Al-Qaida ruft zum Sturz der pakistanischen Regierung auf

Al-Qaida-Chef Aiman al-Sawahiri hat die pakistanische Bevölkerung aufgefordert, sich dem „Arabischen Frühling“ anzuschließen und die Regierung in Islamabad zu stürzen. Wie CNN berichtete, wurde der Appell auf Webseiten der Islamisten platziert.

Pakistanische Muslime müssten laut al-Sawahiri gegen ihre Generäle meutern, die „einen Krieg gegen den Islam führen und US-Drohnenangriffen zustimmen“.

Wann der Appell aufgenommen wurde, ist nicht klar. Der Terrorist erwähnt aber den im November 2011 verübten US-Luftangriff, bei dem 24 pakistanische Soldaten irrtümlich getötet worden waren.

Nach dem Tod des früheren Chefs des Al-Qaida-Terrornetzwerkes, Osama bin Laden, gilt al-Sawahiri als weltweit meistgesuchter Terrorist.

Quelle: EPA/Stimme Russlands vom 17.03.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*