Zusammenstöße von Armee und Demonstranten in Kairo

Ägypten kommt nicht zur Ruhe: In Kairo gingen heute vor dem Verteidigungs-ministerium Demonstranten und Soldaten aufeinander los, es gab mehr als ein Dutzend Verletzte. Die Armee setzte Wasserwerfer und Tränengas ein.

Der Protest richtete sich gegen den Obersten Militärrat, der nach dem Rücktritt von Präsident Husni Mubarak im Februar 2011 die Macht übernommen hatte. Die Generäle hatten erklärt, sie würden keine Demonstrationen mehr vor dem Ministerium dulden, nachdem es gestern zu blutigen Ausschreitungen gekommen war.

Quelle: Russia Today/dpa vom 04.05.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*