Hacker knackten CIA-Webseite

Hacker aus der Gruppe „Anonymous“ knackten am Freitag die Webseite des Zentralen Nachrichtendienstes der USA. „Die Operation ist zu Ende“  (“CIA Tango down”) – schrieben sie in Twitter. Diesen Ausdruck gebrauchen US-Kommandos, wenn sie über die Zielvernichtung berichten. Am Samstag gegen 09:00 Moskauer Zeit nahm die Seite ihren Betrieb wieder auf.

Offizielle Vertreter von CIA enthalten sich Kommentare. Die Gruppe „Anonymous“ wurde Ende 2010 nach einer Serie von Überfällen auf Webseiten der Unternehmen bekannt, die die Tätigkeit des Enthüllungsportals „Wikileaks“ hinderten. Diese Hacker treten für Redefreiheit und ungehinderte Verbreitung der Information im Internet auf.

Quelle: Stimme Russlands vom 11.02.2012

About aikos2309

One thought on “Hacker knackten CIA-Webseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*