Indien und USA starten gemeinsames Manöver

Eine zweiwöchige indisch-amerikanische Militärübung hat am Montag im Nordwesten Indiens begonnen.

Das Manöver im Bundessaat Rajasthan zielt darauf ab, Anti-Terror-Maßnahmen bei UN-Friedenseinsätzen zu üben.

Im Jahr 2009 hatten die USA an einem gemeinsamen Manöver mit Indien bereits teilgenommen.

PRAVDA-TV: Die indische Regierung verneint jedweden Einsatz amerikanischer Truppen auf indischen Boden, obwohl jeweils 200 Spezial-Einheiten gemeinsame Übungen durchführen. Die Übungen zielen darauf ab, die pakistanische Terroreinheit „Lashkar-e-Taiba“ zurück zu drängen, die für die Anschläge in Mumbai 2008 verantwortlich sein soll.  

Quelle: Stimme Russlands vom 05.03.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*