Ägypten: Dutzende Spionageorganisationen der USA und Israels aktiv

Der Wahlkampfleiter des ehemaligen ägyptischen Vizepräsidenten und Geheimdienstchefs Omar Suleiman hat über die Aktivitäten von dutzenden amerikanischen und israelischen Spionageorganisationen in Ägypten berichtet.

Mohammad Antar, der Wahlkampfleiter von Omar Suleiman hat am Mittwoch gesagt, dass die USA und Israel für Spionage und die Verfolgung des Islam 36 Zentren unter verschiedenen Bezeichnungen in Ägypten gegründet haben.

Weiter sagte er, dass diese Spionagezentren sich als Wissenschafts- und Forschungsinstitute ausgeben, und auch in weiteren arabischen Ländern aktiv sind sowie Zweigstellen für finanzielle Angelegenheiten unter arabischen Namen und Bezeichnungen unterhalten.

Der Wahlkampfleiter des früheren ägyptischen Geheimdienstchefs Suleiman ergänzte, dass die kulturellen Zentren der USA, das Rockefeller-Forschungszentrum, die Carnegie-Stiftung, die Hanns Seidel-Stiftung, das Friedensinstitut und das Massachusetts-Institut zu diesen 36 Spionage-Organisationen gehören.

Quellen: Sama/Iran German Radio vom 03.05.2012

About aikos2309

One thought on “Ägypten: Dutzende Spionageorganisationen der USA und Israels aktiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*