Südchina: Großes Erdloch verschluckt Auto

Am Donnerstagmorgen um 4 Uhr entstand auf einer Straße in Guilin (Provinz Guangxi, Südwestchina) ein großes Loch. Der Boden sackte plötzlich ein, als ein Auto über die betroffene Stelle fuhr. Das Auto „verschwand“ einfach im Boden und stürzte in ein Loch, das etwa vier Meter lang, 2,5 Meter breit und zwei Meter tief war.

Die Ursache war vermutlich der anhaltende Regen. Der verletzte Fahrer wird derzeit im Krankenhaus behandelt.

Zusammenstellung von weiteren weltweit auftretenden Erdlöchern („Sinkholes“):

Quelle: PRAVDA-TV/German:China.Org vom 10.06.2012

About aikos2309