Achtung Psy OP! „Der geheime Untergrund-Krieg erreicht seinen endgültigen Endspurt“

Teile die Wahrheit!

Wir haben in den letzten Wochen immer wieder Artikel von Michael Salla von Exopolitcs publiziert, mit mehreren Links bestückt, die auf die Fake-Aliens der „Galaktischen Föderation des Lichts“ hinweisen oder dubiose Whistleblower wie Corey Goode oder David Wilcock, die entweder von Star Wars / Star Trek ähnlichen Märchen phantasieren oder das nun ENDGÜLTIG DUMBs gesprengt und ausgehoben werden bzw. die Erde in ein Energiefeld fliegt und somit ein sogenannter Aufstieg der gesamten Menschheit erfolgt – alle Psy Ops haben die Gemeinsamkeit, dass eine andere Macht, den faulen Menschen befreien soll!(Fake-Aliens rufen zum Handeln auf!)

Leider können oder wollen einige Leser nicht unseren Standpunkt verstehen, dass wir diese Fabeln für absoluten Humbug halten und ausschliesslich deshalb darüber schreiben, damit andere Menschen, die noch nicht von diesen Science-Fiction-Nonsens infiziert wurden oder die es schon sind, eventuell die Gehirnzellen einschalten und aufwachen.

Hier zunächst neue Phantasien, mehr dazu am Ende des Zitats:

Laut Val Nek, einem Oberkommandierenden der Galaktischen Föderation der Welten, sind wir in den endgültigen Endspurt eines epischen Krieges eingetreten, der hinter den Kulissen in abgelegenen, unterirdischen Einrichtungen in den Vereinigten Staaten und auf dem Rest des Planeten stattfindet. Von Michael Salla / exopolitics-org-deutsch.jimdofree.com

Sein neuestes Update, das er über seine Kontaktperson Megan Rose weitergegeben hat, enthält viele Einzelheiten über koordinierte, militärische Aktionen, die von den Spezialkräften der Erdallianz durchgeführt werden, welche mit ihren Partnern aus der Galaktischen Föderation zusammenarbeiten und darauf abzielen, die letzten Überreste einer außerirdischen, tiefstaatlichen Allianz zu beseitigen, die sich in mehreren, unterirdischen Einrichtungen verschanzt hat.(Neues von den Fake-Aliens: Mehrere „Galaktische Föderationen“ mischen sich in die menschlichen Angelegenheiten ein)

Am 14. Oktober hat Megan das folgende Update von Val Nek [VN] weitergeleitet:

„VN: Das Ende des Krieges ist nahe. Die Föderation und die Erdallianz haben umfangreiche Vorbereitungen getroffen, damit die Kommunikationssysteme auf Terra vollkommen sicher sind. Die Funkfrequenzen, die von den Orion-Grauen, den Drei-Buchstaben-Agenturen und der Dunklen Flotte gehackt wurden, befinden sich nun in den Händen der Erdallianz. 

Wie ich bereits sagte, hat die Erdallianz an der Seite der Föderation gekämpft, um den Planeten zurückzuerobern. Der letzte Teil dieses Krieges, der endgültige Endspurt, ist der Krieg im Untergrund. Der Krieg im Untergrund ist einer der blutigsten und grausamsten Kriege, die wir je geführt haben.  Ich bin sicher, dass auch das terranische Militär dasselbe sagen kann.“

Was Val Nek hier beschreibt, ist den letzten Monaten des zweiten Weltkriegs nicht unähnlich, als Deutschland und das kaiserliche Japan bis zum bitteren Ende gekämpft haben. Dies diente einem doppelten Zweck. 

native advertising

Zum einen sollten die alliierten Mächte durch die Zerstörung der lebenswichtigen, zivilen Infrastrukturen, die für den Wiederaufbau des Landes notwendig waren, geschwächt werden, zum anderen sollten Personal und Ressourcen in die unterirdischen Stützpunkte in der Antarktis und in Südamerika verlegt werden, um dort ein geheimes Weltraumprogramm, die sogenannte „Dunkle Flotte“ (auch bekannt als „Nachtwaffe“), aufzubauen, die offiziell mit dem Drakonischen Imperium verbündet war.

Heute werden wir Zeuge von ähnlich heftigen Kämpfen, die diesmal in den tief unterirdischen Militärstützpunkten (DUMBs) in den Vereinigten Staaten und anderswo auf dem Planeten stattfinden, bei denen die Erdallianz gegen den tiefen Staat und seine verbündeten Orion-Grauen vorgeht, nachdem sie bei einer ähnlichen Säuberungsaktion in der Antarktis erfolgreich gewesen ist, wie in früheren Artikeln beschrieben wurde. 

Val Neks Hinweis auf einen „endgültigen Endspurt“ deutet darauf hin, dass die Zeit für den tiefen Staat und seine außerirdischen Verbündeten knapp wird, da ihre strategische Situation im Untergrund-Krieg zusammenbricht.

Der Ausgang des Krieges mag zwar klar sein, jedoch lässt sich vorhersagen, dass der tiefe Staat, wie die Deutschen vor ihm, den Krieg in die Länge ziehen wird, um in einem Akt der Böswilligkeit, Leben und Infrastruktur zu zerstören, während er die Gelegenheit nutzt, so viel Personal und Ressourcen wie möglich von den Schlachtfeldern weg an „sichere Orte“ zu verlegen, sei es auf der Erde, in unserem Sonnensystem, oder anderswo in der Galaxis.

Val Nek fährt mit seinem Bericht fort und beschreibt, wie die Soldaten der Erdallianz, die in den grausamen Untergrundkämpfen verwundet wurden, behandelt werden:

„In früheren Berichten habe ich mitgeteilt, dass diese Soldaten Zuflucht bei den Heilungstechnologien finden, die im Lunaren Operations-Kommando zur Verfügung stehen, welches bald zu einer voll funktionsfähigen, hochmodernen Einrichtung mit Technologie von höherer Dichte ausgebaut werden wird, wie es in den Jupiter-Abkommen vorgesehen ist. 

Ich kann zwar nicht für die Erdallianz sprechen, jedoch kann ich berichten, dass die Aufgaben der Föderation in Bezug auf die Reinigung und Räumung der unterirdischen Stützpunkte nun abgeschlossen sind. Das ist eine ausgezeichnete Neuigkeit.“

In einem früheren Bericht hat Val Nek darüber gesprochen, wie das Lunare Operations-Kommando zu einer medizinischen Einrichtung umgebaut wurde, in der die Heilkunde und die Technologien der Galaktischen Föderation, der Erdallianz vorgestellt wurden. 

Bedeutende Unternehmen waren an der Massenproduktion dieser fortschrittlichen Heilungstechnologien beteiligt, um sie anschließend der Menschheit zur Verfügung zu stellen.

In einem früheren Artikel habe ich JP zitiert, der ein dienendes Mitglied der US-Armee ist und den ich seit dem Jahr 2008 kenne.  Er hat enthüllt, dass er und seine Armeekollegen auf den Mond geschickt wurden, um neue Einrichtungen für eine multinationale Allianz zu bauen, die mit „nordischen“ Außerirdischen zusammenarbeitet. 

Dies war eine wichtige Bestätigung für das, was Val Nek zuvor behauptet hat und legt die Vermutung nahe, dass die verwundeten Angehörigen der Spezialeinheiten zur Behandlung auf den Mond gebracht werden.

Val Nek spricht als nächstes über zwei wichtige US-Stützpunkte, auf denen Untergrundkämpfe stattgefunden haben:  

„Es gibt zwei Stützpunkte, die uns bis zuletzt Sorgen gemacht haben: Die Dulce-Basis und Area-51.  Wie Kommandant Eredyon bereits berichtet hat, wurden einige Orion-Graue gefangen genommen und wir waren in der Lage, ihre Energiefrequenz und ihre genetische Kodierung zu ermitteln, die ihr Bewusstsein miteinander verbindet. 

Ich kann bestätigen, dass diese Kodierung tatsächlich gehackt wurde und schon bald werden alle Kommunikationssysteme auf Terra sicher sein. In dieser Hinsicht gibt es derzeit keine weiteren, außerirdischen Bedrohungen für Terra. Die Allianz hat die Aufgabe, die Server zu reparieren, die Frequenz der Server zu ändern und die Satellitenkommunikation zu ersetzen. 

Sie haben alles, was sie brauchen. Sie haben die Technologie. Wir sind mit der Befreiung des Planeten Terra vorangekommen.“

Val Nek hat sich hier auf einen früheren Bericht von Thor Han Eredyon, einem anderen Kommandanten der Galaktischen Föderation, bezogen, der von Elena Danaan weitergeleitet wurde und in dem es um die Gefangennahme von neun grauen Außerirdischen von Orion gegangen ist. 

Auch hier hat es eine unabhängige Bestätigung für diese Behauptung gegeben. Die Bestätigung kam von einer anderen Kontaktperson, Alex Collier, der beschrieben hat, was er vom Andromeda-Rat über die Gefangennahme einer Gruppe von Orion-Grauen erfahren hat.

Ich habe Val Nek eine Reihe von Fragen zu seinem Update gestellt, die Megan freundlicherweise an ihn weitergeleitet hat und auf die ich die folgenden Antworten erhalten habe:

„Q1: Du beschreibst die Kämpfe in diesen unterirdischen Stützpunkten als besonders grausam. Kannst du Einzelheiten über diese Kämpfe in Bezug auf die verwendeten Waffen, das Personal und die Standorte mitteilen?

VN: Ja, ich kann im Namen der Föderations-Angehörigen sprechen, die an der Seite der Erdallianz gekämpft haben.  Es ist wichtig zu erwähnen, dass es die Pflicht der Föderation gewesen ist, die außerirdische Präsenz in diesen Gebieten zu beseitigen. 

Im Interesse der Ausbildung des terranischen Militärs haben auch menschliche Soldaten an der Seite der Föderation gekämpft, um einige dieser Gebiete zu säubern. Die meisten dieser menschlichen Soldaten haben noch niemals solche Schrecken gesehen und verdienen unseren größten Respekt. 

Die Waffen, die zur Beseitigung der bösartigen, außerirdischen Präsenz in diesen Gebieten eingesetzt wurden, sind bei der Föderation Gang und Gäbe und werden für die Erdallianz hergestellt, um sie in Zukunft zu verwenden. Sie lassen sich am besten als Laserkanonen beschreiben. Sie senden einen Hochfrequenz-„Laser“ aus, der die atomaren Bindungen einer Struktur, oder einer Person entmagnetisiert und so ein Trauma und den Tod herbeiführt. 

Diese Geräte sind relativ simpel und in der 4. und 5. Dichte wirksam, wo sich die meisten dieser Wesen aufhalten. Die meisten dieser menschlichen Soldaten sind nicht in der Lage, mit bloßem Auge in 4D, oder 5D zu sehen. Sie verfügen über spezielle Superanzüge mit Helmen für ihre Sicht.

Es handelt sich dabei nicht um eine Technologie der Föderation, sondern um etwas, das zuvor in euren Raumfahrtprogrammen entwickelt wurde, was aber dennoch effektiv ist. 

 width= width= width=

Unsere Militärstrategie war die folgende: Einen Teil der Basis isolieren und angreifen. Dies erfolgte auf eine Art und Weise, um das meiste Leben zu erhalten, da diese Wesen und die korrupten Militärvertreter dort unten Menschen und andere Wesen für Experimente als Geiseln gehalten haben.“

Im Jahr 2014 habe ich zum ersten Mal von den Supersoldaten-Anzügen gehört,  die von den Angehörigen des geheimen Weltraumprogramms getragen werden. Randy Cramer sagte, dass er von 1987 bis 2007 in einem 20-und-zurück-Programm gedient hat. Er beschrieb, wie er im Auftrag eines von Unternehmen betriebenen, geheimen Weltraumprogramms für den Kampf gegen einheimische, außerirdische Spezies auf dem Mars ausgebildet wurde. 

Zum Schutz dieses Weltraumprogramms wurden heimlich US-Marines rekrutiert. Cramers Aussagen wurden von einem ehemaligen Soldaten des US-Marine Corps und Washington State Trooper, Michael Gerloff, bekräftigt, der seine Behauptungen, dass US-Marines während ihres Ausbildungslagers  für ein geheimes Weltraumprogramm rekrutiert wurden, ausführlich dokumentiert hat. 

Ironischerweise hat die Galaktische Föderation die einheimischen Marsianer heimlich bewaffnet, um gegen die Dunkle Flotte und die Konzernallianz zu kämpfen und so ihren Planeten zu befreien.

Später hat Val Nek noch weitere Informationen auf die Frage Q1 gegeben:

„Q1: VN: Ich möchte hinzufügen, dass die Dulce-Basis und die Area-51 aufgrund von hochrangigen, grauen Bewohnern aus der Orion-Gruppe erst zum Schluss geräumt wurden. Diese Wesen waren die Träger einer Meisterfrequenz, die notwendig war,  um ihr Bewusstsein und die Internetsysteme von Terra zu hacken. Area-51 wurde lange Zeit von den Killy Tokurt (den „Großen Weißen“) und von den Funktionären der korrupten, terranischen Regierung als Stützpunkt genutzt. 

Ich kann ebenfalls berichten, dass eine kleine Anzahl dieser Wesen aus einem ähnlichen Grund gefangen genommen wurde.  Die Killy Tokurt haben Verbindungen zu den terranischen Regierungen. Sie haben den terranischen Regierungen seit langem bestimmte Dienste angeboten, die ich jedoch nicht offenlegen werde und waren Teil der außerirdischen Unterwanderung. Ich kann berichten, dass diese Informationen wiederbeschafft wurden und wir fleißig an der Seite der Allianz arbeiten.“

Dank der Insider-Enthüllungen von Dr. Charles Hall, der Mitte der 1960er Jahre fast drei Jahre lang als Wetterfrosch für die US-Luftwaffe auf der Nellis-Luftwaffenbasis tätig gewesen ist, verfügen wir über umfassende Informationen über die Großen Weißen (auch bekannt als Killy Tokurt). 

Er hat eine fünfbändige Buchreihe mit dem Titel „Millennial Hospitality“ geschrieben, in der er die Abkommen zwischen der US-Luftwaffe und den Großen Weißen beschreibt, die bis in die 1950er Jahre zurückreichen und bei denen einer dem anderen Dienstleistungen erbracht hat, einschließlich einer unterirdischen Einrichtung in Indiana Springs, von der aus die Großen Weißen operieren konnten.

Bedeutenderweise wurde Halls bemerkenswerte Behauptung durch eine Nachrichten-Geschichte aus Nevada untermauert, in der beschrieben wurde, dass zum Zeitpunkt der Abkommen, Finanzmittel für den Bau einer großen, unterirdischen Anlage in Indiana Springs vorgesehen waren, die jedoch nie offiziell bekannt gegeben wurde. 

Val Neks Behauptung, dass mehrere Große Weiße infolge der unterirdischen Kämpfe auf Area-51 gefangen genommen wurden, steht im Einklang mit Dr. Halls Informationen, dass die Großen Weißen dort eine große Basis hatten.

Als nächstes habe ich Val Nek über einen geheimen Stützpunkt in meinem Heimatland Australien befragt:

„Q2: Gehörte Pine Gap in Australien zu den unterirdischen Einrichtungen, in denen Kämpfe ausgetragen wurden?  Wenn ja, was kannst du über diese Einrichtung und die dort stattgefundenen Kämpfe erzählen?

VN: Es steht mir nicht frei, über die Operationen in Australien zu sprechen. Ich kann jedoch bestätigen, dass der Krieg im Untergrund gewonnen wurde und die Außerirdischen entweder geflohen sind, oder mit Gewalt vom Planeten entfernt wurden.“

Das ist in der Tat eine gute Neuigkeit, denn Pine Gap gilt seit langem, ebenso wie Dulce in New Mexico, als ein Ort, an dem einige der ungeheuerlichsten Menschenrechtsverletzungen an gefangenen Zivilisten begangen wurden, die dort für genetische Experimente benutzt wurden.

Als nächstes habe ich Val Nek über den berüchtigten Dulce-Vorfall aus dem Jahr 1979 befragt:

„Q3: Du beschreibst den Stützpunkt Dulce als einen der letzten, der geräumt wurde. Wie lässt sich der laufende Kampf dort mit einem gemeldeten Zwischenfall aus dem Jahr 1979 vergleichen, bei dem es zu einem Feuergefecht zwischen Delta-Kräften der US-Armee und Orion-Grauen gekommen ist?

VN: Der Stützpunkt Dulce war das Zentrum des Orion-Grauen-Netzwerks. Die unterirdische Anlage dort ist viele Meilen tief und hat Zugang zu Tunneln im gesamten Gebiet der Vereinigten Staaten. Mir ist der konkrete Vorfall, auf den du dich beziehst, nicht bekannt. Ich kann jedoch berichten, dass diese Spezies der Grauen schnell und sehr leicht stirbt. Das war jedoch nicht unser Ziel. Unser Ziel war es zunächst, sie einzufangen und den Schlüssel zu ihrem Schwarmbewusstsein zu finden. (Neues von den Fake-Aliens: 500.000 Schiffe aus drei verschiedenen Schlachten!?)

Das hat die Föderation erfolgreich getan. Der Rest der Basis und die darin lebenden Wesen wurden von der Föderation mithilfe ihrer Waffen ausgeschaltet, wie oben beschrieben.

Die menschlichen Geiseln wurden befreit und von der Erdallianz in den Einrichtungen behandelt, die von ihr zu medizinischen Zwecken

eingerichtet wurden. Die außerirdischen Spezies der Menschen-Hybriden, oder Geiseln wurden von der Föderation behandelt, da diese Genome in sich tragen, die dem medizinischen Personal der Allianz unbekannt sind. 

Es dürfte euch jedoch interessieren, dass euer terranisches Militär in der Genetik dieser Spezies unterrichtet wird, sollte dies in Zukunft notwendig sein.“

Im Jahr 2003 habe ich einen ausführlichen Bericht über die Ereignisse in Dulce und das berüchtigte Feuergefecht, das sich dort ereignet hat, verfasst, der sich auf mehrere Insideraussagen bezieht. Dieser Bericht ist auf meiner Webseite verfügbar.

„Q4: Es gibt Gerüchte, dass der tiefe Staat in Australien und auf Hawaii sein letztes Gefecht austrägt. Ist an diesen Gerüchten etwas dran?

VN: Im Interesse von Megans Sicherheit kann ich mich zu dieser Frage nicht äußern.“ Das ist eine sehr aufschlussreiche Antwort. Australien wendet einige der „drakonischsten“ Polizeimaßnahmen in der westlichen Welt gegen Demonstranten an, um die offizielle Gesundheitspolitik der Regierung durchzusetzen. 

Was Hawaii betrifft, so verlassen meine Frau und ich zum Zeitpunkt der Niederschrift dieses Artikels die Große Insel nach 17 Jahren Aufenthalt, da die Zeichen für diejenigen, die sich der zunehmend „drakonischen“ Gesundheitspolitik nicht unterwerfen wollen, sehr bedrohlich werden. Es ist durchaus denkbar, dass der tiefe Staat und seine außerirdischen Verbündeten an diesen beiden, idyllischen Orten im Pazifik ihr letztes Gefecht austragen.

Meine nächste Frage bezog sich auf die Massenvernichtungswaffen, die sich im Besitz des tiefen Staates befinden:

„Q5: Es wurde behauptet, dass der tiefe Staat damit gedroht hat, tragbare Nuklearwaffen und andere, exotische Waffen wie Skalar-, Torsions-, „Toplet“- und „Strangelet“-Bomben einzusetzen, wenn seine Existenz bedroht wäre. Wurden solche Waffensysteme aufgespürt und unschädlich gemacht?

VN: Oh ja, ich freue mich, darüber berichten zu können. Die Nuklearwaffen lassen sich mit Hilfe von Technologie der Föderation leicht unschädlich machen. Diese Technologie wurde den Regierungen eures Volkes in den 1950er Jahren angeboten. 

Sie haben sie jedoch abgelehnt. Ich kann nun berichten, dass sich diese Technologie in den Händen der Erdallianz befindet. Die Erdallianz hat unseren Standpunkt zu Nuklearwaffen gnädigerweise akzeptiert. Unser Standpunkt ist folgender: Diese Waffen sind Massenvernichtungswaffen für alle Beteiligten  und sie werden für den Planeten Terra nicht von Nutzen sein. 

Die Technologie zur Zerstörung von Nuklearwaffen nutzt magnetische Frequenzen. Diese magnetische Kraft wird aus Elementen gewonnen, die dem Planeten Terra nicht bekannt sind. Es ist ziemlich einfach, wenn man sich eine Bombe als eine einfache, chemische Reaktion vorstellt. 

Wie man eine chemische Reaktion unter Verwendung von Elementen rückgängig machen kann, ist eine simple Technologie.“

Es stimmt, dass die Nuklearwaffen-Technologie seit langem ein großes Anliegen der Galaktischen Föderation ist, welche die Verbreitung dieser Waffensysteme als einen wichtigen Bestandteil ihrer historischen und diplomatischen Kontakte mit verschiedenen amerikanischen und sowjetischen Regierungen angesehen hat. 

Das neueste Buch von Elena Danaan, „Wir werden euch niemals im Stich lassen“, welches ich sehr empfehlen kann, behandelt diese historischen Verhandlungen sehr ausführlich.

Darüber hinaus empfehle ich, sich eine kürzlich abgehaltene Pressekonferenz  mit ehemaligen Offizieren der US-Luftwaffe anzusehen, in der die Offiziere enthüllen, wie UFOs die Atomraketen beeinflusst und sie für unbestimmte Zeit wirkungsvoll lahmgelegt haben. 

Dies bestätigt eindeutig die Bemerkungen von Val Nek über die Technologien der Föderation, die solche gefährlichen Waffensysteme lahmlegen können.

„Q6: Du erwähnst, dass die Erdallianz kompromittierte Satellitenkommunikationssysteme ersetzt. Ist Elon Musks Starlink das wichtigste Mittel für ein neues, kompromissloses System?

VN: Ja, die Satelliten, auf die ich mich beziehe, sind Satelliten auf dem Boden. Diese Satelliten werden durch Satelliten in der Umlaufbahn von Terra, am Himmel, ersetzt werden. Starlink ist nicht der richtige Name für dieses System, es ist etwas anderes. Ich werde es nicht verraten, aber du kannst gerne Vermutungen darüber anstellen. Es verwendet eine ähnliche Technologie wie das Satellitensystem, das ihr Starlink nennt.

([Megan]: Val Nek sagt, sehr nahe dran, aber nicht ganz… zu weit oben.)“

Die Antwort von Val Nek ist wieder sehr aufschlussreich. So etwas wie Starlink wurde bereits vorbereitet und steht kurz vor dem offiziellen Start. Meine Vermutung ist, dass Val Nek auf den Weltraumzaun anspielt, der offiziell unter der Kontrolle des US-Weltraumkommandos steht. Dieses neue Kommunikationssystem wird mit Sicherheit vom US-Weltraumkommando und der multinationalen Weltraumallianz betrieben werden, die als Ergebnis aus den Jupiter-Abkommen entstanden ist, wie in früheren Artikeln erörtert wurde. 

General James Dickinson, der Leiter des Weltraumkommandos, hat im August bestätigt, dass über 100 Vereinbarungen mit verschiedenen, nationalen Raumfahrtbehörden, Militärkommandos und Luft- und Raumfahrtunternehmen getroffen wurden, was die Möglichkeit eröffnet, dass ein solches Satellitenkommunikationssystem heimlich vorbereitet wurde und kurz vor dem Start steht.  

Meine letzte Frage an Val Nek lautete wie folgt:

„Q7: Wenn die gehackten Funkfrequenzen und das Kommunikationssystem, die früher dazu benutzt wurden, um Widersprüche und das öffentliche Erwachen zu unterdrücken, jetzt in die Hände der Erdallianz gefallen sind, wie lange müssen wir dann noch warten, bis wir Anzeichen dafür erkennen, dass die sozialen Medien und die Massenmedien echte Informationen über die Geschehnisse auf unserem Planeten verbreiten?

VN: Diese Frage kann ich nicht vollständig beantworten, da sie private, terranische Unternehmen betrifft und nicht in den Händen der Föderation liegt.  Ich kann euch mitteilen, dass die Erdallianz die Technologie und die dafür nötigen Werkzeuge erhalten hat, um ein Internetsystem zu erschaffen, das von Nutzen sein wird. Den Zeitrahmen kann ich nicht offenlegen, aber es wird nicht lange dauern. Es handelt sich um eine aktive Operation. Bitte versteht das.“

Es ist bedeutsam, dass Val Nek diese Information kurz nach der Ankündigung von Präsident Donald Trump, ein neues Social-Media-Unternehmen, Truth Social, zu gründen, mitgeteilt hat. 

Wie ich bereits erwähnt habe, hat Trump laut Professor Haim Eshed, dem Vater des israelischen Raumfahrtprogramms, mit der Galaktischen Föderation zusammengearbeitet, um der Menschheit deren Existenz zu offenbaren. Daher wäre es keine große Überraschung, wenn Trump hinter den Kulissen eine entscheidende Rolle bei der Entstehung eines neuen Internetsystems spielen würde.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der jüngste Bericht von Val Nek sehr zu begrüßen ist.  Seine Enthüllung, dass die Menschheit in den endgültigen Endspurt zur bevorstehenden Niederlage der Allianz aus tiefer Staat, Orion-Graue, Drakonier und Dunkler Flotte eingetreten ist, ist eine höchst erfreuliche Neuigkeit. Während noch weitere, heftige Kämpfe bevorstehen, ist der geheime Untergrund-Krieg in eine entscheidende Phase eingetreten und wir müssen vielleicht nicht mehr allzu lange warten, um die Ergebnisse und die Bekanntmachung einer Star-Trek-Zukunft zu sehen.(Seltsame Enthüllungen über den Pseudo-„Whistleblower“ Corey Goode (Videos))

Für alle die es noch nicht wissen, hier die Entstehungsgeschichte der „Galaktischen Föderation des Lichts“, sie sind eine menschliche Erfindung:

Das Ground Crew Project ist eine UFO-Religion, die in den 1980er Jahren begonnen wurde und ihren Sitz in Kalifornien und Hawaii hat und sich später in die Ground Crew und die Planetary Activation Organization aufteilte. Es wurde in Kalifornien von Sheldon Nidle gegründet, der 1996 damit begann, es online zu stellen, und ist heute eine Online-Religion.

Es ist eine optimistische religiöse Ufologie, die glaubt, dass die Erde kurz vor einer kosmischen Transformation steht, die erwartet wurde, als die Erde offenbar in den 1990er Jahren die energiereichen Eigenschaften eines „Photonengürtels“ durchquerte. Das Ziel der Religion ist es, die Menschheit auf den groß angelegten ersten Kontakt zwischen der Erde und der „Galaktischen Föderation“ vorzubereiten, von der behauptet wird, sie sei eine außerirdische Organisation, die bei der vermeintlichen Transformation helfen wird.

Mitglieder der Gruppe sind bereit, eine Schlüsselrolle als Vermittler zwischen den behaupteten Außerirdischen und der Bevölkerung der Erde zu spielen. Nach fehlgeschlagenen Vorhersagen wird nun angenommen, dass der Kontakt „so bald wie möglich“ erfolgt und die Bodenmannschaft aktiv dabei helfen soll, die Menschheit im Voraus zu „erziehen“.

Ab November 1996 kanalisierte Nidle eine Erzählung, die einen dringenden Aufruf an die Menschheit darstellte und eine bevorstehende Apokalypse aufgrund einer planetarischen Transformation der Erde beinhaltete. Er behauptete, eine Mission auf der Erde für die „Galaktische Föderation der Planeten“ zu leiten, um die Welt auf diese bevorstehende Transformation vorzubereiten, die stattfinden soll, wenn der Planet auf den Weg eines kosmischen „Photonengürtels“ übergeht ein Bereich des Weltraums, von dem er behauptete, er habe ähnliche energiereiche Eigenschaften wie das Plasma in der Atmosphäre von Sternen.

In seiner Erzählung heißt es, dass der Photonengürtel die Umwandlung der Erde in einen unberührten Zustand unterstützen würde und die übermenschlichen Fähigkeiten der Menschheit wiederherzustellen, indem die genetischen Codes der gesamten Menschheit schrittweise von einer Doppelhelix-DNA in ein 12-Helix-DNA-Muster umgewandelt werden.

Die „ruhende“ Zirbeldrüse würde aktiviert und ein sofortiger Heilungsprozess würde stattfinden. Es wurde erwartet, dass der menschliche Körper, der in der Vergangenheit bestimmte kosmische Fähigkeiten verloren hatte, seine galaktische Fähigkeit wiedererlangen würde, sich selbst zu verjüngen, Krankheit und Alterung zu überwinden und telepathisch zu werden.

Die Kanalisierung behauptete, dass menschliche Strukturen bei der Aktivierung des Photonengürtels zerstört würden und die einzigen sicheren Orte unter der Erde oder in Raumschiffen wären. Nach den frühen Channellings konnte nur eine außerirdische Intervention der Galaktischen Föderation den größten Teil der Menschheit retten. Nidle kanalisierte die Erzählung mindestens wöchentlich und behauptete, dass riesige unterirdische Kammern gebohrt und massive Raumschiffe vorbereitet würden, um Menschen aufzunehmen, die sich einer Weltraumbruderschaft anschließen würden.

In der Erzählung heißt es, dass während des Eintritts der Erde in den Photonengürtel und spätestens am 17. Dezember 1996 eine Massenlandung von 15 Millionen Sternenschiffen der „Galaktischen Föderation“ die Bewusstseinsbildung der Menschheit mithilfe ihrer fortschrittlichen Technologie vervollständigen würde. Dies würde bis 2012 ein Paradies der soziologischen und ökologischen Evolution – eine galaktische und göttliche Gesellschaft – erreichen.

Es wurde behauptet, dass die Landung Hunderte fortgeschrittener Rassen repräsentieren würde, darunter Plejadier, Sirianer, Cassopäer und Arkturianer, die sich auf der ganzen Welt ausbreiten werden, um die menschliche Bevölkerung zu treffen und zu beruhigen. „Wir werden von der gesamten Schöpfung unterstützt – der Spirituellen Hierarchie , den Engelreichen, der Galaktischen Föderation des Lichts, den Aufgestiegenen Meistern und unseren Weltraumbrüdern und -schwestern.“

Alle irdischen Waffen würden zuerst neutralisiert und dann zu den Schiffen hochgestrahlt und alle mechanischen Geräte würden abgeschaltet. Die Weltregierung würde von der Spirituellen Hierarchie übernommen und alle Kommunikationssysteme durch ihre fortschrittlichen Technologien ersetzt.

Zu den attraktiven Berichten über die Erdumwandlung gehörten die Verwendung von Telepathie, Lufttransport anstelle von Autos und spezielle Photonenenergieerzeuger für Haushaltsgeräte.

Diese religiöse Ufologie gehört zum Genre „Cargo“, da angenommen wird, dass der Aufstieg des Menschen durch überlegene außerirdische „Fracht“ bewirkt wird, die in diesem Fall unglaubliche neue Technologien und ökologisch harmlose Energien umfasst.

Lassen Sie sich nicht täuschen! (David Icke im Interview: QAnon, Donald Trump und das „Erlöser-Programm“ (Video))

Nachtrag am 31.10.2021: Der beleidigte Übersetzer vom Michael Salla Psy Op Artikel hat uns eine E-Mail geschrieben, anschnallen, festhalten und lachen:

Ich danke eurem Diffamierungs-Autor (wer auch immer er ist) für seinen verunglimpfenden Artikel über meine letzte Übersetzung. Dadurch konnte ich einige Abonnenten hinzugewinnen, da sich der Autor in seinem Artikel selbst vorgeführt hat.

Ich wünsche diesem Autor genau das, was er anhand seiner Taten verdient hat.
Das gleiche wünsche ich denjenigen, die solche Artikel veröffentlichen.
Bruce

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Quellen: PublicDomain/exopolitics-org-deutsch.jimdofree.com am 30.10.2021

native advertising

About aikos2309

17 comments on “Achtung Psy OP! „Der geheime Untergrund-Krieg erreicht seinen endgültigen Endspurt“

    1. @Daniel

      Und solange hier weiterhin Sörös, Büll Götes, Kläus Schwöb, der Drachen und Konsoren hier ungehindert ihr Unwesen und die Menschheit in die Verzweiflung treiben mit ihrem Wöhnsinn, hat sich auch nix geändert.

    2. In Chemtrails sind jetzt Medikamente, sagt Qanus 😀 Das fürchte ich allerdings auch. Ich fühl mich seit Tagen schon wieder wie anästhesiert von den Psychopharmaka, die sie über uns abladen.

      1. @Catja

        Das denke ich schon lange und nach meiner Erfahrung und Beobachtung im Januar 2020 den gesamten Monat hindurch gehe ich auch davon aus, dass die Tante C. oder weiß der Täufel was das eben wirklich für ein Zeugs ist, mittels Chömtrails versprüht wurde – es kommt dann auf die Lebensweise und das Immunsystem und m. E. vor allem auf die Eigenschwingung/Frequenz eines jeden Menschen an, wie der Organismus damit umgeht.
        Die versprühen m. E. auch schon seit langem diese Mörgellons – da ist m. E. das Prinzip identisch. – Da ich diese halborganischen Viecher leider aus übelster Erfahrung kenne, kann ich die genau identifizieren, wenn die mal wieder ins Fenster hereingeweht auf meinen weißen Waschbecken vereinzelt herumliegen. – Im Gegensatz zu normalen Fusseln sind das kleine krisselige Fäden – bei mir meisten oder immer blau.
        Neulich hatte ich ständig seltsame Kopfschmerzen unterhalb der sogenannten Fontanelle (bei Babies muss sich die erst noch schließen nach der Geburt).

        Die haben wirklich m. E. den Gönozid der Menschheit auf der Ögenda und wer weiß, ob sie einige verschonen wofür auch immer oder nicht – ich weiß einiges, aber hier bin ich mit meinem Latein auch am Ende – da fehlt mir die Glaskugel.

      2. Halte ich alles für möglich. Zuerst haben sie Schwefel über Waldgebieten abgekippt, um uns die Story vom sauren Regen unterzujubeln und die grüne Agenda salonfähig zu machen. Seitdem sie keinen Schwefel mehr abkippen, hört man auch vom sauren Regen nichts mehr. Dann haben sie ganze Armeen von Borkenkäfern über Wäldern abgeladen. Das gab ihnen einen legalen Grund, junge, gesunde Bäume umzunieten und ihre klammen Gemeindekassen aufzufüllen. Bei uns das gleiche. Eine Schande, wie sie die Wälder ausgedünnt haben 🙁 Jetzt sprühen sie uns ein wie die Insekten. Aluminium, Barium, Strontium, Psychopharmaka, Beruhigungsmittel, Mikroplastik, Covid-19 und wer weiß was noch alles für lebensverkürzende Substanzen. Das mit den Morgellons höre ich schon zum wiederholten Male aus verschiedenen Quellen.

  1. Noch so eine Pandemie der Blödheit, die um sich greift. Pandemien wohin man schaut. Jede Generation kann man neu verarschen, das Niveau bleibt immer das gleiche.

    1. Beobachte seit Jahren dieses „Spiel“ der Zerstörung. Mir fiel dabei auf, immer wenn sie ihren Dreck abwerfen, lange Plastikfäden die dann zu Boden schweben. Man sieht sie dann auf Autos, Laternen, Feldern und sogar im Wald, wo manche Leute vermeintlich immer noch glauben, es seien Spinnweben. Urwitzig, wie naiv die Leute alle noch sind, wenn man sie darauf anspricht

  2. Ich finde es irgendwie wie süß wie manche Autoren ihre Fiktion aus Buch oder Film hier gehört schaffen. Aber mal angenommen es stimmt alles was hier steht würden sich die sogenannten guten selbst ins Fleisch schneiden. Schon allein damit das sie meine es wäre bald geschafft. In keinem Krieg weiß der andere welche Rohstoffe, Maschinen, Krieger etc. Der andere hat. Also wieso sollte dieser (Buch Krieg, Ja das hier ist nicht die Realität) bald enden? Wer das glaubt das wir jemals befreit werden von den reichen, dummen oder ander weiligen Wesen die die Menschheit aufhalten, jemals befreit werden der säuft oder kifft doch täglich und zwar mehr als sein Körper aushält

    1. @pam

      Die sind für offene Grenzen, für Mügrütion – da hört es schon bei mir auf. – Rudolf Steiner ist nicht das aktuelle weitergehend Wissen, die über diesen Weltenkampf hinausgehende EINE Wahrheit.
      Es ist ungleich verteilt, wenn die lichten Kräfte des ALL-EINEN sagen: „Jooo, Ihr müsst Euch selbst helfen, während die dunklen Mächte hier ganz physisch mit Mössern und Machöten etc. auf die m. E. durch archontisch-anunnakische Programmierung mehrheitlich überhaupt nicht in der Lage sind, das alles zu erfassen und auch nicht in der Lage sind, sich gegen diese ungehemmten physischen Gewölttaten wirklich etwas auszurichten. – Es sind m. E. über 90 % der Menschheit gefangen in dieser Gewöltorgie der hier pyhsisch wirkenden sat-AN-ischen Mächte, die auf allen Ebenen den Ihren helfen, sie organisieren, während die lichten Mächte die so begrenzten Menschen sich selbst überlassen – das ist ein massives Ungleichgewicht und m. E. fauler sat-AN-istischer Zauber Rudolf Steiners, der auch Kontakte zu den Freimauerern gehabt haben soll und auf ganz raffinierte sat-AN-ische Weise die Menschen in diesem biblischen sat-AN-ischen Denkmuster dieses Kampfes halten – so dass sie sich in ihrer Vorstellung nicht in die Adler- oder eher Quellenperspektive begeben, wie ich sie hier schon öfters dargelegt habe.
      Das ist alles Folge der ur-sprüng-lichen Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung des ALL-EINEN mit sich selbst – der zwei Seiten seines bewusstseins- und persönlichkeitsgespaltenen ALL-EINEN in seinem Immer-noch-Spaltungszustand wie Dr.Jekyll und Mr. Hyde – und DAS ist die Erkenntnis und Bewusstwerdung, die jetzt ansteht und der einzige wahre Weg aus diesem Dilemma des ALL-EINEN heraus.

      Es wurde mir regelrecht offenbart.
      Ashar nehar, Elisabeth

  3. Pingback: Achtung Psy OP! „Der geheime Untergrund-Krieg erreicht seinen endgültigen Endspurt“ | Willibald66-Team Germany-Die Energieexperten
  4. Pingback: Achtung Psy OP! „Der geheime Untergrund-Krieg erreicht seinen endgültigen Endspurt“ – website-marketing24dotcom
  5. Steht doch schon psyop im Titel.

    Einfach weitergehen und Keine Energie Aufmerksamkeit Fokus konzentration Macht Kraft daran verschwenden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.