Entscheiden geheime Treffen in der Nähe des Jupiters über die Zukunft unseres Sonnensystems?

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  

Drei Monate vor dem Zusammenbruch Deutschlands während des zweiten Weltkriegs, trafen sich die drei großen alliierten Mächte – die Vereinigten Staaten, die Sowjetunion und Großbritannien – in Jalta auf der Halbinsel Krim,  um die Nachkriegsordnung Europas zu besprechen, die auf dem Prinzip der nationalen Selbstbestimmung beruhen sollte. Von Michael Salla / übersetzt von exopolitics-org-deutsch.jimdofree.com

Laut der ehemaligen professionellen Archäologin und „Kontaktperson“ Elena Danaan,  ist eine ähnliche Reihe von Treffen gerade in der Nähe des Planeten Jupiter zu Ende gegangen, bei denen die neue Ordnung in unserem Sonnensystem besprochen wurde, die mit dem bevorstehenden militärischen Zusammenbruch der Dunklen Flotte und ihrer Verbündeten Draconier und Orions, des tiefen Staates und der Konzerne entstehen wird. (Titelbild: Symbolbild aus dem Film: „2001: Odyssee im Weltraum“)

Sie sagt, dass die Galaktische Föderation (Neues von den Fake-Aliens: Mehrere „Galaktische Föderationen“ mischen sich in die menschlichen Angelegenheiten ein) der Welten sich vor kurzem mit den Vertretern der Erdallianz und einer Vereinigung von geheimen Weltraumprogrammen in einer Reihe von 12 Treffen getroffen hat, um die neue Ordnung in unserem Sonnensystem zu besprechen.

Es ist erwähnenswert, dass die Existenz einer Galaktischen Föderation kürzlich vom Gründer des israelischen Raumfahrtprogramms, Professor/General Haim Eshed, bestätigt wurde, der außerdem hinzufügte, dass die Galaktische Föderation direkt mit der Regierung des US-Präsidenten Donald Trump zusammenarbeiten würde.(Fake-Aliens rufen zum Handeln auf!).

Darüber hinaus habe ich den eskalierenden militärischen Konflikt zwischen der Galaktischen Föderation der Welten und den rivalisierenden Weltraum-Vereinigungen – die Dunkle Flotte, das draconische Imperium und die Orion-Allianz – in einem früheren Artikel besprochen, in dem ich die Unterschiede zwischen den verschiedenen galaktischen Vereinigungen und ihren historischen Interaktionen dargelegt habe.

Elena kontaktierte mich am 17. Juli mit den spektakulären Neuigkeiten über die Treffen,  die in der Nähe des Jupiters abgeschlossen wurden und über die verschiedenen Nationen, die durch ihre jeweiligen Raumfahrtprogramme daran beteiligt gewesen sind.

Sie sagte, dass das letzte Treffen nur einen Tag zuvor mit einer Übereinkunft abgeschlossen wurde,  die ein multinationales Weltraumbündnis zwischen den großen Erdnationen  unter der Führung der Vereinigten Staaten etablieren würde.(Die Rückkehr der Dritten Macht: Was die US-Geheimdienste verschweigen)

Hier ist, was Elena in ihrer ersten E-Mail geschrieben hat:

native advertising

„Gestern wurden auf dem Jupiter Vereinbarungen zwischen den verschiedenen fortschrittlichen galaktischen Vereinigungen und den terranischen (irdischen) Streitkräften getroffen, um die Nutzung und den Schutz dieses Sternensystems in Bezug auf wirtschaftliche und militärische Bereiche aufzuteilen, um sich auf die Zukunft vorzubereiten. Die Einsatzgebiete wurden festgelegt.

Die Terraner (Erdenmenschen) nehmen ihr System offiziell in Besitz. Die Vereinigten Staaten waren der führende Vertreter in dieser Reihe von Treffen; sie wurden von der GFW (Galaktische Föderation der Welten) aufgrund ihrer Fähigkeiten, ihrer Möglichkeiten und ihrer Ziele auserwählt, da sie am besten in der Lage sind, eine nachhaltige und glorreiche Zukunft für die Menschheit außerhalb der Erde zu garantieren.

Lange Jahre der geheimen Zusammenarbeit mit den Nationen von Terra (Erde) sind nun abgeschlossen, jedoch müssen wir diesen Krieg zur Befreiung dieses Systems noch zu Ende bringen. 

Bis dahin werden wir hart arbeiten müssen und wenn dieser Tag kommt, werden wir alle bereit sein, gemeinsam in eine neue Ära der Brüderlichkeit und Zusammenarbeit einzutreten.“

Was Elenas bemerkenswerte Behauptungen hier untermauert, sind die kürzlich erfolgten Unterzeichnungen der Artemis-Abkommen zwischen Ländern mit laufenden Raumfahrtprogrammen.

Dabei handelt es sich um bilaterale Abkommen zwischen den raumfahrenden Nationen und den Vereinigten Staaten, die erstmals am 13. Oktober 2020 zwischen den Vereinigten Staaten und sieben Nationen unterzeichnet wurden:

Australien, Kanada, Italien, Japan, Luxemburg, die Vereinigten Arabischen Emirate und Großbritannien.

Seit dem Start der Artemis-Abkommen haben Brasilien, Südkorea, Neuseeland und die Ukraine die Abkommen ebenfalls unterzeichnet. Eine weitere große Raumfahrtnation, Indien, erwägt ebenfalls, den Artemis-Abkommen beizutreten.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Abkommen das Ergebnis von mehrjährigen Verhandlungen zwischen den Vereinigten Staaten und anderen Nationen sind, die während der Trump-Regierung begonnen haben und unter der „aktuellen Biden-Regierung“ fortgesetzt werden.

Was die Artemis-Abkommen zustande gebracht haben, sind die Grundprinzipien einer multinationalen Weltraumallianz, die unter der Führung der Vereinigten Staaten aufgebaut werden soll. Die Abkommen ermöglichen die Durchführung gemeinsamer wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Aktivitäten im Weltraum  zusammen mit einem multinationalen Militärbündnis, das diese Aktivitäten durch „Sicherheitszonen“ beschützen wird, wie ich zuvor erörtert habe.

Die kürzliche Unterzeichnung und Erweiterung der Artemis-Abkommen, nach mehreren Jahren der Verhandlungen, stimmt genau mit dem überein, was laut Elena gerade in der Nähe des Jupiters stattgefunden hat, wo die Galaktische Föderation und andere fortschrittliche Weltraum-Vereinigungen, wie der „Andromeda-Rat“, vor kurzem Vereinbarungen getroffen haben.

Um zu erläutern, was gerade stattgefunden hat, schickte mir Elena am 17. Juli eine zweite E-Mail mit zusätzlichen Informationen über die Treffen, die sie von ihrem primären außerirdischen Kontakt, Thor Han Eredyon, erhalten hatte. Sie hat schon früher erklärt, dass sie regelmäßig Botschaften durch ein umfunktioniertes Gehirnimplantat empfängt, welches aus einer Entführung durch Außerirdische stammt, die sich ereignete, als sie neun Jahre alt war und aus der sie von Thor Han und seinen Föderationsgefährten gerettet wurde.

Ich empfehle sehr, ihr Buch „Ein Geschenk der Sterne“ zu lesen, um mehr über ihren Hintergrund und über die fortlaufende Kommunikation mit Thor Han zu erfahren.

Elena wurde erzählt:

„Thor Han war nicht Teil dieser Treffen;  er war nur Teil der Eskorte für die Repräsentanten der GFW [Galaktische Föderation der Welten] und er blieb im Orbit des Jupiters. 

Aber er weiß dies:

Es gab eine Reihe von Treffen und das ging schon eine ganze Weile so.  Es gab insgesamt zwölf Treffen, zuerst unter bestimmten Gruppen separat und dann in den letzten Tagen drei große Treffen:

Das erste, bei dem alle zusammenkamen, das zweite, eine auserwählte Gruppe und das dritte, die endgültigen Vereinbarungen mit der führenden auserwählten Gruppe. Jede Gruppe bestand aus militärischen Vertretern der Weltraum-Streitkräfte und den CEOs fortschrittlicher Konzerne.

Eine Delegation der GFW hat also verschiedene Repräsentanten der Erde,  Militärbeamte, die für die Weltraum-Streitkräfte verantwortlich sind,  sowie die Leiter bestimmter fortschrittlicher Konzerne getrennt geprüft, um die Sicherheitszonen zu bestimmen und um festzustellen, wer den Interessen der Allgemeinheit am besten dienen würde.“

 

Es ist sehr bedeutsam, dass Elena den Begriff „Sicherheitszonen“ verwendet hat,  um die Bereiche der multinationalen Weltraumzusammenarbeit zu beschreiben und um zu bestimmen, was den Interessen der meisten Nationen dienlich ist.

Dies ist identisch mit der Sprache, die in den Artemis-Abkommen verwendet wird.  Diese Abkommen waren Elena vor unserer Kontaktaufnahme nicht bekannt.

Es ist auch sehr wichtig darauf hinzuweisen, dass die großen Nationen in letzter Zeit Weltraumkommandos eingerichtet haben, in denen ihre jeweiligen Streitkräfte zunehmend in weltraumbezogenen Fragen zusammenarbeiten.

Großbritannien (2021), Deutschland (2021), Italien (2021) und Australien (2022) haben sich kürzlich den USA (1985/2019),  Frankreich (2010), Russland (2011) und China (2015) angeschlossen  und Weltraumkommandos zur Eingliederung ihrer militärischen Aktivitäten im Weltraum gegründet.

Am bedeutendsten ist, dass die NATO im Oktober 2020 ein Weltraumzentrum eingerichtet hat, das alle ihre Weltraumoperationen von der Luftwaffenbasis Ramstein in Deutschland aus leiten wird.

All diese jüngsten militärischen Entwicklungen in Bezug auf den Weltraum bestätigen die bemerkenswerten Behauptungen von Elena.

Ihre zweite E-Mail ging wie folgt weiter:

„Die GFW will nur mit einer vereinten, globalen Zivilisation zusammenarbeiten,  nicht mit einem Durcheinander aus verschiedenen rivalisierenden Weltraummächten, die Machtspiele spielen. Thor Han sagte, dass es tatsächlich vierzehn Länder gibt, die an Raumfahrtprogrammen beteiligt sind und dort vertreten waren. 

Die ersten sechs jedoch haben Programme, die von der GFW als die fortschrittlichsten und beständigsten anerkannt wurden und mit denen sie zusammenarbeiten können. 

Die acht anderen waren nur aus wirtschaftlichen Gründen dabei, von denen viele profitieren konnten.

Thor Han sprach auch von einer „horizontalen“ Vereinigung dieser Top-Sechs, die als einheitliches Weltraum-Ministerium auftreten wird. Werden wir die Geburt der Sternenflotte miterleben, wie du gesagt hast, Michael?“

Es ist verständlich, warum die Galaktische Föderation der Welten auf eine „vereinigte globale Zivilisation“, die mit ihr in Weltraumangelegenheiten zusammenarbeitet, bestehen würde, anstatt auf die gegenwärtigen Situation von konkurrierenden, raumfahrenden Nationen mit widersprüchlichen Agenden.

Die Bildung einer Vereinigung von raumfahrenden Nationen, die innerhalb einer einheitlichen Kommandostruktur arbeiten, macht sehr viel Sinn.

Basierend auf der aktuellen Mitgliedschaft in den Artemis-Abkommen kann man davon ausgehen, dass die sechs Länder, die als die „fortschrittlichsten und beständigsten“ identifiziert wurden, die Vereinigten Staaten, Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Japan und entweder Italien oder Australien sind – alle haben entweder bereits bestehende, oder im Aufbau befindliche Weltraumkommandos.

In meinem Buch „Die Space Force: Unsere Star-Trek-Zukunft (2021)“ erläutere ich, warum die multinationale Weltraumallianz, die derzeit unter der Führung der Vereinigten Staaten aufgebaut wird, der Vorläufer einer zukünftigen Sternenflotte ist, die der von Gene Rodenberry angedachten Sternenflotte nicht unähnlich ist.

Ich liefere sogar Beweise dafür, dass Rodenberrys Sternenflotte einer zukünftigen multinationalen Weltraumallianz nachempfunden wurde, über die er in den 1960er Jahren im Geheimen unterrichtet wurde!

Die anderen acht Nationen, die an den Jupiter-Treffen teilgenommen haben,  wurden aus den Mitgliedern der Artemis-Abkommen, oder anderen Nationen ausgewählt.

Dies führt zu der entscheidenden Frage, wo China und Russland in diese aufstrebende multinationale Weltraumallianz hineinpassen, die direkt mit der Galaktischen Föderation und anderen positiven Weltraumorganisationen zusammenarbeitet.  Elenas Nachricht von Thor Han liefert uns eine Antwort:

„Thor Han zeigte mir außerdem auch die einzige visuelle Erinnerung, die er an diese Ereignisse hatte:  Von seinem Schiff aus gesehen gab es drei eiförmige Raumschiffe, die die Umlaufbahn des Jupiters nach dem zweiten Treffen dieser Reihe von drei entscheidenden Treffen verließen. 

Jedes Raumschiff hatte Militärdelegierte der Erde an Bord, nach Ländern geordnet. Er sagte mir nicht, was das dritte Raumschiff war, aber zwei von ihnen transportierten chinesische und russische Beamte  und ihm wurde gesagt, dass diese beiden Parteien sehr unglücklich waren. 

Er sagte, dass die Vereinigten Staaten die Verantwortung für die Organisation der neuen, vereinigten Weltraumkoalition der Erde erhalten haben.“

Was Elenas Informationen hier bestätigt, ist, dass sich keine andere Raumfahrtnation China und Russland zu ihrer vorgeschlagenen internationalen Mondforschungsstation-Initiative angeschlossen hat, die mit ihrem bilateralen Abkommen im Juni 2021 gestartet wurde.

Nur den Vereinigten Staaten ist es gelungen, durch die Artemis-Abkommen eine multinationale Weltraumvereinigung zu erschaffen, der Russland nicht beitreten wollte, da sie „zu US-zentrisch“ ist und China wurde aufgrund seines fortwährenden Diebstahls von geistigem Eigentum und Industriespionage vom Beitritt ausgeschlossen.

 width=

Daher ist es keine große Überraschung, dass die chinesischen und russischen Delegationen mit den in der Nähe des Jupiters getroffenen Übereinkommen „sehr unglücklich“ sind.

Zusätzlich zu den bisher dargelegten Beweisen, die Elenas Behauptungen untermauern,  müssen wir weiter prüfen, ob es möglich ist, dass eine Jalta-ähnliche Reihe von Treffen soeben erst stattgefunden hat und Übereinkommen getroffen wurden.

Jalta schuf zweifellos einen Präzedenzfall dafür, wie die alliierten Mächte selbst inmitten der grausamen Kämpfe während der letzten drei Monate des zweiten Weltkriegs bereits aktiv eine Nachkriegsordnung ohne Nazismus geplant hatten.

Wir scheinen uns jetzt in einer sehr ähnlichen Situation zu befinden, mit einem verdeckten Krieg, der auf der Erde, dem Mond und dem Mars ausgetragen wird.

Überall dort, wo die Dunkle Flotte, das draconische Imperium und die Orion-Allianz Stützpunkte, oder Anlagen errichtet haben.  Diese Stützpunkte wurden bereits in den 1940er Jahren aufgrund von Vereinbarungen mit Deutschland errichtet  und wurden seither durch große multinationale Konzerne erweitert,  die im Geheimen die Weltraumbestände für verschiedene Kunden – die Dunkle Flotte, die Orion-Allianz usw. – gebaut haben.

Bezeichnenderweise haben diese Konzerne selbst privat betriebene, geheime Weltraumprogramme aufgebaut und sind selbst zu Weltraummächten geworden.

Laut früherer Informationen, die von Elena veröffentlicht wurden, sind diese Stützpunkte der Dunklen Flotte/Dracos/Orions unter Beschuss geraten und befinden sich auf unterschiedlichen Ebenen der Befreiung.

Dies stimmt mit den Behauptungen einiger Insider überein, dass die Dunkle Flotte und ihre Konzernverbündeten von ihren interstellaren Partnern abgeschnitten sind, was zu schwindenden Rohstoffen und erheblichen Überläufen geführt hat.

Es stimmt auch mit den Daten überein, die von Fernwahrnehmern veröffentlicht wurden, die mit dem Farsight-Institut verbunden sind und die aktuelle exopolitische Situation beschreiben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es bei der anhaltenden globalen Informationssperre über außerirdische Angelegenheiten (Exopolitik) auf der Erde und im Weltraum sehr schwierig ist, Elena Danaans verblüffende Information zu bestätigen, dass geheime Treffen im Weltraum stattfinden und Übereinkommen getroffen werden, an denen die großen Weltraummächte und Konzerne von der Erde beteiligt sind.

Nichtsdestotrotz werden ihre neuesten Informationen durch viele Anhaltspunkte gestützt, z.B. durch das, was andere geheime Weltraumprogramm-Insider kürzlich behauptet haben und durch Fernwahrnehmungs-Daten.

Obwohl dies ihre bemerkenswerten Behauptungen nicht direkt bestätigt, sind sie es für diejenigen, die wissen wollen,  was derzeit im Weltraum vor sich geht, wert, weiter untersucht zu werden.(Seltsame Enthüllungen über den Pseudo-„Whistleblower“ Corey Goode (Videos))

PRAVDA TV bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Gastbeiträge und Meinungsartikel müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Quellen: PublicDomain/exopolitics-org-deutsch.jimdofree.com am 20.08.2021

native advertising

About aikos2309

45 comments on “Entscheiden geheime Treffen in der Nähe des Jupiters über die Zukunft unseres Sonnensystems?

  1. Das kann ich bestätigen. Als ich vor ca. einem halben Jahr mit meinem getunten Opel Galaxy einen Kurztrip zum Saturn machte, konnte ich die Raumschiffe beim Einparken beobachten. Auf galaktischer Ultra Kurzwelle habe ich mitbekommen, dass man die Russen und Chinesen nicht im Rat haben will. Dafür soll aber Afghanistan mit ins Boot geholt werden. Habt ihr schon über diesen Schmarrn gelacht? Genau so ist es mit obigen Artikel. Einmal fanden die Treffen nahe beim Jupiter statt, Zeilen darunter waren sie auf dem Jupiter. Waren die Gravitationskräfte zu stark? Selbst als kurzweilige Lektüre ist dieser Hirnriss nicht zu gebrauchen. Schreibt der Verfasser im Auftrag der CIA?

  2. Damit wurden die Vertreter der Erde gewählt. Ja, das sind gute Jungs. Hände aus Blut, der Betrüger selbst. Sie schreckten nicht davor zurück, blutiges Geld zu nehmen und im Namen der amerikanischen Demokratie und des schwarzen Kapitalismus zu töten. Was denkst du darüber? Warum hat die Allianz normale arme Menschen, denen es schlecht geht, nicht gefragt, weil es für sie widerlich ist, verdammtes Geld zu nehmen und auf Kosten anderer in Pannen zu leben? Warum interessierte sich die Allianz nicht für das Leben anderer Menschen? Es sagt schon etwas über die Allianz aus. Meiner Meinung nach ist dies nur eine weitere Werbung und PSY OPS für die Einführung von NWO
    Eine solche Entscheidung sollte genehmigt und vor allem allen Menschen bekannt sein. Auf diese Weise sind wir wieder nur Figuren auf dem Schachbrett und wenn es heißt, in einem Krieg mit einem UFO zu sterben, werden wir sterben und wenn nicht, dann ins Gefängnis ..

    1. Ctenar
      20. August 2021 um 18:51 Uhr

      Richtig erkannt. Elena Danaan macht unverholen Werbung für die NWO. Also stehen mächtige Organisationen hinter ihr. An Geldmangel wird sie garantiert nicht leiden. Blutgeld im übertragenen und reellem Sinne.

  3. Die sogen. Aliens sind böswillige Dämonen aus verschiedenen Dimensionen, nicht von anderen Planeten. Vorsicht! Auch wenn sie freundlich scheinen, planen sie AUF JEDEN FALL den Untergang und die vorherige Versklavung der Menschheit. Sie verfügen über hohe Technik und vor allem über ein Lügen- und Betrugs-Vermögen, dem sich der Mensch kaum entziehen kann. Wendet euch an Christus, DEN SOHN DES ALLERHÖCHSTEN GOTTES. Betet. „Ewiger Vater, um Deines Geliebten Sohnes willen hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt. Amen.“ – Dies habe ich in mehreren Jahrzehnten erforscht aus Theologie, Dogmatik und Metaphysik. Amen. Bitte betet ohne Unterlass. Amen.

      1. Begreifen es die Menschen denn nie? Unzählige Jahre belügt man sie und füttert sie immer wieder mit Hoffnung die nicht kommt! Bleibt zuhause ruhig sitzen und hofft ruhig, aber niemand wird kommen um unsere Fehler auszubügeln! Wenn ihr Gerechtigkeit wollt müsst ihr schon selbst aufstehen!

    1. Welchen Gott rufen Sie an, den des alten oder des neuen Testamentes. Der des alten Testamentes wurde von Jesus höchstselbst als Satan bezeichnet, den die Juden anbeteten. Wer also ist der neue Gott, der sogar einen Sohn hat und wo ist dessen Frau abgeblieben. Es gab und gibt immer noch mehrere Götter aber keinesfalls eine von denen autorisierte Institution Kirche mit einem ans Kreuz genagelten als Symbol.Litanei ist Götzendienst genau wie die Mutter Jesu. Wie kann die mindestens gleichrangig sein und das irdisch weibliche für unwürdig befunden werden? Warum muss Glaubenskunde studiert werden wo doch nach Jesu Worten nur das Wort Lebendigkeit besitzt sofern es vom heiligen Geist getragen wird. Mussten die Apostel Fremdsprachen erlernen, nachdem sich der heilige Geist auf sie nieder lies oder sprachen sie gleich mit fremden Zungen. Fragen ber Fragen und alle Ihresgleichen antworten mit dem Glaubensgebot. Glaube ist Nichtwissen aber Wissen ist Macht und von allen Kirchen aus diesem Grunde verpöhnt.

      1. Das ist das grosse Problem an der ganzen Sache,jeder betet irgendetwas oder irgendjemand an. Wenn man alles herunterbricht auf null, merkt man sehr rasch, dass alles (ohne Ausnahme !) keine Bedeutung hat. Nur du als Mensch gibst den Dingen ihre Bedeutung. Und was ist „Geld“ ? – ein lächerliches bedrucktes Stueck Papier mit einer Zahl drauf .

      2. @Freigeist

        Richtig! Das, was den Menschen in der heutigen Zeit für gewöhnlich etwas bedeutet, ist im Grunde genommen wirklich bedeutungslos. Es ist nur deshalb für sie von Bedeutung, weil sie den Dingen Bedeutung geben.

        Nur, das alles (ohne Ausnahme !) keine Bedeutung hat, ist falsch! ALLES hat definitiv eine Bedeutung! Wenn absolut nichts bedeutsam wäre, was hätte das Leben dann für einen Sinn?

        Nun soll mir einer sagen, dass Freude bedeutunglos ist…

        Leiden ist ein Ausdruck falschen Denkens!

      3. @InLiebeIch

        Freude – da sagst Du was. – Mein alter weiser damaliger Lehrer sagte uns im jugendlichen Alter neben anderen Weisheiten zur Freude dieses:

        „Nur in der Freude ist der Mensch gut.“

        Damit meinte er natürlich nur die reine Herzensfreude – keinesfalls die Schadenfreude. Und das ist die Freude, die man zu Recht als „reine kindliche Freude“ bezeichnet – m. E..

        Das meint m. E. auch das Lied „Freude schöner Götterfunken.“

    2. Zitat:
      »Sie verfügen über hohe Technik und vor allem über ein Lügen- und Betrugs-Vermögen, dem sich der Mensch kaum entziehen kann.«

      Die Technik der Amtskirchen war beim Lügen und Betrügen auch nie »ohne«. Vor allem haben sie stets gern den einfachen Weg gewählt und sich auf die Seite der Obrigkeit geschlagen. Sieht man gerade wieder beim Thema Corona. Wie stehst du eigentlich dazu? Leistest du Widerstand in theologischen / klerikalen Kreisen? Sagst du den Leuten die Wahrheit? Erzähl doch mal was dazu.

    3. A men – ein M-AN-N – patriarchaler M-AN-N. – Damit betest Du genau den Richtigen AN. – AN-Betung – die AN-Betung des Chefs AN der AN-UN-NAKI – sh. AN-NUIT auf dem Dollarschein. Einen Täufel werd‘ ich das noch tun

    4. der Jupiter ist der Planet des Zeus/JeZeus/Zius/Tius (Deutsch).
      @Erhard Meier, Dr. theol., ich vermute, dass wenn man zum Abschluss des Gebets Amun-Ra anruft, Jesus Christus auch prompt in Amun-Ra/Apollyon/Abbadon-Funktion oder als Einlöser von systemisch nichthonorierbarer Blutschuld im Konzept des sympathetischen Blutrechtsparadigmas apokalyptisch auf Siegerschimmel Off 19, 11ff wiederkommen wird, was zwar für die Herdentiere suboptimal laufen könnte, doch der Erfüllung des Werkes Gottes dient ..

  4. laut der ehemaligen professionellen Archäologin und „Kontaktperson“ Elena Danaan

    man gebe mal ihren Namen bei google ein und klicke auf Bildersuche…

  5. Zitat aus dem Text:
    »Die Terraner (Erdenmenschen) nehmen ihr System offiziell in Besitz. Die Vereinigten Staaten waren der führende Vertreter in dieser Reihe von Treffen; sie wurden von der GFW (Galaktische Föderation der Welten) aufgrund ihrer Fähigkeiten, ihrer Möglichkeiten und ihrer Ziele auserwählt, da sie am besten in der Lage sind, eine nachhaltige und glorreiche Zukunft für die Menschheit außerhalb der Erde zu garantieren.«

    Also ausgerechnet das Land, das für 240 Kriege und 65 Regierungsumstürze in aller Welt verantwortlich ist, soll jetzt für das Wohl der Menschheit außerhalb der Erde garantieren? Oha. Bei uns gibt es ein Sprichwort: Gleich und gleich gesellt sich gern. Wenn das die Ansicht der Galaktischen Föderation ist, würde ich deren Motive, Ziele und Interessen stark in Zweifel ziehen. Ich würde deren Vertretern mehr noch vollständig das Vertrauen entziehen. Umso mehr, da gesagt wird, dass die Verhandlungen nicht erst seit gestern laufen und aktuell unter Biden fortgeführt werden. Das wäre für mich der maximale Vertrauensverlust.

    Zitat:
    »Basierend auf der aktuellen Mitgliedschaft in den Artemis-Abkommen kann man davon ausgehen, dass die sechs Länder, die als die „fortschrittlichsten und beständigsten“ identifiziert wurden, die Vereinigten Staaten, Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Japan und entweder Italien oder Australien sind – alle haben entweder bereits bestehende, oder im Aufbau befindliche Weltraumkommandos.«

    Verdächtig auch, dass ausgerechnet die Ukraine dieses Abkommen unterzeichnet hat, Russland aber nicht. Praktisch ein Niemandsland, das ohne Unterlass instrumentalisiert wird, um an den Grenzen Russlands einen Dritten Weltkrieg heraufzubeschwören im Auftrag der NATO und der Vereinigten Staaten, denen man seitens der Galaktischen Föderation die Zukunft der Menschheit anvertraut hat. Geht’s eigentlich noch? 🙁

    Zitat:
    »Es gab insgesamt zwölf Treffen, zuerst unter bestimmten Gruppen separat und dann in den letzten Tagen drei große Treffen … Jede Gruppe bestand aus militärischen Vertretern der Weltraum-Streitkräfte und den CEOs fortschrittlicher Konzerne.«

    Soviel mir bekannt ist, dominieren weltweit nur NWO-Konzerne. Andernfalls wären sie nicht auf dem Niveau von Konzernen angesiedelt. Was für fortschrittliche Konzerne sollen das also sein, die sich anmaßen, über unser Schicksal zu bestimmen? Pharma-Konzerne, Genfood-Konzerne?

    Zitat:
    »Am bedeutendsten ist, dass die NATO im Oktober 2020 ein Weltraumzentrum eingerichtet hat, das alle ihre Weltraumoperationen von der Luftwaffenbasis Ramstein in Deutschland aus leiten wird.«

    Die Kriegstreiber Nr. 1 und ihre Luftwaffenbasis Ramstein, von wo aus sie Tod und Terror in alle Welt exportieren. Alles klar. Ich glaube, ich brauche nicht mehr weiterlesen. Diese Föderation, von was auch immer, hat sich aus meiner Sicht maximal diskreditiert. Wir sind zwar blöd, aber nicht so blöd, wie sie scheinbar glauben.

    An anderer Stelle wird noch gesagt, dass Elena, also die Kontaktperson, über ein Gehirnimplantat die gechannelten Botschaften empfängt. Das ist interessant, denn es gibt noch mehr Implantierte, die bis an die Halskrause verchippt sind und ganz andere Botschaften, unter anderem auf Youtube, channeln. Dort ist von den Beschlüssen der Galaktischen Föderation überhaupt keine Rede, aber die wollen selbstverständlich auch nur unser Bestes und haben Terra schon unter sich aufgeteilt.

  6. (…)“der außerdem hinzufügte, dass die Galaktische Föderation direkt mit der Regierung des US-Präsidenten Donald Trump zusammenarbeiten würde“(…)

    Allein DAS reicht schon völlig um zu wissen wo der Schreiberling verortet ist. Ich frage mich ernsthaft, was diese Leute täglich konsumieren das sie derart irren Phantasien erliegen. Magic Mushrooms ? Vermutlich…

    1. Die „Welt“ wie „Menschen“ sie wahrnehmen, ist eine 100%ige Zirkusveranstaltung.100%!
      „Ich weiß,das ich nichts weiß“…
      Der dümmste Mensch auf der Welt kann ohne nachzudenken,einen Käfer zertreten.
      Der klügste Professor auf der Welt könnte niemals einen Käfer nachbauen.

  7. Warum wohl werden hier Artikel solcher ominösen Personen wie Elena Danaan und Michael Salla hier eingestellt? Beide werden in der westlichen Hemisphäre gehypt und verdienen ein Vermögen mit ihren Fantasieprodukten. Wer das nötig hat, soll sich channeln lassen oder deren Bücher kaufen. Dahinter stehen Geheimdienste und andere Organisationen um die Menschheit zu neuen Hoffnungen zu treiben, die sich nicht erfüllen werden aber gleichzeitig eine fantastische Ablenkung sind. Falls an etwas Wahres dran sein sollte, wäre es die sogenannte Dritte Macht aber das kann ich leider nicht beurteilen weil mir dazu keine Informationen aus erster Hand bekannt sind. Also betrachte ich diese Sache mit der Dritten Macht rein intuitiv und beurteile sie aus verschiedenen Gesichtspunkten. Mein obiger Beitrag ist nichts weiter als eine ironische Einlassung auf den Artikel des Michael Sallas, der uns diesen als echt verkaufen will. Herr Pravda nutzt diesen Weg, den geneigten Leser mit solcherlei Artikeln zum Nachdenken zu bringen um selbst zu erkennen von wem und wie wir in die Irre geführt werden sollen. Man denke nur an die Vielfalt der Esoteriker, bei der man sich schon fragen sollte woher sie nur ihre mannigfaltigen Erkenntnisse beziehen. Wahre Heiler und Helfer lassen sich ihre Dienste nicht versilbern, sie dienen und erhalten nur aus diesem Grund bestimmte Erkenntnisse aus dem zweifelsfrei existierenden Fundus des universellen Geistes.

      1. Glaube ich dir sofort. Ich sehe die auch fast jede Nacht, wenn der Himmel klar ist, allerdings keine TR3-B. Angefangen hat es im 2020. Im April wurde über Berlin-Charlottenburg eine Flotte gefilmt, die dann später über uns hinweg zog. Irgendwas muss da im Gange sein, sonst würden sie sich nicht so offen zeigen.

    1. @Gerd

      „Wahre Heiler und Helfer lassen sich ihre Dienste nicht versilbern, sie dienen und erhalten nur aus diesem Grund bestimmte Erkenntnisse aus dem zweifelsfrei existierenden Fundus des universellen Geistes.“

      Jep – das ist so. Die wären garnicht in der Lage dafür etwas zu nehmen – da ist in ihnen eine ganz klare Sperre in ihrem Herzen und wenn sie es dennoch täten, wären sofort alle ihre Fähigkeiten weg – das wissen sie. Ihr wahrer Lohn ist die echte Dankbarkeit und Freude derer, denen sie helfen konnten, die auch ihr eigenes Herz erfreut.

    2. @Dal Centro

      So isses. – „Dahinter stehen Geheimdienste und andere Organisationen um die Menschheit zu neuen Hoffnungen zu treiben, die sich nicht erfüllen werden…“ – und das ist das Prinzip „Warten auf Godot“ (der niemals kommt).

      „Wahre Heiler und Helfer lassen sich ihre Dienste nicht versilbern, sie dienen und erhalten nur aus diesem Grund bestimmte Erkenntnisse aus dem zweifelsfrei existierenden Fundus des universellen Geistes.“

      Und auch dieses ist hundertprozentig wahr – sie alle wissen in ihrem Herzen, dass sie ihre Gaben zum Heilen bekommen haben statt zur Befriedigung einer Gier, die sie entweder nie hatten oder schon sehr lange überwunden haben.

    1. Uns auch… deshalb auch die Links im Artikel zu den Fake Aliens der „Galaktischen Föderation“…

      Die Geschichte kann wahr sein, muss aber nicht.

      Gruß
      PRAVDA TV

      1. aikos2309
        21. August 2021 um 11:49 Uhr

        Ist sie garantiert nicht, zu viele ungereimte Auffälligkeiten. Wer in der Lage ist, den Amis reihenweise Raketen lahm zu legen und Silo Abdeckungen zu stehlen macht sie nicht Jahre später zum Anführer der multinationalen Weltraum Allianz und eingedenk der Tatsache, dass die Amis die Ersten waren, die Atomwaffen zum Einsatz brachten und zwar ohne Not.

      2. Die Challenger wurde unter anderem auch von einem Objekt abgeschossen. Oder der Start einer israelischen Rakete. Da fragt man sich, was die wohl an Bord hatten. Meiner Meinung nach wurden die nicht von der Galaktischen Föderation lahm gelegt.

  8. @Catja
    „Die Challenger wurde unter anderem auch von einem Objekt abgeschossen. Oder der Start einer israelischen Rakete.“

    Klar – abgeschossen von einem „Objekt“. Vermutlich von einem israelischen U-Boot, das im Meer vorm Cape Canaveral in geheimer Mission kreuzte um dem engsten Verbündeten Israels sein Shuttle vom Himmel zu holen oder so, hm…?
    Das würde ich nichtmal den Russen zutrauen. Ich würde mal sagen das die Challenger-Katastrophe und die Ursache bis ins kleinste Detail aufgeklärt wurde. Wenn ich sowas lese kann ich nur mit dem Kopf schütteln, sorry….

  9. Der Menschliche „Verstand“ wird benutzt, damit die Götter sehen können was wir daraus machen und etwas gutes zum lachen und zum Spielen haben!

    Wer es immer noch nicht mitbekommen haben sollte: Nichts ist so wie es die meisten Menschen „gelernt“ haben! Da gibt es welche, die Ablenken sollen, von der Wahrheit. Aber wer ist es eigentlich richtig wert, die Wahrheit zu erfahren?

    Solange der Mensch falsch denkt, lebt und nicht das macht, wie es sein sollte, nämlich einheitlich richtig schwingen, das Richtige Bewusstsein zu haben, solange wird man den Menschen nicht alleine weit ins Universum oder gar auf andere Welten lassen, ansonsten würden die dort nur weiter alles Verfälschen, mit ihrer Falschen Lebenseinstellung!

    Genau das muss erst mal geklärt/bereinigt werden, das Richtige Bewusstsein Gemeinsam zu haben damit man versteht, richtig versteht, was das Heilige Leben an Bedeutung hat und das es da keine Zufälle gibt!!!

    Es ist etwas anderes, wenn die Erde Besucht bekommt und ein paar Menschen auswählt, damit diese mal mit dürfen. Aber es ist etwas völlig anderes, ein falsch schwingenes/funktionierendes Menschliche Bewusstsein ins Universum zu lassen, als Menschlichen Körper.

    Denn alleine wenn man als Mensch irgendwo anwesend ist, verbreitet man seine Energie/Schwingungen/Informationen, man hinterlässt also etwas, ohne das man etwas sagen oder machen muss.

    Und das ist eine Sache, die man erst mal verstehen muss, wie also das Leben und das Universum funktioniert. Zuerst muss die richtige Lebensart, die richtige Technologie, das Richtige Denken/Bewusstsein auf der Erde verbreitet sein, was seine Zeit braucht.

    Dort im Universum wird nichts dem Zufall überlassen, das wird Alles ganz genau überwacht und zwar von Wesen und Dingen, welche sich die meisten Menschen nicht vorstellen/Glauben können/wollen. Denn es gibt da keine Zufälle, die gibt es einfach nicht, alles wird gesehen und die Menschheit wird Stück für Stück so geführt, wie es sein muss, bist es passend ist!

    Solange sich da also einige wenige Querstellen, solange wird es nicht unbedingt einfacher. Das wichtigste ist, zu verstehen wie und was das Universum überhaupt ist, was die Heilige Göttliche Erde ist. Und dafür muss man von allem bekannten Wissen ablassen, sonst wird man die Einzige Wahrheit nur schwer richtig verstehen können, aber genau das, wird ja vorbereitet!

    Diese sogenannten Kontakler der Menschen müssen da sehr aufpassen, denn es gibt da Dinge, die da einen gehörig Verarschen und dann wird es noch schwieriger sein, die Einzige Wahrheit zu verstehen und zu glauben!

    Es gibt ein Göttliches Reich/Licht und es gibt über und zwischen uns höhere Wesen/Mächte/Göttlichkeiten, die das Alles sehr genau wissen und überwachen!!!

    1. Nichts für ungut, aber ich habe ehrlich gesagt die Nase voll von höheren Mächten und deren Bevormundungen. Wenn sie sich herablassen, in unseren Pantoffeln zu laufen, können sie von mir aus ne Runde klugscheißen – vorher nicht.

  10. Australien, Kanada, Italien, Japan, Luxemburg, die Vereinigten Arabischen Emirate und Großbritannien.

    Hmmm…
    Warum ist Israel nicht dabei, der Schutzstaat von GB, EU und USA ?

    Für mich ist das Thema mit der galaktischen Föderation ein Phantasieprodukt, denn diese achso Guten und Schlauen Phantasiegestalten hätten doch schon vor hunderten, sogar vor tausenden Jahren eingreifen können um viel Übel für die Menschheit abzuwenden !
    Und nun wird angeblich verhandelt obwohl die es nicht nötig haben mit kriegerischen und raffgierigen Menschen zuverhandeln wenn die es wirklich Gut meinen würden.
    Auch wenn ein US-General solche Aussagen macht, glaube ich kein einziges Wort, denn solche abstrusen Sachen gehören demnächst zu der fiktiven Alieninvasion !
    Gehört alles zur Menschenverarsche der NWO-Freaks.
    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.