die Architekten der dystrophen Zukunft bezeichnen kann. Eine Zukunft, die schlimmsten Fall in Hundert Jahre Dunkelheit für alle enden wird.

Covid-19 war der Startschuss einer Transformation, wie sie die Welt in der Form noch nie erlebt hat. Werden Kinder, die jetzt heranwachsen jemals Freiheit leben können? Werden sie sich jemals verlieben können? (Impf-Entvölkerung: Bill Gates drängt auf 7 Milliarden experimentelle Injektionen, mit denen menschliche Zellen neu programmiert werden).

 

Kürzlich schrieb der bekannte Journalist und Herausgeber Roland Tichy:

„Freiheiten sind Grundrechte, keine Almosen, die ausgehändigt werden, wenn die Regierung es erlaubt. Wer Freiheiten einsackt wie die Hühnerdiebe die Eier, ist ein Verfassungsfeind.“

Die Welt hat sich durch Corona in eine Festung verwandelt, in der strengste Diktatur herrscht, die man sich nicht einmal in seinen schlimmsten Albträumen vorstellen kann.

Ist also der Gedanke so abwegig, dass eine Handvoll Milliardäre die ihrer Meinung nach nutzlosen Esser weg haben will vom Planeten Erde? Was das Virus nicht schafft, schafft die FFP2-Maske und was die nicht schafft, schafft am Ende die Impfung. Das ist der Dreistufenplan des Todes, den die Elite für die Menschheit ausgetüftelt hat.

Bleiben Sie aufmerksam!

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede für PRAVDA TV am 06.02.2021

native advertising

About aikos2309

17 comments on “Sensation: Gericht in Peru macht Bill Gates, Soros und den Rockefeller-Clan für die Pandemie verantwortlich

  1. t-online.de/region/kiel/news/id_89349498/schleswig-holstein-corona-impftermine-kann-man-bei-eventim-buchen.html
    ……………..
    joh-nrw.com/pdf/Die_BRD-GmbH_2012.pdf
    ………….
    time.com/5936835/pentagon-troops-covid-vaccination/
    …………..
    democraticunderground.com/100215059034
    …………..

    The Secret History of the Shadow Campaign That Saved the 2020 Election
    …………….
    nypost.com/2021/02/04/greta-thunberg-faces-probe-in-india-over-farm-protest-tweets/
    ……………
    unilad.co.uk/news/us-news/biden-tells-putin-the-us-is-no-longer-rolling-over-in-face-of-russian-aggression/
    ………….
    trulytimes.com/ignored-by-the-media-elites-and-fbi-list-of-20-individuals-at-the-capitol-on-january-6th.html

  2. Die Geschichte der USA beginnt in Dodge City. Rolf Winter (ehem. Chefredakteuer beim „Stern“ und bei „Geo“) beschrieb die USA in seinem Buch Ami go home als „durch und durch gewalttätig; von der außenpolitischen Manipulation und Unterdrückung befeindeter wie „befreundeter“ Länder über die brutale soziale und ökonomische Ausbeutung anderer Staaten wie großer Teile der eigenen Bevölkerung bis hin zum blanken Rassismus und zur offenen Korruption in der Industrie, im Militär und in der Politik“. Die USA leiden bis heute an ihrem Waffenwahn, ob Kleinwaffen oder Bunker brechenden Bomben.Und von Schußwaffen hingestreckt, machen die USA jedem Bürgerkriegsland Konkkurrenz.
    Alleine das Militär verbraucht jedes Jahr genauso viel Erdöl wir Schweden.

    Mittlerweile weiß jeder halbwegs Aufgeklärte, daß die WHO vor allem von Bill Gates finanziert wird, daß die WHO Tatsachen verdreht, vertuscht, manipuliert, wenn es der Pharma- und Waffenindustrie nützt.

    So mutig das Gericht ist, ich glaube nicht, daß Corona ein Laborvirus ist. Viren sind dafür nicht geeignet, weil der Mensch sie nicht weiter gibt, wenn er sich damit vergiftet hat, sondern sie auflöst oder daran stirbt. Was er weiter gibt, sind Kopien von Kopien von Kopien – „Imitate“, die er während der „Grippe“ entwickelt und mit deren Hilfe das Immunsystem Giftstoffe aus dem Körper schwemmt.
    Ein Virus selber kann sich nicht entwickeln. Das sind bloß Eiweiße. Und Eiweiße sind nicht intelligent. Zudem sind diese Eiweiße immer individuelle Eiweiße.
    Es ist auch unsinnig, vom Virus zu sprechen, weil, das Ursachenvirus ist schon lange tot. Was zirkuliert sind Viren, und die sind so unterschiedlich wie die Menschen, von denen sie stammen.

    1. Zitat:
      …und die sind so unterschiedlich wie die Menschen, von denen sie stammen.

      Wohl Wahr, denn es sind Exosomen, also genetischer Abfall.

    1. @DrNo

      Könnte sein – vielleicht auch nicht. – Was kratzt es die K.b.le, wenn was ein Gericht in Peru sagt – zumal, wenn nahezu alle höchsten Gerichte der W.lt unter ihrer F.chtel stehen – meine ich jedenfalls.

  3. Es gibt kein Virus. Der Narrativ eines umherfliegenden „Virus“, das Gefahr der „Antsteckung“ verursacht, ist die grundlegende Lüge schlechthin, und solange sie aufrecht erhalten bzw. angenommen wird, wird weder die wahre Ursache für Krankheiten bekannt werden noch die „Pandemie“- Lügerei und Impferei aufhören!

    1. @L.Bagusch

      Denk‘ an die Geschichte mit dem Dieb der „Haltet den Dieb“ schreit und auf einen anderen Unschuldigen zeigt, die Aufmerksamkeit der Menge auf diesen lenkt und sich so unbehelligt aus dem Staub macht. 😉

      Das war und ist schon immer deren Trick. Andere der Untaten zu bezichtigen, die sie selbst begehen – ebenso wie sie den l.nken nationalen S.zialismus A.Hs. in den Köpfen der Leute erfolgreich und nachhaltig bis heute (bei der Mehrheit) nach rächts verortet haben.

  4. Herr Rockefeller verstarb mit seinem 7 Herz. Als das siebte Herz zu schlagen aufhörte, war er herzlos, kein Herz wollte oder konnte in ihm seine Arbeit verrichten.

    Nun durch die Erfassung der weltweiten Genome durch das globale Testen wird man sicherlich schneller ein Ersatzherz finden, ob der Spender will oder nicht.

    Warum spendete Bill nicht sein Herz der Menschenfreund?

  5. Lest mal DAS hier:

    https://dieunbestechlichen.com/2021/02/sind-wir-alle-nutzlose-esser-was-hat-die-elite-mit-uns-vor/

    und bitte verbreiten, weitersagen wo und wie irgendmöglich.

    Aus dem Text:

    „Das Ziel ist, den älteren Menschen einzureden, sie würden auf Kosten der Jüngeren leben. “

    Das dürfte sich bei denen, die ein Leben lang geschuftet und Rentenversicherung gezahlt haben und noch etwas Grips im Kopf haben sich als schwierig erweisen.

    Daher wird dann höchstwahrscheinlich den Jungen vermutlich weitaus erfolgreicher eingeredet, die Alten würden auf ihre Kosten leben, was vermutlich vor allem die l.nken Jungen verinnerlichen, denen vermutlich der geistige Horizont fehlt zu begreifen, dass sie die nächsten Alten sind, denen die dann Jungen vorwerfen, auf ihre Kosten zu leben, usw. usf.. – Sofern die Menschheit dann überhaupt noch besteht.

    Diese E.ITEN sind meines Erachtens Hochgradpsychopathen und auf die könnte die gesamte Menschheit zu allererst verzichten. – Von deren m. E. unlauter sich angeeignetem Vermögen könnten alle Menschen bestens bis zu ihrem natürlichen Wechsel ins Jenseit leben.

Schreibe einen Kommentar zu L.Bagusch Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.