Solar Tsunami und eine kleine Übersicht der Vulkane und Erdbeben

Eine beeindruckende Sonneneruption fand gestern auf der Nordwestseite der Sonne statt, die wie ein Tsunami durch verteilte Energie auf der Oberfläche der Sonne entsteht und plötzlich an einer Stelle, wie eine Monster-Welle, ins All schießt. Das Plasma und die magnetischen Elemente dieses koronalen Auswurfes waren 100.000km hoch und hatten eine Geschwindigkeit von 250km pro Sekunde – eine Kraft von 2.4 Millionen Megatonnen TNT. Für die Sonne ein Klacks, aber diese Kraft auf der Erde? Da hilft der beste Bunker nicht…

Auswirkungen in Form von Erdbeben und Nordlichtern sind in 24 bis 48 Stunden zu erwarten. Aktuell haben wir täglich  3 bis 5 Erdbeben über 5.0 auf der Richterskala, weitere Erdbebenschwärme an der Westküste Nordamerikas, von Vancouver bis in den Süden der Küste Mexikos, Mittelamerikas, zusätzlich wird der Vulkan Kilauea auf Hawaii seit Tagen von einem Erdbebenschwarm durchgeschüttelt.

Der Kilauea auf Hawaii ist in guter Gesellschaft, denn El Hierro (wir berichteten), der Etna in Italien (wir berichteten) und auch die Magmaspeicher unter Island scheinen mehr und mehr an Fahrt zu gewinnen und nach oben zu steigen. Die Eruption des Isländischen Vulkans Fimmvörðuháls wurde gestern von einem Fotografen festgehalten, auf dem die wunderschönen Nordlichter zu sehen sind.

Demnach haben wir eine angespannte Situation, noch nicht dramatisch, allerdings sind die tektonischen Aktivitäten seit Herbst 2011 nicht weniger geworden, sondern pendeln sich allmählich nach oben, was auch für die Vulkane gilt. Die Sonne hat zwar nicht ganz so viele aktive Regionen, aber die aktiven Regionen haben es in sich. Selbst in den ruhigen Phasen, mit wenigen Sonnenflecken, stößt die Sonne dennoch viel Energie aus, übermäßig viel, was sich in der Steigerung der Teilchen, wie Protonen, Elektronen und Neutronen auswirkt…es fühlt sich wie ein Orchester, aus kleinen und feinen Tönen an, die alles Leben im Kosmos in eine neue Schwingung bringen…

Hier noch der Link zu dem Solar Tsunami in ENG (ab ca. 1:03)

http://www.youtube.com/watch?v=jQXvLC0OZvA

Wir bleiben gespannt und aufmerksam!

Viel Liebe 🙂

About aikos2309

One thought on “Solar Tsunami und eine kleine Übersicht der Vulkane und Erdbeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*