USA: Demonstrationen gegen Angriff auf Iran

Viele US-Bürger demonstrierten am gestrigen Sonntag in Washington gegen einen eventuellen Angriff ihres Landes auf Iran.

Laut Press TV demonstrierten die Bewegungen „Occupy Wall Street „und „Occupy IPAC“ gemeinsam und bezeichneten die Vorwürfe der USA gegenüber dem Iran als reine Lügen. Sie verurteilten die kriegssüchtige Politik der USA und Israels.

Die Demonstranten wiesen auf die 10-jährige kriegstreiberische Politik der USA hin und erklärten, dass das US-Volk einen Präsidenten im Weißen Haus wolle, der anstatt der Kriegspolitik die Politik des Dialoges praktiziere.

Quelle: Press TV vom 05.03.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*