Impfung fördert Covid – am Thailand, Israel, UK, Australien und Südkorea

Teile die Wahrheit!

Die Liste von vielfach geimpften Politikern, die Covid bekommen wird immer länger und prominenter. Nach dem vierfach geimpften kanadischen Premier Justin Trudeau mit mehrfachen Covid Erkrankungen, ist nun auch US-Präsident Joe Biden dran.

Den Rekord hält allerdings der Gesundheitsminister von Thailand mit gleich sechs Dosen.

Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul wurde nach seiner Rückkehr aus dem Ausland am Sonntag mit einem Antigen-Schnelltest positiv auf COVID-19 getestet, obwohl er bereits sechs Impfdosen erhalten hat, die letzte davon am 13. Juni, wie Medien melden.

Es gibt wohl kaum ein Land wo der Zusammenhang zwischen der Impfkampagne und Infektion inklusive Todesfällen so offensichtlich ist wie in Thailand.

Die Impfkampagne startete Anfang April und Covid kam zwei Wochen danach.

Bis Anfang April 2021 wurden 28.889 Fälle gezählt, per 21. Juli hält man bei 4,57 Millionen Fällen. Aber es kam nicht nur massiv zu positiven Fällen, sondern es kam auch zu einer enormen Zahl an Todesfällen.(Lügen mit Statistik: Wie das RKI die Effektivität der Impfung erfindet)

Bis Ende März 2021 gab es 94 Todesfällen an oder mit Covid, per 21. Juli 2022 sind es 31.098. Der Zusammenhang ist mehr als offensichtlich: Die völlig überflüssige Impfkampagne hat enorme Zahlen an Toten und „Fällen“ verursacht.

native advertising

Hohe Impfquote, hohe Zahlen von Fällen und Todesfällen

Länder mit hoher mRNA-Impfquote auf der ganzen Welt stehen vor einer neuen Welle – nicht nur von Infektionen, sondern auch von Todesfällen. Hier sind Australien, das Vereinigte Königreich und Südkorea.

 

Das sind drei Länder in sehr unterschiedlichen Teilen der Welt mit synchronisierten Covid-Wellen. Wie die Grafik aus dem Vereinigten Königreich zeigt, gibt es in den Ländern mit hoher Impfquote keine Covid-Wellen mehr – sie haben ein Virus, das sich wie eine Erkältung ausbreitet, aber (vorerst) wie eine Grippe tötet.(Mehr COVID-19-Todesfälle bei Kindern seit Impfbeginn – und niemand erforscht den Grund)

Auch die neuen Omicron-Varianten scheinen gefährlicher zu sein – zumindest in Ländern mit hohen Impf- und vor allem hohen Booster-Quoten. Hier ist Israel.

Man beachte den Anstieg der Todesfälle bei einem relativ geringen Anstieg der gemeldeten Fälle. Die kurzfristige prophylaktische Wirkung der Auffrischungsimpfung lässt nach der vierten Impfung stark nach. Wie wir gesehen haben passiert das noch schneller nach der sechsten Impfung.

Deutsches Gesundheitsministerium gibt plötzlich zu: 1 von 5000 Covid-Impfungen führt zu schweren Nebenwirkungen!

Es sollte eigentlich eine gesundheitspolitische Atombombe sein, die das deutsche Bundesgesundheitsministerium heute, Mittwoch, via Twitter zündete. Denn dort verlautbarte man zunächst, dass (mindestens) 1 von 5000 gegen Corona geimpfter Mensch schwere Nebenwirkungen zu befürchten hat bzw. davon betroffen ist.

Wovor „Schwurbler und Verschwörungstheoretiker“ also seit Beginn der Impf-Propaganda warnten, wurde auch von höchster staatlicher Stelle bestätigt.

Massive Nebenwirkungen und „russisches Roulette“ bei Impfung

So schrieb man auf Twitter:

 

„Eine von 5000 Personen ist von einer schweren Nebenwirkung nach einer COVID19-#Impfung betroffen. Sollten Sie den Verdacht auf #Nebenwirkungen haben, holen Sie sich ärztliche Hilfe und melden Sie Ihre Symptome ans @PEI_Germany“

Dann kam eine mehr als seltsame Korrektur des Ministeriums, offenbar aufgrund der hellen Aufregung, die diese unbequeme Wahrheit plötzlich hervorrief.

 

Denn immerhin widerlegte man eigene Aussauge der vergangenen Monate sowie jene des deutschen Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD), wonach die Corona-Impfung „nebenwirkungsfrei“ sei, mit einem Male.

Undurchsichtige Zahlenspiele mit schweren Nebenwirkungen

Laut dem Paul-Ehrlich-Institut, so das Ministerium, sei „die Melderate für schwerwiegende Reaktionen 0,2 Meldungen pro 1.000 Impfdosen“. Was natürlich ein noch verheerenderes Bild des gesamten Schad-Ausmaßes an sich ergibt.

So schreibt der kritische Wirtschaftsprofessor Stefan Homburg auf Twitter dazu:

„Eine schwerwiegende Reaktion, pro 5.000 DOSEN, nicht Personen, wie von mir heute früh erklärt. Das ergibt pro Person je nach Dosiszahl ein entsprechend höheres Risiko. 

 

Für mathematische Feinschmecker: Bei einem Risiko von 1/5.000 pro Dosis und x Dosen beträgt das Gesamtrisiko nicht x/5.000. Sondern etwas weniger, nämlich 1-(4999/5000)^x (Gegenwahrscheinlichkeit). Bei 5 Dosen sind das 1/999,6, also rund (aber nicht exakt) 1/1.000.“

Man kann aufgrund dieser peinlichen und intransparenten Zahlenspiele zu den schweren Nebenwirkungen jedenfalls nur erahnen, wie schlimm es um die Dunkelziffer bei den Impftoten tatsächlich stehen muss.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/tkp.at/unser-mitteleuropa.com am 24.07.2022

native advertising

About aikos2309

3 comments on “Impfung fördert Covid – am Thailand, Israel, UK, Australien und Südkorea

  1. In unserem quasi durchgespritzten Kleinststädtchen sollen 80 % die Sommergrippe alias Cörina haben – quasi alle Gepritzten.

    Meines Erachtens.

  2. Portugal ist lt. meinen portugiesischen Nachbarn durchgespritzt zu 99,99 oder gar 100 % – er selbst auch.

    Kennt jemand die derzeitige Cörina- und Nebenwirkungslage in Portugal? – Davon hört man irgendwie nix. – Oder die waren so clever und haben ihre Leute nur scheingespritzt und haben die Plörre alle gegen KLS getauscht.

    Wer weiß, wie die Lage in durchgespritzten Portugal ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert