Pulverisiertes Fleisch – Südkorea fing tausende Menschenfleisch-Kapseln ab

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

Tausende Kapseln aus pulverisiertem Fleisch von Babys und Föten hat Südkoreas Zoll beschlagnahmt. In den vergangenen zehn Monaten seien mehr als 17.000 dieser Kapseln beim Versuch, sie aus China nach Südkorea zu schmuggeln, entdeckt worden, teilte die Behörde mit.

Medienberichten zufolge werden die Kapseln im Glauben eingenommen, dass sie Krankheiten heilen und das Leistungsvermögen steigern.
Eine Kapsel werde in Südkorea für 40.000 Won (etwa 27 Euro) verkauft. Woher die Babyleichen stammen, war unklar. Den Berichten zufolge befinden sich Produktionszentren in mehreren chinesischen Städten.

Quellen: APA/derstandard.at vom 07.05.2012

About aikos2309

10 comments on “Pulverisiertes Fleisch – Südkorea fing tausende Menschenfleisch-Kapseln ab

  1. ach immer diese doppelmoralisten. menschenbabies, kuhbabies, abfallmatsch im darm, ich finde das alles gleichermaßen krank und widerlich. wer da am lautesten schreit, hat sich am wenigsten gedanken über sein eigenes essverhalten gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*