Unter Mithilfe von Geheimdienstmitarbeitern: Das FBI soll den »Sturm auf das Kapitol« initiiert haben

Teile die Wahrheit!
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  

Der ominöse Sturm auf das Kapitol in Washington am 6. Januar des Jahres soll mutmaßlich vom FBI initiiert worden sein. Diese These steht schon seit langem im Raum. Nun gibt es neue Belege, die beweisen sollen, dass Geheimdienstmitarbeiter maßgeblich für die Aktion verantwortlich sind.

Die Hintergründe und Zusammenhänge der Erstürmung des Kapitols in Washington am 6. Januar 2021 sind noch immer nicht aufgeklärt. Es gibt nach wie vor jede Menge offener Fragen, die offensichtlich aber nicht beantwortet werden sollen, sagte dazu Fox-News-Moderator Tucker Carlson gestern Abend in seinem Programm.

»Warum verhindert die Biden-Administration, dass wir wissen, was passiert ist? Warum versteckt die Regierung am 6. Januar immer noch mehr als 10.000 Stunden Überwachungsmaterial aus der US-Hauptstadt? Was könnte der Grund dafür sein?« fragt er.

Tucker Carlson spricht die Tatsache an, dass mehrere der Personen, die den Ermittlungen zufolge eine führende Rolle bei den Krawallen gespielt haben, nicht strafrechtlich verfolgt wurden – und dass ihre Identität geheim gehalten wurde. Er bezieht sich auf eine umfangreiche Überprüfung von Revolver News über Personen, die bisher der Strafverfolgung entgangen sind.

Eine Überprüfung zeige, so Carlson, dass viele der Teilnehmer des Aufstands, die der Strafverfolgung entgangen sind, deutlich aggressiver und treibender gewesen zu sein scheinen als die tatsächlich strafrechtlich verfolgten Personen.

»Wir wissen, dass die Regierung die Identität vieler Polizeibeamter verbirgt, die am 6. Januar im Kapitol anwesend waren, nicht nur des Beamten, der Ashli ​​Babbitt getötet hat. Laut einem regierungseigenen Gerichtsdokument haben diese Strafverfolgungsbeamten an den Ausschreitungen teilgenommen – manchmal auf gewalttätige Weise.«

Und weiter: »Wir wissen, dass die Regierung die meisten Menschen, die am 6. Januar im Kapitol anwesend waren, drakonisch gejagt hat. Ein landesweites Schleppnetznetz wurde genutzt, um sie zu finden – und viele von ihnen befinden sich noch immer in Einzelhaft. Aber seltsamerweise wurden einige der Schlüsselpersonen, die am 6. Januar teilgenommen haben, nicht strafrechtlich verfolgt.«

Tucker Carlson gibt an, dass »potenziell jede einzelne« Person, die nicht strafrechtlich verfolgt wurde, ein FBI-Operator sein kann. Aus den Dokumenten geht unter anderem hervor, dass einer derjenigen, die der Strafverfolgung entgangen sind, namens »Person 2«, zusammen mit Thomas Caldwell, einem 65-jährigen Mitglied der Organisation Oath Keepers, am »Sturm auf die Barrikaden« des Kapitols beteiligt war. Caldwell war auch mitgeteilt worden, dass eine »schnelle Eingreiftruppe«, angeführt von einer »Person 3«, an dem Sturm teilnehmen würde.(Das letzte Ass im Ärmel von Donald Trump im Kampf gegen den Tiefen Staat (Video)).

 

native advertising

Carlson: »Jetzt kommen wir zum interessanten Teil. Person 2 und Person 3 waren die Organisatoren des Aufstands. Der Staat weiß, wer sie sind, aber der Staat hat sie nicht verfolgt. Warum ist das so? Du weißt, warum. Sie arbeiteten mit ziemlicher Sicherheit für das FBI«, sagt Tucker Carlson. 

Laut der Überprüfung von Revolver News zeigt der Fall gegen Mitglieder von Oath Keepers, dass es über 20 unprovozierte sogenannte Mitverschwörer im Sturm gibt.

Trotz der Tatsache, dass sie im Prinzip die gleichen Taten begangen haben, zum Teil viel schwerwiegendere, wie die Angeklagten, sind sie so auf mysteriöse Weise einer strafrechtlichen Verfolgung entgangen.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/freiewelt.net am 20.06.2021

native advertising

About aikos2309

4 comments on “Unter Mithilfe von Geheimdienstmitarbeitern: Das FBI soll den »Sturm auf das Kapitol« initiiert haben

  1. +++ Amt für Propaganda und Agitation teilt mit +++

    Die Informationen in diesem Artikel sind nicht in BRD-Presse zugelassen.
    Diese Order ist streng vertraulich zu behandeln.

  2. welt.de/sport/fussball/article231953131/EM-2021-Protest-gegen-Orban-Muenchner-Arena-in-Regenbogenfarben.html

    Ich bin nicht gerne in der Unterzahl…………dann ist zu viel Dummheit im Raum………..Zitat
    Sherlock Holmes

  3. „Warum verhindert die Biden-Administration, dass wir wissen, was passiert ist?“

    Weil eine Krähe der anderen kein Auge aushackt außer sie ist tot.
    Und – wenn Bruce..äh…Trump allmächtig noch so viel Einfluß hat, warum – nutzt er diesen nicht um die scheinbar von oben gedeckten Beteiligten zu entlarven ? Ginge es doch für ihn auch darum, den Schmutzfleck des Anstifters von seiner pseudo-sauberen Weste zu entfernen. Seltsam, oder ?

Schreibe einen Kommentar zu DrNo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.