Tornado trifft Japan

Ein massiver Tornado hat heute Mittag die kleine Stadt Tsukuba, ca. 100km nördlich von Tokio getroffen. Ein Teenager wurde getötet, Dutzende liegen mit Verletzungen im Krankenhaus. Der Tornado riss große Werbetafeln nieder, deckte Häuserdächer ab und zerstörte Oberleitungen. Über 500 Gebäude wurden beschädigt, 20.000 Menschen haben keinen Strom. Die Nationale Meteorologie Behörde hatte eine Sturmwarnung für 25 der 47 Präfekturen in Japan herausgegeben.

Bildergalerie

Quelle: PRAVDA-TV/Reuters/Russia Today vom 06.05.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*