Nach Vorfall mit türkischem Jet: Ankara fordert Sitzung des Nato-Rates

Die Türkei hat im Zusammenhang mit dem Abschuss ihres Aufklärungsjets durch Syrien gefordert, für den Dienstag eine Sitzung des Nato-Rates einzuberufen, wie der türkische Nachrichten-Fernsehsender NTV am Sonntag unter Hinweis auf inoffizielle Informationen aus dem Nato-Hauptquartier mitteilte.

Laut Reuters hat ein amtlicher Sprecher der Allianz bekannt gegeben, dass der Nato-Rat die Situation um das abgeschossene Flugzeug am Dienstag erörtern wird.

Wie der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu am Sonntag in einem Live-Interview mit dem staatlichen Fernsehsender TRT sagte, will Ankara die Nato über den Zwischenfall mit Syrien „im Rahmen des Artikels 4 des Nordatlantikvertrages“ informieren. Der Minister präzisierte jedoch nicht,  ob es darum geht, den Punkt über „kollektive Sicherheit“ anzuwenden.

Die Türkei ist eines der ältesten Nato-Mitglieder und verfügt über die zweitgrößte Armee des Nato-Büdnisses.

Quellen: AFP/Ria Novosti vom 24.06.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*