Gesundheit: DMSO – Wichtiges über Wirkung, Anwendung & Dosierung

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 8
  •  
  •  
  •  
  •  

DMSO auch Dimethylsulfoxid genannt, erfreut sich als „Wundermittel“ gegen Schmerzen, Entzündungen, Gelenkprobleme stetiger Beliebtheit. Es wurde im 19. Jahrhunderts von einem russischen Chemiker erstmals isoliert, ist jedoch noch für Ärzte und die Öffentlichkeit praktisch unbekannt. Der Schwefel macht aus DMSO erst eine besondere Flüssigkeit.

Menschen haben damit versucht, Wunden, Verbrennungen und andere Verletzungen zu behandeln. Wir beleuchten die farb- und nahezu geruchlose Flüssigkeit in diesem Beitrag genauer, zeigen Vorteile, Anwendungsgebiete und Nebenwirkungen auf.

Was ist DMSO (Dimethylsulfoxid)?

DMSO wird in der Naturheilkunde oft gegen Entzündungen, Schmerzen und Gelenkprobleme genutzt. Es ist eine organische Schwefelverbindung, die in früherer Zeit aus Holzbestandteilen im Rahmen der Zellstoff- und Papierherstellung gewonnen wurde. Heutzutage und durch die vermehrte Anfrage, wird DMSO in großen Mengen mit hoher Reinheit produziert. Wenn man pharmazeutisch zertifiziertes DMSO kaufen möchte, so sollte man auf den Zusatz „Dimethylsulfoxid (Ph. Eur.)“ achten.

Dieses DMSO ist für Jeden frei verkäuflich und preisgünstig bei vielen Internetshops beziehbar. Einige Ärzte behandeln damit  Fälle von Hautentzündungen und Krankheiten wie Sklerodermie.

DMSO kann in vielen klinischen Anwendungsgebieten helfen, es kann jedoch nicht patentiert und mit Gewinn vermarktet werden, dies könnte einer der Gründe sein, wieso es noch nicht ganz so bekannt ist, auch fehlen noch wissenschaftlich umfassende Studien zur Belegung der Wirksamkeit vieler Anwendungsgebiete.

Ärzte und Heilpraktiker, die bereits mit DMSO positive Erfahrungen sammeln konnten und das Potential kennen, setzen es dennoch gerne zur Behandlung ein. DMSO wird auch weltweit in über 120 Ländern untersucht, es gibt tausende wissenschaftliche Artikel über DMSO und seine vielfältigen Anwendungsgebiete.

Auch viele Tierärzte behandeln damit erfolgreich Pferde und Hunde, die Schulter- Muskel- oder Gelenkverletzungen haben. DMSO ist nicht zu verwechseln mit MSM das für Methylsulfonylmethan steht. Methylsulfonylmethan ist die oxidierte Form von Dimethylsulfoxid (DMSO).

Das wunderbare an DMSO ist, dass es sehr schnell in komplexe Bereiche des Körpers gelangen kann, wie z.B. in Gelenkkapseln, Knochenmark oder in das Fettgewebe.

native advertising

DMSO wurde in einigen vorläufigen Forschungen untersucht. Wie das Journal PLOS aus Amerika schrieb, könnte möglicherweise DMSO zur Bekämpfung von Alzheimer von Nutzen sein. (Gesundheit: DMSO – Trägersubstanz und Alleskönner)

Laut dem Sloan Kettering Krebszentrum in den USA, vermuten Forscher, dass DMSO für folgende gesundheitliche Probleme nützlich sein könnte:

  • Verringerung von Schmerzen und Entzündungen durch Arthritis
  • Beschwerden bei Verstauchungen
  • Behandlung der Gürtelrose
  • Beschwerden bei stumpfen Traumen
  • Beschwerden bei Sportverletzungen
  • Behandlung von Blasenschmerzen und Entzündungen 
  • Bei starken Prellungen und Schwellungen
  • Beschwerden bei Zerrungen

Ausgenommen von seiner Verwendung als verschreibungspflichtiges Arzneimittel gibt es kaum oder nur wenige wissenschaftlichen Beweise für andere Behauptungen über die Wirksamkeit von DMSO, dazu gehören:

  • Glättung von Narben
  • Hemmung von Entzündungen
  • Regeneration von Gewebe und Förderung der Wundheilung
  • Zellschutz und Optimierung der Sauerstoffsättigung
  • Stabilisierung des vegetativen Nervensystems
  • Entspannung der Muskulatur
  • Kopfschmerzen
  • Rheumatoide Arthritis
  • Augenprobleme
  • Sklerodermie (Krankheit, bei der sich Narbengewebe in der Haut bildet)

Hauptsächlich wird DMSO bei Schmerzen und Entzündungen durch Arthritis und weiteren Schmerzen eingenommen. Offiziell wird es für die Behandlung von Blasenschmerzen und Entzündungen eingesetzt. Einige Ärzte und Heilpraktiker setzen bei Patienten DMSO erfolgreich ein. Bei vielen Behauptungen über Vorteile gibt es noch keine ausreichenden wissenschaftliche Belege (Gesundheit: DMSO – vielseitiges Heilmittel – Anwendungsregeln & Dosierung).

DMSO Erfahrung und Anwendungsmöglichkeiten

Wenn man sich fragt „Wie wende ich DMSO an“, dann könnte diese Übersicht als Orientierungshilfe dienen. Dies kann jedoch je nach Person, Alter und Krankheiten variieren. Bei möglichen Unsicherheiten zur Dosierung zu DMSO, sollte man immer einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. DMSO kann als äußerliche und innerliche Behandlung angewendet werden.

Aktuell gibt es keine Studien, die Richtlinien zur Bestimmung der richtigen DMSO-Dosis enthalten. Das zur Behandlung von Arthrose verwendete Gel hat typischerweise eine Konzentration von 25%. Es wird drei- oder viermal täglich angewendet. Die Konzentration von DMSO, das ohne Rezept verkauft wird, kann zwischen 10% und 90% liegen.

Im nachfolgenden sind persönliche Erfahrungswerte aufgelistet.

Ellbogen-Pinselung mit DMSO

Äußerliche Behandlung bei Arthritis, Arthrose, Sehnenentzündungen. Mit einem Finger oder Naturhaarpinsel auftragen, danach 30 Minuten einwirken lassen bevor Kleidung angezogen wird.

Beispiel: 4 Teelöffel mit 6 Teelöffel Magnesiumchlorid-Lösung. Nutzt man hingegen das Gel, so sollte dies eine Konzentration von 25% aufweisen und drei- oder viermal täglich angewendet werden.

Äußerliche Behandlung bei Narben

Großflächig auf die Narben auftragen, 30 Minuten einziehen lassen.
Beispiel:6 Teelöffel DMSO mit 4 Teelöffel Magnesiumchlorid-Lösung

Zur unterstützenden Hautregeneration

Einfach nach dem Duschen oder waschen aufsprühen. Optional kann anschließend das Gesicht mit reinem Pflanzenfett oder Aloe gepflegt werden. Danach mindestens 120 Minuten keine Kosmetika verwenden.
Beispiel:1 Teelöffel und 9 Esslöffel isotonischem Meerwasser

DMSO zur innerlichen Anwendung

Innerliche Behandlung bei Rheuma, Migräne, Blasenentzündungen (interstitielle Zystitis)
Beispiel: 1 bis 3 Teelöffel DMSO in einem 0,3 l Getränk (Saft, Wasser, Tee etc.) verrühren. Für einen besseren Geschmack, kann man eine Zitrone nutzen.

Innerliche Behandlung bei (Mittel-) Ohrentzündungen, Sinusitis, Tinnitus
100 ml Gesamtmenge, davon 80 ml Magnesiumchlorid-Lösung  und 15 ml DMSO mischen.

Wichtig ist, das DMSO immer für die innerliche sowie äußerliche Anwendung verdünnt werden muss. Beliebt ist Wasser, isotonisches Meerwasser, Magnesiumchlorid-Lösung 5% sowie Eigenurin. Sobald die Vermischung stattgefunden hat kommt es zu einer physikalischen Wärmeentwicklung, die Haut kann hier unterschiedlich reagieren. Oft kommt es zu Kribbeln/Jucken oder einer leichter Rötung. Tritt solch etwas auf, so sollte man die Dosierung nochmals reduzieren. In diesem Fall kann man die betroffene Hautstelle mit Wasser abwaschen und zukünftig die stark verdünnte Form auftragen. Speziell an sensiblen Stellen wie Hals-, Gesichts- und Kopfhaut vorsichtig herantasten und allgemeine Anwendungshinweise sowie Nebenwirkungen beachten!

Bisher gibt es keine genauen Vorgaben zur Dosierung von Dimethylsulfoxid, daher haben wir Erfahrungswerte von Bekannten und Mitarbeiter zur Verfügung gestellt, an die man sich orientieren kann. Bevor man die Anwendung innerlich oder äußerlich startet, muss man dies immer verdünnen.

Vorteile von DMSO Dimethylsulfoxid

Bei welchen Krankheiten DMSO möglicherweise helfen und unterstützen könnte, erfahren sie im folgendem Abschnitt:

Medizinskandal Krebs Medizinskandal Alterung Medizinskandal Arthritis Buchansicht - Shopseite

DMSO bei Schmerzen und Entzündungen

Entzündungen sind schmerzhaft, wenn DMSO aufgesprüht oder auf die geschwollenen Bereiche aufgetragen wird, kann es zu einer entwässernden und somit abschwellenden Wirkung kommen. Dadurch wird der Druck auf die Entzündung reduziert und der Schmerz nimmt ab.  Dieser Effekt sorgt dafür, dass die Nerven, welche die Schmerzen verursachen für eine gewisse Zeit blockiert werden. Die Schmerzlinderung ist jedoch nicht dauerhaft, sobald sich das DMSO in den Zellen abgebaut hat, verschwindet auch langsam der schmerzlindernde Effekt von DMSO wieder.

DMSO kann die Entzündende Stelle entwässernd und wirkt dadurch abschwellend. Es blockiert für einige Zeit den Nerv, der in diesem Bereich die Schmerzen verursacht.

DMSO und Chemotherapie

Vereinzelnde Studien zeigten auf, dass es bei bestimmten Nebenwirkungen einer Chemotherapie unterstützend wirken könnte. Das berichtete das Sloan Kettering Krebszentrum aus Amerika. Meisten treten Symptome auf, wenn die Krebsmedikamente im Gewebe eingeschlossen sind. Hierbei kann es zu Symptomen  wie Schwellungen, Kribbeln oder Rötungen an der Chemotherapie-Injektionsstelle kommen.

Um dies sicher zu belegen sind aber weitere Untersuchungen notwendig, um die Vorteile und Risiken besser bewerten zu können. Vorallem freie Radikale im Körper sorgen für Schädigungen, die zu Krankheiten führen können. Zeitgleich wird dieser Faktor durch Rauchen oder Alkohol verstärkt. DMSO besitzt eine antioxidative Wirkung, die möglicherweise als Schutz dienen könnte.

Oft wird im Internet, DMSO mit krebsheilenden Wirkungen in Verbindung gebracht, diese sind aufgrund fehlender Klinische Studien nicht belegt. Es gibt vereinzelnde Untersuchungen von humanen Tumorzellen in Laboruntersuchungen.

Hierbei wurde zwar ein hemmender Effekt an Krebszellen beobachtet, dies kann aber weder auf Tiere noch auf Menschen übertragen werden.

Studien zeigten auf, dass DMSO auf bestimmte Nebenwirkungen die bei einer Chemotherapie auftauchen lindern kann. Eine krebsheilende Wirkung bei Menschen oder Tieren ist derzeit nicht bekannt.

DMSO bei Blasenentzündung

Der bisher einzige offizielle genehmigte Verwendungszweck, bei DMSO an einem Menschen, ist zur Behandlung der interstitiellen Blasenentzündung. Hierbei wird vom behandelten Arzt über mehrere Wochen mit einem Katheter in die Blase gespült. Theoretisch möglich, jedoch nicht offiziell zugelassen, ist die Pillenform oder eine topische Lotion.

Der erste offizielle und anerkannte Verwendungszweck, ist bei der Behandlung von interstitiellen Blasenentzündung.

DMSO bei Hautproblemen

Hauterkrankungen können untere anderem durch freie Radikale entstehen, die dann Entzündungen im Körper bzw. der Haut hervorrufen können. DMSO kann auf betroffene Hautstellen aufgetragen werden, es bekämpft Bakterien und Entzündungen. Die Zellfunktionen werden gestärkt und die Haut wird in ihrer üblichen Funktionsweise unterstützt. DMSO hat hierbei eine Doppelfunktion, es heilt die betroffenen Stellen und lindert den Schmerz. Oft findet DMSO bei schmerzenden, spannenden Narben Anwendungseinsatz. Je nach Narbenbildung kann es möglich sein, diese weicher zu machen und dadurch ist eine kleine Rückbildung der Schwulst möglich.

DMSO kann spannende Narben etwas auflockern. Manche Menschen berichten gleichzeitig von einer schmerzlindernden Wirkung und einer Reduzierung der Narbenwulz.

Wo kann man DMSO kaufen? Die besten Anbieter erkennen

DMSO kauft man unserer Erfahrung nach am besten online z.B.  bei Amazon oder bei anderen Versandhändlern, welche Produkte rund um Naturheilkunde anbieten. In Drogeriemärkten wie DM, Rossmann, Müller oder Apotheken findet man keine DMSO Produkte. Achten sollte man auf einen DMSO Gehalt von mindestens 99,9 %. Der Rohstoff entspricht damit der DMSO-Spezifikation des Europäischen Arzneibuchs (Ph. Eur. 9.0).

Wenn man DMSO Ph. Eur. kaufen möchte, so sollte dies stets in Braunglasflaschen abgefüllt sein. Als Reinstoff wird es jedoch sehr selten genutzt, meistens nur in Ausnahmefällen wie bei Warzen oder Nagelpilz.

Dimethylsulfoxid kann in diversen Darreichungsformen online gekauft werden:

  • Es gibt die DMSO Salbe zu kaufen, durch das Auftragen auf die Haut gelangt es in tiefste Hautschichten und entfaltet dort seine Wirkung.
  • Wer DMSO Creme kaufen möchte, hat kaum Unterschiede zur Salbe, je nach Creme kann es zeitgleich die Kollagenbildung anregen und Falten und Cellulite möglicherweise früh entgegenwirken.
  • DMSO Augentropfen werden hingegen seltener gekauft. Üblicherweise besitzen diese einen 1 % DMSO Gehalt um keine Schäden an der Netzhaut hervorzurufen.
    Die Anwendung am oder im Auge sowie bei offenen Wunden z.B. durch Verbrennungen von Sonnenbrand sollte nur unter ärztlicher Anleitung durchgeführt werden.
  • Das DMSO Gel kaufen häufig Personen die Probleme mit Krampfadern haben.

DMSO Ph. Eur sollte man online kaufen, hier gibt es die größte Auswahl und die besten Preise. Wichtig ist die DMSO-Spezifikation des Europäischen Arzneibuchs (Ph. Eur. 9.0) die einen 99,9% reiner Gehalt verspricht, diese Produkte haben stets in der Beschreibung die Kennzeichnung „Ph. Eur“.

Was sind die Risiken und Nebenwirkungen bei der Verwendung von DMSO?

Die häufigsten Nebenwirkungen bei der Anwendung von DMSO auf der Haut sind:

  • Magenverstimmung
  • Knoblauchgeruch der Haut und Mund
  • Hautreizung
  • Kann bei bettlägerigen Patienten die Wahrscheinlichkeit für Druckgeschwüre erhöhen

In selten Fällen kann es zu ausgeprägten Nebenwirkungen kommen:

  • Schwere allergische Reaktionen
  • Kopfschmerzen
  • Jucken und Brennen beim Auftragen auf die Haut

DMSO kann auch in hohen Konzentrationen eine tödliche Reaktion hervorrufen!

Bei oraler Einnahme berichten einige Personen von :

  • Schwindel
  • Erbrechen
  • Schläfrigkeit
  • Übelkeit
  • Durchfall

Zusammengefasst: Richtig dosiert kommt es selten zu kleinen Nebenwirkungen. Beachten sollte man trotzdem, das DMSO die Wirkung einiger Arzneimittel verstärken kann und dass es in sehr hohen Dosen eine tödliche Reaktion hervorrufen kann. Kinder, Schwangere und stillende Frauen sollten DMSO nicht anwenden, da es bisher keine Langzeitstudien auf die Auswirkungen gibt.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Die 10 besten Nahrungsergänzungsmittel: Vorbeugen und heilen mit den Power-Nährstoffen Vitamin D 3, MSM, OPC, Coenzym Q 10,5-HTP, Alpha-Liponsäure und anderen…

MSM: Der Wunderschwefel gegen Allergien, Arthritis, Arthrose und chronische Schmerzen

Quellen: PublicDomain/heilkraft-der-natur.com am 30.03.2021

native advertising

About aikos2309

3 comments on “Gesundheit: DMSO – Wichtiges über Wirkung, Anwendung & Dosierung

  1. Ist ein echtes Wundermittel. Als Gleitschirmflieger gibt’s schon Mal ordentlich was auf Knie und Fussgelenke ….da nehme ich 75 % Dmso mit 25% destilliertem Wasser.
    Eigentlich sollte man es nur damit mischen. Außerdem auf keinen Fall einreiben , sondern
    Aufsprühen und einziehen lassen.
    Man sollte keine Kunststoff Flaschen nehmen, geht aber auch ….halt nicht zuviel mischen. Glas Sprühflaschen findet man selten ….und da ist der Saugschlauch auch aus Plastik.

  2. Sehr geehrte Damen und Herren,
    im Voraus meinen Dank der Beantwortung von zwei Fragen:

    – Hilft ( und wie) DMSO auch gegen Zahnschmerzen, Zahnfleischbluten etc. ?

    – Kann ich zur Verstärkung der Wirkung von CDL DMSO dazugeben? Auch bitte die Dosierung von DMSO diesbezüglich angeben.
    Recht herzlichen Dank, freundliche Grüße, sowie frohe Ostern!
    Johannes Soppa

    1. ja, am Besten abends vorm Schlafengehen, den Mund spülen mit 3ml CDL und 5 – 8 Tropfen DMSO und Wasser. Lange im Mund belassen, damit es auch dort einwirken kann, bevor es herunter geschluckt wird. Dort wird es dem ganzen Körper helfen, gesund zu bleiben. Die Zahnfleischentzündungen und Zahnschmerzen müßten nach 3 bis 4 Tagen abklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.